Sie sind hier: Home > Themen >

Lebensmittelzusatzstoffe

Thema

Lebensmittelzusatzstoffe

Lebensmittel: Schwarze Oliven sind oft gefärbt

Lebensmittel: Schwarze Oliven sind oft gefärbt

Wer schwarze Oliven kauft, erwartet reife, milde Früchte - doch nicht immer wird diese Erwartung erfüllt. Einige Hersteller schwärzen noch nicht ausgereifte, hellgrüne Oliven mit den Zusatzstoffen Eisen-II-Gluconat (E579) oder Eisen-II-Lactat (E585). Erkennbar ... mehr
Lebensmittelallergien kommen bei Erwachsenen eher selten vor

Lebensmittelallergien kommen bei Erwachsenen eher selten vor

Veronika kocht und backt nur mit lactosefreier Milch. Auf Weizenprodukte verzichtet sie ganz und Zusatzstoffe meidet sie ohnehin. Wie Veronika sind Millionen Deutsche überzeugt, gegen Milch, Weizen oder Zusätze im Essen allergisch zu sein. Was viele nicht wissen: Echte ... mehr
Lidl ruft

Lidl ruft "Teddy's Hit Kartoffelsnack" wegen Gluten zurück

Lidl Deutschland warnt Menschen mit Glutenunverträglichkeit ( Zöliakie) vor dem Verzehr des "Teddy´s Hit Kartoffelsnack" der Marke Crusti Croc. In dem Produkt mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 01/2013 und der Chargennummer LA 203.28A23:34 des deutschen Herstellers ... mehr
Foodwatch verklagt Becel-Hersteller Unilever

Foodwatch verklagt Becel-Hersteller Unilever

Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat den Nahrungsmittelkonzern Unilever wegen dessen Aussagen zu der angeblich cholesterinsenkenden Margarine Becel Pro.Activ verklagt. Foodwatch habe beim Landgericht Hamburg eine Unterlassungsklage eingereicht, teilte ... mehr

Zusatzstoffe: Wie gefährlich sind Lebensmittel-Zusatzstoffe?

Glutamat , Ascorbinsäure oder E 500: Kaum ein Fertigprodukt kommt ohne Zusatzstoffe aus. Vielen Verbrauchern schmeckt das gar nicht und sie fragen sich zu Recht: Was verbirgt sich hinter den kryptischen Bezeichnungen und warum setzt man die Stoffe ... mehr

Zuckerkonsum so gefährlich wie Alkohol

Zucker ist alles andere als ein harmloser Genuss, so die Meinung von amerikanischen Forschern. Sie stufen Fruchtzucker als ebenso gefährlich ein wie Alkohol und Zigaretten. Der Verzehr von zu großen Mengen sei verantwortlich für die drastische Zunahme von Fettleibigkeit ... mehr

Tiefkühlkost: Deutliche Qualitätsunterschiede bei Tiefkühlgerichten mit Nudeln

Wer beim Kochen Zeit sparen will, verwendet gern Tiefkühlprodukte. Bei diesen kann man jedoch leicht daneben greifen, wie die Stiftung Warentest nun berichtet. Die vegetarischen Tortellini von Aldi können beispielsweise Fleisch enthalten, so das Testergebnis ... mehr

Lidl verzichtet auf irreführende "Clean Label"

Hochwertige Zutaten, keine künstlichen Zusatzstoffe - Haken dran, das muss ein gesundes Lebensmittel sein, denkt der Kunde. Diese Psychologie macht sich die Lebensmittelindustrie mit dem so genannten Clean Label zunutze. Der Discounter Lidl hat sich nach einer ... mehr

Stevia: Das sagen Experten zum neuen Süßstoff

Natürliche Süße ohne Kalorien - die Industrie verspricht sich schon jetzt viel von dem Süßkraut Stevia. Kürzlich wurde es von der EU für den Einsatz in bestimmten Lebensmitteln zugelassen. Seit dem 3. Dezember dürfen diese Produkte in Deutschland verkauft werden ... mehr

Stevia: EU lässt natürliches Süßungsmittel zu

Süßes essen ohne dick und krank zu werden - das klingt verlockend. Der Schlüssel dazu soll das Süßkraut Stevia sein. Die Pflanze ist etwa 300 Mal süßer als Zucker, enthält aber keine Kalorien. Doch bis jetzt hat sich die EU mit der Zulassung des Produkts schwer getan ... mehr

Verbraucherschützer kritisieren Anti-Pilzmittel in Käserinde

Kann man die Käserinde mitessen? Diese Frage stellen sich Käseliebhaber oft. Tatsächlich gibt es Rinde, die nicht zum Verzehr geeignet ist. Aktuell kritisiert die Verbraucherschutz-Organisation Foodwatch die Verwendung von Anti-Pilzmitteln in Käserinde. Viele ... mehr

Bioprodukte: Umwelt und Gesundheit werden nicht immer geschont

Wer Bio-Produkte kauft, will seiner Gesundheit und der Umwelt etwas Gutes tun. Doch ist Bio wirklich immer besser? Was viele nicht wissen: Biologisch angebaute Lebensmittel dürfen durchaus Zusatzstoffe enthalten und sogar in gewissem Umfang gespritzt werden ... mehr

Lebensmittelkennzeichnung: Was hat der Schaumverhüter im Essen zu suchen?

