Sie sind hier: Home > Themen >

Landkreis Tübingen

Thema

Landkreis Tübingen

Theologin: Impfung keine Pflicht, aber Beitrag des Einzelnen

Theologin: Impfung keine Pflicht, aber Beitrag des Einzelnen

Die Tübinger Theologin Elisabeth Gräb-Schmidt hat in einem Zeitungsinterview erneut die Impfung als moralische Pflicht ins Spiel gebracht. Auch wenn die Frage der Ansteckung noch nicht geklärt sei, seien zumindest die Geimpften geschützt und zumindest weniger ... mehr
Bischofskonferenz: Priester nur an wenigen Unis ausbilden

Bischofskonferenz: Priester nur an wenigen Unis ausbilden

Die Deutsche Bischofskonferenz will die Priesterausbildung auf wenige Standorte konzentrieren und stößt damit auf Protest katholischer Fakultäten. Der Ständige Rat der Konferenz bekräftigte am Freitag den umstrittenen Plan, der für die Hauptstudienphase ... mehr
Eisenmann: In Schulfrage anderer Meinung als Merkel

Eisenmann: In Schulfrage anderer Meinung als Merkel

Baden-Württembergs Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) hat betont, dass sie in der Frage der Schulschließung während der Corona-Krise nicht auf einer Linie mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) liegt. "Ich finde den Kurs der Kanzlerin in der Corona-Pandemie ... mehr
Mischa Meier erhält den Wissen!-Sachbuchpreis 2021

Mischa Meier erhält den Wissen!-Sachbuchpreis 2021

Der Tübinger Althistoriker Mischa Meier erhält den mit 44 000 Euro dotierten Wissen!-Sachbuchpreis 2021 der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft. Meier wurde für sein Buch "Geschichte der Völkerwanderung" (Historische Bibliothek der Gerda Henkel Stiftung ... mehr
Pathologe: Angehörige befürworten Obduktion von Corona-Toten

Pathologe: Angehörige befürworten Obduktion von Corona-Toten

Die Bereitschaft von Menschen, ihre an Covid-19 gestorbenen Angehörigen obduzieren zu lassen, ist nach Auskunft eines Tübinger Pathologen größer als bei Sterbefällen durch andere Todesursachen. Prinzipiell werden Angehörige gefragt, ob sie mit einer Untersuchung ... mehr

Virologe hält vorsichtige Kita-Öffnungen für vertretbar

Der Tübinger Virologe Thomas Iftner hält eine vorsichtige Öffnung von Kindertagesstätten und Grundschulen trotz des Auftauchens einer Corona-Mutation in einer Freiburger Kita für vertretbar. "Auf der Grundlage der mir vorliegenden Daten kann man folgern, dass man Kitas ... mehr

38 Jahre alter Mann wegen versuchten Totschlags angeklagt

Ein 38 Jahre alter Mann soll im Herbst in Reutlingen seine Freundin angegriffen und danach mit seinem Fahrzeug gezielt auf mehrere Polizeibeamte zugefahren sein. Die Staatsanwaltschaft Tübingen hat nach einer Mitteilung vom Freitag gegen den Mann Anklage wegen ... mehr

Wohnen in Gemeinschaft anstatt anonym: Projekt in Tübingen

Für Menschen, die in Tübingen familien- oder altengerecht wohnen möchten, gibt es bald Unterstützung. Eine am Freitag vorgestellte Dachgenossenschaft Wohnen bietet Hilfe bei Planung, Finanzierung, Bau und langfristiger Bewirtschaftung von individuellen Wohnprojekten ... mehr

Notärztin Federle spendet Preisgeld in Höhe von 20 000 Euro

Die Tübinger Notärztin Lisa Federle spendet ein Preisgeld der Carl-Friedrich-Geiger-Stiftung in Höhe von 20 000 Euro für Corona-Impfungen in ärmeren Ländern. "Das Geld ist für Länder gedacht, die zu wenig finanzielle Mittel zum Kauf von Impfstoff gegen Corona haben ... mehr

Notärztin Federle kritisiert unzureichende Corona-Maßnahmen

Die Tübinger Notärztin Lisa Federle geht hart mit den jüngsten Corona-Beschlüssen der Bundesregierung ins Gericht. "Ich habe wirklich langsam genug. Was überhaupt nicht nachzuvollziehen ist: Wo bleibt die Strategie?", sagte Federle am Mittwoch in Tübingen. Dadurch ... mehr

