Sie sind hier: Home > Themen >

Lehman Brothers

Thema

Lehman Brothers

Die reichsten Deutschen: Das Comeback der Maria-Elisabeth Schaeffler

Die reichsten Deutschen: Das Comeback der Maria-Elisabeth Schaeffler

Unternehmerin Maria-Elisabeth Schaeffler ist wieder da. Denn nach einem Mega-Deal mit Continental im Jahr 2008 fast pleite, sind die Schaefflers jetzt die reichsten Deutschen - noch vor dem Aldi-Clan. Das ergibt sich zumindest aus Berechnungen des Wirtschaftsmagazins ... mehr
Hedge-Fonds-Manager Tepper verdient 7 Millionen Euro pro Tag

Hedge-Fonds-Manager Tepper verdient 7 Millionen Euro pro Tag

Was würden Sie zu einem Jahresgehalt von knapp sieben Millionen Euro sagen? Wahrscheinlich wären Sie schnell einverstanden. Für den US- Hedge-Fonds-Manager David Tepper ist das eher Kleckerei. Er verdient diese Summe pro Tag. Der 56 Jahre alte Manager ... mehr
USA: Federal Reserve System will ausländische Banken härter regulieren

USA: Federal Reserve System will ausländische Banken härter regulieren

Nach der Pleite der Investmentbank Lehman Brothers haben die USA die Wall Street fester an die Kandare genommen. Fünf Jahre danach zieht die US-Notenbank Fed auch die Zügel für Banken aus dem Ausland an - darunter die Deutsche Bank, die zu den großen Akteuren ... mehr
Mit Chaori gerät erstes chinesisches Solar-Unternehmen in Schräglage

Mit Chaori gerät erstes chinesisches Solar-Unternehmen in Schräglage

Zum ersten Mal ist ein Solar-Unternehmen aus China in eine ernste Schräglage geraten. An diesem Freitag gelang es Shanghai Chaori Solar Energy nicht, fällige Zinszahlungen auf eine Unternehmensanleihe zu leisten. Dass eine größere chinesische Firma ihren ... mehr
Spätes Geständnis von Ackermann zur Finanzkrise

Spätes Geständnis von Ackermann zur Finanzkrise

Der ehemalige Chef der Deutschen Bank, Josef Ackermann, hat eingestanden, dass er die Finanzkrise noch Mitte 2007 nicht hat kommen sehen. Der einst mächtigste Bank-Manager Deutschlands sagte dies bei einer Veranstaltung der Universität Zürich, wie die Schweizer ... mehr

Trotz Lehman-Pleite: EZB will Schrottpapiere wiederbeleben

Aus der jüngsten Geschichte nichts gelernt oder ist nun wirklich alles anders? Das im Zuge der Finanzkrise hochgradig in Verruf geratene Geschäft mit Kreditverbriefungen, so genannten ABS-Papieren, soll nach dem Willen der Europäischen Zentralbank ( EZB) wiederbelebt ... mehr

BGH-Urteil: Lehman-Geschädigte bekommen Geld zurück

Die privaten Opfer der Lehman-Pleite können zum ersten Mal wieder hoffen. Der Bundesgerichtshof ( BGH) hat in einem Urteil einem Käufer von Lehman- Zertifikaten Schadensersatz zugestanden. Demnach muss die private Bethmann Bank in Frankfurt am Main zahlen ... mehr

Wirtschaftsweiser Peter Bofinger sieht Grexit gelassen

Peter   Bofinger sieht für den Fall eines Ausscheidens Griechenlands aus dem Euro kurzfristig keine schwerwiegenden Folgen. Der Wirtschaftsweise warnte jedoch davor, dass vor allem Spekulanten die Situation mittelfristig ausnutzen könnten. "Kurzfristig ... mehr

Grexit-Talk bei "Hart aber fair": Lästern, bis die Schwarte kracht

Frank Plasbergs Talk-Gäste droschen Phrasen um die Wette: Auf eine ernsthafte Debatte über die Zukunft Griechenlands hatte vor der Sommerpause sichtlich niemand mehr Lust. Die Zuschauer allerdings nutzten den "Bürger-Check" gerne, um noch zusätzlich Öl ins Feuer ... mehr

Analyse zu Griechenland: Warum wir Athen nicht rausschmeißen

Eine Analyse von Martin Mrowka. Im Hick-Hack um weitere Milliarden-Hilfen für Hellas gibt es weiterhin keine Lösung. Eine offizielle Staatspleite des verarmten Euro-Lands rückt immer näher. Geht es nach der Bevölkerung in Deutschland, sollte Griechenland besser heute ... mehr

