Sie sind hier: Home > Themen >

Lehrer

Thema

Lehrer

Statistik: So alt sind Deutschlands Lehrer

Statistik: So alt sind Deutschlands Lehrer

Schulen waren als erstes vom Lockdown betroffen. Unter anderem deswegen, weil viele Lehrer altersbedingt zur Corona-Risikogruppe gehören. Eine aktuelle Auswertung zeigt nun detailliert, wie alt Lehrer an deutschen Schulen sind.   Mehr als ein Drittel der Lehrer ... mehr
Zurück zum Normalbetrieb: Werden Schulen zu Corona-Hotspots?

Zurück zum Normalbetrieb: Werden Schulen zu Corona-Hotspots?

Die Bundesländer und die Bundesregierung haben die Rückkehr zum Schulalltag trotz der Corona-Pandemie beschlossen. Doch noch ist nicht gesichert, welche Rolle Kinder bei der Verbreitung des Coronavirus spielen. Könnten Schulen nun zu Infektionsherden werden? Lange ... mehr
Ein Toter, vier Verletzte: Trauer nach tödlichem Messerangriff an slowakischer Schule

Ein Toter, vier Verletzte: Trauer nach tödlichem Messerangriff an slowakischer Schule

Vrutky (dpa) - Ein mit einem Messer bewaffneter junger Mann hat in einer slowakischen Schule einen Lehrer getötet und vier weitere Menschen verletzt. Wie Polizeipräsident Milan Lucansky mitteilte, wurde der Angreifer nach der Tat am Donnerstag von Polizisten erschossen ... mehr
Coronavirus in Deutschland: Mediziner fordert Öffnung von Schulen

Coronavirus in Deutschland: Mediziner fordert Öffnung von Schulen

Schulen und Kitas sollten trotz der Corona-Pandemie sofort wieder öffnen, fordert Hans-Iko Huppertz von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendmedizin. Im Interview mit t-online.de spricht er über soziale Folgen der Schließungen, das Kawasaki-Syndrom ... mehr
Augeplaudert: Das sind die Geheimnisse der Super-Abiturienten Deutschlands

Augeplaudert: Das sind die Geheimnisse der Super-Abiturienten Deutschlands

Wie schaffen Gymnasiasten Spitzennoten? Auf der Suche nach dem Patentrezept hat ein Schüler 100 der besten Abiturienten befragt. Nun sagt er: "Jeder kann ein Einser-Abi schaffen." Der 18-jährige Tim Nießner aus Haan bei  Düsseldorf hat sich etwas Besonderes ausgedacht ... mehr

Wieder Unterricht: Die neuen Corona-Regeln an den Schulen

Maskenpflicht ja oder nein? Deutschlands Schulen öffnen wieder – doch die uneinheitlichen Vorgaben in den Ländern zum Schutz vor einer Corona-Ausbreitung irritieren Eltern und Lehrer. Was bedeuten die neuen Hygieneregeln? Während der Corona-Krise wurden die Schulen ... mehr

Corona-Krise: Wie geht's weiter in Kitas und Schulen? Fragen & Antworten

Kinder, Eltern, Erzieher und Lehrer warten nach wochenlanger Zwangspause auf einen Plan, wie es in Kitas und Schulen weitergeht. An diesem Mittwoch könnten grundsätzliche Entscheidungen fallen. Seit einem Monat ruht das öffentliche Leben in Deutschland. An diesem ... mehr

"Weckruf" - Studie: Musik-Unterricht in Grundschulen in Gefahr?

