Sie sind hier: Home > Themen >

Leasing

Thema

Leasing

Aral-Studie:

Aral-Studie: "Autokauflust der Deutschen auf Höchststand"

So sehr können sich Wahrnehmungen unterscheiden: Während der nicht ganz unbekannte Autoexperte Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer dem deutschen Privatkäufer eine gewisse Automüdigkeit attestiert, sieht das größte Tankstellennetz Deutschlands, Aral, die Situation etwas ... mehr
Mit diesen Tipps sparen Sie Geld beim Autokauf

Mit diesen Tipps sparen Sie Geld beim Autokauf

EU-Import, Tageszulassung, Sondermodell: Wer einen Neuwagen kauft, für den ist es nicht immer einfach, den Überblick zu behalten. Mit einigen Tipps kommen sie beim Händler aber weiter. Was möchte ich und wie viel darf es kosten? Für Herbert Engelmohr vom Automobilclub ... mehr
Sondermodell, Tageszulassung, Vorführwagen oder EU-Import?

Sondermodell, Tageszulassung, Vorführwagen oder EU-Import?

EU-Import, Tageszulassung, Sondermodell: Wer einen Neuwagen kauft, für den ist es nicht immer einfach, den Überblick zu behalten. Mit einigen Tipps kommen sie beim Händler aber weiter. Was möchte ich und wie viel darf es kosten? Für Herbert Engelmohr vom Automobilclub ... mehr
Diese Dinge können Sie tatsächlich mieten

Diese Dinge können Sie tatsächlich mieten

Gegenstände gemeinsam zu benutzen, spart Ressourcen, schont die Umwelt und häufig auch den Geldbeutel. Stark verbreitet ist besonders das Teilen von Autos in Großstädten – das Carsharing. Aber auch Puppenhäuser, Kunstwerke oder Smartphones können inzwischen ausgeliehen ... mehr
Autohersteller experimentieren mit Abomodellen

Autohersteller experimentieren mit Abomodellen

Der Handyvertrag mit Flatrate, Fernsehen und Heimkino auf Abruf – und die Musik kommt vom Streamingdienst. Abomodelle sind weit verbreitet. Auch die Autohersteller experimentieren damit. Was bringt das dem Kunden? Musik aus dem Streamingdienst im Abo? Machen viele ... mehr

Kilometerleasing - Was ist das eigentlich?

Das Kilometerleasing ist eine Form zur Finanzierung eines Autos. Entscheidend hierbei ist weniger der Restwert, sondern vielmehr die wirkliche Laufleistung am Ende der Vertragslaufzeit. Befürworter sprechen von einer realistischeren Bewertung des Fahrzeugs ... mehr

Vertragsübernahme als günstige Alternative zu Leasing

Eine Vertragsübernahme bei einem Autokauf kann für Sie eine günstige Alternative sein. Sehr viele Fahrzeuge werden mittlerweile über ein Leasingmodell finanziert. Damit nicht ein neuer Vertrag aufgesetzt werden muss, wird die bestehende Vereinbarung einfach ... mehr

Sale and Lease Back - Was bedeutet das?

Im Auto-Umfeld ist "Sale and Lease Back" lediglich für Unternehmen ein Thema. Das verhältnismäßig komplizierte Modell beschreibt dabei ein Konstrukt, bei dem der Eigentum an einer Fahrzeugflotte verkauft und anschließend "zurückgeleast" wird. Der Hintergrund ... mehr

Auto-Finanzierung - Kredit oder Leasing?

Besonders bei der Auto-Finanzierung kommt es bei Privatleuten immer wieder zu Problemen. Für viele Menschen ist es schlichtweg unmöglich, einen Neupreis in der vollen Summe zu bezahlen. Deswegen gibt es sowohl die Kreditfinanzierung als auch das Leasingmodell. Beide ... mehr

Restwertleasing - Vor- und Nachteile

Das Restwertleasing ist eine Form der Autofinanzierung. Es gibt sowohl einige Vorteile als auch Nachteile. Privatleute schrecken allgemein eher vor der Nutzung zurück. Für sie überwiegen die Nachteile insgesamt deutlich. Das Restwertleasing und seine Nachteile ... mehr