Fünf Jahre Lehman-Crash - Milliarden im Feuer

Sie zockten mit Finanzderivaten, die sie nicht verstanden - komplizierte Kontrakte, die mit scheinbar sicheren Hypotheken-Krediten unterlegt waren. Doch viele Darlehen waren faul, weil die US-Häuslebauer zu viel Kredit aufgenommen hatten. Als klar wurde, dass viele ... mehr

Banken-Gefahr gebannt? "Wir stehen noch im Schatten von Lehman"

Fast genau fünf Jahre ist es her, dass die US-Investmentbank Lehman Brothers endgültig zusammenbrach. Am 15. September ging die Nachricht um die Welt, dass die US-Regierung das Institut nicht retten würde. Die schwerste Krise der Weltwirtschaft nach dem Zweiten ... mehr

Finanzkrise: Deutschland verliert 496 Milliarden Euro

Seit dem Zusammenbruch der US-Investmentbank Lehman Brothers 2008 hat die Finanzkrise der Weltwirtschaft ein Minus von Billionen Euro beschert. Das berichtet die "Welt" und beruft sich dabei auf Berechnungen der DZ Bank und der Berenberg Bank. Die Analyse ... mehr

Lehman Brothers versilbert wertvollsten Besitz

Vier Jahre nach dem Zusammenbruch der US-Investmentbank Lehman Brothers können die Gläubiger auf Geld hoffen. Denn die Nachfolgefirma versilbert ihren wertvollsten Besitz: Die Immobilientochter Archstone geht für 6,5 Milliarden Dollar (fünf Milliarden ... mehr

Lehman-Insolvenzverwalter verteidigt erwartetes Mega-Honorar

Im größten deutschen Abwicklungsverfahren aller Zeiten erwartet den Insolvenzverwalter der deutschen Tochter der US-Investmentbank Lehman Brothers ein Honorar von bis zu 800 Millionen Euro. Diese Höhe ergebe sich aus der Gebührenordnung für derartige Verfahren, sagte ... mehr

Treuhänder beginnt Milliarden-Zahlungen an Lehman-Großkunden

Fast fünf Jahre nach der Pleite von Lehman Brothers beginnt die Entschädigung von Anlegern. Noch am Freitag sollten erste Zahlungen geleistet werden, teilte der zuständige Treuhänder James Giddens mit. Am Ende würden alle anerkannten Ansprüche beglichen ... mehr

Kunden von Lehman Brothers bekommen Geld zurück

Frohe Kunde für einige Kleinsparer: Vier Jahre nach dem Zusammenbruch der US-Investmentbank Lehman Brothers bekommen Kunden und andere Gläubiger Geld zurück. In den Fonds, aus dem die Forderungen der Lehman-Opfer bedient werden, fließen zusätzliche 435 Millionen Dollar ... mehr

Lehman Brothers: Insolvenzverfahren geht zu Ende

Knapp dreieinhalb Jahre nach dem Zusammenbruch der US-Investmentbank Lehman Brothers, die das Weltfinanzsystem mit in den Abgrund zog und die schwerste Finanzkrise seit der großen Depression anfachte, endet in New York das Insolvenzverfahren gegen Lehman ... mehr

Peer Steinbrück will Banken an die Kandare nehmen

Der mögliche SPD-Kanzlerkandidat und ehemalige Finanzminister Peer Steinbrück plant einen Rundumschlag gegen die Banken. Die Geldhäuser müssten wieder Dienstleister sein und keine "Zockerbuden, die mit fremder Leute Geld hohe Einsätze wagen", heißt es in einem Papier ... mehr

Finanzexpertin Schmidt warnt vor Inflationsgefahren

Die Finanzexpertin Susanne Schmidt hat vor den Folgen der gegenwärtigen lockeren Geldpolitik der Notenbanken gewarnt. "Irgendwann wird uns das um die Ohren fliegen", sagte die Tochter des ehemaligen Bundeskanzlers Helmut Schmidt. Zwar sei das Finanzsystem vier Jahre ... mehr

Lehman Brothers: Gläubiger können doch auf gesamtes Geld hoffen

Gute Nachricht für die Kunden des europäischen Ablegers von Lehman Brothers: Sie dürfen laut dem Verwalter der untergegangenen Investmentbank, der Wirtschaftsberatungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC), auf die komplette Rückzahlung ihres Geldes hoffen ... mehr

