Thema

Kurzarbeit

Brexit: EU-Austritt hat schon jetzt katastrophale Folgen auf Wirtschaft

Brexit: EU-Austritt hat schon jetzt katastrophale Folgen auf Wirtschaft

Selbst ein geregelter EU-Austritt bringt hohe Kosten für die britische Wirtschaft mit sich. Das Land ist nicht nur in einem Dornröschenschlaf – die Unsicherheit zehrt an der Substanz. Das Gezerre um den Brexit will auch gut drei Monate vor dem geplanten EU-Austritt ... mehr
Urteil: Urlaubsgeld darf bei Kurzarbeit nicht gekürzt werden

Urteil: Urlaubsgeld darf bei Kurzarbeit nicht gekürzt werden

Kann der Chef das vertragliche Urlaubsgeld bei Kurzarbeit pauschal kürzen? Der Europäische Gerichtshof hat entschieden – zugunsten der Arbeitnehmer. Beschäftigte in Kurzarbeit müssen nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) nicht hinnehmen ... mehr
Bei Opel in Rüsselsheim wird die Kurzarbeit eingeführt

Bei Opel in Rüsselsheim wird die Kurzarbeit eingeführt

Noch in dieser Woche beginnt im Opel-Werk in Rüsselsheim eine voraussichtlich sechsmonatige Kurzarbeit. Die Bundesagentur für Arbeit habe dies bewilligt, so ein Unternehmenssprecher. Opel führt die Kurzarbeit in Rüsselsheim ein. Geschäftsleitung und Betriebsrat hatten ... mehr
Opel kündigt Kurzarbeit an und weitet Frühverrentung aus

Opel kündigt Kurzarbeit an und weitet Frühverrentung aus

Die Sanierung von Opel zieht tiefe Einschnitte für Beschäftigte nach sich. Ziel des Konzern ist es in drei Jahren aus den Verlusten herauszukommen. Für die Realisierung einigten sich Betriebsrat, IG Metall und Geschäftsleitung der Rüsselsheimer Peugeot-Tochter ... mehr
IG Metall: Branche auf Folgen von Elektro-Autos unvorbereitet

IG Metall: Branche auf Folgen von Elektro-Autos unvorbereitet

Die Autoindustrie ist nach Ansicht der IG Metall in Sachen Arbeitsorganisation schlecht vorbereitet auf eine große Umstellung auf Elektroantriebe. Die Beschäftigten müssten für neue Anforderungen systematisch umgeschult werden, sagt der Erste Vorsitzende ... mehr

Ende im VW-Zulieferer-Streit: Parteien einigen sich nach langer Verhandlung

Der Streit zwischen Volkswagen und zwei Zulieferern ist beigelegt.  Die Lieferanten nehmen die Belieferung von Volkswagen kurzfristig wieder auf, teilte ein VW-Sprecher mit. Über die Inhalte der Einigung sei Stillschweigen vereinbart worden. Die vom Streit betroffenen ... mehr

Experten warnen vor Domino-Effekt durch VW-Zuliefererstreit

Der Produktionsstopp bei Teilen des Volkswagen-Konzerns könnte zu einer Belastungsprobe für die gesamte Branche werden. Experten warnen vor einem Domino-Effekt, der auch eigentlich unbeteiligte Zulieferer treffen würde. "Die Folgewirkungen für die gesamte ... mehr

Opel schaltet wegen Brexit auf Kurzarbeit um

Das Votum Großbritanniens für den Austritt aus der EU verhagelt dem Autobauer Opel das Geschäft. Wegen der schwachen Nachfrage auf der Insel plant das Unternehmen für die Werke in Rüsselsheim und Eisenach Kurzarbeit ein. Dort werden die Modelle Insignia und Corsa ... mehr

Volkswagen: VW-Golf-Produktion für mehrere Tage lahm wegen Lieferstopp

Weil ein Zulieferer den VW-Konzern nicht mehr mit den nötigen Getriebebauteilen versorgt, muss der Autobauer die Produktion des VW Golf für mehrere Tage stoppen. Grund ist ein juristischer Streit zwischen dem Autokonzern und dem Zulieferer. Im Wolfsburger Stammwerk ... mehr

VW droht massive Ausweitung der Kurzarbeit: Bis zu 20.000 Betroffene

Die Leidtragenden eines gerichtlichen Streits von VW mit Zulieferern sind die Arbeitnehmer. Durch die Auseinandersetzung droht eine massive Ausweitung der Kurzarbeit bei dem Autobauer. Zwei zur gleichen Firmengruppe gehörende Zulieferer haben die Lieferung ... mehr

