Sie sind hier: Home > Themen >

Kündigungsschutz

$self.property('title')

Kündigungsschutz

Arbeitsvertrag: Unwirksame Klauseln und populäre Irrtümer

Arbeitsvertrag: Unwirksame Klauseln und populäre Irrtümer

In vielen Arbeitsverträgen finden sich Vertragsklauseln, die den entsprechenden Passus unwirksam machen. Doch auch Arbeitnehmer müssen auf der Hut sein. Unwirksame Klauseln im Arbeitsvertrag benachteiligen zumeist den Arbeitnehmer einseitig und in unzulässiger Weise ... mehr
Job selber kündigen: Wann erhalte ich Arbeitslosengeld?

Job selber kündigen: Wann erhalte ich Arbeitslosengeld?

Manchmal gibt es Gründe dafür, einen Job selber kündigen zu wollen. Doch wie sieht es dann mit der finanziellen Unterstützung aus? Der Gesetzgeber sieht vor, dass die Arbeitsagentur eine Sperrfrist für das Arbeitslosengeld verhängen kann, wenn Arbeitnehmer selber ... mehr
Kündigung wegen Krankheit: Ist das gerechtfertigt?

Kündigung wegen Krankheit: Ist das gerechtfertigt?

Viele Arbeitnehmer haben Angst vor einer Kündigung wegen Krankheit. Setzt eine hartnäckige Grippe Sie mal mehrere Tage außer Gefecht, müssen Sie jedoch nichts befürchten. Nur wenn sich über das Jahr verteilt zu viele Krankheitstage anhäufen, kann es brenzlig werden ... mehr
Elternzeit: 13 wichtige Fakten über die Auszeit im Job

Elternzeit: 13 wichtige Fakten über die Auszeit im Job

Muss ich für Erziehungszeit einen Antrag stellen? Kann mein Anspruch verfallen? Wer in Elternzeit gehen möchte, muss einiges beachten. Wir haben die wichtigsten Infos für Sie zusammengefasst. 1. Was ist Elternzeit? Elternzeit ist eine unbezahlte Auszeit vom Beruf ... mehr
BGH stärkt Mieterschutz beim Verkauf kommunaler Wohnungen

BGH stärkt Mieterschutz beim Verkauf kommunaler Wohnungen

Die obersten deutschen Zivilrichter stärken den Schutz von Mietern bei kommunalen Immobilienverkäufen. Ist im Kaufvertrag ein lebenslanges Wohnrecht vermerkt, kann den Mietern nicht einfach gekündigt werden. Von der Sozialcharta profitieren viele Mieter. Wenn Kommunen ... mehr

Kolumne von Ursula Weidenfeld: Wohnungsnot – Der Schildbürgerstreich der SPD

Die Parteivorsitzende Andrea Nahles hat zwölf Punkte gefunden, mit denen sie den Mietwohnungsmarkt aufmischen will. Nur drei davon taugen etwas. "Wir wollen handeln, und zwar schnell" – so heißt es in dem 12-Punkte-Papier, mit dem die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles ... mehr

Zeitmietverträge – Was Mieter und Vermieter beachten sollten

Ein Zeitmietvertrag begrenzt die Mietdauer zeitlich. Die Grenzen, wann  ein zeitlich begrenztes Mietverhältnis gültig ist, sind eng gesteckt. Was das für Mieter und Vermieter bedeutet und was die Vor- und Nachteile sind. Wer eine bewohnte Immobilie ... mehr

Bahnstreik in Frankreich: Ab Dienstag stehen viele Züge still

In Frankreich werden ab Dienstag viele Züge stillstehen. Die Lokführer wollen bis Ende Juni gegen eine Bahnreform der Regierung protestieren. Auch Verbindungen nach Deutschland sind betroffen. Lokführer wollen den Bahnverkehr in Frankreich weitgehend lahm legen ... mehr

Arbeitnehmerrechte: So setzen Sie diese im Job erfolgreich durch

Genug Pausen, Bildungsurlaub oder ein Ausgleich von Überstunden – Arbeitnehmer haben viele Rechte. Theoretisch. Doch wenn der Arbeitgeber nicht mitspielt, sind die schwer durchzusetzen. Hilft dann nur der Gang zum Anwalt? Oder geht es noch anders ... mehr

EuGH-Urteil: Schwangere sind nicht grundlegend vor Entlassung geschützt

Laut EU-Recht sind Kündigungen von Arbeitnehmerinnen in der Zeit vom Schwangerschaftsbeginn bis zum Ende des Mutterschaftsurlaubs unzulässig. Doch es gibt auch Ausnahmen: Die Kündigung darf nicht auf der Schwangerschaft an sich beruhen und muss sachlichen Kriterien ... mehr