Technikethiker warnt vor KI-Folgen

Künstliche Intelligenz (KI) kann nach Auskunft eines Technikethikers anhand von Profilbildern von Menschen mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit auf deren politische, sexuelle Orientierung oder Persönlichkeitsmerkmale schließen. Das Gefahrenpotenzial solcher Anwendungen ... mehr

Palmer: Corona für Jüngere so gefährlich wie Autofahren

Vor den Bund-Länder-Gesprächen über verschärfte Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus hat sich Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer für strenge Kriterien ausgesprochen. Die Belegung der Intensivstationen mit Corona-Patienten sollte zum relevanten Faktor gemacht ... mehr

Besucher-Tests setzen Pflegeheime unter Druck

Der Verband privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) schlägt Alarm: Die seit Montag (18. Januar) geltende Corona-Testpflicht für Besucher von Pflegeheimen bringe die Einrichtungen an die Grenze ihrer Kapazitäten, sagte Stefan Kraft, Leiter ... mehr

Chef wirbt mit Eierlikör um Impfungen bei Mitarbeitern

Mit einer Flasche Eierlikör wollen die Alten- und Pflegeheime der Benevit-Gruppe in Mössingen um eine höhere Bereitschaft für die Corona-Impfungen bei den Mitarbeitern werben. Neben der Flasche sollen auch insgesamt 1000 Euro Bonus an eine Einrichtung ... mehr

"Fasnet to go": Gomaringer Schlosshexa verteilen Narrentüten

Keine Umzüge und kein Rathaussturm, doch die Narrenzunft Original Gomaringer Schlosshexa lässt sich ungeachtet Corona die Laune am Feiern nicht vermiesen. Nach dem Motto "Fasnet ist trotzdem" können bis zum 31. Januar Narrentüten für Kinder (zwei Euro) oder Erwachsene ... mehr

Curevac-Mitgründer spricht sich gegen Impfpflicht aus

In der Debatte über eine Impfpflicht für medizinisches Personal und Pflegekräfte in Deutschland spricht sich der Mitgründer des Impfstoffherstellers Curevac gegen einen Impfzwang aus. Es befremde ihn zwar, dass sich gerade manche Menschen aus dem medizinischen Bereich ... mehr

Theologin fordert Aufhebung von Kirchenbann über Luther

Die katholische Theologin Johanna Rahner hat die Aufhebung des Kirchenbanns über Martin Luther (1483-1546) gefordert. Es sei nicht mehr zeitgemäß, dass die katholische Kirche den Bannstrahl gegen den deutschen Reformator des 16. Jahrhunderts immer noch aufrecht erhalte ... mehr

Curevac-Studie: Impfstoffkandidat schützt Lunge komplett

Studien an Rhesusaffen belegen laut dem Tübinger Biotech-Unternehmen Curevac eine hohe Wirksamkeit des hauseigenen Impfstoffkandidaten CVnCoV. Die Primaten seien in der Untersuchung zweimal innerhalb von 28 Tagen mit einer Dosis von je acht Mikrogramm CVnCoV geimpft ... mehr

Palmer: Facebook "immer widerwärtiger"

Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) ist ein eifriger Facebook-Nutzer - sieht das Online-Netzwerk inzwischen aber auch durchaus kritisch. Am Anfang sei es spannend gewesen, Einblicke in das Denken von Menschen zu bekommen, die er sonst nicht treffen ... mehr

Weiter Debatte um Impfstoff: Curevac und Bayer kooperieren

Der Pharmakonzern Bayer und das Tübinger Biotech-Unternehmen Curevac ziehen bei einem Corona-Impfstoff an einem Strang. Die beiden Unternehmen schlossen einen Kooperations- und Servicevertrag, wie sie am Donnerstag mitteilten. Unterdessen klingt die Kritik am Impfstart ... mehr

Mehrere Autos brennen in Tiefgarage

Sieben Autos haben in einer Tübinger Tiefgarage am Montagnachmittag gebrannt. Verletzt wurde niemand. Der Brand wurde durch eine Autofahrerin ausgelöst, die in der Garage mit ihrem Fahrzeug gegen einen Betonpfeiler fuhr, wie die Polizei mitteilte. Daraufhin geriet ... mehr

