Sie sind hier: Home > Themen >

Kunst

Thema

Kunst

Schimpansen im Unterhaus: Riesiges Banksy-Gemälde soll versteigert werden

Schimpansen im Unterhaus: Riesiges Banksy-Gemälde soll versteigert werden

London (dpa) - Ein riesiges Leinwand-Gemälde des Streetart-Künstlers Banksy, das das britische Unterhaus voller Schimpansen zeigt, soll Anfang Oktober in London versteigert werden. Das 2009 entstandene Werk mit dem Titel "Devolved Parliament" ("Dezentralisiertes ... mehr
Violinistin: Anne-Sophie Mutter erhält Kulturpreis Praemium Imperiale

Violinistin: Anne-Sophie Mutter erhält Kulturpreis Praemium Imperiale

Berlin (dpa) - Die Violinistin Anne-Sophie Mutter (56) gehört zu den diesjährigen Preisträgern des renommierten Kulturpreises Praemium Imperiale. Mutter zählt seit mehr als vier Jahrzehnten zu den weltweit bekanntesten Geigen-Virtuosen. Den mit jeweils umgerechnet ... mehr
Mit 91 Jahren:

Mit 91 Jahren: "Ich habe in keine Zeit gepasst" - Luigi Colani ist tot

Karlsruhe (dpa) - Er stürmte voran, er wollte immer mehr als das momentan Mögliche, er grollte, wenn andere nicht mitkamen oder, schlimmer noch, ihn gar nicht erst verstanden. Luigi Colani, der so berühmte wie zeitweise auch geschmähte Stardesigner war ziemlich genial ... mehr
Ausstellung in Wien:

Ausstellung in Wien: "Feldhase" und "Betende Hände" - Dürers Meisterwerke

Wien (dpa) - Kurator Christof Metzger beugt sich mit einer kleinen Taschenlampe über einen bartlosen Mann, der ein großes Barett trägt. Der Bartlose ist gerade aus Madrid angereist, sicher verpackt und von Experten begleitet - denn selbst kleinste Schäden würden schnell ... mehr
Solidaritätsaktion: Ai Weiwei muss das Haus der Kunst verlassen

Solidaritätsaktion: Ai Weiwei muss das Haus der Kunst verlassen

München (dpa) - Ai Weiwei als Kartenabreißer: Mit einer Solidaritätsaktion hat sich der chinesische Künstler für die von Entlassungen bedrohten Mitarbeiter des Münchner Hauses der Kunst eingesetzt. Die Museumsleitung kritisierte die umstrittene und unangemeldete Aktion ... mehr

Installation: Gold-Klo "America" gestohlen - an Churchills Geburtsort

Oxford (dpa) - Eine Bande hat im britischen Blenheim-Palast ein mehr als fünf Millionen Euro teures Klosett aus Gold gestohlen. Das prächtige Schloss in der Nähe von Oxford ist der Geburtsort des früheren Premierministers Winston Churchill ... mehr

Millionen Euro wert: Gold-Klo "America" gestohlen - an Churchills Geburtsort

Oxford (dpa) - Eine Bande hat im britischen Blenheim-Palast ein mehr als fünf Millionen Euro teures Klosett aus Gold gestohlen. Das prächtige Schloss in der Nähe von Oxford ist der Geburtsort des früheren Premierministers Winston Churchill ... mehr

Malers und Bildhauer: Münchner Ausstellung zeigt Markus Lüpertz auch als Cineasten

München (dpa) - Ein Bild zeigt den Moment, der Film erzählt die Geschichte: Die neue Ausstellung des Malers und Bildhauers Markus Lüpertz (78) in München zeigt, wie die beiden Genres in seinen Werken verschwimmen. Lüpertz entwickelte schon in jungen Jahren ... mehr