Arbeit: Schwangere sind nicht vor Massenentlassungen sicher

Luxemburg (dpa) - Schwangere Frauen sind nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofes nicht uneingeschränkt vor einer Kündigung sicher. Wenn ein Unternehmen Massenentlassungen vornehme, könnten diese auch Frauen treffen, die ein Kind erwarten, entschieden ... mehr

250 ehemalige Air Berliner haben neuen Job

Rund 250 frühere Mitarbeiter der Pleite-Fluggesellschaft Air Berlin werden einen guten Start ins neue Jahr haben. Gut zwei Wochen vor Weihnachten haben sie wieder einen Arbeitsvertrag in der Tasche.  "Es geht gut voran", sagte der Leiter der Arbeitsagentur Berlin ... mehr

Aufatmen bei Opel: Sanierungsplan steht – keine Werksschließungen

Der Sanierungsplan für Opel steht. Beim Neustart will der Autohersteller ohne Entlassungen und Werkschließungen auskommen. 19.000 Menschen atmen auf – zumindest für ein Jahr.  Die Lohnkosten sollen über Abfindungen, innovative Arbeitszeitkonzepte und Altersteilzeit ... mehr

Postbank beendet Streik: Kündigungsschutz bis 2021

Die Warnstreiks der letzten Wochen haben sich für die Mitarbeiter der Postbank ausgezahlt. Bis Mitte 2021 müssen sie um ihre Jobs nicht mehr zittern, dazu kommt eine schrittweise Gehaltserhöhung um insgesamt 4,9 Prozent. Im monatelangen Tarifstreit bei der Postbank ... mehr

Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristeten Streik

Der Tarifstreit bei der Postbank verschärft sich. Die rund 18.000 Mitarbeiter drohen nun mit unbefristeten Streiks. In einer Urabstimmung hätten 97,7 Prozent der Beschäftigten für unbefristete Arbeitsniederlegungen gestimmt, teilte die Gewerkschaft Verdi ... mehr

Resturlaub bei Kündigung: Wie viel steht mir noch zu?

Zum Zeitpunkt der Kündigung eines Arbeitsverhältnisses bestehen häufig noch Urlaubsansprüche. Erfahren Sie jetzt, wie viele Urlaubstage Ihnen tatsächlich noch zustehen, wie Sie Ihren Urlaubsanspruch berechnen können – und ob eine Auszahlung möglich ist. Resturlaub ... mehr

Lufthansa Cargo will mehr als 500 Jobs abbauen

Mehr als 500 Arbeitsplätze sollen bei der Frachtflugtochter der Lufthansa in den kommenden Jahren wegfallen. Das berichtet der "Spiegel" in einer Vorabmeldung. Die Branche leidet unter Überkapazitäten.  Die Stellen sollen in Verwaltung und Bodenabfertigung gestrichen ... mehr

"Strukturreformen": Das Zauberwort der Politik, und was dahinter steckt

Politiker nutzen den Begriff inflationär, während die, die wissen, worum es geht, darin oft eine "relativ inhaltsleere Aussage" sehen. Schmerzhaft wird es erst, wenn konkrete Vorhaben genannt werden müssen. Es geht um das Wort "Strukturreform". Wer so etwas fordert ... mehr

Edeka-Tengelmann-Fusion: Gabriel steht in der Kritik

Trotz Veto von der Monopolkommission hatte Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) die Übernahme von Kaiser's-Tengelmann durch Edeka erlaubt. Jetzt hat der neue Chef, Achim Wambach, die Ministererlaubnis kritisiert. Damit stärkt Wambach seinem ... mehr

Kündigungsschutzklage: So wehren Sie eine Kündigung ab

Mit einer Kündigungsschutzklage können Sie sich gegen eine unrechtmäßig ausgesprochene Kündigung wehren. Was es bei diesem Schritt zu beachten gilt, erfahren Sie im Folgenden. Kündigungsschutz schützt Arbeitnehmer Das Kündigungsschutzgesetz (KSchG) schützt Arbeitnehmer ... mehr

Schwangerschaft als Karriere-Killer: Nachteile bei Beförderung

Schadet eine Schwangerschaft der Karriere? Studien und Berichte werdender Mütter zeigen: Die Furcht, vom Team ausgegrenzt zu werden, Verantwortung entzogen zu bekommen und bei der Beförderung übergangen zu werden,  ist im Jahr 2015 noch immer berechtigt ... mehr