Gütersloh (dpa) - Musik ist einer Studie zufolge wichtig für die Persönlichkeitsbildung von Kindern, findet aber in den ersten Schuljahren zu wenig statt. In den Grundschulen wird demnach zu selten Musikunterricht erteilt - und dann auch noch häufig "fachfremd ... mehr

Attentat in Hanau: Warum ich jetzt Angst um meinen Vater habe

Der Hass gegen alles, was ihnen fremd erscheint, lässt Rassisten immer wieder morden. Nach dem Anschlag in Hanau ängstigen sich viele Migranten – nicht immer um sich selbst.  Ein Terrorist tötet in Hanau neun Menschen, weil er Migranten hasst. Ein anderer ... mehr

Rassismus: "Ausländerkinder können das nicht"

Wenn Rassismus Kinder trifft, prägt er sie langfristig. Oft entwickeln sie Strategien, um damit fertigzuwerden. Trotzdem scheitern viele Kinder mit Migrationshintergrund am System. Ich muss Ihnen zwei Dinge gestehen. Erstens: Ich bin ein sehr trotziger Mensch ... mehr

Berufswunsch Lehrer: "Das Leben auf dem Schulhof ist ein anderes"

Berlin (dpa/tmn) - Der Ruf nach Lehrkräften ist vielerorts laut. Aber sollte das ein Grund sein, den Beruf zu ergreifen? Susann Meyer, Pädagogin und Sprecherin des Jungen Verband Bildung und Erziehung (VBE) spricht im Interview über falsche Berufsbilder, die richtige ... mehr

Hinterhalt auf dem Parkplatz: Angeklagter bestreitet Mordkomplott gegen Lehrer in Dortmund

Dortmund (dpa) - Nervös und angespannt wirkt der Lehrer Wolfgang Wittchow, als er am Dienstagmorgen ins Dortmunder Landgericht kommt. Im Mai 2019 sollen drei Jugendliche - zwei von ihnen waren seine Schüler - den Plan gefasst haben, ihn zu erschlagen. Noch vor Beginn ... mehr

Pisa-Studie: Das wollen deutsche Mädchen und Jungen werden

Neben den Schulleistungen wurden im Rahmen der Pisa-Studie auch persönliche Daten erhoben. Die Auswertung zeigt: Die Berufsvorstellungen der Jugendlichen haben sich im Zeitalter der Digitalisierung kaum verändert.  Teenager in Deutschland wollen später am liebsten ... mehr

Keine Entspannung in Sicht: Gymnasiallehrer fordern Plan gegen Lehrermangel

Berlin (dpa) - Die Vorsitzende des Deutschen Philologenverbands (DPhV), Susanne Lin-Klitzing, hat die Bundesländer zu einer gemeinsamen Strategie gegen den Lehrermangel aufgerufen. Die Länder hätten zwar bei der letzten Kultusministerkonferenz (KMK) im Dezember ... mehr

Personalbedarf steigt weiter - Lehrerverband: Quereinsteiger sind "Verbrechen an Kindern"

Berlin (dpa) - Der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, Heinz-Peter Meidinger, hat eine unzureichende Qualifizierung von Quereinsteigern kritisiert. Diese sei "ein Verbrechen an den Kindern", sagte Meidinger der "Welt" (Montag). "Innerhalb von zwei Wochen ... mehr

Lehrerverband beklagt ausgebildete Quereinsteiger: "Verbrechen an den Kindern"

In Deutschland herrscht Lehrermangel. Deshalb wird immer mehr Personal ohne fundierte pädagogische Ausbildung eingestellt. Die Lehrer beklagen diese Praxis und kritisieren die Politik. Der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, Heinz-Peter Meidinger ... mehr

Pisa-Studie 2019 – Deutscher Lehrerverband: "Gute Schule ist mehr als Pisa"

Heinz-Peter Meidinger ist Schulleiter und Präsident des Deutschen Lehrerverbands. Im Interview mit t-online.de erklärt er, wie deutsche Schüler künftig besser bei Pisa-Studien abschneiden könnten.  Rund 600.000 Schüler aus etwa 80 Ländern haben an der Pisa-Studie ... mehr

