Sie sind hier: Home > Themen >

Leistungsschutzrecht

Thema

Leistungsschutzrecht

Wegen eines Formfehlers: EuGH kippt deutsches Leistungsschutzrecht für Verlage

Wegen eines Formfehlers: EuGH kippt deutsches Leistungsschutzrecht für Verlage

Luxemburg (dpa) - Das 2013 eingeführte deutsche Leistungsschutzrecht für Presseverlage ist vom Europäischen Gerichtshof gekippt worden. Es ist nicht anwendbar, da die Bundesregierung den Entwurf nicht vorab an die EU-Kommission übermittelt hatte, wie die Richter ... mehr
EuGH fällt Google-Entscheidung: deutsches Leistungsschutzrecht unwirksam

EuGH fällt Google-Entscheidung: deutsches Leistungsschutzrecht unwirksam

Der Europäische Gerichtshof hat das deutsche Leistungsschutzrecht kassiert. Es hätte der EU-Kommission vor Inkrafttreten vorgelegt werden müssen. Deutsche Verlage hatten auf eine andere Entscheidung spekuliert.  Das 2013 eingeführte deutsche Leistungsschutzrecht ... mehr
Leistungsschutzrecht: Verwertungsgesellschaft VG Media fordert Milliarden von Google

Leistungsschutzrecht: Verwertungsgesellschaft VG Media fordert Milliarden von Google

Kaum ist das neue EU-Urheberrecht beschlossen, drängt die Verwertungsgesellschaft VG Media auf Milliardenzahlungen durch Google. Dabei gibt es noch Zweifel, ob die Forderungen rechtens sind. Nach der Verabschiedung der neuen EU-Richtlinie zum Urheberrecht ... mehr
Artikel 13 und Artikel 11: Wie das Netz mit Leistungsschutzrecht und Uploadfilter aussehen könnte

Artikel 13 und Artikel 11: Wie das Netz mit Leistungsschutzrecht und Uploadfilter aussehen könnte

Die EU einigt sich auf einen Reformvorschlag zum Urheberrecht – und plötzlich ist im Internet die Hölle los. Warum eigentlich? Wir erklären, wie ein Internet mit Leistungsschutzrecht und Uploadfilter im schlimmsten Fall aussehen könnte. Die EU will das Urheberrecht ... mehr
Artikel 13: EU-Parlament beschließt umstrittene Urheberrechtsreform

Artikel 13: EU-Parlament beschließt umstrittene Urheberrechtsreform

Am Dienstag stimmte das Europaparlament für die EU-Urheberrechtsreform. Die CDU-Spitze möchte die umstrittene Reform aber ohne die sogenannten Uploadfilter umsetzen. Das EU-Parlament hat am Dienstag seine Zustimmung zur geplanten EU-Urheberrechtsreform gegeben. Damit ... mehr

Debatte um Artikel 13: Für die CDU ist der Spuk noch lange nicht vorbei

In einer dramatischen Entscheidung hat das EU-Parlament der umstrittenen Urheberrechtsreform über die Ziellinie verholfen. Doch nach wie vor besteht großer Redebedarf – auch in der Bundesregierung.  Bis zuletzt dauerte die Lobbyschlacht an. Bis zuletzt wurde gestritten ... mehr

Artikel 13: Das macht die Urheberrechtsreform so problematisch

Das Europaparlament stimmt heute über neue Regeln zum Urheberrecht ab. Wie die Abstimmung ausgehen wird, ist offen. Sechs wichtige Fragen und Antworten zur umstrittenen Reform. Eigentlich sollte mit einem neuen  Urheberrecht alles besser werden. Stattdessen ... mehr

Massenproteste gegen Artikel 13: Wer nicht hören will, muss hinsehen

Mehr als 100.000 Menschen demonstrierten gegen Uploadfilter im Internet. Der Protest ist bunt und kreativ. Doch Befürworter der Reform wollen davon nichts wissen – und fliehen sich in Verschwörungstheorien. Der Demonstrationszug wollte und wollte einfach ... mehr

"Lasst Euch das Internet erklären, bevor ihr es kaputt macht"