Expressionistin - "Ich bin ich": Paula Modersohn-Becker in Selbstbildnissen

Bremen (dpa) - Rund 50 der insgesamt über 60 Selbstbildnisse der Malerin Paula Modersohn-Becker sind von Sonntag an in einer Sonderausstellung in Bremen zu sehen. Gezeigt werden die Exponate im Paula-Modersohn-Becker Museum. Anhand der Bilder, darunter mehrere ... mehr

Ein Sehnsuchtsort - Vom Goldrausch zum Silicon Valley: Traumstadt San Francisco

Bonn (dpa) - Anfang dieses Monats erklärte die Stadtregierung von San Francisco die amerikanische Waffenlobby-Organisation NRA zur inländischen Terrororganisation. Mit dieser provokanten Entscheidung erzielte die Westküstenmetropole einmal mehr weltweit Aufmerksamkeit ... mehr

"For Forest": Wald-Kunstprojekt in Klagenfurter Fußballstadion eröffnet

Klagenfurt (dpa) - Die Kunstinstallation "For Forest" aus 299 Bäumen im Fußballstadion von Klagenfurt (Österreich) hat am Sonntagnachmittag offiziell ihre Pforten geöffnet. Mehrere tausend Besucher kamen, um sich das als Mahnmal gegen Naturzerstörung und Klimawandel ... mehr

"Beyond Bruegel" - Zum 450. Todestag Pieter Bruegels: Bilderflut zum Spüren

Brüssel (dpa) - Die Stadt lässt sich nicht die Schau stehlen. Nach der Ausstellung der Superlative in Wien, die im Herbst vergangenen Jahres so viele Gemälde von Pieter Bruegel dem Älteren vereint hat wie noch keine andere davor, will Brüssel den 450. Todestag ... mehr

Abschied: Mexikanischer Künstler Francisco Toledo ist tot

Mexiko-Stadt (dpa) - Der mexikanische Künstler Francisco Toledo ist im Alter von 79 Jahren gestorben. Das teilte am Donnerstagabend (Ortszeit) seine Tochter Natalia mit. Der aus Oaxaca im Süden des Landes stammende Toledo galt als Mexikos bedeutendster ... mehr

Gedächtniskunst - Promi-Geburtstag vom 6. September 2019: Christian Boltanski

Paris (dpa) - Wie kann man als Künstler Spuren tiefer Wunden der Vergangenheit hinterlassen? Diese Frage hat sich der Franzose Christian Boltanski als Sohn eines jüdischen Vaters vor mehr als 40 Jahren gestellt. Seine Antwort darauf sind Installationen aus abgenutzten ... mehr

Bäume bald nur noch in Museen?: Riesige Waldinstallation im Stadion

Klagenfurt (dpa) - 53 Birken, 30 Zitterpappeln, 27 Stieleichen, 27 Lärchen, 26 Waldföhren und noch weitere 136 Bäume machen aus dem Wörthersee-Stadion in Klagenfurt in Österreich ein Umwelt-Mahnmal, das aktueller kaum sein könnte. "Der Zeitpunkt ist mir ein bisschen ... mehr

Panikrocker: Udo Lindenberg bringt "Zwischentöne" nach Leipzig

Leipzig (dpa) - Likörelle, Lederjacke und eine goldener Trabi: Der selbsternannte Panikrocker Udo Lindenberg ist mit seinem ganz eigenen Kunstkosmos nach Leipzig gekommen. Im Museum der bildenden Künste (MdbK) zeigt der 73-Jährige von Donnerstag an rund 150 Exponate ... mehr

Für den offenen Blick: Kunstpalast präsentiert Künstler aus der DDR

Düsseldorf (dpa) - Nach fünf Ausreiseanträgen durfte Cornelia Schleime 1984 die DDR verlassen. Die Dresdner Künstlerin hatte 24 Stunden Zeit zu packen und konnte nur einen kleinen Teil ihres Werks mitnehmen. In der Düsseldorfer Ausstellung "Utopie und Untergang. Kunst ... mehr

Selfie neben Mauertoten: Wie geht Gedenken an der East Side Gallery?