Kritik von Lehrerverbänden: Neue App zur Bewertung von Lehrern online gegangen

Wien (dpa) - Begleitet von Kritik ist in Deutschland und Österreich eine neue App zur Bewertung von Lehrern online gegangen. Auf "Lernsieg" können Schüler die Leistung ihrer Lehrer ähnlich wie bei anderen Bewertungsportalen mit bis zu fünf Sternen beurteilen ... mehr

So war Herzogin Meghan als Schülerin

Ehemalige Lehrerin spricht: So war Herzogin Meghan als Schülerin. (Quelle: Itsin TV) mehr

Weltlehrertag 2019: Politiker fordern mehr Respekt und Anerkennung

Sie vermitteln Wissen, tragen zum sozialen Zusammenhalt der Gesellschaft bei und sind Bezugsperson vieler Kinder und Jugendlicher: Lehrer. Doch kaum einer möchte den Beruf ausüben. Politiker plädieren daher für mehr Respekt, um das Ansehen der Pädagogen wieder ... mehr

Bertelsmann-Studie – Warnung vor wachsendem Lehrermangel: "Herkules-Aufgabe"

Die Bertelsmann-Stiftung warnt davor, dass der Lehrermangel viel höher sein könnte, als bisher gedacht. Das Institut plädiert für einige schnelle Lösungen.  Bis zum Jahr 2025 werden Prognosen der Bertelsmann-Stiftung zufolge mindestens 26.300 Lehrer an Grundschulen ... mehr

Alarm: "Der größte Lehrermangel der letzten 60 Jahre"

Die Ferien sind vorbei, die Baustellen sind geblieben – von fehlenden Lehrern bis zum bröckelnden Putz in der Turnhalle. Experten sprechen von einer Katastrophe. Bayern und Baden-Württemberg sind die letzten im Bunde: Am Dienstag und Mittwoch gehen ... mehr

Lehrerin einer Berliner Brennpunktschule: "Die Kinder der Clans sind bei uns"

Sie hat viele Jahre an einer Grundschule in Berlin-Neukölln unterrichtet. Im Interview erzählt die Lehrerin, was den Job an einer Brennpunktschule so herausfordernd macht. In Berlin sind die Sommerferien vorbei und in den Schulen tobt der Unterricht. Besonders ... mehr

Vor dem Start ins Schuljahr: Lehrerverband warnt vor verschärftem Lehrermangel

Berlin (dpa) - Der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, Heinz-Peter Meidinger, ist kein Mann der leisen Worte. Wenn er warnt, dann richtig. Im neuen Schuljahr, das nach dem Wochenende in den ersten Bundesländern wieder beginnt, würden in Deutschland 55.000 Lehrer ... mehr

Einsatz digitaler Medien: Universitäten bekommen Professuren für Medienpädagogik

Rostock/Greifswald (dpa) - Nachwuchs-Lehrer sollen zukünftig besser für den Einsatz digitaler Medien im Unterricht geschult werden. An den Universitäten in Rostock und Greifswald ist deshalb je eine Juniorprofessur für Medienpädagogik geschaffen worden, teilte ... mehr

Laminiergerät kaufen: Welche Geräte sind die besten?

Mit einem Laminiergerät schützen Sie wichtige Dokumente zuverlässig vor Schmutz und Flüssigkeiten. Zudem können Sie Visitenkarten, Flyern oder Speisekarten eine robuste Hülle verleihen. Doch welches Gerät eignet sich am besten zum Laminieren? Wir stellen empfehlenswerte ... mehr

Dafür nutzen Jugendliche die YouTube-App wirklich

Nach WhatsApp ist YouTube die am häufigsten genutzte App von Jugendlichen in Deutschland. Doch die Teenager suchen dabei nicht nur Unterhaltung und witzige Clips. Was sie außerdem interessiert. Das viel diskutierte Anti-CDU-Video von Rezo hat es noch einmal deutlich ... mehr