Schaumverhüter, Schwefelsäure und Läuse in Fertigprodukten - das klingt nach den unappetitlichen Details eines neuen Lebensmittelskandals. Doch im Gegenteil: Diese Substanzen sind zulässige Inhaltsstoffe für Lebensmittel. Hinter E-Nummern oder abstrakten Begriffen ... mehr

Verbrauchertäuschung: Gefälschte Früchte in Getränken und Müsli

Umfruchten - das Wort klingt wie ein Fachbegriff aus dem Obstbau. Dahinter verbirgt sich ein Täuschungsmanöver bei der Lebensmittelkennzeichnung. Schon beim Frühstück bekommen wir "umgefruchtete" Früchte oder Formfrüchte untergejubelt. Trauen Sie nicht jeder Erdbeere ... mehr

Woran Sie gute Fertiggerichte erkennen

Fertiggerichte haben wahrlich keinen guten Ruf: Sie gelten als Dickmacher und stecken häufig voller schädlicher Zusatzstoffe. Dennoch sind Fertiggerichte beliebt wie nie, weil sie so praktisch sind. So verzehrt jeder Deutsche über sechs Kilo Fertigkost ... mehr

Stiftung Warentest bewertet Aufbackbrötchen

Frische Brötchen gehören zu jedem perfekten Frühstück. Doch deswegen extra zum Bäcker zu gehen, ist vielen zu aufwendig - schließlich gibt es ja eine praktischere Variante, die Aufbackbrötchen. Sie müssen nur aus der Tüte geholt und für einige Minuten im Backofen ... mehr

Ohne Aromastoffe: Diese Fertigprodukte schmecken natürlich

In normalen Supermärkten sind sie kaum noch zu finden: Fertiglebensmittel ohne Aromastoffe. Viele Hersteller ersparen sich hohe Kosten, indem sie billige Aromen statt natürlicher Zutaten verwenden. Die Verbraucherzentrale Hamburg hat die Etiketten Lebensmittel ... mehr

Farbstoffe in Lebensmitteln werden zu selten gekennzeichnet

Spätestens seit dem Tatort "Borowski und eine Frage von reinem Geschmack" ist er bekannt - der Lebensmittelzusatzstoff E 102. Da er einfache Süßigkeiten in leuchtende gelbe Zuckerberge verwandelt, ist er besonders in Naschzeug für Kinder enthalten. Doch der Verbraucher ... mehr

Brötchen: Wie viel Chemie steckt in Brötchen aus Fertigteig?

Die Backöfen, die der Discounter Aldi Süd in seinen Filialen aufstellen will, heizen den Brötchenstreit an: "Gutes" Brötchen aus der Traditionsbackstube um die Ecke gegen "schlechtes" Brötchen aus Einheitsteig von der Backfabrik. Aus welchen Zutaten ... mehr

Lebensmittelzusatzstoffe: Hyperaktiv durch Fruchtgummis

Egal ob Süßigkeiten oder Limonade: was nach Orange schmeckt, muss auch so aussehen. Um das zu garantieren verwendet die Nahrungsmittel- Industrie künstliche Farbstoffe. Diese waren bisher nur in der Zutatenliste von Produkten als E-Nummern ... mehr

Übelkeit nach dem Essen durch Glutamat

Der Geschmacksverstärker Glutamat kann nach dem Verzehr von Asia-Gerichten Übelkeit und Kopfschmerzen verursachen. Auch nach dem Essen von Fertigprodukten treten derartige, als China-Food-Syndrom bezeichnete Beschwerden manchmal auf, erläutert Wolfgang Wesiack ... mehr

Sauce Hollandaise: Verbraucherzentrale kritisiert Fertigprodukte

Für viele Feinschmecker gehört die Sauce Hollandaise zum echten Spargelgenuss unbedingt dazu - doch bei Fertigprodukten sollten sie auf das Kleingedruckte achten: Viele Saucen aus dem Supermarkt halten qualitativ nicht, was sie versprechen, wie ein Marktcheck ... mehr