Impfstoff-Hersteller Curevac: Studie mit Klinikpersonal

Das Tübinger Biotech-Unternehmen Curevac möchte die Wirkung seines Impfstoffs bei Krankenhausmitarbeitern untersuchen. Mit einer Studie an 2500 Mitarbeitern des Universitätsklinikums Mainz solle die Häufigkeit von Antikörpern und Covid-19-Erkrankungen erforscht werden ... mehr

BGH verhandelt über Heckler & Koch-Exporte nach Mexiko

Zwei Jahre nach einem Urteil zu Waffenexporten von Heckler & Koch (HK) nach Mexiko nimmt sich der Bundesgerichtshof des Themas an. Die mündliche Verhandlung sei für den 11. Februar geplant, hieß es vom höchsten deutschen Strafgericht. Im Februar 2019 hatte ... mehr

Regierung: Curevac erhält Erlaubnis für Massenproduktion

Der Impfstoffhersteller Curevac darf an seinem Standort Tübingen in Massenproduktion seines Impfstoff gehen. Wie das Regierungspräsidium Tübingen am Freitag mitteilte, wurde eine notwendige Erlaubnis jetzt erteilt. "In der aktuellen Situation ... mehr

Curevac-Gründer Hoerr zum Ehrenbürger von Tübingen ernannt

Der Gründer des Biotech-Unternehmens Curevac in Tübingen, Ingmar Hoerr, ist zum Ehrenbürger der Stadt ernannt worden. "Ingmar Hoerr hat mit Erfindergeist und Gründungsbegeisterung im Team mit der Belegschaft von Curevac aus einer Entdeckung im Labor eine Technologie ... mehr

Tübinger "Cyber Valley": Tummelplatz für noch mehr Forscher

Der Wissenschaftsstandort "Cyber Valley" in Tübingen wird weiter gestärkt mit Stipendien für internationale Top-Forscher, mehr Rechnerkapazität und einer praktischen Programmierausbildung für Informatikstudenten. Das "AI Breakthrough Hub" genannte ... mehr

Bewährungsstrafe für neun Hautärzte

Wegen banden- und gewerbsmäßigen Abrechnungsbetrugs in einer Vielzahl von Fällen sind neun Hautärzte vom Landgericht Tübingen zu jeweils zehn Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. Zwei Monate gelten dabei wegen der überlangen Verfahrensdauer als verbüßt, sagte ... mehr

Kretschmann hält zu Palmer: Grüne in Tübingen weiter uneins

Baden-Württembergs grüner Ministerpräsident Winfried Kretschmann hält den in seiner Partei umstrittenen Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer weiterhin für höhere politische Ämter geeignet. Auf eine entsprechende Frage sagte Kretschmann am Dienstag in Stuttgart ... mehr

Palmer geht auf Partei zu und bietet Grünen Hilfe an

Der umstrittene Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer ist nach Zeichen der Versöhnung aus seiner Partei ebenfalls auf die Grünen zugegangen. So bot er nun seine Hilfe beim Landtagswahlkampf im kommenden Jahr an. "Wenn man mich einlädt und es unter ... mehr

Tübingens Corona-Konzept: "Wir können nicht ständig einen massiven Lockdown durchführen"

Mobile Teststationen für kostenlose Corona-Schnelltests und gratis verteilte FFP2-Masken: Die Notärztin Lisa Federle hat in Tübingen eine viel beachtete Aktion initiiert. Hier spricht sie über wirkungsvolle Maßnahmen bis zum Start der Impfungen und die Herausforderungen ... mehr

Kretschmann hält Palmer für politische Ämter geeignet

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hält den bei den Grünen umstrittenen Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer weiterhin für höhere politische Ämter geeignet. Auf eine entsprechende Frage sagte Kretschmann am Dienstag in Stuttgart: "Sicher ... mehr

Mann wegen Mordes an Ehefrau freigesprochen: Psychiatrie

Ein 28 Jahre alter Mann ist wegen Mordes an seiner Ehefrau freigesprochen worden, weil er zum Tatzeitpunkt schuldunfähig war. Zu diesem Schluss kam das Landgericht Tübingen und ordnete am Dienstag an, dass der Angeklagte in ein psychiatrisches Krankenhaus ... mehr

Rückschlag für "Tübinger Weg": Mehr Infektionen in Heimen

Einige Zeit galt das Modell Tübingen mit seiner Anti-Corona-Strategie als Vorbild für andere Städte, jetzt gibt es Rückschläge. Nachdem bis Mittwoch vergangener Woche kein einziger Infektionsfall in den Pflegeeinrichtungen registriert worden war, sind jetzt gleich ... mehr

