Sie sind hier: Home > Themen >

Lärmschutz

Thema

Lärmschutz

Ist die Hauptstrecke der Bahn in NRW ein Schwarzbau?

Ist die Hauptstrecke der Bahn in NRW ein Schwarzbau?

Ein Rechtsstreit um Lärmschutz an einer Bahnstrecke in Düsseldorf fördert eine Kuriosität zu Tage: Für eine 1846 eröffnete Bahntrasse lässt sich keine Genehmigung finden. Das könnte nun Folgen haben.  Hunderte Züge vom ICE bis zum Güterzug eilen täglich in kurzer ... mehr
Fehlende Genehmigung von 1846 bedroht zentrale ICE-Strecke

Fehlende Genehmigung von 1846 bedroht zentrale ICE-Strecke

Weil die Bahn eine über 170 Jahre alte Genehmigung nicht finden kann, ist die meist befahrene Nord-Süd-Linie Deutschlands bedroht. Anwohner fordern Nachtfahrverbote und Tempolimits – und ziehen vor Gericht. Im Minutentakt donnern schwere Fracht und schnelle ... mehr
Nur keine Scheu: Kollegen auf Arbeitsschutz ansprechen

Nur keine Scheu: Kollegen auf Arbeitsschutz ansprechen

Berlin (dpa/tmn) - Der Kollege arbeitet ohne Helm auf der Baustelle oder hat an einer Maschine den Lärmschutz nicht auf? "Ist ja nicht mein Problem", denkt sich mancher dann vielleicht. Oder er fürchtet, vom anderen für mahnende Worte belächelt zu werden. Wer bemerkt ... mehr
Bahn baut Lärmschutzwände in Hohenlimburg

Bahn baut Lärmschutzwände in Hohenlimburg

Die Deutsche Bahn baut bis 2020 sechs neue Schallschutzwände in Hohenlimburg, um den Lärm durch vorbeifahrende Züge einzudämmen. Um den Lärm durchvorbeifahrende Züge zu minimiere, baut die Bahn bis zum Frühjahr 2020 sechs neue Lärmschutzwände auf einer ... mehr
WHO warnt: Lärm von Windenergieanlagen kann krank machen

WHO warnt: Lärm von Windenergieanlagen kann krank machen

Wie laut ist zu laut? Was kann der Mensch aushalten, ohne Schlafstörungen oder Herz-Kreislauf-Probleme zu bekommen? Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt erstmals Richtwerte für Windturbinen und Freizeitlärm. Windenergieanlagen machen Lärm, und der sollte ... mehr

WM 2018: Achtung, diese Bußgelder drohen während der Weltmeisterschaft

WM 2018: Endlich können wir vom 14. Juni bis 15. Juli wieder ausgelassen feiern und den Emotionen völlig freien Lauf lassen – zumindest fast. Denn wer es übertreibt, dem drohen Bußgelder bis zu 50.000 Euro. Auch beim Feiern müssen Gesetze eingehalten werden. An diese ... mehr

Bahn sieht sich im Kampf gegen Zuglärm in NRW auf gutem Weg

Die Deutsche Bahn hat im Kampf gegen Zuglärm in Nordrhein-Westfalen eine positive Zwischenbilanz gezogen. "Wir haben in keinem anderen Land so viel Lärmschutz umgesetzt", sagte Andreas Gehlhaar, Leiter Umwelt und Lärmschutzbeauftragter des Konzerns, der Deutschen ... mehr

Ohrstöpsel besser nicht jede Nacht benutzen

Fluglärm, knackende Heizungen oder der schnarchende Partner: Es gibt viele Gründe, nachts zu Ohrstöpseln zu greifen. Wer sich den Lärmschutz häufig ins Ohr steckt, sollte diesen regelmäßig auswechseln und die Ohren hin und wieder professionell reinigen lassen, sonst ... mehr

Intelligent und lernfähig: Was monderne Ampeln alles können

Seitdem die erste Ampel vor über 100 Jahren den Verkehr elektrisch regelte hat sich einiges getan. Und durch die Vernetzung moderner Autos mit den Ampelsystemen sollen diese in Zukunft noch mehr können.  Als 1914 die ersten elektrischen Ampeln in Cleveland den Verkehr ... mehr

In fünf Schritten gegen laute Nachbarn

Spielende Kinder, bellende Hunde oder feiernde Studenten: Im Mietshaus wird der Lärm der Nachbarn manchmal unerträglich. Betroffene Mieter können sich allerdings wehren. In ihrer Wohnung haben Mieter auch ein Recht auf Ruhe. Allerdings kann man in einem Mehrparteienhaus ... mehr

Ruhestörung im Mietrecht und Nachbarschaftsrecht

Zuhause will man seine Ruhe haben. Doch nicht selten ist dies nur ein frommer Wunsch und von Ruhe keine Spur. Die Nachbarin, die in Stöckelschuhen übers Laminat trippelt, die Baustelle vor der Tür oder die schreienden Kinder im Hausflur – Lärmquellen gibt es vor allem ... mehr

Änderungen zum 1. Juni: Basiskonto, DVB-T2 und Lärmschutz während EM

Die wohl wichtigste Neuerung zum 1. Juni ist das Basiskonto. Aber auch Fußball-Fans haben Grund, sich zu freuen. Wer keinen Wohnsitz hat, bekommt kein Konto und wer kein Konto hat bekommt keine Wohnung und damit keinen Wohnsitz. Mit dem "Zahlungskontengesetz ... mehr

Macht zu laute Musik wirklich taub?