Berlin (dpa) - Selfies an einem Ort, wo Menschen erschossen wurden? "Vielleicht klingt es komisch, aber im 21. Jahrhundert ist es okay, ein Selfie zu machen", findet ein junger Tourist aus Ungarn. "Ich würde nicht sagen, dass es unhöflich ist", stimmt ihm eine Freundin ... mehr

US-Künstlerin: Wu Tsang über Migration und Transgender

Berlin (dpa) - Die US-Künstlerin Wu Tsang zeigt nach ihrem ein Jahr währenden Aufenthalt im Berliner Gropius Bau Ergebnisse ihrer filmischen Auseinandersetzung mit Migration und Transgender. Die Ausstellung "There is no nonviolent way to look at somebody" (Englisch ... mehr

Herausgeschnitten: Banksy-Kunstwerk in Paris gestohlen

Paris (dpa) - In Paris ist ein Werk des berühmten Streetart-Künstlers Banksy vor dem Parkhaus des Centre Pompidou gestohlen worden. Das Schablonengraffiti habe sich auf der Rückseite des Eingangschilds zu der Tiefgarage befunden, teilte die Kunst ... mehr

Umstrittenes Konzept: Ein Museum für Privatsammler in Montpellier

Montpellier (dpa) - Ob in Paris oder Wien: Viele Museen stellen immer häufiger Privatsammlungen zeitgenössischer Kunstliebhaber aus. Einer der Gründe: ihre oft prekäre finanzielle Situation. Unproblematisch ist die Praxis nicht. Denn Werke, die in Museen ausgestellt ... mehr

Kloster Tholey - Gerhard Richter: Die Kirchenfenster "kamen mir wie gerufen"

Tholey (dpa) - Der Künstler Gerhard Richter (87) hat drei große Kirchenfenster für das Benediktinerkloster im saarländischen Tholey mit großer Freude entworfen. "Die kamen mir wie gerufen. Zufällig", sagte Richter in Köln in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Virtuelle Reise: Die verlorenen Schönheiten von Aleppo, Palmyra und Mossul

Bonn (dpa) - Es ist ein zugleich überwältigender und erschütternder Eindruck: Der Besucher steht vor einer riesigen Leinwand und hat das Gefühl zu schweben. Er fliegt über das zerstörte Mossul, die zweitgrößte Stadt ... mehr

Eine Million Euro teures Banksy-Wandgemälde überpinselt

Weiß überpinselt: Seit 2017 zierte ein Gemälde des Künstlers Banksy zum Thema Brexit ein Gebäude in Dover. (Quelle: SAT.1) mehr

Streetart: Banksys Brexit-Bild in Dover ist weg

Dover (dpa) - Ein meterhohes Wandgemälde des mysteriösen britischen Graffiti-Künstlers Banksy zum Brexit in der südenglischen Hafenstadt Dover ist nicht mehr zu sehen. An der Hauswand in der Nähe des Fährterminals war ein Gerüst aufgebaut, wie Fotos am Montag zeigten ... mehr

Filme, Zeichnungen, Skulpturen: Willliam-Kentridge-Ausstellung in Kapstadt

Kapstadt (dpa) - Eine große Doppelausstellung in der südafrikanischen Metropole Kapstadt präsentiert das Werk des international renommierten südafrikanischen Künstlers William Kentridge. Unter dem Titel "Why Should I Hesitate" (Warum sollte ich zögern?) sind Hunderte ... mehr

"Für uns alle": Hamburger Kunsthalle feiert 150-jähriges Jubiläum

Hamburg (dpa) - Es begann mit vier Gemälden, die engagierte Bürger 1846 der Stadt schenkten: "Cromwell am Sarge Karls I." von Paul Delaroche, "Freiheit oder Tod" von Jean-Baptiste Regnault sowie "Landleute bei der Mittagsruhe" und "Ausruhende Älpler" von Hermann ... mehr

