Sie sind hier: Home > Themen >

Kunst-Wittgenstein

Kunstmessen: Art Cologne und TEFAF Maastricht werden verschoben

Kunstmessen: Art Cologne und TEFAF Maastricht werden verschoben

Köln/Maastricht (dpa) - Die größte deutsche Kunstmesse Art Cologne und die weltweit größte Messe für alte Kunst in Maastricht werden wegen der Corona-Pandemie erneut verschoben. Die Art Cologne solle nun vom 17. bis zum 21. November dieses Jahres stattfinden, teilte ... mehr
Mit 92 Jahren: Universalkünstler Arik Brauer gestorben

Mit 92 Jahren: Universalkünstler Arik Brauer gestorben

Wien (dpa) - Seine großen Öl-Bilder leuchten von vielen Wänden wichtiger Museen der Welt. Die Geschichten des Alten Testaments, Träume und Heldensagen brachte Arik Brauer mit großer Akribie auf die Leinwand. Auch aktuelle Missstände in Gesellschaft und Politik sprach ... mehr
Leipziger Museumschef - Stefan Weppelmann: Neu Nachdenken über Rolle von Museen

Leipziger Museumschef - Stefan Weppelmann: Neu Nachdenken über Rolle von Museen

Leipzig (dpa) - Die Corona-Pandemie und ihre Folgen zwingen aus Sicht des neuen Direktors des Museums der bildenden Künste zu Leipzig, Stefan Weppelmann, zum Nachdenken über die Rolle von Museen. "Es braucht eine Reflexion des Geschehens", sagte ... mehr
Große Kunst - Der Künstler, der Mensch: Das Gesamtwerk von Julian Schnabel

Große Kunst - Der Künstler, der Mensch: Das Gesamtwerk von Julian Schnabel

Hamburg (dpa) - Was haben Julian Schnabel (69) und die römische Antike miteinander zu tun? Auf den ersten Blick erst einmal nichts, aber wenn man in den 90er Jahren das Maison Carrée im südfranzösischen Nîmes betrat, traf einem in diesem 2000 Jahre alten Tempel ... mehr
Corona-Pandemie: Museum Barberini zeigt russische Impressionisten

Corona-Pandemie: Museum Barberini zeigt russische Impressionisten

Potsdam (dpa) - Die Ausstellung des Potsdamer Museums Barberini über Russlands impressionistische Maler soll vom 28. August an direkt zu erleben sein. "Wir sind überglücklich, dass die Tretjakow-Galerie, die das größte Werkkonvolut für die Schau beisteuert, einer ... mehr

Auszeichnung: Konzeptkünstlerin Adrian Piper bekommt Goslarer Kaiserring

Goslar (dpa) - Die US-Künstlerin Adrian Piper (72) erhält den Goslarer Kaiserring 2021. Sie habe seit Mitte der 60er Jahre die amerikanische Konzeptkunst maßgeblich mitgeprägt, hieß es in einer Mitteilung der Stadt Goslar. Die undotierte Auszeichnung ... mehr

Crowdfunding: Deichkind verkaufen Bild - Eidinger als lebender Pinsel

Berlin (dpa) - Der Schauspieler Lars Eidinger (44) hat sich von der Hamburger Band Deichkind ("Leider Geil") als lebender Pinsel verwenden lassen - das Ergebnis ist ein riesiges Gemälde, das derzeit im Internet zum Verkauf steht. In einem Bericht des Kunstmagazins ... mehr

"Unwort des Jahres" 2020: Diese zwei Wörter wurden gekürt

Die Corona-Pandemie reicht in fast alle Lebensbereiche hinein und bringt auch so manche sprachlichen Auswüchse mit sich. Kein Wunder, dass sie auch bei der Auswahl des "Unwortes" eine Rolle spielt. Doch die Jury hat eine Überraschung. Die Jury der sprachkritischen ... mehr