VW-Skandal: Erste Jobs sind bei Volkswagen in Gefahr

Nach dem Abgas-Skandal muss VW eisern sparen. Jetzt sind erste Jobs in Gefahr. Offenbar diskutiert der Vorstand über eine Reduzierung der Leiharbeit. Ein Sprecher der Arbeitnehmervertretung sagte wörtlich: "Als Betriebsrat werden ... mehr

Mehr zum Thema Kurzarbeit im Web suchen

Opel will wegen Russland-Sanktionen Kurzarbeit beantragen

Schwere Zeiten für die Mitarbeiter des Autobauers  Opel . Der Konzern wird in seinen Werken Eisenach und Rüsselsheim Kurzarbeit beantragen müssen. Bis Jahresende seien voraussichtlich rund 25 Tage in Eisenach und 15 Tage in Rüsselsheim vorgesehen, teilte das Unternehmen ... mehr

Ford in Köln fährt Fiesta-Produktion zurück

Als Reaktion auf Umsatzeinbußen fährt der US-Autobauer Ford am Standort Köln seine Produktion zurück. Pro Tag werden statt bislang 1850 nur 1550 Kleinwagen montiert. Zugleich beantragte das Unternehmen bei der Bundesagentur für Arbeit Kurzarbeit ... mehr

Kurzarbeit bei VW-Tochter

Der Lastwagenbauer MAN schickt ab Montag tausende Beschäftigte in Kurzarbeit. Angesichts der schwachen Märkte in Europa werde in den Werken München und Salzgitter von kommender Woche zunächst nur noch in einer Schicht produziert, sagte ein Sprecher ... mehr

Opel: Kurzarbeit in Rüsselsheim und Kaiserslautern

Opel führt im September im Stammwerk Rüsselsheim und in Kaiserslautern Kurzarbeit ein. Das teilte das Unternehmen am Donnerstag mit und bestätigte damit, was der Hessische Rundfunk bereits am Vortag gemeldet hatte. An bis zu 20 Tagen soll die Produktion bis Jahresende ... mehr

Arbeitskosten in Deutschland: Arbeit ist deutlich teurer

Hohe Tarifabschlüsse und der Abbau von Kurzarbeit haben die Arbeit in Deutschland erneut kräftig verteuert. Im zweiten Quartal 2011 zogen die Kosten je geleistete Arbeitsstunde im Vergleich zum Vorquartal saison- und kalenderbereinigt um 1,4 Prozent ... mehr

Frühjahrsaufschwung am Arbeitsmarkt

Von der Wirtschaftskrise keine Spur mehr: Dank der stabilen Konjunktur ist die Zahl der Arbeitslosen im März im Vergleich zum Vormonat um 102.000 auf 3,21 Millionen gesunken. Das teilte die Bundesagentur für Arbeit (BA) in Nürnberg mit. Der Vorstandschef ... mehr

Reallöhne 2010 gestiegen

Der Konjunkturaufschwung machte sich im vergangenen Jahr auch auf dem Arbeitsmarkt bemerkbar. So haben die vollzeitbeschäftigten Arbeitnehmer in Deutschland im vergangenen Jahr mehr verdient als im Jahr zuvor. Das Statistische Bundesamt bezifferte den Anstieg ... mehr

Deutsche Firmen erwägen Kurzarbeit wegen Japankrise

Die Japankrise erreicht die Unternehmen in Deutschland: Arbeitnehmer einzelner Branchen müssen sich offenbar auf Kurzarbeit einstellen. Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit erwägen einige Firmen, die auf japanische Zulieferer angewiesen ... mehr

Von Strohfeuer redet beim Jobwunder keiner mehr

Selten hat eine Wirtschaftsentwicklung Ökonomen vor mehr Rätsel gestellt: Erst blieb die vielfach erwartete schwere Jobkrise aus, dann war der anschließende Boom auf dem Arbeitsmarkt wider Erwarten kräftig. Kein Wunder, dass selbst die Bundesagentur für Arbeit ... mehr

ifo-Studie: Großteil der Firmen plant Neueinstellungen

Die meisten deutschen Unternehmen wollen nach Krise, Kurzarbeit und Einstellungsstopp wieder neues Personal einstellen. In einer Umfrage des Münchner ifo-Instituts kündigten 87 Prozent der befragten Firmen an, sich in den nächsten zwölf Monaten nach neuen Mitarbeitern ... mehr