Kurz vor der Abstimmung im Europaparlament gehen Zehntausende auf die Straße, um gegen die EU-Urheberrechtsreform zu protestieren. Es sind vor allem junge Leute. Lässt sich die Politik davon beeindrucken? Bunt, laut, lustig – und wütend: Es sind vor allem junge Leute ... mehr

Zehntausende protestieren gegen Artikel 13

Zehntausende Menschen protestieren heute in Deutschland und Europa gegen die geplante Urheberrechtsreform. Am Dienstag will das Europaparlament über die Reform entscheiden – Kritiker fürchten Zensur. Aus Protest gegen die geplante Reform des Urheberrechts ... mehr

Peter Smits von "PietSmiet" zu Artikel 13: "Politikern fehlt das nötige Wissen"

Jahrelang wurde um die EU-Urheberrechtsreform gerungen. Kurz vor der finalen Abstimmung im EU-Parlament gibt es auf einmal heftigen Widerstand – warum? Hier erklärt ein Star der YouTube-Szene das Problem. Peter Smits ist einer der bekanntesten Gamer Deutschlands ... mehr

Artikel 13: EU-Parlament stimmt nächste Woche noch nicht ab

Die umstrittene Abstimmung über die Reform des EU-Urheberrechts im Europaparlament wird doch nicht auf kommende Woche vorverlegt. Nun soll die Abstimmung wie geplant Ende März stattfinden. Unterhändler des Parlaments und der EU-Staaten hatten sich Mitte Februar ... mehr

Nach Spontan-Demo in Berlin: Barley verteidigt EU-Urheberrechtsreform gegen Kritik

Die geplante Urheberrechtsreform der EU bereitet vor allem jungen Menschen Sorge, in Berlin haben Tausende spontan gegen das Vorhaben protestiert. Die Bundesjustizministerin zeigt Verständnis. Nachdem in Berlin Tausende Menschen gegen die geplante EU-Urheberrechtsreform ... mehr

EU-Staaten stimmen Kompromiss der Urheberrechtsreform zu

Der jüngste Urheberrechtskompromiss hat für heftigen Gegenwind gesorgt. Die EU-Staaten nickten den Deal nun dennoch ab. In der Groko gibt es dazu allerdings Unstimmigkeiten. Die umstrittene Reform des EU-Urheberrechts hat eine weitere Hürde genommen. Die EU-Staaten ... mehr

pr0gramm-Administrator zur Urheberrechtsreform: "Das wird ein absoluter Rohrkrepierer"

Die geplante EU-Urheberrechtsreform trifft auf die vermutlich undiplomatischste Ecke im deutschen Internet. Der Verantwortliche der beliebten Seite "pr0gramm" erklärt Wut und Unverständnis über die Brüsseler Pläne. Und wie es weitergeht ... mehr

EU-Urheberrechtsreform: Die Generation YouTube rechnet mit der Groko ab

Nach dem Ja zur EU-Urheberrechtsreform schlägt der Bundesregierung die Wut einer ganzen Generation entgegen. Die Jugend wehrt sich gegen eine Politik, die etwas regulieren will, für das sie sonst wenig Verständnis zeigt.  Normalerweise berichtet Thomas Hackner ... mehr

Besuch bei Justizministerin Katarina Barley: "Save the Internet" übergibt Unterschriften

Es ist die bisher erfolgreichste Online-Petition Europas: Am Montag hat die Initiative "Save the Internet" mehr als 4,7 Millionen Unterschriften gegen die EU-Urheberrechtsreform an SPD-Justizministerin Katarina Barley in Berlin übergeben. Die signalisiert ... mehr

Zensur befürchtet - Neues EU-Urheberrecht: Verlage jubeln, Kritiker grollen

Brüssel (dpa) - Bessere Verdienstchancen für Verleger, Autoren und Musiker - neue Vorgaben für Internetplattformen wie Youtube und Co: EU-Unterhändler haben sich nach langem Streit auf neue Regeln für den Schutz von Urheberrechten geeinigt. Während sich Verleger ... mehr

Reform des Urheberrechts: EU einigt sich auf Leistungsschutzrecht

Monatelang wurde heftig um die Erneuerung des EU-Urheberrechts gestritten. Nun haben sich die Beteiligten geeinigt. Ist es das letzte Wort? Presseverlage in der EU sollen künftig gegenüber Nachrichten-Suchmaschinen wie Google News deutlich gestärkt werden ... mehr