Tarifstreit: Postbank-Beschäftigte beginnen unbefristete Streiks

Bonn (dpa) - Im festgefahrenen Tarifkonflikt bei der Postbank haben die ersten unbefristeten Streiks begonnen. Der Ausstand startet am Montag (20. April) im Filialbereich Sachsen, Brandenburg und Sachsen-Anhalt sowie in Teilen Thüringens. "Das wird der erste Schwerpunkt ... mehr

Kündigungsschutz bei künstlicher Befruchtung

Von welchem Moment an ist man schwanger? Von dem Augenblick der Befruchtung oder erst, wenn sich die befruchtete Eizelle in der Gebärmutter einnistet? Oder sobald man es selbst weiß und vom Arzt bestätigt hat? Diese Frage kann wichtig werden, in jeder Schwangerschaft ... mehr

Bundesarbeitsgericht: Kündigung auf Verdacht bei Azubis zulässig

Es war nur ein Verdacht, aber er genügt für die Kündigung eines Auszubildenden. Das Bundesarbeitsgericht in Erfurt bestätigte heute höchstrichterlich, dass eine Genossenschaftsbank einem Azubi die Lehrstelle fristlos kündigen durfte, nachdem 500 Euro im Nachttresor ... mehr

Familienunternehmer fordern: Kündigung soll ohne Begründung möglich werden

Der Verband der Familienunternehmer fordert dem "Handelsblatt" zufolge eine Reform des Kündigungsschutzes. Demnach sollten Arbeitgeber Verträge ihrer Beschäftigten ohne jegliche Begründung kündigen dürfen. Voraussetzung dafür solle aber sein, dass mit dem Mitarbeiter ... mehr

Kündigung im Mutterschutz nicht möglich: Diese Regeln gelten

Dank Mutterschutz müssen werdende Mütter sich in der Zeit der Schwangerschaft nicht um ihren Job sorgen. Denn im Mutterschutzgesetz ist ein besonderer Kündigungsschutz für schwangere Arbeitnehmerinnen verankert. Mutterschutzgesetz verhindert ... mehr

Mehr zum Thema Kündigungsschutz im Web suchen

OECD rügt Deutschland: Aufschwung geht an Schwachen vorbei

Der Aufschwung in Deutschland hat das Armutsrisiko kaum gesenkt. Zu diesem Ergebnis kommt die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ( OECD) in ihrem alle zwei Jahre veröffentlichten Wirtschaftsausblick. "Das relative Armutsrisiko ... mehr

Kündigung des Mietverhältnisses: Für Vermieter gelten gestaffelte Fristen

Für Mieter und Vermieter gelten unterschiedliche Kündigungsfristen. Während ein Mieter mit einem unbefristeten Vertrag eine Frist von drei Monaten hat, sind die Zeiträume für Vermieter unterschiedlich lang. Darauf weist Anja Franz vom Mieterverein München hin. Mietdauer ... mehr

Bodenleger fristlos gekündigt: Arbeit wegen Lohnstreit verweigert - Job weg

Mit dem Gehalt unzufrieden zu sein, ist eine Sache - deshalb die Arbeit einzustellen, eine andere: Wer sich im Streit mit dem Chef um den Lohn stur stellt, riskiert die fristlose Kündigung. Das hat das Landesarbeitsgericht (LAG) Schleswig-Holstein jetzt entschieden ... mehr

Verzicht auf Kündigungs-Klage unwirksam

Arbeitgeber können sich nicht gegen eine Kündigungsschutzklage nach der Entlassung eines Mitarbeiters absichern - auch nicht durch eine entsprechende Klausel im Arbeitsvertrag. Wurde vertraglich festgeschrieben, dass der Beschäftigte im Falle einer Kündigung darauf ... mehr

UrteilArbeitnehmer dürfen nicht schon bei laufender Kündigungsfrist vom Arbeitsplatz verbannt werden

Liegt eine Kündigung auf dem Tisch, so stellt mancher Arbeitgeber den Arbeitnehmer von der Arbeit frei. Eine derartige Freistellung dürfte einigen Arbeitnehmern nichts ausmachen , fließt das Geld doch weiter auf das Konto. Doch was ist, wenn der ungeliebte Angestellte ... mehr

Scheinselbstständigkeit: Wenn die freie Tätigkeit keine ist

"Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir einen freien Mitarbeiter." So oder so ähnlich könnte eine Stellenanzeige lauten, die schnurstracks in die Scheinselbstständigkeit führt. Das Problem kennen vor allem Versicherungsvertreter oder Kurierfahrer ... mehr