Lehman Brothers: Gericht kassiert 67 Mio. fürs Insolvenzverfahren

Lehman Brothers war im September 2008 wegen missglückter Spekulationen auf dem US-Häusermarkt zusammengebrochen - und zog das Weltfinanzsystem mit in den Abgrund. In der Folge musste auch die deutsche Tochter Insolvenz anmelden. Das Amtsgericht Frankfurt ... mehr

US-Banken im Stresstest: Eine fällt durch

Ist ein Zusammenbruch des US-Finanzmarkts heute genauso wahrscheinlich wie im Krisenjahr 2008? Nein, lautet das Fazit des jüngsten Banken-Stresstests. 17 der 18 wichtigsten Institute des Landes würden einen massiven Abschwung überstehen. Einzig die Geldreserven ... mehr

"Dr. Doom" warnt: Löst Donald Trump eine Finanzkrise aus?

Vor genau zehn Jahren nahm die Finanzkrise ihren Lauf. Weltweit brachen Dutzende Großbanken zusammen, die Rechnung bekamen die Steuerzahler serviert. Jetzt warnt einer der Mahner von damals erneut. Diesmal geht die Gefahr von Donald Trump aus. Ausgangspunkt ... mehr

Deutsche-Bank-Aktie stürzt ab: Wie schlimm steht es um die Bank?

Die Deutsche Bank kommt nicht zur Ruhe. Sogar gegen Spekulationen über mögliche Staatshilfe musste sich das Geldhaus schon wehren. Trotz Dementi - wie berechtigt sind die Sorgen um Deutschlands größtes Kreditinstitut? Die Antworten ... mehr

Bahn verabschiedet sich von Börsenplänen: "Durch Brexit Welt verändert"

Die Bahn will ihre Konzerntöchter Arriva und Schenker nun vorerst doch nicht an die Börse bringen. Der Vorstand werde dem Aufsichtsrat bei der Sitzung am 14. Dezember sagen, "dass wir auf Basis der aktuellen Einschätzung einen Börsengang nicht empfehlen können", sagte ... mehr

USA: Experten warnen vor neuem Immobilien-Crash

Die Finanzkrise 2008 hat es deutlich gezeigt: Wenn der US-Häusermarkt wankt, ist die Weltwirtschaft in Gefahr. Banken werden nun strikter reguliert, aber Experten warnen schon wieder vor Risiken. Wie wahrscheinlich ist ein neuer Crash und was wären die Folgen ... mehr

Ex-US-Regierungsberater warnt: Trumps Banken-Deregulierung kann neue Finanzkrise auslösen

Der US-Ökonom Jared Bernstein befürchtet eine neue Finanzkrise, sollte Präsident Donald Trump wie angekündigt auf eine stärkere Deregulierung setzen. "Das ist ein Muster, das sich wiederholt", sagte Bernstein in einem Interview mit dem "Tagesspiegel". Der ehemalige ... mehr

Ex-HRE-Chef Funke gibt Steinbrück die Schuld

Georg Funke galt als Symbolfigur des Gierbankers. Gut neun Jahre nach dem Zusammenbruch der Immobilienbank HRE steht deren Ex-Chef nun vor Gericht. Funke schiebt den Schwarzen Peter an Ex-Finanzminister Peer Steinbrück weiter. Zum Prozessauftakt will Georg Funke nichts ... mehr

Das Prinzip Angst: Deutsche Bank kauft Anleihen zurück

Die Deutsche Bank kämpft gegen einen erschreckenden Vertrauensverlust. Der Rückkauf eigener Anleihen würde ihr dabei nur wenig helfen. Wenn der Vorstand einer Bank gleich mehrfach versichert, alles sei in Ordnung, jede anstehende Zahlung sei problemlos zu leisten ... mehr

VW: Ex-Porsche-Chef Wendelin Wiedeking steht vor Gericht

Der Plan war kühn und scheiterte krachend: Sechs Jahre nach der misslungenen Übernahme von Volkswagen müssen sich Ex- Porsche-Chef Wiedeking und Ex-Finanzvorstand Härter vor Gericht verantworten. Doch die Beweislage ist knifflig.  Als Ingenieur war Wendelin Wiedeking ... mehr

Commerzbank-Chef Martin Blessing lehnt Verlängerung ab

Paukenschlag am Sonntag: Commerzbank-Chef Martin Blessing verzichtet auf eine Vertragsverlängerung. Er habe dem Aufsichtsratsvorsitzenden Klaus-Peter Müller mitgeteilt, dass er ein entsprechendes Angebot nicht annehmen wolle. Das teilte die Commerzbank in Frankfurt ... mehr