Künstliche Farbstoffe machen Kinder hyperaktiv

Beim Kauf von Süßigkeiten greifen Verbraucher am besten zu Produkten mit natürlichen Farbstoffen. Denn künstliche Farbstoffe können einer englischen Studie zufolge die Hyperaktivität von Kindern erhöhen. Produkte mit solchen Inhaltsstoffen müssen ab dem 20. Juli einen ... mehr

Käse: Nicht jede Käserinde eignet sich zum Verzehr

Manchem Käse verleiht die Rinde erst den richtigen Geschmack: Camembert erhält sein typisches, leicht champignonartiges Aroma und Münsterkäse schmeckt erst durch den Überzug mit Rotschmiere richtig kräftig. Dennoch fragt man sich oft: Kann ich die Rinde wirklich ... mehr

Wenn Obst und Fruchtsaft krank machen

Obst ist gesund und sollte täglich auf den Tisch kommen - so lautet der einhellige Rat von Ernährungsexperten. Doch bei immer mehr Menschen grummelt der Bauch nach dem Verzehr von Früchten oder Fruchtsaft - manchmal kommt es sogar zu Durchfall. Hinter diesen Symptomen ... mehr

Bio-Limonaden enthalten nur wenige natürliche Zutaten

Bio-Limonaden haben meist nur einen geringen Anteil an natürlichen Zutaten. Dies hat die Verbraucherschutzorganisation Foodwatch kritisiert. Als Beispiel nannten die Verbraucherschützer die Bio-Limonade "Beo" des dänischen Braukonzerns Carlsberg ... mehr

Vitamine: Viel Folsäure hilft nicht viel

Viel hilft nicht immer viel. Das gilt auch bei Folsäure (Vitamin B9). Forscher haben bei Versuchen an Leberzellen herausgefunden, dass die Folsäure dort nur sehr langsam verarbeitet wird. Deshalb hat eine erhöhte Zugabe dann keinen positiven Effekt ... mehr

Latte macchiato schmeckt wie Kondensmilch

Kalter Kaffee schmeckt auch nicht besser, wenn man "Latte macchiato" draufschreibt. Das Magazin "Servicezeit Essen und Trinken" vom WDR hat zwölf Latte macchiatos aus dem Kühlregal auf Geschmack, Aussehen und Geruch getestet. Kein Kaffee schnitt gut ab. Selbst ... mehr

Lebensmittelzusatzstoffe: Ist Glutamat schädlich?

Warum schmeckt die Pizza aus der Tiefkühltruhe so gut? Und wieso kann man seine Finger nicht von den Chips lassen? Die Antwort: Glutamat. Der Geschmacksverstärker wird vielen Lebensmitteln zugefügt. Besonders asiatischem Essen, Fertiggerichten und Kartoffelsnacks ... mehr

Künstliche Vitamine können krank machen

Egal ob künstlich oder natürlich: Vitamine sind gesund - das glauben viele und schlucken deshalb künstliche Vitamine zur Nahrungsergänzung. Doch das ist meistens gar nicht nötig: Denn wer regelmäßig Obst und Gemüse isst, deckt seinen Vitaminbedarf auf natürliche Weise ... mehr

Kinderlebensmittel: Vitaminzusätze können gefährlich sein

Mit Vitaminen und Mineralstoffen angereicherte Kinderlebensmittel sind häufig teurer, aber nicht gesünder als andere Produkte. Das ergab eine Untersuchung der Verbraucherzentrale Brandenburg in Potsdam. Dabei nahmen die Verbraucherschützer 107 kindbezogene Produkte ... mehr

Babynahrung: Eltern sollten auf probiotische Zusätze für Babys verzichten

Probiotisch angereicherte Säuglingsnahrung kann für Babys mit Gesundheits- problemen schädlich sein. Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ) in Berlin hin. # Forum Diskutieren Sie mit Newsletter Immer top-informiert ... mehr

Ernährung: Wie gesund sind Süßstoffe?

Machen Süßstoffe schlank oder doch eher dick - oder lösen sie gar Krebs aus? Über den Zuckerersatz kursieren viele Mythen. Welche davon wahr sind, weiß kaum einer, doch ein ungutes Gefühl bleibt. Schließlich handelt es sich bei Süßstoffen um künstlich hergestellte ... mehr

Billige Aromastoffe ersetzen gesunde Zutaten

Die prallen Erdbeeren auf der Verpackung verheißen fruchtiges, gesundes Naschvergnügen und lassen uns beim Einkauf zugreifen. Und schon sind wir auf einen Trick der Lebensmittelindustrie hereingefallen: Wo Erdbeeren drauf sind, ist oft keine einzige ... mehr