Das sind die Anwärter für das "Unwort des Jahres" 2020

Immer wieder werden Menschen, Dinge oder Ideen durch Wörter diffamiert, diskriminiert oder herabgewürdigt. Die sprachkritische Aktion stellt solche Begriffe jedes Jahr an den Pranger. An diesem Dienstag wird das "Unwort des Jahres" 2020 bekannt gegeben. "Klimahysterie ... mehr

Musik im Wohnzimmer: 100. Jubiläum des Würzburger Mozartfestes

Würzburg (dpa) - Corona macht erfinderisch: Zum 100. Jubiläum des Mozartfestes in Würzburg wollen Musiker eines Orchesters in fünf Wohnzimmern exklusive Konzerte spielen. Die Wohnzimmer seien bereits ausgewählt, sagte Claudia Haevernick vom Veranstaltungsteam ... mehr

Künstliche Intelligenz entwirft Kunst nach Beschreibung

Sag mir, was du sehen willst und ich male es dir. Was klingt, wie das Angebot eines Straßenkünstlers, ist die Funktion einer neuen künstlichen Intelligenz. Die kann Bilder aus Text herstellen. DALL·E, so heißt die neueste Entwicklung des Unternehmens ... mehr

Mehr zum Thema Kunst-Wittgenstein im Web suchen

Neustart: Ein Jahr vor der documenta 15

Kassel (dpa) - Verschränkte Hände, Seile und viel Farbe - seit Mitte Dezember ist die documenta 15 im Kasseler Stadtbild deutlich sichtbar. An der Fassade eines früheren Kaufhauses geben Logos und Schriftzüge einen Vorgeschmack auf die 15. Ausgabe der weltweit ... mehr

Jahrhundertkünstler - 100 Jahre Beuys: Kunst für jeden, und jeder ist ein Künstler

Düsseldorf (dpa) - Das breite Lachen, der durchdringende Blick, der Filzhut, die Fettecken und der legendäre Spruch: "Jeder Mensch ist ein Künstler": Joseph Beuys hat die Kunst nach dem Zweiten Weltkrieg revolutioniert wie kaum ein anderer ... mehr

Trinkhall in Lüttich: Neues Museum für fragile Welten

Lüttich (dpa) - Ein Haus aus gerollten Stoffbändern und Knoten: Die Installation "La cabane" (übersetzt: Die Hütte) stammt von Pascal Tassini. Der Belgier kreiert seit mehr als zwanzig Jahren textile Skulpturen und verpackt Alltagsobjekte. Die farbenprächtige Arbeit ... mehr

In der Krise: August Zirner über Corona und Kultur

München (dpa) - Nach Ansicht von Schauspieler August Zirner bringt die Corona-Krise einige bittere Erkenntnisse mit sich. "Es ist einfach traurig, dass sich die Welt in Vernünftige und Unvernünftige teilt", sagt er der Deutschen Presse-Agentur zum Umgang ... mehr

Britisches Königshaus - Spenden für Künstler: Charles und Camilla lesen Gedicht

London (dpa) - Zur Unterstützung von Künstlern in der Corona-Krise haben Prinz Charles (72), seine Frau Camilla (73) sowie mehrere internationale Filmstars ein bekanntes Gedicht aufgenommen. Unter anderem beteiligten sich die "James Bond"-Schauspieler Judi Dench ... mehr

Phantom in der Pandemie: Wie Banksy sich dem Virus widmet

London (dpa) - Plötzlich sind sie wie von Geisterhand da, auf einer alten Mauer eines Friseurladens oder in der U-Bahn. Der geheimnisumwitterte britische Streetart-Künstler Banksy platziert seine Bilder an ungewöhnlichen Orten. In diesem Jahr hat er bei seinen Werken ... mehr

"Beethoven Absolut! 1770": Zu Beethovens Geburtstag - Riesenbild in Acker gezeichnet

Rom (dpa) - Mit wallender Mähne und ernstem Blick: Der Land-Art-Künstler Dario Gambarin hat ein riesiges Porträt des deutschen Komponisten Ludwig van Beethoven in einen Acker im Norden Italiens gemäht. "Beethoven Absolut! 1770" stand unter dem Konterfei des deutschen ... mehr