Bayern und Baden-Württemberg: 6.500 Lehrer in den Sommerferien arbeitslos

Früher war es ein beliebtes Sparmodell: Vertretungslehrer werden nicht über die Sommerferien beschäftigt und sind wochenlang arbeitslos. Inzwischen haben die meisten Länder diese Praxis beendet – aber nicht alle. Unter dem Druck des bundesweiten Lehrermangels schicken ... mehr

Dank Arbeitsmarktsituation: Lehrerarbeitslosigkeit im Sommer fast weitgehend abgestellt

Wiesbaden (dpa) - Unter dem Druck des bundesweiten Lehrermangels schicken die Länder ihre angestellten Pädagogen seltener in die Sommerferien-Arbeitslosigkeit als noch vor einigen Jahren. "Diese Praxis ist eigentlich mittlerweile weitgehend abgestellt", sagte ... mehr

Ländliche Regionen bei Bildung nicht benachteiligt

Der Aktionsrat Bildung untersuchte Bildungsunterschiede zwischen Stadt und Land. Was die Experten fordern und wo die Grenze zwischen guter und schlechter Bildung verläuft. Die Experten haben in ihrem diesjährigen Gutachten unter anderem untersucht, wie sich der Wohnort ... mehr

Konsequenz aus Schulmassaker - Nach Parkland: Lehrer in Florida dürfen jetzt Waffen tragen

Tallahassee (dpa) - Nach dem Schulmassaker in Florida vor einem Jahr mit 17 Toten sollen Lehrer in dem südlichen US-Bundesstaat künftig Schusswaffen tragen dürfen. Das entschied das von den Republikanern dominierte Parlament in der Hauptstadt Tallahassee nach einer ... mehr

Pädagogen gesucht: Aderlass im Kollegium - Schulen stehen vor Ruhestandswelle

Schönebeck (dpa) - Tausende Schulen stehen in den nächsten Jahren vor großen Umbrüchen in ihrem Lehrerkollegium. Viele Pädagogen erreichen die Altersgrenze und gehen in den Ruhestand - der Altersdurchschnitt ist vor allem in den ostdeutschen ... mehr

Renten-Tipp: Beitragspflicht auch für selbstständige Lehrer

Berlin (dpa/tmn) - Wer freiberuflich als Lehrer arbeitet und im Monat mehr als 450 Euro verdient, muss Pflichtbeiträge in die gesetzliche Rentenversicherung zahlen. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung Bund in Berlin hin. Eine Lehrtätigkeit umfasst dabei nicht ... mehr

Pflege und Therapie: Lehrende sollten Stimmbelastung ernst nehmen

Bonn (dpa/tmn) - Den ganzen Tag Studenten oder Schüler übertönen und den Blockunterricht im Frontalmodus gestalten: Professoren, Lehrer oder Erzieher sind stimmlich einer enormen Belastung ausgesetzt. Sie sollten ihre Stimme daher trainieren und besonders pflegen ... mehr

Lehrer kritisieren Handschrift ihrer Schüler

Unleserlich und zu langsam: Die Handschrift der Schüler hat sich nach Einschätzung ihrer Lehrer in den letzten Jahren deutlich verschlechtert. Das ergab eine Onlinebefragung. Doch worin liegen die Ursachen? Viele Lehrer in Deutschland kritisieren laut einer Studie ... mehr

Alles nur Krickelkrakel?: Lehrer bemängeln Schrift ihrer Schüler

Berlin (dpa) - Oft unleserlich und zu langsam: Lehrer bundesweit bemängeln die Schreibkompetenzen ihrer Schüler. Laut einer in Berlin vorgestellten Umfrage hat mehr als jedes dritte Grundschulkind (37 Prozent) Probleme, eine gut lesbare und flüssige Handschrift ... mehr