Grünen-Vorstand gegen Palmer als OB-Kandidat 2022

Wie der Landesvorstand der Grünen in Baden-Württemberg stellt sich auch die Spitze des Tübinger Stadtverbands gegen Boris Palmer. "Für uns Tübinger Grüne ist vor allem wichtig, dass Boris Palmer nicht mehr grüner OB-Kandidat 2022 wird", erklärte der Stadtvorstand ... mehr

Curevac leitet zulassungsrelevante Phase ein

Die ersten Impfstoffe gegen Corona sind schon auf dem Markt, mit ganz vorne liegen das Mainzer Pharma-Unternehmen Biontech und sein US-Partner Pfizer. Das Tübinger Biotech-Unternehmen Curevac kündigte am Montag erst den Start seiner zulassungsrelevanten klinischen ... mehr

Palmer zu Corona-Warn-App: Müssen weg von "Datenschutz-Kult"

Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer hat sich für eine Lockerung der Datenschutzauflagen bei der Corona-Warn-App ausgesprochen. "Wir müssen runter von diesem Datenschutz-Kult", sagte der Grünen-Politiker am Sonntagabend in einem Live-Talk der "Bild". Es gehe darum ... mehr

Kretschmann: Versöhnung mit Palmer "längst eingeleitet"

Das Tischtuch zwischen Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer und den Grünen schien eigentlich schon zerschnitten. Doch jetzt gibt es eine Wiederannäherung - zumindest verbal. Nachdem Palmer in einem Interview erklärt hatte, er wünsche sich eine "Versöhnung", sagte ... mehr

Palmer: Senioren-Schutz in Corona-Pandemie verbessert

Die Stadt Tübingen hat mit Investitionen von einer halben Million Euro nach Worten ihres Oberbürgermeisters Boris Palmer das Corona-Ansteckungsrisiko älterer Menschen deutlich reduziert. "Auf den Intensivstationen in Tübingen gibt es aktuell zwei Drittel weniger ... mehr

Palmer: "Hätten jede Art von Lockdown vermeiden können"

Die europäischen Länder haben mit immer schärferen Kontaktbeschränkungen aus Sicht von Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) die falsche Strategie in der Corona-Politik verfolgt. "Wir hätten jede Art von Lockdown mit moderner Kontaktverfolgung wie in Taiwan ... mehr

Tübinger Corona-Schnelltestaktion wird ausgeweitet

Kostenlose Corona-Schnelltestaktionen nach dem Vorbild der Tübinger Notärztin Lisa Federle soll es bald landesweit geben. Nach Auskunft von Federle vom Donnerstag soll es solche Aktionen am 23. und 24. Dezember in mindestens 25 weiteren Städten in Baden ... mehr

Hebammenwissenschaft wird Regelstudiengang im Südwesten

Vor zwei Jahren startete der bundesweit erste Bachelorstudiengang Hebammenwissenschaft in Tübingen. Das Modell wird jetzt zum Regelstudiengang in Baden-Württemberg. Mit dem Ausbau der Studienkapazitäten für Anfänger in Tübingen und an der Dualen Hochschule ... mehr

Wegen Impfzentrum: Tübinger Basketballer finden neue Halle

Aufgrund der geplanten Umfunktionierung der eigenen Halle in ein Corona-Impfzentrum haben die Basketballer der Tigers Tübingen eine neue Arena für ihre Heimspiele gefunden. Ab Mitte Januar kann der Zweitligist seine Partien in der Rottenburger Volksbank-Arena ... mehr

Curevac peilt Zulassung in der EU und in Lateinamerika an

Das deutsche Biotech-Unternehmen Curevac wird eine Zulassung seines Covid-19-Impfstoffkandidaten in der EU und in Lateinamerika beantragen. "Nordamerika ist für uns noch kein Markt. Die jetzige Administration hat sehr schnell und sehr viele Dosen vorbestellt ... mehr

Anklage wegen Mordes an Ehefrau: 28-Jähriger vor Gericht

Die Polizei entdeckt Mitte Juni in einer Wohnung in Dettenhausen im Kreis Tübingen eine Frauenleiche und einen schwer verletzten Mann: Weil er seine schlafende Ehefrau durch mehrere Messerstiche getötet haben soll, steht der 28-Jährige seit Freitag vor dem Landgericht ... mehr