"Öko-Test": Zu viele Vitamine im Multivitaminsaft

Gerade in der Erkältungszeit peppen viele Menschen ihre Vitaminversorgung mit Multivitaminsäften auf. Was viele nicht wissen: Künstliche Vitamine aus Säften können auch schaden. Das Verbrauchermagazin "Öko-Test" hat 24 Multivitaminsäfte untersucht und dabei ... mehr

ADS: Verbraucherschützer fordern Verbot von Lebensmittelfarbe

Sechs Lebensmittelfarbstoffe, die im Verdacht stehen, Hyperaktivität bei Kindern auszulösen, sollen nach dem Wunsch von Verbraucherschützern EU-weit verboten werden. Die Europäische Union müsse die Gesundheit "ihrer verletzlichsten Konsumenten" über alle anderen ... mehr

Smoothies bieten wenig Gutes für viel Geld

Sie haben witzige Namen und sind peppig aufgemacht: Spezielle Durstlöscher für Kinder animieren die Kleinen zum Zugreifen und sollen den Eltern das Gefühl geben, etwas Gutes für ihren Nachwuchs zu kaufen. Doch Ernährungsexperten halten ... mehr

Smoothies bieten wenig Gutes für viel Geld

Sie haben witzige Namen und sind peppig aufgemacht: Spezielle Durstlöscher für Kinder animieren die Kleinen zum Zugreifen und sollen den Eltern das Gefühl geben, etwas Gutes für ihren Nachwuchs zu kaufen. Doch Ernährungsexperten halten ... mehr

Molekularküche: Lebensmittelzusatzstoffe als Wunderwaffe

Kennen Sie Xanthan? Auf diesen klangvollen Name hört nicht etwa der Held eines Fantasy-Romans, sondern ein komplexes Kohlehydrat aus Glukose, hergestellt durch Bakterien. Das mikrobiell erzeugte Produkt, das Ende der 50er Jahre von Forschern ... mehr

Verbraucher: Welche Zutaten stecken in Lebensmitteln wirklich drin?

Tütensuppen, Fertigpizzen, Mikrowellengerichte: Täglich kommen in Deutschland Mahlzeiten auf den Tisch, von denen nicht einmal der Hersteller weiß, was genau in ihnen steckt. Verbraucher haben erst recht keine Chance, sich präzise zu informieren ... mehr

Verbraucherzentrale warnt vor Schinken-Imitaten

Wer auswärts essen geht, erhält in Gerichten anstelle von Schinken oft minderwertige Schinkenimitate. Mit wirklichem Schinken hat das auf den Teller kommende Produkt meist nur die Farbe gemeinsam. Besonders für Allergiker kann das eine Gefahr darstellen, warnt ... mehr

Schimmelpilz im Kräuterquark

Wie viel Huhn steckt wirklich in der Hühnersuppe aus der Tüte? Oder wie viel Erdbeeren enthält Erdbeerjoghurt? In der ZDF-Sendung "Markus Lanz" gab es gestern einige ernüchternde und zum Teil unappetitliche Fakten aus der Welt der Lebensmittel. Zu Gast war Michael ... mehr

Kartoffelchips: Verbraucherschützer prangern Gift in Chips an

Die Verbraucherorganisation Foodwatch schlägt Alarm: Zum sechsten Mal in Folge fand sie bei ihren jährlichen Messungen hohe Acrylamidwerte in Kartoffelchips. Der Stoff gilt als krebserregend. Die Lebensmittelindustrie bezweifelt die Seriosität der Messungen ... mehr

Zusatzstoffe in Babynahrung werden verboten

In den Supermarktregalen soll künftig nur noch Babynahrung ohne Inhaltsstoffe stehen, denn in der EU sollen Zusatzstoffen wie Enzyme oder künstliche Aromen künftig ganz aus Nahrungsmitteln für Babys und Kleinkinder verbannt werden. Ein entsprechendes Verbot wurde ... mehr

Lebensmittel: Was sich hinter der Zutatenliste verbirgt

Maltodextrin, Hefe-Extrakt oder Inosinat - was in den Zutatenlisten von Tütensuppen und Fertiggerichten steht, klingt stark nach Chemieküche. Und was wirklich drin ist, zeigt die Zutatenliste auch nicht. Da heißt es "Aroma" oder "Molkenerzeugnis ... mehr

Medizin: Zuckerfreie Kaugummis können schaden

Wissenschaftler warnen vor übermäßigem Konsum zuckerfreier Kaugummis. Zwar sind diese als Garant für frischen Atem, zur Zahnpflege oder als Hungerbremse populär. Doch wer zuviel zuckerfreie Kaugummis kaut, riskiert gesundheitliche Schäden wie starken Gewichtsverlust ... mehr
 


shopping-portal