Sie sind hier: Home > Themen >

Kurt Biedenkopf

Alt-Ministerpräsident - Promi-Geburtstag vom 28. Januar 2020: Kurt Biedenkopf

Alt-Ministerpräsident - Promi-Geburtstag vom 28. Januar 2020: Kurt Biedenkopf

Dresden (dpa) - "Führen bedeutet dienen und nicht befehlen", sagt der frühere sächsische Ministerpräsident Kurt Biedenkopf (CDU). Vor der Landtagswahl 2019 hat er seiner Partei im Freistaat im Wahlkampf den Rücken gestärkt. Er war auch am Tag der Entscheidung mit seiner ... mehr
Ex-Ministerpräsident - Sachsen: Biedenkopf wirbt für Koalition mit den Grünen

Ex-Ministerpräsident - Sachsen: Biedenkopf wirbt für Koalition mit den Grünen

Berlin/Dresden (dpa) - Sachsens früherer Ministerpräsident Kurt Biedenkopf (CDU) sieht Union, SPD und Grünen bei der Bildung einer Regierung in Dresden zum Erfolg verdammt. "Es muss nun gelingen, dass sich drei Parteien so verbinden, dass sie im Parlament eine stabile ... mehr
Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen drohen, die Republik zu erschüttern

Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen drohen, die Republik zu erschüttern

In einem Monat wird in Brandenburg und Sachsen gewählt. Der Osten könnte die Republik kräftig durchschütteln. Und das liegt nicht nur an der AfD, die erstmals bei Landtagswahlen stärkste Kraft werden könnte. Als Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden im Mai zum letzten ... mehr

"Tägliche Verletzungen": Bodo Ramelow fordert mehr Respekt für Ostdeutsche

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow bemängelt die Akzeptanz Ostdeutscher im Westen. Der Umgang miteinander sei bisweilen "verheerend", so der Linken-Politiker. Kurz vor dem Tag der Deutschen Einheit klagt Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow über den Umgang ... mehr
Kurt Biedenkopf: AfD-Erfolg belebt den politischen Diskurs

Kurt Biedenkopf: AfD-Erfolg belebt den politischen Diskurs

Die AfD provoziert im Bundestag mit Debatten über ein Verbot der Vollverschleierung und die Texte von Deniz Yücel. Sachsens ehemaliger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf findet das "belebend". Sachsens ehemaliger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf ( CDU) sieht den Erfolg ... mehr

Stimmen zu Heiner Geißler: "Er gehörte zu den stärksten Politikern"

Heiner Geißler ist im Alter von 87 Jahren verstorben. Weggefährten würdigen den ehemaligen Bundesminister und CDU-Generalsekretär im Gespräch mit t-online.de als Ausnahme-Politiker. "Heiner Geißler war blitzgescheit und ebenso argumentionsstark", sagt Erwin Teufel ... mehr

Biedenkopf legt radikalen Plan zur Schuldenkrise vor

Deutschlands Schulden übersteigen die Zwei-Billionen-Grenze. Die Schulden abzutragen wird eine Mammutaufgabe. Nun legt der frühere sächsische Ministerpräsident Kurt Biedenkopf einen Plan zur Lösung vor. Eine unabhängige Finanzagentur soll die Schulden binnen einer ... mehr

Euro-Krise: Biedenkopf ist pessimistisch

Der ehemalige sächsische Ministerpräsident Kurt Biedenkopf (CDU) rechnet damit, dass sich die Euro-Krise verschärfen wird. Gleichzeitig hält er einen Ausstieg aus der Gemeinschaftswährung praktisch für unmöglich. Die Krise werde nur europäisch zu lösen sein, sagte ... mehr

Euro-Krise: Biedenkopf ist pessimistisch

Der ehemalige sächsische Ministerpräsident Kurt Biedenkopf (CDU) rechnet damit, dass sich die Euro-Krise verschärfen wird. Gleichzeitig hält er einen Ausstieg aus der Gemeinschaftswährung praktisch für unmöglich. Die Krise werde nur europäisch zu lösen sein, sagte ... mehr

Merkel: Ost- und Westdeutsche sollten einander gut zuhören

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Ost- und Westdeutsche zu gegenseitiger Akzeptanz ihrer Lebenserfahrungen aufgefordert. "Manche Dinge hatten wir uns einfacher und schneller vorgestellt", sagte sie am Dienstag in der Dresdner Frauenkirche bei einem Festakt ... mehr
 


shopping-portal