Nach Unfall in Wiesbaden: BGH betont Erste-Hilfe-Pflicht für Lehrer

Ein Schüler bricht beim Sportunterricht zusammen. Die Lehrer rufen zwar den Rettungsdienst, reanimieren den Jungen aber nicht. Welche Erste-Hilfe-Pflicht haben Lehrer? Damit hat sich der Bundesgerichtshof (BGH) befasst. Er stand kurz vor dem Abitur und hatte ... mehr

Wiederbelebung: Bei Erster Hilfe aufs Alter der Person achten

Berlin (dpa/tmn) - Bei Atemstillstand können Herzdruckmassage und Mund-zu-Mund-Beatmung Leben retten. Um bis zum Eintreffen der Rettungskräfte einen Notkreislauf am Laufen zu halten, legt der Helfer seinen Handballen auf die Mitte des Brustkorbs ... mehr

Teilerfolg für Schüler: BGH betont Erste-Hilfe-Pflicht für Lehrer

Karlsruhe (dpa) - Ein Sportlehrer muss notfalls Erste Hilfe im Unterricht leisten können. Zur Amtspflicht von Sportlehrern gehört es, nötige und zumutbare Maßnahmen rechtzeitig und in ordnungsgemäßer Weise durchzuführen, entschied der Bundesgerichtshof ... mehr

Familienzeit: Til Schweiger als Lehrer? Die Kinder hätten es begrüßt

Hamburg (dpa) - Til Schweigers Kindern wäre es lange Zeit lieber gewesen, wenn ihr Vater Lehrer statt Schauspieler geworden wäre. "Sie haben gesagt: Als Lehrer hättest du viel mehr Zeit für uns. Du hättest oft Ferien, wärst jeden Tag zu Hause und nicht wochenlang ... mehr

Schüler erleidet Hirnschäden - Lehrer-Pflicht für Erste Hilfe: BGH urteilt in zwei Wochen

Karlsruhe (dpa) - Der Bundesgerichtshof (BGH) wird am 4. April über die Pflicht von Lehrern zur Ersten Hilfe im Unterricht entscheiden. Das höchste deutsche Zivilgericht verhandelte heute in Karlsruhe einen sechs Jahre zurückliegenden Fall aus Wiesbaden ... mehr

WhatsApp-Nutzung unter Lehrern sorgt für Kritik

Lehrer dürfen keine personenbezogene Daten über WhatsApp austauschen. Für die Kommunikation mit Eltern fordert der Deutsche Lehrerverband deshalb die Einrichtung von geschützten Portalen. Bei der Kommunikation von Lehrern über WhatsApp sieht ... mehr

Vier-Tage-Woche an Schule: Bürgermeisterin schrieb Brandbrief

Lehrermangel hat eine Grundschule gezwungen, den Unterricht stark einzuschränken. Das empörte die Bürgermeisterin der Gemeinde – und sie ergriff eine drastische Maßnahme. Nachdem eine Grundschule in Ostthüringen wegen Lehrermangels eine Vier-Tage-Woche eingeführt hatte ... mehr

Hier sorgen digitale Hilfen den Schülern schon

Moderner Unterricht: Hier helfen digitale Hilfen den Schülern schon, doch der Digitalpakt ist noch nicht durch. (Quelle: Reuters) mehr

Lehrer können sich Überstunden künftig auszahlen lassen

Lehrer in Sachsen-Anhalt sollen Überstunden künftig bezahlt bekommen können. Der Finanzausschuss des Landtags gab am Freitag grünes Licht für eine entsprechende Änderung des Landesbeamtengesetzes, wie die Koalitionsfraktionen von CDU, SPD und Grünen mitteilten. Lehrer ... mehr

Klassenfahrten: Lehrer sollen nicht auf Kosten sitzenbleiben

Schulleiter sollen keine Klassenfahrten mehr genehmigen, bei denen Lehrer auf den Reisekosten sitzen bleiben. Die langjährige Praxis, dass Lehrkräfte ganz oder teilweise auf eine ihnen zustehende Reisekostenvergütung verzichtet hätten, sei vom Bundesverwaltungsgericht ... mehr