Berliner Museen: Udo Kittelmann räumt Chefposten der Nationalgalerie

Berlin (dpa) - Der bisherige Direktor der Nationalgalerie Berlin, Udo Kittelmann (61), verlässt überraschend seinen Chefposten. Kittelmann werde auf eigenen Wunsch seinen bis Ende Oktober 2020 laufenden Vertrag nicht verlängern, teilte die Stiftung ... mehr

TV-Tipp: Nordkorea - Kunst im Schatten der Bombe

Berlin (dpa) - Das Kunstverständnis der westlichen Welt ist auf ein streng abgeschottetes Land wie Nordkorea schwer übertragbar. Dort herrscht strikte Zensur. Die diversen Strömungen der vergangenen über 100 Jahre werden in der Kunstakademie der Hauptstadt nicht ... mehr

Besonderer Fund: Archäologen entdecken "Zauberschatz" in Pompeji

Rom (dpa) - In Italiens berühmtester Ausgrabungsstätte haben Archäologen einen besonderen Fund gemacht, der eigene Rätsel aufgibt. Im südöstlich von Neapel gelegenen Pompeji im "Haus des Giardino" legten Forscher eine Truhe mit exotischen ... mehr

Ausgegraben: Archäologen entdecken "Zauberschatz" in Pompeji

Rom (dpa) - In Italiens berühmtester Ausgrabungsstätte haben Archäologen einen Fund gemacht, der Rätsel aufgibt: Im südöstlich von Neapel gelegenen Pompeji im "Haus des Giardino" legten Forscher eine Truhe mit exotischen Gegenständen frei, wie die italienische ... mehr

"Zu verschlossen" - Ai Weiwei: "Deutschland ist keine offene Gesellschaft"

Hamburg (dpa) - Dem chinesischen Künstler Ai Weiwei ist die Gesellschaft seiner aktuellen Wahlheimat Deutschland zu verschlossen. "Deutschland ist keine offene Gesellschaft", sagte der in Berlin lebende Ai Weiwei der Tageszeitung "Die Welt". "Es ist eine Gesellschaft ... mehr

Fertig saniert: Dresdner Sempergalerie bereit für Alte Meister

Dresden (dpa) - Tages- statt Kunstlicht, Farbe statt Grau, modernste Technik: Der Semperbau am Zwinger, seit 1855 Domizil der weltberühmten Gemäldegalerie Alte Meister, ist nach mehrjähriger Sanierung bereit für die Schätze europäischer Kunst ... mehr

"Königin von Arles": Schweizerin investiert Millionen in Südfrankreich

Arles (dpa) - Wie ein eckiger, kantiger Fels ragt der Turm über die Dächer der südfranzösischen Stadt Arles. Der 56 Meter hohe Bau des US-amerikanischen Stararchitekten Frank O. Gehry mit Ausstellungsräumen, Café und Restaurant soll in wenigen Monaten eröffnet werden ... mehr

Ein Provokateur: Die Kunstwelt feiert den Maler Ilja Repin

Moskau (dpa) – Das blutrünstigste Werk fehlt im Jahr des 175. Geburtstags des russischen Malers Ilja Repin. Ein Museumsbesucher hatte das Gemälde "Iwan der Schreckliche und sein (von ihm erschlagener) Sohn" im vorigen Jahr zerstört. Das auf etwa zehn Millionen ... mehr

Phantastischer Realismus: Arik Brauer zeigt seine Werke in Erfurt

Erfurt (dpa) - Den österreichischen Maler und Grafiker Arik Brauer präsentiert die Erfurter Kunsthalle in einer neuen Ausstellung. Die Schau "Arik Brauer. Phantastisch-realistisch. Ein Lebenswerk" zeigt bis zum 27. Oktober eine Auswahl seiner märchenhaften Werke ... mehr

Die menschliche Lochkamera: Zwillinge zeichnen New York en détail

New York (dpa) - Es wirkt wie ein Komplott. Zügig und völlig lautlos bewegen sich Ryan und Trevor Oakes durch den Lesesaal der New Yorker Bücherei. Die Handgriffe der Zwillinge sind eingespielt: Staffelei heranrollen, diese hoch zur Galerie heben und dort mit Klebeband ... mehr