Betrug bei Kurzarbeit: Ermittlungen gegen 850 Unternehmen

Kurzarbeit - für zahlreiche Unternehmen ein guter Weg aus der Wirtschaftskrise. Offensichtlich versuchen jedoch viele Chefs, auf diesem Weg abzukassieren: Die Betrugsfälle haben rasant zugenommen. Die Behörden ermitteln derzeit gegen rund 850 Firmen ... mehr

Deutschland: Viele Firmen beenden Kurzarbeit

Angesichts voller Auftragsbücher verzichten immer mehr deutsche Unternehmen auf Kurzarbeit. Bei den 30 DAX-Unternehmen gebe es derzeit nur noch rund 10.000 Beschäftigte, die kurz arbeiteten, berichtete die "BILD"-Zeitung. Bei vielen deutschen Konzernen deute ... mehr

Deutschland: Weniger Arbeitslose als vor der Krise

Deutschland ist das einzige Industrieland in der OECD, in dem die Arbeitslosigkeit wieder unter den Stand vor der Wirtschaftskrise gefallen ist. Wie die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) mitteilte, sank die Arbeitslosenquote ... mehr

Kommt jetzt das neue Jobwunder in Deutschland?

Die Konjunktur erholt sich – und mit ihr der Arbeitsmarkt. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) rechnet noch in diesem Jahr mit 100.000 neuen Arbeitsplätzen und einem rasanten Abbau der Kurzarbeit. „Fast könnte man sagen: ein Jobwunder“, sagte ... mehr

DIHK erwartet deutlichen Rückgang der Kurzarbeit

Die Unternehmen in Deutschland wollen die Kurzarbeit in den nächsten Monaten erheblich zurückfahren . Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) rechnet bis Ende Dezember mit einem Minus von fast 90 Prozent. "Gegen Jahresende dürften allenfalls ... mehr

Industrie sieht Ende der Kurzarbeit

Die großen deutschen Industriebranchen wollen angesichts der konjunkturellen Erholung die Kurzarbeit rasch beenden oder zumindest deutlich zurückfahren. Viele Unternehmen stellten zudem bereits wieder Leiharbeiter ein, berichtet die Wirtschaftszeitung "Euro am Sonntag ... mehr

Bei Kurzarbeit dennoch betrieblich vorsorgen

Arbeitnehmer sollten auch während der Kurzarbeit möglichst die Beiträge für ihre betriebliche Altersvorsorge bezahlen. Das gilt nach Angaben des Bundes der Versicherten (BdV) besonders, wenn sie mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung kombiniert ist. Denn bezahlt ... mehr

Riesiges Finanzloch in den Sozialkassen

Die gesetzliche Sozialversicherung ist im vergangenen Jahr in ein gewaltige finanzielle Schieflage gerutscht. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, summierte sich das Defizit in den ersten drei Quartalen 2009 auf 16,6 Milliarden Euro. Es lag um 11,6 Milliarden ... mehr

Kurzarbeit für 2000 Audi-Beschäftigte

Rückschlag für den erfolgsverwöhnten Autobauer aus Ingolstadt: Audi hält in der Zeit vom 15. bis zum 20. Februar die Montage-Bänder des Modells A3 an. Ein Sprecher des Herstellers bestätigte einen entsprechenden Bericht des "Donaukuriers". VW ist Spitze ... mehr

Opel: Kurzarbeit für jeden zweiten Mitarbeiter

Nach dem Absatzboom durch die Abwrackprämie kehrt bei Opel Ernüchterung ein. So schickt der Rüsselsheimer Autobauer jeden zweiten Mitarbeiter in Deutschland in die Kurzarbeit. Opel werde im Januar und Februar an den Standorten Rüsselsheim, Bochum, Kaiserslautern ... mehr

EADS: Keine Betriebsferien für Airbus

Die EADS-Tochter Airbus wird laut einem Pressebericht auch im Krisenjahr 2009 konzernweit auf Betriebsferien verzichten. Airbus-Deutschlandchef Gerald Weber habe am Montag bei einer Betriebsversammlung in Hamburg ein verhalten optimistisches Bild zur weiteren ... mehr

Praktiker berappelt sich

Die Baumarktkette Praktiker hat sich nach einem schwachen Start ins Jahr wie erwartet wieder gefangen. Bis Ende Mai habe das Unternehmen soviel umgesetzt, dass die Rückgänge aus dem ersten Quartal ausgeglichen werden konnten, sagte ein Sprecher ... mehr