"FTD"-Mitarbeiter ziehen gegen Gruner+ Jahr vor Gericht

Das Aus für die "Financial Times Deutschland" ( FTD) hat jetzt arbeitsgerichtliche Konsequenzen: Mitarbeiter der eingestellten Zeitung wehren sich gegen ihrer Ansicht nach zu niedrige Abfindungsangebote. Während einer Protestaktion vor dem Arbeitsgericht in Hamburg ... mehr

Kündigungsschutz: Leiharbeiter zählen zur Unternehmensgröße

Das Bundesarbeitsgericht in Erfurt weitet den Kündigungsschutz für Arbeitnehmer in Kleinstbetrieben aus: Künftig müssen auch Leiharbeiter zu der für den Kündigungsschutz relevanten Betriebsgröße hinzugezählt werden. Unternehmer können den Schutz somit nicht ... mehr

Arbeitsvertrag kündigen - Rechte und Pflichten

Schon in dem Moment, in dem ein Arbeitsvertrag geschlossen wird, sind die Rechte und Pflichten der beiden Vertragspartner in schriftlicher Form fixiert. Diese gelten meist auch im Fall einer Kündigung. Für einen Arbeitnehmer existiert unter bestimmten ... mehr

Arbeitsrecht: Kündigungsschutz - schön wär's

Personal reduzieren - das plant wegen der Finanzkrise manches Unternehmen. Zwar macht das deutsche Kündigungsschutzgesetz es Arbeitgebern nicht leicht, Mitarbeiter zu entlassen. So klagen zumindest viele Chefs. Daher glauben auch zahlreiche Beschäftigte, ihre Jobs seien ... mehr

Zeitarbeiter in Deutschland laut OECD besonders schlecht geschützt

Zeitarbeiter sind nach Angaben der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) im internationalen Vergleich besonders schlecht geschützt. "International fällt Deutschland durch eine Zweiklassen-Gesellschaft am Arbeitsmarkt auf", sagte ... mehr

Wenn die Pleite droht - Kündigungsschutz gilt bei Insolvenz weiter

Arcandor, Schiesser, Escada, Märklin - die Liste bekannter Unternehmen, die in den vergangenen Monaten Pleite machten, ist lang. Tausende Arbeitsplätze fielen dadurch weg. Doch was bedeutet die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens für Betrieb und Mitarbeiter ... mehr

Arbeitsrecht: Änderungskündigung statt Rauswurf

Verträge müssen eingehalten werden - dies gilt auch im Arbeitsrecht, auch wenn die Firma mal schlecht dasteht. Doch gerade in Krisenzeiten greifen Arbeitgeber häufig zum vorletzten Mittel: der Änderungskündigung. Die ist in vielen Fällen zulässig. Wir erklären Ihnen ... mehr

Kündigungen wegen Wirtschaftskrise: Bundesarbeitsgericht wappnet sich für Klagewelle

Die Folgen der Wirtschaftskrise wird 2010 auch das Bundesarbeitsgericht (BAG) zu spüren bekommen. Die höchsten deutschen Arbeitsrichter in Erfurt rechnen mit einer wahren Klageflut. Darauf deute die "dramatische Zunahme" von Verfahren vor den unteren Instanzen ... mehr

Kurzerkrankungen: Droht älteren Mitarbeitern Kündigung?

Einem Mitarbeiter, der wegen Kurzerkrankungen oft ausfällt, einfach kündigen? Damit können sich Chefs Ärger einhandeln. Denn auch wenn häufige Fehlzeiten für Durcheinander im Betrieb sorgen können - ein Rauswurf ist nicht immer zulässig. Unter Umständen stellt ... mehr

Kündigung: Passwortklau rechtfertigt fristlose Entlassung

Passwörter sollen in Unternehmen Daten vor dem Zugriff unbefugter Mitarbeiter schützen. Wer nun ohne Erlaubnis ein fremdes Passwort benutzt, um sich unberechtigt Zugang zu Informationen zu beschaffen, riskiert den sofortigen Rauswurf. Das gleiche gilt für Kollegen ... mehr

Kündigung: Wie weit darf Kritik gegenüber dem Chef gehen?