Corona in Deutschland: So ändert die Pandemie, was wir lesen

Corona hat den Alltag stark verändert – das spiegelt sich sogar bei Buchkäufen wider. Leicht nachvollziehbar: Auslandsreiseführer sind derzeit Ladenhüter. Aber was läuft gut? Im Trend: Radeln, Wandern, Kochen, Kinderbücher. Die Corona-Epidemie hat spürbaren Einfluss ... mehr

Südafrikas Künstlerin - Von Tradition zu Weltruhm: Esther Mahlangu

Johannesburg (dpa) - Eigentlich wollte sie mit ihrer Malerei nur einen Mann zum Heiraten finden - doch ihre Kunstwerke haben der Südafrikanerin Esther Mahlangu weltweiten Erfolg beschert. "Ich habe nicht angefangen zu malen, um ein Geschäft daraus zu machen, sondern ... mehr

Kunst, Hommage oder Aliens?: Rätsel um verschwundenen Metall-Monolith

Salt Lake City (dpa) - Eigentlich wollten die Mitarbeiter der Behörde für öffentliche Sicherheit in Utah Schafe zählen. Wilde Dickhornschafe, die in den Wüstenregionen des Bundesstaates leben. Was sie mit ihrem Hubschrauber dann fanden, wirkt eher wie aus einem ... mehr

Power 100: Black Lives Matter krempelt den Kunstbetrieb um

London (dpa) - Erstmals steht eine Menschenrechtsbewegung auf Platz eins des globalen Kunstrankings "Power 100". Die internationale Bewegung Black Lives Matter führt im Corona-Jahr die vom britischen Kunstmagazin "ArtReview" veröffentlichte Liste der einflussreichsten ... mehr

Mit 93 Jahren: Porträtmaler Günter Rittner gestorben

München (dpa) - Mit Günter Rittner ist einer der bedeutendsten deutschen Porträtmaler der Gegenwart gestorben. Er starb im Alter von 93 Jahren friedlich in einem Münchner Seniorenheim, wie sein Sohn am Donnerstag bestätigte. Der Künstler hatte Berühmtheiten wie Heinz ... mehr

Berliner Clan unter Verdacht: Die Jagd nach den Juwelen aus dem Grünen Gewölbe

Dresden (dpa) - Nach einem Jahr ist sich die Sonderkommission "Epaulette" ziemlich sicher, wer für den brachialen Einbruch und dreisten Diebstahl kostbaren Schmucks aus dem Historischen Grünen Gewölbe in Dresden verantwortlich ist. Der Einbruch soll auf das Konto eines ... mehr

Gesamtkunstwerk: Noldes Atelier- und Wohnhaus wird modernisiert

Neukirchen-Seebüll (dpa) - Seit den 1950er Jahren ist das ehemalige Wohn- und Atelierhaus des Expressionisten Emil Nolde (1867-1956) ein Museum. Jetzt wird es umfassend denkmalgerecht saniert und modernisiert. Die besondere Atmosphäre des Hauses ... mehr

Grünes Gewölbe - Museums-Einbruch: Zwei Verdächtige weiter auf der Flucht

Berlin/Dresden (dpa) - Zwei Tage nach den drei Verhaftungen wegen des spektakulären Juwelendiebstahls in Dresden sind zwei weitere Verdächtigen noch immer auf der Flucht. Die Fahndung nach den 21-jährigen Zwillingsbrüdern aus dem Berliner Clan-Milieu läuft nach Angaben ... mehr

Kulturorte: Galerien stehen vor massiven Einbrüchen

Berlin (dpa) - Angesichts der coronabedingten Einschränkungen gehören Galerien neben Buchhandlungen zu den aktuell wenigen zugänglichen Orten der Kultur. Dennoch rechnen die bundesweit rund 700 Galerien mit massiven Umsatzeinbrüchen in diesem Jahr. Das ergibt ... mehr