Jede siebten Unterrichtsstunde in MV nicht regulär gegeben

Trotz der Einstellung von mehr als 400 neuen Lehrern sind Unterrichtsausfall und Vertretungsunterricht im Schuljahr 2017/2018 in Mecklenburg-Vorpommern erneut gestiegen. Wie das Bildungsministerium am Freitag in Schwerin mitteilte, fielen im vorigen Schuljahr ... mehr

Land sucht Lehrer: Neueinstellungen seit 2006 verzehnfacht

Mecklenburg-Vorpommern ist weiter auf der Suche nach Lehrern. Zum Beginn des zweiten Schulhalbjahres im Februar sollen an den staatlichen allgemeinbildenden und beruflichen Schulen 159 unbefristete Stellen besetzt werden, teilte Bildungsministerin Birgit Hesse ... mehr

Etwas weniger Unterrichtsausfall in Brandenburg

In Brandenburgs Schulen ist im vergangenen Schuljahr 2017/18 etwas weniger Unterricht ausgefallen als im Vorjahr - obwohl es höheren Vertretungsbedarf gab. Insgesamt seien 2,0 Prozent der Unterrichtsstunden ersatzlos weggefallen, teilte das Bildungsministerium ... mehr

Lehrer in Sachsen-Anhalt sind überdurchschnittlich oft krank

Die Lehrer in Sachsen-Anhalt sind im Vergleich mit anderen ostdeutschen Bundesländern überdurchschnittlich oft krankgeschrieben. Das berichtet die "Magdeburger Volksstimme" (Montag), die sich auf eine aktuelle Studie der Barmer-Krankenkasse beruft. Im Jahr 2017 fehlten ... mehr

Frage der Chancengerechtigkeit - Verband: Lehrer trotz Mangels auf Stadt und Land verteilen

Gardelegen/Berlin (dpa) - In Zeiten des Lehrermangels müssen die Länder aus Sicht des Deutschen Lehrerverbands die gleichmäßige Verteilung von Lehrkräften auf Stadt und Land stärker in den Blick nehmen. Das sei eine Frage der Chancengerechtigkeit, sagte ... mehr

Verband: Lehrer trotz Mangels auf Stadt und Land verteilen

In Zeiten des Lehrermangels müssen die Länder aus Sicht des Deutschen Lehrerverbands die gleichmäßige Verteilung von Lehrkräften auf Stadt und Land stärker in den Blick nehmen. Das sei eine Frage der Chancengerechtigkeit, sagte Verbandspräsident Heinz-Peter Meidinger ... mehr

Gardelegen stellt erste "Gardelehrer"-Stipendiaten vor

Die Stadt Gardelegen in der Altmark geht einen neuen Weg, um in Zeiten des Lehrermangels den Nachwuchs an den eigenen Schulen zu sichern. Heute werden vor Ort die ersten Stipendiaten des Projekts "Gardelehrer" vorgestellt. Die drei Studierenden verschiedener Semester ... mehr

Studie: Berufsschulen brauchen 60.000 Lehrer bis 2030

Rund 2,5 Millionen junge Leute besuchen eine Berufsschule. Dort herrscht jetzt schon oft Lehrermangel. Ohne viele Quereinsteiger würde es nicht laufen. Eine Studie sagt voraus: Der Bedarf an Berufsschullehrern wird noch deutlich wachsen. An den Berufsschulen werden ... mehr

Lehrermangel - Studie: Berufsschulen brauchen 60.000 Lehrer bis 2030

Gütersloh (dpa) - An den Berufsschulen werden einer Studie zufolge bis zum Jahr 2030 rund 60.000 neue Lehrkräfte benötigt. Fast die Hälfte der aktuell etwa 125.000 Berufsschullehrer werde bis dahin in Rente gehen, neu ausgebildete ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9


shopping-portal