Rentenversicherung tappt in Lehman-Falle

Die Deutsche Rentenversicherung hat 44,5 Millionen Euro bei der deutschen Tochter der US-Pleitebank Lehman Brothers angelegt. Im Bereich der gesetzlichen Unfallversicherung gibt es zudem Einlagen in Höhe von 57,55 Millionen Euro bei der Lehman Brothers Bankhaus ... mehr

Lehman-Anleger dürfen auf Entschädigung hoffen

Investoren beim deutschen Ableger der bankrotten US-Bank Lehman Brothers können auf eine Entschädigung hoffen - d as Entschädigungsverfahren für Kunden der Lehman Brothers Bankhaus AG kann beginnen. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin ... mehr

Lehman Brothers vor neuem Milliardenverlust

Der krisengeschüttelten US-Investmentbank Lehman Brothers droht einem Zeitungsbericht zufolge ein weiterer Verlust in Milliardenhöhe. Einige Analysten erwarteten für das laufende dritte Geschäftsquartal ein neuerliches Minus von 1,8 Milliarden US-Dollar (1,2 Milliarden ... mehr

Finanzkrise: Lehman Brothers mit Milliarden-Verlust

Die schwelende Krise im amerikanischen Finanzsektor ist wieder aufgeflammt: Die Investmentbank Lehman Brothers meldete am Montag wesentlich schlechtere vorläufige Zahlen für das zweite Quartal, als Analysten erwartet hatten. Lehman benötigt zudem dringend sechs ... mehr

London nach Lehman-Kollaps im Schock - Barclays an Übernahme interessiert

Der Zusammenbruch der US-Investmentbank Lehman Brothers hat auch am Finanzplatz London ein gewaltiges Beben ausgelöst. Bilder von Mitarbeitern, die sich weinend in den Armen lagen, von Menschen, die eilig ihre Sachen in Kartons stopften und ihre Schreibtische ... mehr

Lehmann-Pleite: Landesbanken müssen mit Milliardenbelastungen rechnen

Auf die Landesbanken kommen mit der Zuspitzung der Finanzmarktkrise neue Abschreibungen in Milliardenhöhe zu. Allein die Nettobelastung aus dem Zusammenbruch der US-Investmentbank Lehman Brothers könnte sich für die Landesbanken auf deutlich mehr als eine Milliarde ... mehr

Finanzkrise: Lehman-Pleite kostet deutsche KfW Millionen

Nach der umstrittenen Millionen-Überweisung der Staatsbank KfW an die inzwischen insolvente US-Investmentbank Lehman Brothers hat das Bundesfinanzministerium Konsequenzen angedroht. Der Vorgang sei "mehr als verwunderlich und ärgerlich" und werde mit Konsequenzen ... mehr

Ex-Lehman-Chef verscherbelt sein Haus

Die Immobilienkrise tobt, in den USA fallen die Hauspreise rapide. Ganz besonders hart hat es einen Eigentümer auf der mondänen Jupiter Island in Florida erwischt: Er verscherbelte eine Luxusvilla direkt am Strand für ganze 10 Dollar, andere sprechen von 100 Dollar ... mehr

Lehman-Geschädigte planen "Krötenwanderung"

Lehman-Geschädigte wollen einen symbolischen Teil ihrer Spareinlagen bei Banken abziehen, um damit gegen deren ablehnende Haltung zu Entschädigungen zu protestieren. Die Betroffenen nennen die Aktion "Krötenwanderung". Mehr als 600 frustrierte Bankkunden wollen ... mehr

Infineon mit unverhofftem Geldsegen

Die Kasse des angeschlagenen Halbleiter-Konzerns Infineon füllt sich unverhofft. Das Unternehmen erhalte 95 Millionen Euro aus seinen Lehman-Brothers-Anlagen zurück, sagte ein Sprecher auf Anfrage. Insgesamt hatte das Unternehmen bei der zusammengebrochenen ... mehr

Fraspa verliert ersten Lehman-Prozess

Die Frankfurter Sparkasse ( Fraspa) hat erstmals einen Prozess gegen einen Lehman-Geschädigten verloren. Das Landgericht Frankfurt verurteilte das Institut, Zertifikate im ursprünglichen Wert von 50.000 Euro zurückzunehmen sowie Zinsen und Anwaltskosten zu bezahlen ... mehr