Nach ersten Festnahmen - Juwelendiebstahl in Dresden: Fahndung läuft weiter

Berlin/Dresden (dpa) - Nach ersten Festnahmen im Fall des spektakulären Juwelenraubes aus dem Grünen Gewölbe in Dresden läuft die Fahndung nach zwei weiteren Tatverdächtigen. Offiziell gab es bis Mittwochnachmittag keine Spur von den beiden Männern. Aktuell ... mehr

Black Lives Matter: Die wichtigsten Akteure im Kunstjahr 2020

Berlin (dpa) - Die internationale Menschenrechtsbewegung Black Lives Matter ist nach Einschätzung des Kunstmagazin "Monopol" der wichtigste Akteur des laufenden Kunstjahres. "Die neuen Emanzipationsbewegungen in Folge von Black Lives Matter haben es geschafft ... mehr

Corona-Pandemie - Hans Sigl: "Kultur ist systemrelevant!"

München (dpa) - Schauspieler Hans Sigl ("Der Bergdoktor") findet die Corona-Einschränkungen in der Kulturbranche "fatal", ganz besonders für die Live-Szene. Corona habe ein Problem ans Tageslicht gebracht, mit dem sich die Branche arrangiert habe - nämlich die mangelnde ... mehr

Soziales Engagement: Gemälde von Ed Sheeran für 40.000 Pfund versteigert

London (dpa) - Ein selbstgemaltes Bild des Popstars Ed Sheeran ist bei einer Auktion für den guten Zweck für 40.000 Britische Pfund (umgerechnet rund 44.000 Euro) versteigert worden. Das Gemälde sei das erste und einzige Bild von Sheeran, das jemals zum Kauf angeboten ... mehr

Teil-Lockdown: Natalia Wörner sorgt sich in Corona-Krise um Künstler

Berlin (dpa) - Angesichts der Corona-Maßnahmen sorgt sich die Schauspielerin Natalia Wörner um die Kulturbranche. "Ich bin gespannt, wie die Hilfen für Solo-Selbständige und Künstler jetzt in der zweiten Welle greifen und umgesetzt werden ... mehr

Reflexion über Weltlage - Kunstaktion zur US-Wahl: Projektion in documenta-Stadt

Kassel (dpa) - Parallel zur Präsidentenwahl in den USA hat die US-Künstlerin Trisha Baga Filmschnipsel auf die Fassade des Kasseler Museum Fridericianum projiziert. In einer Endlosschleife waren in der documenta-Stadt unter anderem Bilder von einem Modell ... mehr

Star-Designer: Jean Paul Gaultier gestaltet Altar für Tag der Toten mit

Mexiko-Stadt (dpa) - Zum mexikanischen Tag der Toten hat der französische Mode-Designer Jean Paul Gaultier einen Altar mitgestaltet. Für die Installation im Frida-Kahlo-Museum von Mexiko-Stadt habe er Zeichnungen und Ideen geliefert, sagte die Kuratorin Lourdes ... mehr

Wechselvolle Geschichte: Gipsformerei rekonstruiert Quadriga in Schauwerkstatt

Berlin (dpa) - Die Quadriga auf dem Brandenburger Tor in Berlin gilt international als Symbol von Freiheit und Einheit. Aus mehreren Hundert Einzelteilen wollen Experten der Gipsformerei der Staatlichen Museen zu Berlin nun die Formen rekonstruieren, auf deren Grundlage ... mehr

Satire-Figur: Skulptur zu Stuttgart 21 wird nicht allen gefallen

Stuttgart (dpa) - Das umstrittene Bahnprojekt Stuttgart 21 hat viele Menschen umgetrieben - nun ist der Aufreger zu wuchtiger Kunst geworden. Am Montagabend ist mit dem aufwendigen Aufbau einer Skulptur des Satire-Künstlers Peter Lenk mit dem Titel "S 21.Das Denkmal ... mehr

"Ideal und Form": Friedrichswerdersche Kirche ist wieder Museum

Berlin (dpa) - Mit der Sonderausstellung "Ideal und Form - Skulpturen des 19. Jahrhunderts aus der Sammlung der Nationalgalerie" reiht sich die Friedrichswerdersche Kirche wieder in den Reigen der Berliner Staatlichen Museen ein. Der Sakralbau mit dem original ... mehr