Behörde: Grünes Licht für Verkauf von Corona-Antikörpertest

Die Drogeriekette dm darf einen Coronavirus-Antikörpertest weiter verkaufen. Das Regierungspräsidium Tübingen teilte am Donnerstag mit, dass die für Baden-Württemberg und damit auch für dm zuständige Marktüberwachungsbehörde "keinen Hinweis auf einen ... mehr

Polizei durchsucht zum zweiten Mal Tübinger Hanfladen

Unbeeindruckt von einer Razzia im März in ihrem Hanfladen haben die drei Betreiber des Shops in Tübingen ihren Drogenhandel fortgesetzt. Die Polizei durchsuchte am Dienstag das Objekt ein weiteres Mal und wurde fündig, wie ein Sprecher am Mittwoch mitteilte. Im Laden ... mehr

Impfstoffhersteller Curevac schreibt weiter rote Zahlen

Der deutsche Biotechanbieter Curevac, der an einem Corona-Impfstoff arbeitet, schreibt weiter rote Zahlen. Im dritten Quartal lag der Nettoverlust bei 36,8 Millionen Euro (Vorjahresquartal: 18,4 Millionen Euro), wie das Unternehmen am Montag in Tübingen mitteilte ... mehr

Schwerelosigkeit könnte Stress bei Astronauten verursachen

Untersuchungen des Blutes von Astronauten deuten auf ein erhöhtes Stresslevel bei einem längeren Aufenthalt in der Schwerelosigkeit hin. Sie haben eine stärkere Konzentration bestimmter DNA-Stückchen im Blut, sogenannte cfDNA, wie ein internationales Team herausgefunden ... mehr

Buchhandel Osiander erwartet insgesamt Umsatzverlust

Baden-Württembergs größte Buchhandelskette Osiander wird nach eigenen Angaben in diesem Jahr insgesamt einen Umsatzrückgang verbuchen. "Wenn der Dezember nicht allzu schlimm wird, kommen wir insgesamt, stationär und online, bei 90 Millionen Euro raus", sagte Christian ... mehr

Wacker Chemie stellt Corona-Impfstoff für Curevac her

Die Münchner Wacker Chemie und der Tübinger Biotechkonzern Curevac arbeiten bei der Produktion eines Impfstoffkandidaten gegen Covid-19 zusammen. Der Spezialchemiekonzern werde im ersten Halbjahr 2021 mit der Produktion der mRNA-Wirkstoffsubstanz ... mehr

Hautärzte wegen Millionenbetrugs vor Gericht

Über Jahre sollen zehn Hautärzte mit Abrechnungen betrogen und so einen Millionenschaden verursacht haben - nun müssen sie sich vor dem Landgericht Tübingen verantworten. Der Schaden für die Kassenärztliche Vereinigung beträgt rund 1,3 Millionen ... mehr

Streit um Asylbewerber-Liste: Strobl unterstützt Palmer

Im Streit um eine Liste mit auffällig gewordenen Asylbewerbern bekommt Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) Unterstützung von Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU). Die "Südwest Presse" (Samstag) zitierte aus einem Brief Strobls ... mehr

Behörde: Nachgerüstete Garagentore oft mangelhaft

Mit Funktechnik nachgerüstete Garagentore aus dem Internet haben teilweise schwere Sicherheitsmängel. Das ist das Ergebnis einer Überprüfung von sechs verschiedenen Garagentorantrieben durch die Marktüberwachung Baden ... mehr

Curevac will Kapazitäten für Impfstoffkandidaten ausbauen

Das biopharmazeutische Unternehmen Curevac in Tübingen will sein europäisches Netzwerk ausbauen, um größere Mengen seines Impfstoffkandidaten herstellen zu können. Die Vorbereitungen für den Produktionsbeginn und den Technologietransfer des Corona-Impfstoffkandidaten ... mehr

Von der Leyen: Impfstoff-Vertrag mit Curevac abgeschlossen

Die EU-Kommission hat mit der Tübinger Firma Curevac einen Vertrag über den Kauf von bis zu 405 Millionen Dosen Corona-Impfstoff vereinbart. Dies teilte Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen am Montagnachmittag in Brüssel mit. Es handelt ... mehr
 
1 3 4 5 6 7


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: