Sie sind hier: Home > Themen >

Kultusministerkonferenz

Thema

Kultusministerkonferenz

Abitur: Kultusminister beschließen bundesweite Abiturstandards

Abitur: Kultusminister beschließen bundesweite Abiturstandards

Seit Jahren debattieren die Kultusminister der Länder über die Vergleichbarkeit des Abiturs in Deutschland. Bei einer Konferenz in Hamburg haben sie nun den Weg dafür geebnet. Ab 2017 sollen in den Kernfächern bundesweit einheitliche Abiturstandards gelten. Einige ... mehr

"Gesamtdeutsche Verantwortung": Tausende Lehrer fehlen - Osten besonders betroffen

Neue Lehrer braucht das Land: Die Lage in Berufs- und Grundschulen ist besonders angespannt.  An Deutschlands Schulen fehlen innerhalb von zehn Jahren nach offizieller Prognose 18.000 Lehrer.  An Deutschlands Schulen fehlen innerhalb von zehn Jahren nach offizieller ... mehr
Einer von 26 fällt durch: Immer mehr Schüler scheitern am Abi - zugleich mehr Topnoten

Einer von 26 fällt durch: Immer mehr Schüler scheitern am Abi - zugleich mehr Topnoten

Berlin (dpa) - Für immer mehr junge Leute endet die erste große Prüfung mit einer handfesten Enttäuschung: In Deutschland rasseln wieder mehr Schüler durchs Abitur. In den vergangenen neun Jahren ist die Quote der nicht bestandenen Prüfungen nahezu stetig gestiegen ... mehr
Beelitzer Spargelfest will Unesco-Kulturerbe werden

Beelitzer Spargelfest will Unesco-Kulturerbe werden

Das Beelitzer Spargelfest soll Unesco-Kulturerbe werden - zumindest wenn es nach dem Beelitzer Bürgermeister Bernhard Knuth geht. Ein Antrag werde derzeit vorbereitet, teilte die Verwaltung am Donnerstag mit. "Unser Spargelfest ist nicht nur absoluter ... mehr
Fast überall Zuwachs: Privatschulen liegen im Trend

Fast überall Zuwachs: Privatschulen liegen im Trend

Dortmund (dpa) - Privatschulen haben in Deutschland deutlichen Zulauf - mit konstanten oder weiter steigenden Schülerzahlen in fast allen Bundesländern. Das hat eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergeben. Der Zustand vieler öffentlicher Schulen ... mehr

Bildungsministerin will größere Vergleichbarkeit beim Abitur

In der Debatte um die Einführung eines bundesweit einheitlichen Zentralabiturs hat Mecklenburg-Vorpommerns Bildungsministerin Bettina Martin (SPD) weitergehende Reformen gefordert. "Wir brauchen Abiturabschlüsse, die wirklich miteinander vergleichbar sind. An dieses ... mehr

Vor dem Start ins Schuljahr: Lehrerverband warnt vor verschärftem Lehrermangel

Berlin (dpa) - Der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, Heinz-Peter Meidinger, ist kein Mann der leisen Worte. Wenn er warnt, dann richtig. Im neuen Schuljahr, das nach dem Wochenende in den ersten Bundesländern wieder beginnt, würden in Deutschland 55.000 Lehrer ... mehr

Wieder viele Quereinsteiger unter Berlins neuen Lehrern

Der Lehrermangel bleibt eine Herausforderung für Berlins Schulen: Fast zwei Drittel der 2734 zum neuen Schuljahr eingestellten Lehrkräfte sind Quer- oder Seiteneinsteiger - eine der bundesweit höchsten Quoten. Immerhin sei es dadurch gelungen, alle freien Stellen ... mehr

Landesparteitag: CDU Baden-Württemberg wählt Eisenmann zur Spitzenkandidatin

Heilbronn (dpa) - Die Südwest-CDU will 2021 mit Kultusministerin Susanne Eisenmann als Spitzenkandidatin die Regierungsmacht in Baden-Württemberg zurückerobern. 95,4 Prozent der Delegierten stimmten am Samstag auf dem CDU-Parteitag in Heilbronn ... mehr

Bildungssenator hält nichts von Debatte über Zentralabitur

Hamburgs Schulsenator Ties Rabe (SPD) stuft die neu entbrannte Debatte über ein Zentralabitur in Deutschland als "ergebnislose Sommerlochdiskussion" ein. Wenn man ein bundesweit vergleichbares Abitur wolle, sei stattdessen vernünftiges Handeln gefragt, sagte ... mehr
 


shopping-portal