Kurzarbeit: Hundertfacher Missbrauch beim Kurzarbeitergeld

Hundertfach sollen Unternehmen in Deutschland Missbrauch beim Kurzarbeitergeld betrieben haben. Eine Zwischenbilanz der Bundesagentur für Arbeit (BA) habe bislang 846 Verdachtsfälle bei den Regionaldirektionen ergeben, schreibt das Nachrichtenmagazin "Spiegel ... mehr

Kurzarbeit rettete 2009 über eine Millionen Jobs in Deutschland

Kurzarbeit und flexible Arbeitszeiten haben 2009 mehr als eine Million Jobs in Deutschland gerettet. Dies geht aus aktuellen Statistiken des Instituts für Arbeitsmarktforschung (IAB) hervor. Durch die beiden Maßnahmen sei "die Wucht der Wirtschaftskrise am deutschen ... mehr

Schwarzarbeit erreicht 2010 Rekordniveau

Die Schwarzarbeit in Deutschland wird 2010 laut Experten-Berechnungen ein weiteres Rekordhoch erreichen. "Die Krise hat die Schattenwirtschaft weiter angefeuert. Viele Arbeitnehmer haben insbesondere durch Kurzarbeit spürbare Einkommensverluste erlitten ... mehr

Arbeitsmarkt: IG Metall sieht 650.000 Jobs in Gefahr

Schlüsselindustrie in Schwierigkeiten: Die IG Metall hat die Bundesregierung wegen der befürchteten massiven Auswirkungen der Wirtschaftskrise auf den Arbeitsmarkt zum raschen Eingreifen aufgefordert. Sollten die Prognosen eintreten, seien dieses Jahr allein ... mehr

Arbeitsmarkt: Zahl der Beschäftigten sinkt erstmals seit vier Jahren

Im Krisenjahr 2009 ist die Beschäftigung in Deutschland erstmals seit vier Jahren wieder gesunken. Im Jahresdurchschnitt waren rund 40,15 Millionen Menschen mit Wohnsitz in Deutschland erwerbstätig, wie das Statistische Bundesamt nach vorläufigen Berechnungen mitteilte ... mehr

Gesetzesänderungen: Was Chefs und Mitarbeiter wissen sollten

Keine genetischen Untersuchungen in der Firma, dafür länger Anspruch auf Kurzarbeitergeld und weniger Bürokratie für die Unternehmen: Das neue Jahr hält für Chefs und Mitarbeiter einige gesetzliche Änderungen bereit. Wir erläutern Ihnen die wichtigsten Neuregelungen ... mehr

Arbeitsmarkt: Krise sorgt für Aufschwung bei Schwarzarbeit

Schwarzarbeit hat in der Wirtschaftskrise offenbar deutlich zugenommen. Das geht laut einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" (SZ) aus Berechnungen des Volkswirtschaftsprofessor Friedrich Schneider hervor. "In der Rezession boomt die Schwarzarbeit wie lange nicht ... mehr

Jobkrise: Kurzarbeitern drohen Steuernachzahlungen

Hunderttausende Kurzarbeiter müssen nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung für 2009 Steuern nachzahlen. Den Beschäftigten drohten je nach Einkommen Nachzahlungen von mehreren hundert Euro, berichtet die Zeitung unter Berufung auf den Neuen Verband ... mehr

Kurzarbeit: Hunderte Verdachtsfälle von Missbrauch

Bundesweit haben Firmen möglicherweise in hunderten Fällen Kurzarbeit missbraucht, um Kosten zu sparen. Der Bundesagentur für Arbeit (BA) lagen bis Mitte Dezember 762 Verdachtsfälle vorgelegen, wie eine BA-Sprecherin am Freitag auf Anfrage mitteilte ... mehr

Änderungen zum 1. Januar 2010: Kurzarbeitergeld wird verlängert

Noch sind nicht alle Entscheidungen gefallen, die für die Bürger im kommenden Jahr wichtig sind. Der Erhöhung des Kindergeldes und des Kinderfreibetrages etwa muss erst noch der Bundesrat am 18. Dezember zustimmen. Vieles steht aber bereits ... mehr

Kurzarbeit: Eine Million Menschen arbeiten kurz

Im November sind nach Schätzungen der Bundesagentur für Arbeit (BA) etwa eine Million Menschen in Kurzarbeit tätig gewesen. Das waren etwa genauso viele wie im Vormonat. Neu angemeldet worden sei Kurzarbeit für etwa 100.000 Beschäftigte in 5000 bis 6000 Betrieben ... mehr