Museum? Nein danke!: Das große Gerhard-Richter-Sommertheater

Köln (dpa) - Gerhard Richter und Fritz Schramma sind zwei denkbar unterschiedliche Typen. Richter ist ein stiller, zurückhaltender Mensch, der nichts so sehr hasst, wie im Blickpunkt der Öffentlichkeit zu stehen. Fritz Schramma ist ein Kölner, wie er im Buche steht ... mehr

TV-Tipp: Der Kunstflüsterer

Berlin (dpa) - Bonbons, Brot, Motoröl, Schmutz, Staub, Kaugummis, Eierschalen, Exkremente: Viele moderne Künstler verwenden ungewöhnliche und unerforschte Materialien für ihre Werke. "Unstabil" nennt sie der New Yorker Restaurator Christian Scheidemann. Wie er diese ... mehr

Im multikulturellen Genk: Kosmopolitische Hühner im belgischen Kunstpark

Genk (dpa) - Riesige Fotos von Hühnern, vor denen Alpakas liegen. Dromedare, die neben einem Diskussionsforum grasen. "Labiomista" heißt der ungewöhnliche Ort im flämischen Genk in Belgien. Auf 24 Hektar hat der Künstler Koen Vanmechelen seit kurzem ein Projekt ... mehr

Ausstellung in Berlin: Gropius Bau entführt in "Garten der irdischen Freuden"

Berlin (dpa) - Der Garten Eden hat einen Zaun. Im Alt-Iranischen steht pairi-daeza für Einzäunung oder Umwallung. Das Wort ist Ursprung für unseren Begriff Paradies. Solche Grenzen - und ihre Überwindung - von Paradies und Garten, zwischen Mensch und Natur ... mehr

Von Füssli bis Friedrich: Paris zeigt "Romantisches Deutschland"

Paris (dpa) - Johann Wolfgang von Goethe hat sie ausgewählt, nun sind die Zeichnungen erstmals in Frankreich zu sehen. Unter dem Titel "Romantisches Deutschland. Zeichnungen der Weimarer Museen" zeigt das Pariser Petit Palais rund 140 Papierarbeiten ... mehr

"Point of No Return": Das Ringen von Ost-Künstlern in der Wendezeit

Leipzig (dpa) - 30 Jahre nach der Friedlichen Revolution behandelt das Leipziger Museum der bildenden Künste (MdbK) in einer großen Ausstellung die Wendezeit. "Point of No Return. Wende und Umbruch in der ostdeutschen Kunst" zeigt auf etwa 2000 Quadratmetern ... mehr

Aufgenommen: Frida Kahlo und das Geheimnis der Geisterstimme

Mexiko-Stadt (dpa) - Künstlerin, Geliebte, militante Kommunistin, Ehefrau des Muralisten Diego Rivera und Ikone des Feminismus - Frida Kahlo (1907-1954) hatte viele Gesichter. Kaum bekannt ist allerdings ihre Stimme. Daher war die Aufregung groß, als Mexikos ... mehr

50 Jahre Mondlandung - Mond in Mode: Futuristische Cardin-Ausstellung in New York

New York (dpa) - Anlässlich des 50. Jahrestags der Mondlandung eröffnet das New Yorker Brooklyn Museum am 20. Juli eine Ausstellung mit futuristischer Mode von Star-Designer Pierre Cardin (97). Die Schau "Pierre Cardin: Future Fashion" zeige mehr als 170 Objekte ... mehr

Video-Schau: Kunst mit Spucke und Gesang

Stuttgart (dpa) - Er wird bespuckt, er singt, schwimmt und trinkt. Wieder und wieder. Lange Videosequenzen mit sich wiederholenden Elementen haben den isländischen Künstler Ragnar Kjartansson über seine kleine Heimat hinaus bekanntgemacht. Nun widmet ihm das Stuttgarter ... mehr

Malende Algorithmen: Wohin führt künstliche Intelligenz die Kunst?