KfW: Kündigung von Vorständen könnte unwirksam sein

Die fristlose Kündigung der beiden Ex-Vorstände der Staatsbank KfW wegen der Millionen-Überweisung an die US-Pleitebank Lehman Brothers ist einem Bericht der "Bild"-Zeitung zufolge womöglich unwirksam. Das Landgericht Frankfurt am Main habe bei einem ersten ... mehr

Lehman Brothers in Not: Aufspaltung der Bank möglich

Die angeschlagene US-Investment-Bank Lehman Brothers hat am Mittag ihre mit Spannung erwarteten Quartalszahlen bekannt gegeben: Die Bank musste im dritten Quartal erneut Fendern lassen, unterm Strich liegt der Verlust bei 3,9 Milliarden Dollar (rund 2,8 Milliarden ... mehr

Lehman Brothers vor Verkauf: US-Regierung schaltet sich ein

Die US-Regierung hat sich laut Medienberichten in die Rettung der ums Überleben kämpfenden Investmentbank Lehman Brothers eingeschaltet. Ein Verkauf des Finanzhauses solle bereits zum Wochenende unter Dach und Fach sein, berichtete die "Washington Post" unter Berufung ... mehr

Landesbanken droht hoher Verlust aus Lehman-Pleite

Die Finanzkrise hat in Deutschland bislang vor allem die Landesbanken hart getroffen. So konnte vor einigen Monaten die SachsenLB nur durch einen Notverkauf vor dem sicheren Aus bewahrt werden. Doch jetzt drohen den Staatsbanken erneut schwere Verluste. Grund ... mehr

Dramatischer Krisengipfel um Lehman Brothers

Führende Wall-Street-Banken und die US-Regierung haben am Wochenende fieberhaft um eine Rettung der schwer angeschlagenen Investmentbank Lehman Brothers gerungen. Dabei ging es zuletzt um eine Zerschlagung oder sogar eine Abwicklung der viertgrößten amerikanischen ... mehr

Finanzkrise: Weiterer KfW-Manager muss gehen

Wegen der millionenschweren Überweisungspanne bei der staatlichen Förderbank KfW muss nun ein weiterer Manager seinen Hut nehmen. Der Arbeitsvertrag des Bereichsleiters Risikomanagement und -controlling, Rainer Hartje, werde ab sofort aufgelöst, sagte ... mehr

Lehman Brothers kämpft mit der Finanzkrise - Aktie bricht ein

Die Krise der schwer angeschlagenen viertgrößten US-Investmentbank Lehman Brothers spitzt sich dramatisch zu. Nach einem bereits spektakulären Kurssturz seit Wochenbeginn brach die Aktie der Bank am Donnerstag zum Handelsauftakt in New York zeitweise ... mehr

Hintergrund: Lehman Brothers

Die Geschichte der Investmentbank Lehman Brothers, die zu einem der Branchengiganten aufstieg und am Montag ihre Insolvenz ankündigen musste, begann tief im 19. Jahrhundert in dem kleinen Ort Rimpar bei Würzburg. Angesichts ihrer jüdischen Herkunft hatte es die Familie ... mehr

Banken: Barclays übernimmt Teile von Lehman Brothers

Zwei Tage nach Absage einer vollständigen Übernahme von Lehman Brothers durch die Bank Barclays kaufen die Briten Teile der insolventen amerikanischen Investmentbank. Barclays sichert sich den Hauptsitz Lehmans in New York sowie zwei Datenzentren in New Jersey. Zudem ... mehr

KfW: Millionen-Überweisung für Lehman Brothers belastet Ulrich Schröder

Für die KfW kommt es knüppeldick. Als fast jeder Kleinsparer auf dem Dorf zu Wochenanfang längst aus Internet, Funk und Fernsehen von der katastrophalen Lage von Lehman Brothers wusste, überwiesen die Frankfurter Staatsbanker noch 300 Millionen ... mehr

KfW: Suspendierte Vorstände bekommen weiter volles Gehalt

"Dumm-Banker kassieren weiter" titelt heute die "Bild"-Zeitung. Nach Informationen des Boulevard-Blattes beziehen die Vorstände der staatseigenen Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) weiter ihre vollen Bezüge - obwohl sie wegen der Überweisung an die insolventen ... mehr

KfW-Panne: Verwaltungsrat erwartet noch mehr Verluste

Das KfW-Verwaltungsratsmitglied Jürgen Koppelin befürchtet weitaus höhere Verluste als die bislang 300 Millionen Euro, die die Bank versehentlich an die insolvente US-Investmentbank Lehman Brothers überwies. Wer für die Belastungen aufkommen muss, steht ... mehr
 
1


shopping-portal