Wer in der Firma gern einmal mit Kollegen tratscht, macht sich oft nicht klar, dass er damit schnell den Job riskiert. Allerdings gilt: Wenn Mitarbeiter im Kollegenkreis vertraulich über den Arbeitgeber oder die Firma lästern, darf der Chef das nicht ... mehr

Elternzeit: Pleitefirma darf auch während Elternzeit kündigen

Geht ein Betrieb pleite, darf er auch Mitarbeiter in Elternzeit entlassen. Das hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig entschieden. In der Folge geht den betroffenen Müttern und Vätern die beitragsfreie Krankenversicherung verloren. Entlassung "in besonderen ... mehr

Kündigung: Pleitefirma darf auch während Elternzeit entlassen

Geht ein Betrieb pleite, darf er auch Mitarbeiter in Elternzeit entlassen. Das hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig entschieden. In der Folge geht den betroffenen Müttern und Vätern die beitragsfreie Krankenversicherung verloren. Entlassung "in besonderen ... mehr

Kündigung: So wehren Sie sich richtig

Nicht immer muss der Chef bei einer Kündigung das letzte Wort behalten: Der entlassene Mitarbeiter kann sich vor Gericht gegen den Rauswurf wehren. Allerdings darf er sich mit seiner Kündigungsschutzklage nicht endlos Zeit lassen, wenn sie Erfolg haben soll. Maximal ... mehr

Bundestagswahl: Wirtschaft fordert Sofortprogramm und Steuersenkungen

Die deutsche Wirtschaft hat von einer schwarz-gelben Koalition ein 100-Tage-Sofortprogramm und Steuersenkungen gegen die Krise gefordert. "Wir brauchen jetzt eine Bundesregierung der Verantwortung mit einem klaren Programm für Wachstum", sagte ... mehr

Kündigung: Immer wieder krank im Job?

Fallen Mitarbeiter für längere Zeit wegen Krankheit im Job aus, ist das allein noch kein Grund für einen Rausschmiss. Eine Kündigung wegen häufig wiederkehrender oder langanhaltender Krankheiten ist nur dann gerechtfertigt, wenn keine Aussicht auf Besserung besteht ... mehr

Arbeitsrecht: Fristgerecht gekündigt?

Einfach kündigen, wann es gerade passt? Dem schiebt das deutsche Recht einen Riegel vor: Sowohl Chefs als auch Mitarbeiter müssen sich an die gesetzlichen Fristen halten. Die sind allerdings nicht einheitlich geregelt. Martina Perreng, Arbeitsrechtlerin des Deutschen ... mehr

Arbeitsrecht: Wegen drei Brötchen gefeuert

Ein Postbote zerreißt drei Briefe, ein Arbeiter verkauft Abfälle aus seinem Betrieb - auch wegen kleiner Diebstähle oder anderer geringer Vergehen droht Arbeitnehmern der fristlose Rausschmiss. So hatte etwa die Küchenhilfe eines Krankenhauses ... mehr

Kündigungsschutz: Jung, dynamisch, gefeuert

Raus aus der Krise - um das zu schaffen, setzen viele Firmen verstärkt auf Personalabbau. Die Verlierer dabei sind vor allem junge Mitarbeiter: Laut einer Studie im Auftrag des DGB ist die Arbeitslosigkeit bei Beschäftigten bis 24 Jahren dreimal so stark gestiegen ... mehr

Bestechung: Bundesliga-Ticket mit Job bezahlt

Wer großzügige Geschenke - etwa eine Eintrittskarte für ein Fußballspiel - von einem Geschäftspartner annimmt, riskiert damit unter Umständen den Job. Das jedenfalls geht aus einem Urteil des Landesarbeitsgerichts (LAG) Rheinland-Pfalz in Mainz hervor. Vorwurf ... mehr

Arbeitsplatz verlassen: Drohung rechtfertigt keine Kündigung

Die bloße Drohung, eigenmächtig den Arbeitsplatz zu verlassen, rechtfertigt keine fristlose Kündigung. Das entschied das Landesarbeitsgericht (LAG) Rheinland-Pfalz in Mainz in einem am Mittwoch bekanntgewordenen Urteil. Denn nach Auffassung des Gerichts ... mehr

Betriebsbedingt kündigen: Arbeitsplatz weg - Job weg?

Fällt der Arbeitsplatz eines Mitarbeiters weg, kann der Chef nicht einfach betriebsbedingt kündigen. Das entschied das Landesarbeitsgericht (LAG) Rheinland-Pfalz in Mainz. Nach dem Urteil der Richter muss der Arbeitgeber vielmehr prüfen, ob der Einsatz des Mitarbeiters ... mehr

Betriebsbedingte Kündigungen: Was Chefs beachten sollten

Auftragsrückgänge, Konsumflaute, Kreditklemme: Die Finanzkrise lässt zurzeit zahlreiche Firmen um ihre Existenz kämpfen. Viele Unternehmen wollen versuchen, die wirtschaftliche Durststrecke mit reduziertem Personal durchzustehen und denken über betriebsbedingte ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe