Sie sind hier: Home > Themen >

Leiharbeit

Thema

Leiharbeit

April 2021: Impfungen, Kassenbons, Mindestlohn – das ändert sich für Verbraucher

April 2021: Impfungen, Kassenbons, Mindestlohn – das ändert sich für Verbraucher

Im kommenden Monat wird einiges anders. Ein wichtiger Schritt im Kampf gegen Corona steht an, für Bahnkunden wird es günstiger und wer gern Frittiertes isst, kann beruhigter zugreifen. Neuer Monat, neues Glück – so könnte das Motto bei Deutschlands Impfkampagne gegen ... mehr
Kurzarbeit 2021: Was bedeutet das? Alles zu Gehalt, Urlaub & Co.

Kurzarbeit 2021: Was bedeutet das? Alles zu Gehalt, Urlaub & Co.

Wegen Corona haben viele Betriebe Kurzarbeit angemeldet. Doch was ist das überhaupt? Was bedeutet Kurzarbeit für mein Gehalt? Und wie sieht es mit Urlaub während der Kurzarbeit aus? Die Corona-Krise macht zahlreichen Branchen zu schaffen. Um die Situation aufzufangen ... mehr
Zahl der Erwerbstätigen erstmals seit 14 Jahren rückläufig – wegen Corona

Zahl der Erwerbstätigen erstmals seit 14 Jahren rückläufig – wegen Corona

Aufgrund der Corona-Krise ist die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland zurückgegangen. Zuvor war sie 14 Jahre lang gestiegen. Nach 14 Jahren Wachstum ist im Corona-Jahr 2020 die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland erstmals wieder zurückgegangen. 44,8 Millionen ... mehr
SPD: Die Fleischindustrie ist krank – und die Union verzögert die Therapie

SPD: Die Fleischindustrie ist krank – und die Union verzögert die Therapie

Die große Koalition wollte nach den Corona-Ausbrüchen Schluss machen mit der Ausbeutung in der Fleischbranche. Doch die Union verzögert das Gesetz. SPD-Politikerin Katja Mast kritisiert das im Gastbeitrag für t-online scharf. Die Zahl der Corona-Neuinfizierten steigt ... mehr
Fleischindustrie: Bundesweite Razzien wegen illegaler Leiharbeit

Fleischindustrie: Bundesweite Razzien wegen illegaler Leiharbeit

In fünf Bundesländern finden seit den frühen Morgenstunden Durchsuchungen statt: Ermittlern zufolge sollen Arbeiter der Fleischindustrie aus Osteuropa illegal eingeschleust worden sein.  Die Bundespolizei führt seit den frühen Morgenstunden ... mehr

Heil nennt Tarifangebot der Fleischindustrie "Ablenkungsmanöver"

Die Bundesregierung will Werkverträge und Leiharbeit in der Fleischbranche abschaffen. Die wehrt sich dagegen. Arbeitsminister Heil warnt den Bundesrat, sich davon beeindrucken zu lassen. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil wirft der Fleischindustrie ... mehr

NRW: Karl-Josef Laumann lehnt höhere Fleischpreise ab

Das System des Massenschlachters Clemens Tönnies ist in die Kritik geraten. Sollte Fleisch teurer werden, damit sich die Arbeitsbedingungen verbessern? Der nordrhein-westfälische Gesundheitsminister hat eine klare Meinung dazu.  Nordrhein-Westfalens Minister für Arbeit ... mehr

Fleischwirtschaft erwägt Klage gegen "schwammiges" Gesetz

Künftig sollen Werkverträge und überfüllte Unterkünfte bei den Schlachtern passé sein. Die Fleischbranche erwägt nun zu klagen. Das Problem seien die Eingriffe in das Gesellschaftsrecht der Konzerne. Die Fleischwirtschaft hat das geplante Gesetzespaket zum Verbot ... mehr

Missstände in Fleischbranche: Kabinett beschließt Verbot von Werkverträgen

Arbeitsminister Hubertus Heil hatte angekündigt, in der Fleischbranche aufzuräumen. Künftig sollen Werkverträge und überfüllte Gemeinschaftsunterkünfte bei den Schlachtern passé sein, hat das Kabinett beschlossen. Werkverträge und Leiharbeit sollen vom kommenden ... mehr

Tönnies-Eklat von 2013: Warum dieser Mitarbeiter irgendwann zustach

Vor sieben Jahren erstach der Tönnies-Mitarbeiter Dariusz K. beinahe seinen Vorgesetzten, der ihn zuvor lange malträtiert hatte. Hat sich die Situation seitdem verbessert? Im Gespräch mit t-online.de zeigt sich K. skeptisch.  Am 29. Mai 2013 kommt es bei Dariusz ... mehr

Heil will Werksverträge in Schlachthöfen verbieten

Nach Hunderten Corona-Infektionen in Fleischfabriken sind Rufe nach besseren Arbeitsbedingungen ohne Werksverträge laut geworden. Hubertus Heil hat nun ein entsprechendes Gesetz vorbereitet. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil hat das geplante Verbot ... mehr

Corona-Ausbrüche: Regierung will Werkverträge in Fleischbetrieben verbieten

Die Bundesregierung hat schärfere Regeln für die Fleischindustrie beschlossen. Mit den Maßnahmen reagiert die Politik auf die Kritik an Schlachthöfen nach Bekanntwerden mehrerer Corona-Fälle. Die Arbeitsschutzvorschriften in der Fleischindustrie sollen ... mehr

Wolfsburg: VW verschiebt Betriebsversammlung

Die Betriebsversammlung von VW wird nicht wie geplant am 19. März stattfinden. Damit reagiert der Betriebsrat unter anderem auf eine Empfehlung von Jens Spahn, weil die Veranstaltung Tausende Teilnehmer gehabt hätte. Wegen der Infektionsrisiken beim neuen Coronavirus ... mehr

Bremen: Überfülltes Auto rast gegen Baum – drei Männer sterben

Bei einem schweren Autounfall südlich von Bremen sind drei Menschen zu Tode gekommen: Ein mit sechs Personen besetztes Auto raste gegen einen Baum – drei Personen überlebten schwer verletzt. Ein Auto ist in Syke nahe Bremen gegen einen Baum gekracht ... mehr

Immer mehr Menschen ohne Abschluss mit Niedriglohn

Mehr Menschen fehlt ein beruflicher Abschluss – und ein größerer Anteil von ihnen erzielt nur geringe Löhne. In Ostdeutschland ist das Problem besonders deutlich. Immer mehr Menschen ohne Berufsabschluss landen in Deutschland im Niedriglohnbereich ... mehr

Frankfurt am Main: Urteil – Alle Knöllchen seit 2018 rechtswidrig

In Frankfurt am Main werden seit 2018 Knöllchen durch einen privaten Dienstleister ausgestellt. Das ist gesetzeswidrig, urteilte das Oberlandesgericht jetzt. Somit sind alle Strafzettel fürs Falschparken seitdem anfechtbar. Kommunen dürfen keine privaten Dienstleister ... mehr

Hartz-IV-Sanktionen – nach Entschärfung: "So ziehen wir Hartz IV die Zähne"

Viele Hartz-IV-Empfänger können aufatmen. Künftig müssen sie keine drastische Kürzung ihrer Leistungen mehr befürchten. Die Grünen und die Linke fordern nun weitere Verbesserungen für Arbeitslose. Nach der Entschärfung der  Hartz IV-Sanktionen fordert die Vorsitzende ... mehr

"Riesige Gehaltskluft": Leiharbeiter verdienen wesentlich weniger als regulär Beschäftigte

Leiharbeiter verdienen in Deutschland im Schnitt deutlich weniger als regulär Beschäftigte. So erhielten regulär Vollzeitbeschäftigte 2018 im Mittel 3.304 Euro brutto pro Monat, bei den Leiharbeitern waren es 1.928 Euro.  Anderthalb Wochen vor Beginn ... mehr

Neue Statistik: Millionen Menschen in Deutschland leben von Niedriglöhnen

Beinahe Vollbeschäftigung in vielen Regionen – aber die Bedingungen der Arbeit sind für viele Deutsche schlecht. Das gilt ganz besonders für die Bezahlung, wie neue Studien belegen. Die Zahl der Arbeitslosen ist gering, in vielen Regionen spricht ... mehr

Neuer Rekord: Zahl der Leiharbeiter gestiegen

In Deutschland gibt es so viele Leiharbeiter wie nie zuvor. Kann diese Beschäftigungsform ein Weg in eine reguläre Arbeitsstelle sein? Die Zahl der Leiharbeiter in Deutschland ist seit 2007 innerhalb von zehn Jahren um 43 Prozent gestiegen. Ende 2017 waren ... mehr

Sachsen-Anhalt hat 26 800 Leiharbeiter

Unternehmen in Sachsen-Anhalt setzen laut Arbeitsmarktexperten mehr Leiharbeiter ein. Im Schnitt waren 2017 im Land rund 26 830 Menschen über Zeitarbeit beschäftigt. Das waren 720 Männer und Frauen mehr als 2016 mit rund 26 140 Leiharbeitern. Deren Anteil an allen ... mehr

Thüringen hat knapp 35 100 Leiharbeiter

Unternehmen in Thüringen setzen laut Arbeitsmarktexperten mehr Leiharbeiter ein. Im Schnitt waren 2017 im Freistaat knapp 35 100 Menschen über die Zeitarbeit beschäftigt. Das waren rund 750 Männer und Frauen mehr als 2016 mit rund 34 300 Leiharbeitern. Deren Anteil ... mehr

Nach TV-Doku über Amazon: Hotel ist pleite

Das Seepark Hotel im osthessischen Kirchheim war vor rund acht Monaten unfreiwillige Kulisse in Teilen einer TV-Dokumentation über Amazon. Jetzt musste der Betrieb Insolvenz anmelden. Die geschäftlichen Schwierigkeiten stünden im direkten Zusammenhang ... mehr

Lohndumping: Mitarbeiter werfen Edeka Ausbeutung vor

Leiharbeit, Dumpinglöhne, verhinderte Betriebsräte: Beschwerden über privat geführte Edeka-Märkte nehmen drastisch zu, Mitarbeiter berichten von einer unmenschlichen Atmosphäre. Deutschlands größter Einzelhändler spricht von Einzelfällen und einer Kampagne ... mehr
 


shopping-portal