Arbeitsmarkt: Zahl der Arbeitslosen hat leicht abgenommen

Der Arbeitsmarkt in Deutschland trotzt den Folgen der Wirtschaftskrise weiterhin überraschend stark. "Die Auswirkungen auf Arbeitslosigkeit und Beschäftigung sind weit weniger dramatisch als zunächst von vielen befürchtet", bewertete der Vorstandschef der Bundesagentur ... mehr

Kurzarbeit: Regelung um ein Jahr verlängert

Die in der Wirtschaftskrise als Puffer gegen Entlassungen bewährte Kurzarbeit wird um ein Jahr verlängert. Das Kurzarbeitergeld wird dann aber nur noch maximal 18 Monate lang bezahlt - jetzt sind es zwei Jahre. Das beschloss das Bundeskabinett am Mittwoch in Berlin ... mehr

Kurzarbeit: Angela Merkel spricht sich für Verlängerung aus

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich für eine Fortsetzung der verlängerten Kurzarbeit im kommenden Jahr ausgesprochen. Angesichts der Krise solle die Regelung um ein Jahr verlängert werden und Unternehmen Kurzarbeit für maximal 18 Monate ermöglichen, sagte ... mehr

Arbeitsmarkt: Immer mehr Vollzeitstellen werden abgebaut

Die aktuelle Krise trifft nach Erkenntnissen von Arbeitsmarktforschern vor allem Vollzeitbeschäftigte. Allein im dritten Quartal sei die Zahl der Vollzeitstellen im Vergleich zum Vorjahr um 1,3 Prozent auf 23,51 Millionen gesunken, berichtete das Institut ... mehr

Kurzarbeit: Arbeitsminister Franz Josef Jung will verlängern

Bundesarbeitsminister Franz Josef Jung (CDU) will die Kurzarbeitergeld-Regelungen um anderthalb Jahre verlängern. Zur Begründung verwies Jung auf die anhaltenden Probleme vieler Betriebe: "Wir sind noch nicht durch das Tal", sagte er bei der Bundesversammlung ... mehr

Kurzarbeit: Knapp 540 Verdachtsfälle auf Betrug

Die Zahl der vermuteten Betrugsfälle bei der Kurzarbeit steigt nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit rasant an. Derzeit liegen der Behörde entsprechende Hinweise aus knapp 540 Unternehmen vor, wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" unter Berufung ... mehr

Kurzarbeiter nehmen Weiterbildungen nicht an

Die insgesamt 1,4 Millionen Kurzarbeiter in Deutschland nehmen einem Bericht der "Bild"-Zeitung zufolge staatliche Angebote für Weiterbildungen kaum an. Seit Anfang 2009 hätten nur 85.000 Kurzarbeiter die geförderten Weiterbildungsmaßnahmen der Bundesagentur für Arbeit ... mehr

Arbeitsagentur: Arbeitslosenzahl im Oktober gesunken

Der deutsche Arbeitsmarkt stemmt sich gegen die Krise. Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit (BA) sank die Zahl der Arbeitslosen im Oktober um 118.000 auf 3.229.000. Experten hatten mit der üblichen Herbstbelebung gerechnet, aber in geringerem Umfang. Im Vergleich ... mehr

Sozialversicherung hat riesiges Finanzloch

Die Zunahme von Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit hat die gesetzliche Sozialversicherung weit ins Minus getrieben. Das Defizit von 4,2 Milliarden Euro aus dem ersten Quartal des Jahres wuchs zur Jahresmitte um mehr als das Doppelte auf 9,2 Milliarden Euro, berichtete ... mehr

Arbeitsmarkt: Arbeitslosenzahl sinkt im September

Der deutsche Arbeitsmarkt hat sich im September überraschend robust gezeigt. So sank die Zahl der Arbeitslosen um 125.000 auf 3,346 Millionen "Dies ist jedoch keine Trendwende", so der Vorstandschef der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-Jürgen Weise ... mehr

Arbeitsmarkt: Experten sehen Wendepunkt

Der deutsche Arbeitsmarkt steht auf der Kippe: Bereits in den kommenden Monaten sei mit einem kräftigen Anstieg der Arbeitslosigkeit zu rechnen, so Volkswirte deutscher Großbanken in einer dpa-Umfrage. Demnach könnte bis zum Jahresende die Zahl der Erwerbslosen ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe