Thema

Lawinengefahr

Lawinengefahr in den bayerischen Alpen weiterhin groß

Andreas Tauser von der Oberstdorfer Bergwacht befürchtet das Schlimmste: "Wenn jetzt die Sonne rauskommt, werden sich die Skitourengeher von den Warnungen kaum zurückhalten lassen." Nach den anhaltenden Niederschlägen, die in den bayerischen Alpen bis zu 50 Zentimeter ... mehr

Lawinengefahr in den bayerischen Alpen weiterhin groß

In den bayerischen Alpen muss auch am Dienstag und Mittwoch mit zahlreichen Abgängen von Schneelawinen gerechnet werden. Vom Allgäu bis ins Werdenfelser Land sowie im Berchtesgadener Land unterhalb von 1.800 Metern herrscht die zweithöchste Warnstufe ... mehr

Schneechaos: Ist mein Skiurlaub in Gefahr?

Das aktuelle Schneechaos, das momentan unter anderem in Voralberg wütet, lässt zwar etwas nach, doch viele Skiurlauber sind verunsichert. Was sollen Urlauber tun, wenn sie längst Hotel und Skipass in einem der betroffenen Gebiete gebucht haben? Der Reiserechtler ... mehr
Erhebliche Lawinengefahr im bayerischen Alpenraum

Erhebliche Lawinengefahr im bayerischen Alpenraum

Aufgrund der zunehmend milden Temperaturen herrscht im gesamten bayerischen Alpenraum inzwischen eine erhebliche Lawinengefahr. Es könne dadurch immer wieder zur Selbstauslösung vieler nasser Lockerschnee- und Schneebrettlawinen kommen, meldete der Lawinenwarndienst ... mehr

Lawinengefahr in bayerischen Alpen mäßig bis gering

Gute Nachricht für Skifahrer in den bayerischen Alpen: Die Lawinengefahr bleibt bei guten Schneeverhältnissen weiter mäßig bis gering. "Die Absturzgefahr ist höher einzuschätzen als die Gefahr, verschüttet zu werden", fasste der Lawinenwarndienst die Situation ... mehr

Weiter Lawinengefahr in Italien

Sestriere (dpa) - Nach dem Niedergang einer Lawine auf ein Ferienhaus im norditalienischen Sestriere ist die Gefahr auch am Mittwoch nicht gebannt. Lawinengefahr herrschte in allen Alpenregionen Italiens, besonders angespannt war die Situation im Aostatal und in Teilen ... mehr

Tauwetter in Bayern - Lawinengefahr steigt

Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Der Deutsche Wetterdienst und der Lawinenwarndienst Bayern haben vor erneuten Lawinenabgängen gewarnt. Wegen des Tauwetters bestehe im Laufe des Tages auf 1500 bis 1600 Metern Höhe «auf jeden Fall Lawinengefahr», teilte der Wetterdienst ... mehr

Tauwetter in Bayern - Lawinengefahr steigt

Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Der Deutsche Wetterdienst und der Lawinenwarndienst Bayern haben vor erneuten Lawinenabgängen gewarnt. Wegen des Tauwetters bestehe im Laufe des Montags auf 1500 bis 1600 Metern Höhe «auf jeden Fall Lawinengefahr», teilte der Wetterdienst ... mehr

Wetter: Lawinengefahr in den Alpen gesunken

Davos/Zermatt/St. Anton (dpa) - Der vier Tage eingeschneite Schweizer Wintersportort Zermatt ist wieder per Bahn zu erreichen. Ab 17.00 Uhr fuhren am Mittwoch Züge im Pendeltakt, um möglichst viele Urlauber aus dem Ort hinaus und anreisende Gäste hineinzubringen ... mehr

Höchste Lawinengefahr in den Alpen

St. Anton (dpa) - In großen Teilen der Alpen herrscht jetzt die höchste Lawinenwarnstufe. Bei heftigen Niederschlägen wächst die Gefahr gefährlicher Abgänge immer weiter. Durch wärmere Luft sei Niederschlag bis zu 2000 Metern Höhe als Regen gefallen, was die Schneedecke ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018