Granitschale beschmiert: Erneut Vandalismus auf der Berliner Museumsinsel

Berlin (dpa) - Auf der Berliner Museumsinsel ist es erneut zu einem Fall von Vandalismus gekommen. Dabei wurde eine große Granitschale im Lustgarten vor dem Alten Museum beschmiert, wie die Stiftung Preußischer Kulturbesitz mitteilte. Nach Angaben der Polizei wurden ... mehr

Demonstration in München: 400 Künstler fordern mehr Corona-Hilfen

Finanzielle Sorgen und Existenzängste in der Kulturbranche. Hunderte Künstler sind deshalb in München auf die Straßen gegangen. Sie fordern mehr Unterstützung. Mehrere Hundert Künstler haben wegen Corona-bedingter Existenzangst bei einer Kundgebung ... mehr

Jazz-Pianist: Keith Jarrett leidet an den Folgen von Schlaganfällen

New York (dpa) - Der Star-Pianist Keith Jarrett ist nach zwei Schlaganfällen gesundheitlich stark beeinträchtigt. "Meine linke Seite ist immer noch teilweise gelähmt", sagte der 75-jährige US-Musiker der "New York Times" (Donnerstag). Sogar im Haus mit einem Stock ... mehr

Der Maler des Glücks: Paris feiert den 150. Geburtstag von Henri Matisse

Paris (dpa) – Rote Sandstrände, lichtdurchflutete Landschaften, bunte Porträts, tanzende Frauen und Männer: Lebensfreude und Dynamik gehen von den Werken aus, die das Centre Pompidou anlässlich des 150. Geburtstags von Henri Matisse derzeit präsentiert. Die ersten ... mehr

Pionier der Abstraktion: Soulages-Retrospektive in Baden-Baden

Baden-Baden (dpa) - Schwarzmalen heißt nicht gleich Schwarzsehen: Der Pariser Künstler Pierre Soulages hat sein Leben dem Dunklen gewidmet, um das Helle um so mehr strahlen zu lassen. Nun wird der Pionier der Abstraktion und "Magier der Farbe Schwarz" in Baden-Baden ... mehr

Ranking - "Kunstkompass": Gerhard Richter wichtigster Künstler

Köln (dpa) - Gerhard Richter steht schon länger an der Spitze des "Kunstkompasses" als Angela Merkel Bundeskanzlerin ist. Seit nunmehr 17 Jahren behauptet sich der Maler in dem Ranking als weltweit einflussreichster Künstler. Dieses Jahr hat er bekanntgegeben ... mehr

Schau in Düsseldorf: Caspar David Friedrich und seine Antipoden

Düsseldorf (dpa) - Es war bitter für Caspar David Friedrich, als sein Stern schon früh zu sinken begann. Da war er erst Mitte 30. Zu düster, zu weltfremd waren die Landschaften, nebelverhangenen Gebirge und Menschen allein in Andacht vor der Natur für den Zeitgeschmack ... mehr

Abschied: Mafalda-Schöpfer Quino mit 88 Jahren gestorben

Buenos Aires (dpa) - Der argentinische Zeichner Quino ist tot. Der Schöpfer der vor allem in Lateinamerika sehr populären Comic-Figur Mafalda starb im Alter von 88 Jahren, wie sein Verleger Daniel Divinsky am Mittwoch mitteilte. "Quino ist gestorben. Alle guten Menschen ... mehr

Jubiläen: Retrospektive "Wir feiern Liebermann" in Wannsee-Villa

Berlin (dpa) - Die Liebermann Villa am Berliner Wannsee widmet dem wichtigen Impressionisten Max Liebermann eine Retrospektive unter dem Titel "Wir feiern Liebermann". Von Sonntag an bis zum 11. Januar sind im Sommerhaus des Malers markante Beispiele für seine ... mehr