"Sie mag Musik nur, wenn sie laut ist", sang schon Herbert Grönemeyer. Denn manchmal ist Musik erst richtig gut, wenn die Stereoanlage bis zum Anschlag aufgedreht ist. Das hat auch den Vorteil, dass man die Warnungen seiner Mitmenschen nicht hört: "Wer zu laut Musik ... mehr

Bundesrat will Klagen wegen Kinderlärms zurückdrängen

Der Bundesrat setzt sich für einen wohlwollenderen Umgang mit Kinderlärm ein. Die Länderkammer sprach sich in einem am Freitag in Berlin gefassten Beschluss dafür aus, dass Kinderlärm in der Regel künftig nicht mehr als schädliche Umwelteinwirkung im Sinne ... mehr

Flüsterbremsen: Güterzüge werden leiser - oder teurer

Anwohner von vielbefahrenen Bahnstrecken können demnächst aufatmen: die Güterzüge werden allmählich leiser. Das Bundesverkehrsministerium teilte mit, dass der europäische Eisenbahnverband UIC die Flüsterbremsen zugelassen habe. Damit ... mehr

Fluglärmopfer aus Hochheim gründet Lärmfolter-Partei

Wegen des Fluglärms im weiten Umkreis um den Frankfurter Flughafen will der Hochheimer Klaus Zimmer mit seiner Bürgerinitiative "Unser Hochheim" nun eine eigene Partei gründen. Sie solle "ein Sammelbecken für alle Betroffenen, die verbittert sind und in ihrer ... mehr

Frankfurt am Main: Tempo 30 auf Hauptverkehrsstraßen im Modellversuch

Autofahrer sollen sich nachts auf Frankfurts Hauptverkehrsstraßen künftig an eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 Stundenkilometern halten. Dazu gibt es ein Modellprojekt, beim dem an vielen großen Straßen in der Stadt Verkehrsaufkommen, Geschwindigkeiten ... mehr

Flughafen Frankfurt: Jürgen Trittin fordert schärfere Regeln gegen Fluglärm

Angesichts des Fluglärms in der Rhein-Main-Region hat Grünen-Bundestagsfraktionschef Jürgen Trittin massive Kritik am Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport geübt. "Fraport hat beispiellos arrogant gehandelt", sagte Trittin der Mainzer "Allgemeinen Zeitung ... mehr

Frankfurter Flughafen: Beck wirft Hessen beim Nachtflugverbot Lüge vor

Beim Thema Fluglärm verschärft die rheinland-pfälzische Landesregierung gegenüber dem Nachbarland Hessen den Ton. Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) wirft der hessischen CDU/FDP-Regierung in einem Gespräch mit der "Allgemeinen Zeitung" (Mittwochausgabe ... mehr

Bouffier will sich mit Fluglärmgegnern treffen

Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) will sich Mitte des Monats zu einem Gespräch mit Vertretern der Bürgerinitiativen gegen Fluglärm treffen. Wie die Staatskanzlei in Wiesbaden am Montag bekanntgab, hat er eine entsprechende Einladung ... mehr

Rheinland-Pfalz in Arbeitsgruppe zur Reduzierung des Fluglärms dabei

Das Land Rheinland-Pfalz wird von Montag an in einer Arbeitsgruppe zur Reduzierung des Fluglärms mit dabei sein. Ein entsprechender Antrag sei vom hessischen Verkehrsminister Dieter Posch (FDP) genehmigt worden, teilte das Innenministerium am Samstag mit. "Es kann nicht ... mehr

Flughafen Frankfurt: Wieder Diskussion um neue Landebahn

Die bevorstehende Eröffnung der neuen Landebahn am Flughafen Frankfurt am Main und das damit verbundene Nachtflugverbot sorgen für Streit. Der Vorstandsvorsitzende der Lufthansa, Christoph Franz, regte wegen des Verbots von Nachtflügen durch den Hessischen ... mehr

Fluglärm: So schadet er unseren Kindern

Die Glücklichen, die jetzt noch in den Süden abheben können, die Urlaubs -Nachsaison genießen und über unsere Köpfe brausen - und das sind viele. Das Flugaufkommen an den Flughäfen ist enorm, auch wenn wir den Fluglärm gar nicht mehr bewusst wahrnehmen, er belastet ... mehr

Kinderlärm: Bundeskabinett stärkt Kinderfreundlichkeit

Kinderlärm wird künftig toleranter behandelt als andere Lärmquellen, das hat das Bundeskabinett beschlossen. Die Regierung will damit die Kinderfreundlichkeit in Deutschland stärken. Wer mit Kindern zusammen lebt, ist eigentlich daran gewöhnt, dass es manchmal etwas ... mehr

Kinderlärm: Klagen sollen erschwert werden

Wenn Kinder spielen, wird es laut, und zwar so sehr, dass geltende Dezibel-Höchstwerte schon Mal überschritten werden. Daher haben Klagen gegen Kinderlärm in der Vergangenheit immer wieder deutsche Gerichte beschäftigt. In Hamburg musste zum Beispiel ... mehr

Herzinfarkt und Schlaganfall: Fluglärm verursacht Herzinfarkt und Schlaganfall

Anwohner von Flughäfen sind besonders gefährdet, einen Schlaganfall oder Herz-Kreislauf-Krankheiten zu bekommen. Eine großangelegte Studie des Bremer Mediziners und Epidemiologen Eberhard Greiser belege einen starken Anstieg dieser gefährlichen Erkrankungen ... mehr

Spiellärm gesetzlich erlaubt

Angesichts der Klagewelle gegen lautes Kinderspiel fordert das Deutsche Kinderhilfswerk, die Lärmschutzverordnungen der Bundesländer im Sinne der Kinder zu ändern. "Wir sprechen uns für eine Formulierung aus, die deutlich macht, dass das lautstarke Spiel von Kindern ... mehr
 


shopping-portal