Finanzleasing: Unkündbarer Vertrag mit längerer Laufzeit

Das Finanzleasing, oder auch Finanzierungsleasing genannt, ist eine spezielle Leasingform, bei der zwischen dem Leasingeber und Leasingnehmer eine unkündbare Vertragslaufzeit vereinbart wird, die mittel- bis langfristig angesetzt ist. Ob diese Leasingform ... mehr

Internet-Leasing: Vor- und Nachteile

Eine Alternative zum herkömmlichen Leasing über den örtlichen Autohändler ist das Internet-Leasing. Es gibt diverse Vor- und Nachteile beim Leasing dieser Art, die Sie gründlich gegeneinander abwägen sollten, bevor Sie einen Vertrag abschließen. Es empfiehlt ... mehr

So funktioniert Andienungsrecht des Leasinggebers

Verträge mit einem sogenannten Andienungsrecht sind im Leasinggeschäft üblich. Bei einem sogenannten Teilamortisationsvertrag mit Andienungsrecht erhält der Leasinggeber über die geleisteten Leasingraten nur einen Teil seiner gesamten Investitionskosten zuzüglich seiner ... mehr

Finanzierungsmodelle im Vergleich

Spätestens, wenn ein neues Auto fällig wird, machen sich viele Käufer Gedanken, wie das bezahlt werden kann. Geringe Einkommen lassen den Autokauf meist nur durch individuelle Finanzierungsmodelle zu. Ein Vergleich der einzelnen Modelle lohnt ... mehr

Lohnt sich Leasing mit Gebrauchtwagenabrechnung?

Leasing mit Gebrauchtwagenabrechnung lohnt sich nicht für jeden, es gibt aber auch im privaten Bereich Gründe, die für ein Leasing sprechen. Vorteile des Leasings sind zum einen die neuen Modelle, die man fahren kann, und auch das geringe Risiko, aufwendige Reparaturen ... mehr

Mieten und leasen: Was sind die Unterschiede?

Obwohl das Ergebnis beim Mieten und beim Leasing so ziemlich dasselbe ist, gibt es zwischen den Modellen wesentliche Unterschiede. Diese betreffen die juristische Abwicklung, aber auch die steuerliche Behandlung der damit in Zusammenhang stehenden Aufwendungen ... mehr

Leasing mit Depotzahlung: Vor- und Nachteile

Das Leasing mit Depotzahlung ist eine besondere Variante des Auto-Leasings, bei dem schon bei Abschluss des Vertrags ein Depot für den Restwert ohne Mehrwertsteuerbetrag hinterlegt wird. Dadurch wird die monatliche Rate für den Leasingnehmer kleiner ... mehr

Leasing ohne Anzahlung: Ist das möglich?

Wenn Sie ein Auto leasen, wird in der Regel eine Anzahlung fällig. Leasing ohne Anzahlung ist eher bei gewerblichen Kunden üblich. Doch auch als Privatperson haben Sie die Möglichkeit, an solche Leasing-Verträge zu gelangen. Leasing ohne Anzahlung: Online ... mehr

Geschäfte mit US-Investoren bedrohen Kommunen

Die Berliner Straßenbahn und die Kanalisation in Bochum haben auf den ersten Blick wenig mit dem schwer angeschlagenen US-Versicherungsriesen AIG zu tun. Inzwischen sind die Gemeinsamkeiten aber größer, als den deutschen Städten lieb sein dürfte: Denn die Finanzkrise ... mehr

Grundsätze des Leasing: Was Sie beachten sollten

Nur wer die Grundsätze des Leasings kennt, kann beurteilen, ob er auch als Privatkunde von dem liquiditätsschonenden Modell profitieren kann. Denn eigentlich lohnt sich dieses vor allem für Geschäftskunden, welche die Leasingraten steuerlich geltend machen ... mehr

Leasing für Privatpersonen - Was sind die Besonderheiten?

Das Leasing für Privatpersonen wirkt für viele Autofahrer oft verlockend: So lässt sich zum einen die teure Investition in einen Neuwagen sparen, zum anderen können Sie mit diesem Angebot Autos fahren, die Sie sich als Neuanschaffung oft nicht leisten ... mehr

Welche Leasing-Arten gibt es?

Es gibt zahlreiche Leasing-Arten mit grundlegenden Unterschieden – besonders zwei Varianten sind für Sie relevant. Vergleichen Sie daher vor Vertragsabschluss, welche für Sie am besten geeignet ist. Denn gerade für Privatpersonen ist das Leasing nicht immer die ideale ... mehr

Tchibo verkauft Auto-Leasingverträge

Tchibo hat mit Autos ein neues Verkaufsfeld aufgetan. Nach Reisen, Mobilfunkverträgen und Energie will die Kaffeekette jetzt auch Leasingverträge verkaufen. Vom 6. September an können Kunden den Seat Ibiza Style Copa über Tchibo pachten. Auto-Schnäppchen Dabei sparen ... mehr

Auto leasen oder kaufen?

Wer sich ein Auto leasen möchte, hat unterschiedliche Möglichkeiten: Als potenzieller Käufer kann man sich an einen Vertragshändler wenden oder eben für ein Leasing beim Auto-Vermieter entscheiden. Bei einem derartigen Leasing können Sie als Kunde ... mehr

Sale and Lease-Back: Die Vorteile dieser Methode

Mit der Methode namens Sale and Lease-Back sind Unternehmen in der Lage, beim Auto-Leasing unverkaufbare Aktiva durch Bargeld zu ersetzen. Sale and Lease-Back ist damit eine ganz spezielle Art des Auto-Leasingangebots, das sich hauptsächlich an Firmen ... mehr

Übergabeprotokoll: Wichtig beim Leasing

Ein Übergabeprotokoll ist im Zuge der Abwicklung eines Leasingvertrags nicht minder wichtig als bei einem herkömmlichen Kauf von privat oder von einem Händler. Ein ausführlich geführtes Protokoll gewährt beiden Seiten vor allem Rechtssicherheit ... mehr

Leasingvertrag abgeben ist besser als kündigen

Wenn Sie einen langjährig laufenden Leasingvertrag abgeben, sparen Sie sich die Kündigung und die damit verbundenen Kosten. Gerade wenn Sie die Raten nicht mehr bezahlen können, vielleicht durch eine Geschäftspleite oder Arbeitslosigkeit, ist es sinnvoll, den teuren ... mehr

Leasingrückläufer sind gut und günstig

Wer einen günstigen Gebrauchtwagen sucht, sollte die Recherche auch auf attraktive Leasingrückläufer ausweiten. Viele Händler kaufen solche Fahrzeuge beispielsweise aus Firmenfuhrparks auf. Sehr häufig befinden sie sich, der jeweiligen Fahrleistung entsprechend ... mehr

Diesel-Leasing: Restwertrisiko kann für Kunden teuer werden

Beim Leasing eines Diesels laufen Kunden derzeit Gefahr, am Ende draufzuzahlen. Denn in einigen Leasingverträgen muss der Autofahrer für den Wertverlust des Wagens aufkommen, erklärt der Auto Club Europa (ACE). Welchen Ausweg es für betroffene Kunden gibt. Fallen ... mehr

Beim Leasing von Autos unbedingt nachrechnen

Mit der neuesten Technik und dem aktuellen Modell ganz vorne mit dabei sein – das verspricht ein geleastes Auto. Doch damit Leasing ohne Leiden klappt, sollten Kunden vorab genau nachrechnen und sich überlegen, welchen Vertrag zu welchen Konditionen sie wählen. Leasing ... mehr

Leasing ohne Schufa: Vorteile und Risiken

Leasing ohne Schufa ist möglich und hat auch verschiedene Vorteile, birgt aber ähnlich wie der Handyvertrag oder das Bankkonto unter ähnlichen Voraussetzungen auch einige Risiken. Diese sollten Sie vorab gründlich bedenken. Leasing ohne Schufa häufig möglich Nicht ... mehr

Vorteile beim Leasing eines Autos

Wer viel mit dem Auto unterwegs ist, sollte sich auch regelmäßig ein ordentliches Fahrzeug zulegen. Ein Vorteil beim Leasing ist die steuerliche Absetzbarkeit der Leasingkosten, wenn Sie den Wagen beruflich nutzen. Damit ist das Leasing eine gute Alternative ... mehr

Das Leasing von Gebrauchtwagen kann sich rechnen

Leasing -Verträge werden fast ausschließlich für Neuwagen abgeschlossen. Doch auch das Leasing von Gebrauchtwagen ist möglich – auch wenn es in der Praxis nur selten zu finden ist. Die meisten Menschen, die sich für ein Leasing entscheiden, wollen Kosten sparen. Leasing ... mehr

Kann ich meine Leasingrate von der Steuer absetzen?

Ob Sie Ihre Leasingraten für das Auto von der Steuer absetzen können oder nicht, hängt vom Nutzungszweck des Fahrzeugs ab. Wer den Wagen geschäftlich nutzt, ist steuerlich beim Leasing klar im Vorteil. Selbstständige können Leasingraten von der Steuer absetzen ... mehr

Neuwagen-Leasing: Lohnt sich das?

Viele Menschen möchten sich einen Wagen leasen, statt ihn zu kaufen. Das Neuwagen-Leasing lohnt sich aus vielen Gründen. Neuwagen-Leasing: Wann lohnt es sich? Leasing wird in der Regel nur für Neufahrzeuge angeboten. Für viele Menschen ist es ja auch der wichtigste ... mehr

Dienstfahrrad: Wenn der Chef Ihr E-Bike bezahlt

Locker am Stau vorbei und dabei auch noch etwas für die Gesundheit tun – Pendler, die zur Arbeit radeln können, sind im Stadtverkehr meist im Vorteil. Andererseits kann ein Velo auch teuer kommen. Wer von einem E-Bike träumt oder einem Carbon-Rennrad ... mehr

Auto-Leasing und die Stolperfallen: Ohne Stress zum Traumwagen

Immer mehr Autofahrer entscheiden sich gegen den Fahrzeug-Kauf. Lieber holen sie per Leasing ihren Traumwagen zu kleinen Raten. Doch gilt hier wie bei jedem Vertrag: Die Bedingungen müssen genau geprüft werden. Das sind die finanziellen Stolperfallen. Häufig merken ... mehr

Leasingrecht: Wie sind die Rahmenbedingungen geregelt?

Eine einheitliche Gesetzessammlung, geschweige denn so etwas wie ein "Leasingrecht" gibt es nicht: Wer im Rahmen eines Leasinggeschäfts zu seinem Recht kommen will, muss sich mit vielen verschiedenen juristischen Gebieten beschäftigen. Große juristische Bandbreite ... mehr

Oldtimer- und Youngtimer-Leasing: Spezielle Angebote

Es muss nicht immer ein Neuwagen sein, wer gern Oldtimer fährt, kann sich den Traum auch mit einem Oldtimer-Leasing erfüllen. Ob Oldtimer oder Youngtimer - Anbieter mit speziellen Leasingangeboten machen es möglich. Dabei funktioniert das Oldtimer-Leasing im Grunde ... mehr

Cross-Border-Leasing hat Vorteile bei der Steuer

Das Cross-Border-Leasing ist eine Leasingvariante, die finanziell als besonders lohnenswert gilt. Dabei sind Leasingnehmer und Leasinggesellschaft in unterschiedlichen Ländern ansässig, was sich steuerlich für beide Parteien auszahlen kann. Doch was genau verbirgt ... mehr

Non-Full-Payout-Leasing: Zahlen oder zurückgeben?

Das Non-Full-Payout-Leasing, oder auch Teilamortisationsvertrag, ist eine Leasingmethode, bei der am Ende der Laufzeit ein Betrag, der in der Höhe des vorab festgelegten Restwerts nicht amortisiert ist, noch offen bleibt. Hier kann der Kunde entscheiden ... mehr

Leasing und Mietkauf: Was sind die Unterschiede?

Für Geschäftskunden ist das Fahrzeugleasing nicht zuletzt eine Steueroptimierungsmaßnahme. Im Hinblick darauf ist eine nachträgliche Auslegung als Mietkauf durch das Finanzamt dringend zu vermeiden. Wer die entsprechenden Vorkehrungen nicht trifft, riskiert im Nachgang ... mehr

Wie funktioniert Leasing? Die besten Tipps

Der Traum vom eigenen Auto ist in den Köpfen vieler Menschen verankert. Mit dem passenden Leasing können Sie sich den Wunsch erfüllen. Aufgrund der vielen Angebote ist es dabei wichtig, mit Bedacht vorzugehen. Beim Leasing sind die monatlichen Raten ... mehr

Versicherung beim Autoleasing: Wie ist das geregelt?

Die Versicherungsfrage ist im Zuge eines Autoleasingvertrags sehr eindeutig geregelt: Der Leasingnehmer hat dafür zu sorgen, dass die Leasingsache (das Fahrzeug) in einer "angemessenen Form" gegen Beschädigungen und Diebstahl abgesichert wird. Angemessene Versicherung ... mehr

Null-Leasing: Was ist das eigentlich?

Es gibt verschiedene Arten, ein Auto zu leasen. Eine Variante ist zum Beispiel das sogenannte Null-Leasing, das in der Praxis unterschiedlich angewendet wird. Da es keine einheitliche Regelung für den Ablauf dieser Leasing-Art gibt, ist es umso wichtiger ... mehr

Finanzierungsmodell: Wie funktioniert Leasing eigentlich?

Leasing ist eine moderne und beliebte Form der Fremdfinanzierung. Wie alle Finanzierungsmodelle gibt es auch beim Leasing Vor- und Nachteile sowie Personengruppen, für die sich Leasing lohnt und welche, die dafür weniger infrage kommen. Hier finden ... mehr

Anzahlung beim Leasing - Verschiedene Möglichkeiten

Es gibt Leasing-Angebote mit oder ohne Anzahlung. Während Firmenkunden häufig statt einer Anzahlung lieber höhere Monatsraten zahlen, sieht es bei Privatpersonen anders aus. Für sie ist es meist günstiger, am Anfang mehr zu zahlen. Doch was tun, wenn Sie keine ... mehr

Gebrauchsspuren: Was muss der Leasingnehmer bezahlen?

Gebrauchsspuren können bei der Leasing-Rückgabe Kosten verursachen. Nicht selten erleben Leasingnehmer dabei eine böse Überraschung nach der anderen: Ein kleiner Kratzer hier, eine Abschürfung da, und schon summieren sich die kleinen, zumeist rein optischen Makel ... mehr

Lohnt sich Auto-Leasing oder nicht?

Immer häufiger wird Auto-Leasing als kostengünstige Alternative zur Finanzierung angepriesen. Doch lohnt sich dieses Modell überhaupt? Und wenn ja – für wen? Wertverlust als Kostenfaktor verstehen Vorweg ist festzustellen, dass sich das Auto- Leasing ... mehr

Gewerbliches Leasing für Selbständige und Unternehmer

Für Unternehmen lohnt sich in den meisten Fällen ein gewerbliches Leasing, wenn sie auf Firmenfahrzeuge für die Mitarbeiter angewiesen sind. Für den privaten Bedarf ist jedoch ein Kauf oder eine Finanzierung die bessere Variante, weil die Leasingrate ... mehr

Fahrzeugmängel beim Leasing geltend machen

Die Anzeige von Fahrzeugmängeln ist im Rahmen eines Leasingvertrags nicht ganz einfach: Obwohl der Vertragspartner des Endkunden der jeweilige Leasinggeber ist, haftet während der Sachmängelhaftungszeit zunächst der Händler des betroffenen Fahrzeugs ... mehr

Eine GAP-Deckung kann beim Leasing sinnvoll sein

Wenn Sie den Abschluss eines Leasingvertrags planen, sollten Sie sich eventuell für die sogenannte GAP-Deckung entscheiden, die im Schadensfall einspringt. Denn was viele Leasingnehmer nicht wissen ... mehr

Leasing: Worüber Sie sich im Klaren sein sollten

Wenn Sie sich bei der Autowahl für ein Leasing entscheiden, sollten Sie einige Dinge beachten, um Risiken schon bei Vertragsabschluss zu vermeiden. Wirklich lohnenswert ist das Auto-Leasing meist auch nur für Gewerbekunden, da diese die Leasingkosten ... mehr

Leasing - Auf welche Punkte sollte man achten?

Die richtigen Leasingtipps helfen Ihnen, beim Vertragsabschluss auf die wesentlichen Punkte zu achten. Leasing hat sich seit den 60er Jahren in Deutschland etabliert und ist eine praktische Methode, das eigene Auto zu finanzieren. Dennoch lauern bei der monatlichen ... mehr

So setzt sich Ihre Leasingrate zusammen

Die Höhe der monatlichen Leasingrate wird ähnlich wie bei einer komplexen Versicherung von verschiedenen Faktoren beeinflusst. Diese werden durch den Leasinggeber nach den Wünschen des Kunden individuell kombiniert, sodass in der Regel kein Angebot dem anderen gleicht ... mehr
 
1


shopping-portal