Medienkünstlerin: Wie Corona in die Kunst kommt - Hito Steyerl in Düsseldorf

Düsseldorf (dpa) - Harte Computer-Beats wummern, eine Stimme spricht aus dem Off, gleichzeitig werden die Zunahme der Corona-Neuinfektionen und Verschwörungstheorien im Internet gemessen, auf Leinwänden tanzen schwerbewaffnete Digital-Polizisten immer schneller ... mehr

Rückblick - Gerhard Richter malt nicht mehr: "Irgendwann ist eben Ende"

Köln (dpa) - Gerhard Richter schmunzelt, als er gefragt wird, ob er wirklich aufhören will. "Irgendwann ist eben Ende", sagt er der Deutschen Presse-Agentur. "Das ist nicht so schlimm. Und alt genug bin ich jetzt." 88 Jahre, um genau zu sein. Der gebürtige Dresdner ... mehr

Kunst-Provokateur - Promi-Geburtstag vom 21. September 2020: Maurizio Cattelan

New York (dpa) - Papst Johannes Paul II. vom Meteor niedergestreckt, Hitler als schuldbewusster Beichtknabe, ein goldenes Klo oder eine an die Wand geklebte Banane: Maurizio Cattelan gilt als der große Provokateur der Kunstwelt. Die ironisch-witzigen Werke ... mehr

Bildende Künstlerin: Käthe-Kollwitz-Preis für Maria Eichhorn

Berlin (dpa) - Die Künstlerin Maria Eichhorn erhält den Käthe-Kollwitz-Preis 2021. Wann die mit 12.000 Euro dotierte Auszeichnung der Berliner Akademie der Künste überreicht wird, soll später mitgeteilt werden. Eichhorn, 1962 in Bamberg geboren, war mit ihren Werken ... mehr

Den Tätern auf der Spur - Dresdner Juwelendiebstahl: Weitere Durchsuchungen in Berlin

Dresden/Berlin (dpa) - Bei den Ermittlungen zum spektakulären Juwelendiebstahl aus dem Dresdner Schatzkammermuseum Grünes Gewölbe 2019 führt eine weitere Spur nach Berlin. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft Dresden vom Donnerstag wurden am 9. September und am Mittwoch ... mehr

Hamburger Kunsthochschule - Nichtstun-Stipendium: Kreative Bewerber aus aller Welt

Hamburg (dpa) - Eine Inderin, die sich nicht mehr rechtfertigen möchte, ein afro-amerikanischer Pfarrer, der sich nicht mehr fürchten will oder eine deutsche Lehrerin, die keinen Müll mehr produzieren will. Das Stipendium für Nichtstun der Hochschule für Bildende ... mehr

Restaurierungskonzept: Eine Kur für verloren geglaubte Gemälde in Gotha

Gotha (dpa) - Diebstahl, unsachgemäßer Transport und Bilderrahmen wie aus dem Baumarkt: Die fünf wertvollen Gemälde, die vor mehr als 40 Jahren aus dem Schloss Friedenstein in Gotha gestohlen und vergangenes Jahr wieder zurückgeholt wurden, sind trotz ihrer bewegten ... mehr

DDR-Begriffe in der Übersicht: Was war eigentlich eine "Eingabe"?

Viele Begriffe aus der DDR gingen mit der Wiedervereinigung verloren, einige überlebten regional. Ein neues Buch aus dem Dudenverlag erklärt nun 50 dieser Wörter. Eine Nachhilfe für Wessis. Ein recht zuverlässiger Ost-West-Sprachtest ist die Frage: Wie macht ... mehr

Geisterhafter Auftritt: Kunstaktion im "heute journal" für "Helden der Corona-Krise"

Mainz (dpa) - Eine Kunstaktion hat im ZDF-Nachrichtenmagazin "heute journal" für Verblüffung bei Zuschauern gesorgt. Während Claus Kleber die Sendung moderierte, tauchte im Hintergrund für kurze Zeit eine Person in blauer Schutzkleidung und mit roten Gummihandschuhen ... mehr
 


shopping-portal