Berlin (dpa) - Von wegen Verdi. Ai-Da singt sich nicht durchs ägyptische Reich der Pharaonen. Die humanoide Robotergestalt malt und zeichnet in Oxford, was sie mit ihren Kameraaugen scannen kann. Ai-Da verdankt ihre Existenz der britische Firma Engineered ... mehr

Im Alter von 83 Jahren: Kunstsammler Frieder Burda gestorben

Baden-Baden (dpa) - Er hatte das nötige Kleingeld sowie ein Gespür für Kunst und Künstler. Damit wurde er zu einem der renommiertesten Kunstsammler und sein Museum zu einem Besuchermagnet in Baden-Baden. "Die Kunst hat mich glücklich gemacht", sagte er einmal. Jetzt ... mehr

Star-Tätowierer: Ed Hardy geht unter die Haut - große Museumsschau

San Francisco (dpa) - Ed Hardy ist ein wandelndes Kunstwerk. Seine Body-Art hat der kalifornische Tattoo-Künstler allerdings dezent unter einem rosa Hemd und einem blauem Anzug versteckt. Nur am Hals des 74-Jährigen schaut der Flügel eines tätowierten Falken hervor ... mehr

Maler: Neue Ausstellung mit Originalwerken von Mark Rothko

Daugavpils (dpa) - In einer neuen Dauerausstellung zeigt das nach dem Maler Mark Rothko (1903-1970) benannte Kunstzentrum im lettischen Daugavpils fünf Originalwerke des abstrakten Expressionisten. "Die Schau präsentiert Werke aus verschiedenen Schaffensperioden", sagte ... mehr

Caravaggio & Co.: Barock-Ausstellung und Italien-Festival in Potsdam

Potsdam (dpa) - Nach dem großen Publikumserfolg mit der Ausstellung zum Spätwerk Pablo Picassos startet im Potsdamer Museum Barberini die Schau "Wege des Barock" mit 54 Meisterwerken aus dem Palazzo Barberini und der Galleria Corsini in Rom. "Es war seit unserer ... mehr

In Real Life - Licht und Kaleidoskope: Ólafur Eliasson in der Tate Modern

London (dpa) - Der dänisch-isländische Lichtkünstler Ólafur Eliasson und die Tate Modern in London haben ein ganz besonderes Verhältnis zueinander. Mit seinem "Weather Project", einer glühenden illusionären Sonne unter der Spiegeldecke der gigantischen Turbinenhalle ... mehr

Restaurierung - Rembrandt unter der Lupe: "Operation Nachtwache" gestartet

Amsterdam (dpa) - Im Amsterdamer Reichsmuseum hat die "Operation Nachtwache" begonnen - eine umfassende Untersuchung des berühmtesten Gemäldes von Rembrandt van Rijn (1606-1669). Am Montag starteten Experten mit einem Scan des Gemäldes. Die Arbeiten finden vor den Augen ... mehr

In aller Öffentlichkeit - "Operation Nachtwache": Rembrandt-Gemälde wird restauriert

Amsterdam (dpa) - 350 Jahre nach dem Tod des niederländischen Meisters Rembrandt wird sein berühmtestes Gemälde, "Die Nachtwache", gründlich untersucht und restauriert. Das Amsterdamer Reichsmuseum startet am Montag die "Operation Nachtwache". Experten werden ... mehr

Eigenartige Würdigung: Melania Trump bekommt Skulptur in slowenischem Heimatort

Sevnica (dpa) - Die aus Slowenien stammende US-Präsidentengattin Melania Trump (49) hat in ihrem Geburtsland eine lebensgroße Skulptur erhalten. Das aus Holz geschnitzte, recht grobschlächtig wirkende Ebenbild der amerikanischen First Lady wurde am Freitag in einem ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal