Sie sind hier: Home > Themen >

Lebensmittelhygiene

Thema

Lebensmittelhygiene

Grillen: Steak in Marinade ist nicht unbedingt die beste Wahl

Grillen: Steak in Marinade ist nicht unbedingt die beste Wahl

Sommer, Sonne, draußen sein: In diesen Tagen werfen Millionen ihren Grill an. Beliebtes Grillgut sind fertig marinierte Fleischstücke, oft in vakuumdichter Verpackung. Aber: Verbraucherschützer raten vom Verzehr dieser Fertigprodukte ab - fünf Gründe Fleisch lieber ... mehr

Stiftung Warentest: Verdorbene Hähnchenbrust im Handel

Nicht jede Hähnchenbrust aus dem Supermarkt ist frisch. Das bestätigt eine Untersuchung von Stiftung Warentest. Die Verbraucherschützer haben 19 Hähnchenfilets aus verschiedenen Handelsketten getestet. Insgesamt acht Produkte waren schon beim Kauf nicht mehr frisch ... mehr

Lebensmittel: Wurst nicht in Alufolie einpacken

Vom Mittagessen sind noch Nudeln übrig und auch zum Abendessen gab es zu viel Salat, Brot, Aufschnitt und Käse. Wie gut, dass es verschiedene Möglichkeiten gibt, Essensreste zu verpacken. Doch worin sind die Lebensmittel am besten aufgehoben: in Alufolie ... mehr

Kochen: Kennen Sie die Hygieneregeln in der Küche?

Das H bei H-Milch steht für lange Haltbarkeit, das weiß jedes Kind. Aber heißt das auch, dass man angebrochene H-Milch noch viele Tage lang bedenkenlos genießen kann? Da sie nicht sauer wird, kann sie nicht schlecht werden, so eine verbreitete Annahme. Stimmt das? Unser ... mehr

Speiseeis: Jedes vierte Eis mit Durchfallkeimen belastet

Bakterien , die Durchfall auslösen und Fette, die in Milcheis nicht zu suchen haben, können Eis-Fans den Genuss und auch den Magen verderben. Bei Stichproben der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen war jedes vierte Speiseeis von der Eisdiele stark mit Keimen ... mehr

Eis: Speiseeis enthält oft Keime

Die Deutschen lieben Eis: Allein im letzten Jahr hat fast jeder acht Liter Speiseeis verdrückt. An Eisdielen kann kaum einer vorbeigehen, ohne sich mindestens eine Kugel zu gönnen. Doch Vorsicht: Eis von Eisdielen enthält oft viele Keime. Jedes siebte Eis hat zu viele ... mehr

Rückruf von Hotdogs: Mehrere Hotdog-Produkte mit Listerien belastet

Der Lebensmittelhersteller Abbelen ruft Hotdogs zurück. Der Grund: Sie enthalten mitunter gefährliche Listerien. Ein Verzehr des verunreinigten Gerichts kann zu gesundheitlichen Schäden führen. Betroffen von der Rückruf-Aktion sind gleich mehrere Produkte ... mehr

Mozzarella: Auch in Frankreich wurde blau verfärbter Mozzarella mit Keimen entdeckt

Der blau anlaufende "Schlumpf-Mozzarella" aus Deutschland beschäftigt nun auch die französischen Behörden. Bei einem Großhändler im Gebiet Mosel im Osten des Landes sei das verunreinigte Produkt entdeckt worden. Der Mozzarella sei jedoch nicht in den Einzelhandel ... mehr

Mozzarella: Eiterbakterien haben Mozzarella blau verfärbt

Weil sich der Käse nach dem Öffnen blau färbte, hat die italienische Polizei am Wochenende in Turin 70.000 Packungen Mozzarella aus Deutschland beschlagnahmt. Der "Schlumpf-Mozzarella", wie italienische Zeitungen ironisch titelten, wurde von der Milchwerk ... mehr

Listerien: Rückruf für Puten-Zwiebel-Mettwurst

Die Firma Heidemark Mästerkreis ruft Puten-Zwiebel-Mettwurst zurück, die möglicherweise mit Bakterien verseucht ist. Die Wurst wird über die Handelskette Kaufland/Handelshof vertrieben. Bei Kontrollen seien Listerien festgestellt worden, teilt der Hersteller mit. Diese ... mehr

Foodwatch stellt Strafanzeige wegen verseuchtem Käse

Die Verbraucherorganisation Foodwatch stellt Strafanzeige gegen den Lebensmittel-Discounter Lidl, die österreichische Firma Prolactal und das baden-württembergische Verbraucherministerium. Es geht um den Verdacht ... mehr

Salmonellen: So vermeiden Sie eine Infektion

Im Sommer fühlen sich Bakterien in einer warmen Küche besonders wohl. Besonders gefährlich sind Salmonellen und das Bakterium Campylobacter. Sie können zu Infektionen und Durchfallerkrankungen führen. Doch niemand muss hilflos zusehen, wie sich Keime ... mehr

Kochen: Die sieben größten Hygiene-Sünden beim Kochen

Schatz, willst du mal probieren? Stop! Begehen Sie beim Kochen keine Hygiene-Sünde. Wer mit demselben Löffel abschmeckt und rührt, reichert das Essen mit einer kräftigen Prise Bakterien an. Unsauberkeit bei der Lebensmittelzubereitung darf man nicht ... mehr

"Öko-Test": Kochschinken oft mit Keimen belastet

Kochschinken gehört für viele zum Spargel wie die Sauce Hollandaise – aber dass auch jede Menge Keime dazu gehören können, ist erschreckend. Das hat das Verbrauchermagazin " Öko-Test" jetzt herausgefunden. In Supermärkten und Bio-Läden kauften die Tester 14 Sorten ... mehr

Lebensmittel: Ministerium warnt erneut vor Fleischklößen mit Listerien

Das niedersächsische Verbraucherministerium warnt erneut vor bakteriell verseuchten Fleischklößen, die bundesweit in "Jawoll"-Sonderpostenmärkten vertrieben werden. Möglicherweise enthielten auch Chargen mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum bis zum 5. November ... mehr

Listerien im Käse: Dungkäfer ist Ursache für mit Listerien verseuchtem Käse

Die Ursache für den mit Listerien verseuchten Käse ist offenbar gefunden. Nach Angaben des Herstellers Prolactal ist ein betriebsinterner Fehler im November 2009 an dem Bakterienbefall Schuld: Statt der herkömmlichen Schutzkulturen, mit denen der Käse bestrichen ... mehr

Listerien im Käse: Siebtes Todesopfer stirbt an mit Listerien verseuchtem Käse

Mit Bakterien verseuchter Käse hat in Österreich ein weiteres Todesopfer gefordert. Ein 57-jähriger Mann aus Niederösterreich starb nach Erkenntnissen der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) von Mittwoch im Dezember 2009 an einer Listerien-Infektion ... mehr

Listerien im Käse: Vier weitere Menschen an mit Listerien verseuchtem Käse erkrankt

Mit Listerien verseuchter Käse hat in Deutschland möglicherweise mehr Menschen vergiftet als bisher angenommen. "Bei vier Patienten liegt ein Infektionszusammenhang nahe", sagte eine Sprecherin des Robert Koch Instituts (RKI) der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Listerien im Käse: Käse durch lange Lagerzeiten verseucht

Wie lange darf Käse gelagert werden, bevor er krank macht? Wegen einer Listerien-Infektion liegen mehrere Menschen im Krankenhaus - sechs Todesfälle werden mit einem Käseprodukt in Verbindung gebracht. Die Kontrollrichtlinien wurden offenbar penibel eingehalten ... mehr

Harzer Käse: Lidl warnt erneut vor verseuchtem Harzer Käse

Nach dem Verzehr Käse aus Österreich, der durch Listerien verseucht war, sind in Mecklenburg-Vorpommern zwei Menschen erkrankt. Sie mussten im Krankenhaus behandelt werden, inzwischen gehe es ihnen wieder besser, sagte eine Sprecherin des Landesamtes für Gesundheit ... mehr

Rückruf Käse: Lidl ruft wegen Infektionsgefahr zwei Käsesorten zurück

Die Handelskette Lidl ruft Harzer Käse der Marke "Reinhardshof" zurück. Laut des Lebensmittel-Discounters wurden bei Analysen einzelner Proben erhöhte Anteile von Listeria-Bakterien festgestellt, die über den zulässigen Wert liegen. Betroffen ... mehr

Tiefkühlkost: Wie oft darf Tiefkühlkost aufgetaut werden ohne dass Keime entstehen

Fisch , Fleisch und Gemüse sollten nicht öfter als einmal aufgetaut werden, besagt eine alte Haushaltsregel. Sonst könnten sich Keime in der Tiefkühlkost vermehren, die Magen-Darm-Erkrankungen hervorrufen. Aber ist die Faustregel begründet? "Stern ... mehr

Warnung vor Sojadrink: Bundesamt warnt vor Sojadrink "Bonsoy"

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hat vorsorglich vor dem Verzehr des japanischen Sojadrinks der Marke «Bonsoy» gewarnt. Das Ersatzprodukt für Kuhmilch soll hohe Mengen an Jod enthalten, die in Australien bereits ... mehr

Silvester-Essen: Was für Schwangere tabu ist

Schwangere sollten auch an Silvester auf manche Lebensmittel wie Sushi oder Tiramisu verzichten. Tabu sind für werdende Mütter rohes Fleisch wie Tartar, roher Fisch wie Räucherlachs und Meerestiere in rohem Zustand sowie Rohmilchkäse und alle Produkte aus unbehandelter ... mehr

Rückruf: Iglo ruft Chinapfanne wegen Glassplitterfund zurück

Nach dem Fund von Glasstücken in mehreren Packungen ruft der Lebensmittelhersteller iglo das Produkt „Gemüse-Ideen Chinesische Pfanne“ zurück. Wie das Unternehmen mitteilte, wurde Glas in drei Packungen mit der Kennzeichnung L9191AM005 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum ... mehr

Lachs: "Öko-Test" hat 16 Räucherlachs-Produkte getestet

Zu Weihnachten und Silvester ist Lachs eine beliebte Delikatesse. Aber in den vergangenen Jahren fanden Lebensmitteltester immer wieder Krankheitskeime und Arzneimittelrückstände in Räucherlachs. Wie ist es in dieser Saison um den Lachs bestellt ... mehr

Warnung vor Salmonellen in Gänsebrust

Das nordrhein-westfälische Verbraucherschutzministerium warnt vor Salmonellen in bestimmten Chargen von polnischem Gänsefleisch. Es gehe um das Produkt „Polnische Gänsebrust geräuchert“ der Firma Frostpack, teilte die Behörde in Düsseldorf mit. Bei der Untersuchung ... mehr

Verbraucherschutz: Lebensmittelkontrolleure decken Hygienemängel auf

Hygienemängel bei Hähnchen-Dönern, Schimmelpilzgifte im Reis und Mogelpackungen im Supermarkt - die Mängelliste der Lebensmittelkontrolleure für das Jahr 2008 ist lang. Bei Besuchen in rund einer halben Million Betrieben der Lebensmittelbranche haben sie bundesweit ... mehr

Rückruf wegen Salmonellen: Sesamkörner verseucht

In Sesam der Firma BioGourmet sind Salmonellen festgestellt worden. Betroffen sind 250-Gramm-Packungen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 04.03.2010. Die Salmonellen seien bei einer routinemäßigen Analyse des Chemischen- und Veterinäruntersuchungsamts Karlsruhe ... mehr

Haltbarkeit: Auch H-Milch kann schnell schlecht werden

Keime lieben schönes Wetter. Deshalb vermehren sie sich im Sommer besonders schnell in Lebensmitteln. Da wird die Suppe sogar über Nacht schlecht und das Brot setzt Schimmel an. Wer etwa glaubt, bei Hitze mit H-Milch besser bedient zu sein, irrt. Die "haltbare" Milch ... mehr

Zehn Tipps gegen Küchenkeime

Salmonellen , Darmkeime und E.coli-Bakterien lieben den Sommer. Denn die hohen Temperaturen machen sie sehr vermehrungsfreudig. Zum Leidwesen von uns Menschen, denn im Sommer lauern in der Küche viele Keimfallen. Dadurch ist jetzt die Gefahr besonders hoch, sich Magen ... mehr

Gastronomie: Smileys für mehr Hygiene in deutschen Gaststätten

Würden Sie ein Restaurant betreten, in dem ein traurig guckender Smiley als Symbol für mangelnde Hygiene prangt? Wohl kaum. In Dänemark ist ein solches "Smiley-System" bereits seit 2001 verbindlich. Es verpflichtet die Betreiber von Restaurants ... mehr

Fassbier enthält oft eklige Darmkeime

Für viele Bundesbürger geht nichts über ein frisch gezapftes Bier in der Lieblingskneipe an der Ecke. Doch Fassbier ist Vertrauenssache. Wird die Zapfanlage nicht richtig gereinigt, kann der Gerstensaft Darmbakterien enthalten. Stichproben der Lebensmittelkontrolleure ... mehr

Salmonellen und Listerien breiten sich aus

In der Europäischen Union breiten sich vom Tier auf den Menschen übertragbare Krankheiten, so genannte Zoonosen, aus. Die Verbreitung von Zoonosen wie Salmonellen und Listeriose sei beunruhigend, erklärte die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit ... mehr

Bionade ruft 1,5 Millionen Flaschen zurück

Die Bionade GmbH ruft Erfrischungsgetränke mit Mindesthaltbarkeitsdatum vom 18. November 2009 bis zum 27. November 2009 zurück. Die benutzten Rohstoffe könnten teilweise nicht den Qualitäts- ansprüchen an die Lebensmittel- hygiene genügen, teilte das Unternehmen ... mehr

Keime im Mozzarella: Rückruf von Büffelmilchkäse wegen gefährlicher Listerien

Ein Käsehersteller aus Baden-Württemberg ruft seinen Mozzarella zurück. Grund: Der Käse "Piastrellas de Bufflonne" soll mit gefährlichen Listerien belastet sein. Nach Angaben des baden-württembergischen Ministeriums ... mehr

Norovirus: Hygiene in der Küche schützt vor Darmerkrankung

Die Toilette ist ein Keimparadies? Weit gefehlt: Während die Kloschüssel mit Eifer geputzt wird, verbreiten sich Bakterien in der Küche ungeniert. Das Spülbecken ist dabei die größte Problemzone. Allein auf Spüllappen tummeln sich rund 100 Millionen Mikroorganismen ... mehr

Babynahrung: "Öko-Test" findet tumorfördernde Stoffe in Gute-Nacht-Breien

Für gestresste Eltern klingt das super: Abends das Baby mit einem Gläschen Gute-Nacht-Brei füttern und schon schläft der Säugling brav durch. Tatsächlich gibt es aber keinen Belege für derartige Behauptungen der Hersteller. Eine Untersuchung des Verbrauchermagazins ... mehr

Babynahrung: "Öko-Test" findet tumorfördernde Stoffe in Gute-Nacht-Breien

Für gestresste Eltern klingt das super: Abends das Baby mit einem Gläschen Gute-Nacht-Brei füttern und schon schläft der Säugling brav durch. Tatsächlich gibt es aber keinen Belege für derartige Behauptungen der Hersteller. Eine Untersuchung des Verbrauchermagazins ... mehr

Lebensmittelhygiene: "Öko-Test" findet Wurmlarven im Aldi-Lachs

Keime und Wurmlarven im Fischfilet und trotzdem gute Noten von "Öko-Test". Die Tester haben dieses Mal Tiefkühlfisch getestet. 21 Filets, entweder vom Lachs oder vom Pangasius, jeweils immer drei Proben einer Marke. Fast jedes dritte Filet war mit Keimen belastet ... mehr

Lebensmittel: "Öko-Test" findet Schimmel im Toastbrot

Beim Duft von frisch geröstetem Toasts kommt auch der größte Morgenmuffel in Frühstückslaune. Doch der leckere Geruch ist oft trügerisch und so manche Scheibe enthält unappetitlichen Schimmel und unsichtbare Schimmelpilzgifte. Das ergab eine aktuelle Untersuchung ... mehr

Salmonellen: Sprossen und Keimlinge häufig belastet

Wer auf eine gesunde Ernährung achtet, greift gerne zu Keimlingen und Sprossen. Ob als Topping auf dem Salat oder beim Asia-Gericht, Sprossen peppen Gerichte auf und sind sehr nährstoffreich. Doch roh verzehrt, können sie gefährlich sein. Bei einer Untersuchung ... mehr

Speiseöl mit Motorenöl versetzt

In Belgien haben Kontrolleure in Speiseölen verbotene Motorenöle und Tierfette gefunden. Die Produkte wurden vom Markt genommen. Ein Frittierfett aus Schweden sei zum Teil aus dem Rückenmark von Rindern hergestellt worden, berichtete der belgische Fernsehsender ... mehr

Verbraucher: Skandal um europaweit verkauften Faulkäse

Nach dem Bekanntwerden des italienischen Gammelkäse-Skandals durch die Zeitung „La Repubblica“ haben die Behörden keine aktuellen Fälle in Bayern gefunden. Bei einer Schmelzkäse-Firma im schwäbischen Woringen entdeckten die Ermittler keine Beweise ... mehr

Verbraucherschutz: Verfaulter Käse als Frischware verkauft

Erst Gammelfleisch - jetzt Gammelkäse. Molkereien in Italien und Deutschland haben verfaulten Käse neu aufbereitet und als frische Ware verkauft, berichtet die Zeitung "La Repubblica." Der Käse enthielt demnach zum Teil Würmer, Mäusekot und Farbe. Binnen zwei Jahren ... mehr

Grillen: Stiftung Warentest testet Steaks und Filets

Muffiger Geruch, ergrautes Fleisch, säuerlicher Geschmack. Bei so manchem Grillgut kann einem der Appetit auf Gegrilltes vergehen. Die Tester der Stiftung Warentest haben 23 in marinierte und abgepackte Steaks von Schwein und Geflügel verkostet und auf Keime untersucht ... mehr

Keimfalle Kneipe: Überleben Keime den Spüldurchgang?

Ein kühles Bier bei Sommerwetter im Biergarten genießen - das macht fast jeder gern. Doch wie sauber ist das Glas wirklich? Beim Griff zum Glas ergreift so manchem Unbehagen. Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hat untersucht, welche ... mehr

Salmonellen: Tomaten lösen in den USA Phobie aus

In Amerika geht die Angst um, diesmal nicht vor Terroristen oder Aliens, sondern vor Tomaten. 167 Menschen sind in jüngster Zeit nach dem Verzehr von Tomaten an Salmonellen erkrankt. Laut amerikanischer Arznei- und Lebensmittelbehörde handelt es sich um eine besonders ... mehr

Listerien: Gesundheitsgefahr in Lebensmitteln

Übelkeit, Durchfall, Erbrechen: Rund 200.000 Deutsche fangen sich pro Jahr eine Lebensmittel-Infektion ein - viele davon im Sommer. Denn Bakterien und Viren fühlen sich bei warmen Temperaturen so richtig wohl. Besonders schwer kann eine Infektion mit so genannten ... mehr

Lebensmittel: EU-Kommission will Chlor-Hähnchen zulassen

Das dürfte den Verbrauchern so gar nicht schmecken: Mit Chlor belastete Hähnchen sollen bald wieder zum Verkauf zugelassen werden. Nach dem Willen der EU-Kommission soll mit Chlorwasser ... mehr

Salat: Fertigsalate enthalten oft Keime und bakterien

Wer putzt schon gerne Salatblätter oder raspelt Rohkost? Abgepackte Salate in Plastikschalen und Beuteln sind praktisch und erfreuen sich daher großer Beliebtheit. Im Handumdrehen ist das vitaminreiche Grünzeug fertig zum Verzehr. Doch die meisten Fertigsalate ... mehr

"Öko-Test": Ungesunde Inhaltsstoffe in Babynahrung

Für Eltern praktisch - für Babys gefährlich. Das Verbrauchermagazin "Öko-Test" hat Trinkmahlzeiten und Babybreie getestet. Die Fertigmahlzeiten sind im Nu zubereitet, müssen nicht einmal erwärmt werden. Doch von 16 Produkten fallen elf im Test durch. Grund ... mehr

Joghurt: "Öko-Test" findet PVC und viel künstliches Aroma

Große, dunkelrote Erdbeeren prangen auf dem Deckel und machen Appetit auf ein cremig-fruchtiges Dessert. Doch in den meisten Erdbeerjoghurts steckt nur wenig Frucht - das ergab eine Untersuchung des Magazins "Öko-Test". Damit die Joghurts trotzdem nach Erdbeeren ... mehr

Lebensmittelhygiene: Keime und Nitrat im Spinat

17 Rahmspinat- und 12 Blattspinatprodukte aus der Tiefkühltruhe hat die Stiftung Warentest getestet. Das Ergebnis ist wenig appetitlich: In drei Produkten fanden die Tester Listerien. "Diese Keime geraten oft über Tierkot in die Nahrung des Menschen ... mehr

Lebensmittel: Keim-Alarm im Firmen-Kühlschrank

Der eine deponiert darin seinen Joghurt, der andere seine Milch und der nächste sein Wurstbrot. Dazwischen lagern Kuchenstücke und angebrochene Sektflaschen von der letzten Geburtstagsrunde. Der Kühlschrank fristet in so manchen Betriebs ... mehr
 
2


shopping-portal