EuGH-Gutachter: Deutsches Leistungsschutzrecht nicht anwendbar

Im Streit um das deutsche Leistungsschutzrecht für Presseverlage droht den Medienunternehmen eine Niederlage vor dem Europäischen Gerichtshof. Der zuständige EuGH-Gutachter hält das deutsche Gesetz aufgrund einer Formalität für nicht anwendbar. Das vor fünf Jahren ... mehr

Wegen Leistungsschutzrecht: Google erwägt europaweites Aus für Google News

Mit einem europaweiten Leistungsschutzrecht soll Google gezwungen werden, EU-Zeitungsverlage an seinen Gewinnen zu beteiligen.  In einem Interview mit dem britischen "Guardian" deutet der Google-Vize jedoch an, dass Google News vorher abgeschaltet werden ... mehr

Umstrittene EU-Urheberrechtsreform: Wie geht es weiter mit Uploadfiltern?

Vor zwei Monaten haben die Parlamentarier den Copyright-Plänen noch eine Absage erteilt. Kurz vor der nächsten Abstimmung sind die Grenzen noch immer verhärtet. Wie könnte eine Lösung aussehen? Die hitzige Debatte um die Reform des europäischen Urheberrechts ... mehr

Umstrittene Upload-Filter: Europaparlament für Urheberrecht mit Leistungsschutzrecht

Straßburg (dpa) - Bei der umstrittenen Reform des EU-Urheberrechts hat sich das Europaparlament auf eine gemeinsame Position inklusive des Leistungsschutzrechts für Presseverleger geeinigt. Die explizite Einführung von Upload-Filtern bei Plattformen wie YouTube sieht ... mehr

Umstrittene Urheberrechtsreform: EU-Parlament winkt Leistungsschutzrecht durch

Widerstand gebrochen: Das Plenum im EU-Parlament hat am Mittwoch einen leicht überarbeiteten Vorschlag zur Urheberrechtsreform angenommen. Damit ist der Weg frei für ein europäisches Leistungsschutzrecht.  Das Europaparlament hat sich bei der umstrittenen Reform ... mehr

Fragen und Antworten - Zeitungsverleger: Wollen mit Google auf Augenhöhe kommen

Reutlingen (dpa) - Wie können journalistische Texte im Internet besser geschützt werden - etwa davor, dass Konzerne wie Google sie ohne Lizenz nutzen? Über Pläne zur Reform des Urheberrechts in der EU will das Europäische Parlament am Mittwoch (12. September) abstimmen ... mehr

Uploadfilter: EU-Parlament lehnt umstrittenes Urheberrechtsreform ab

Das Europaparlament hat Plänen zur Reform des EU-Urheberrechts vorerst eine Absage erteilt. Die umstrittenen Artikel zu Uploadfilter und Leistungsschutzrecht sind aber noch nicht vom Tisch. Nach der Sommerpause geht der Streit weiter.  Die Abgeordneten stimmten ... mehr

Urheberrecht: Was will die EU-Reform und was bewirkt sie wirklich?

Rund um die EU-Urheberrechtsreform tobt schon seit Jahren eine Lobbyschlacht. Kurz vor ihrer Vollendung regt sich noch einmal massiver Widerstand. Warum eigentlich? Die wichtigsten Fragen und Antworten.  Die Abgeordneten des Europaparlaments stimmen am Donnerstag ... mehr

Abstimmung im EU-Parlament: Mehrheit für Uploadfilter und Leistungsschutzrecht wackelt

Die geplante Reform des europäischen Urheberrechts spaltet das EU-Parlament. Nach massivem Druck von außen soll am Donnerstag das Plenum entscheiden, wie es weitergeht für Uploadfilter und Leistungsschutzrecht. Beobachter bangen um die Zukunft des Internets ... mehr

Vorentscheid im EU-Ausschuss stimmt für Leistungsschutz und Uploadfilter

"Ja" zu Leistungsschutzrecht und Uploadfilter: Der Rechtsausschuss im EU-Parlament hat mit knapper Mehrheit für die umstrittene Urheberrechtsreform gestimmt. Netzaktivisten zeigen sich kämpferisch.  Der Rechtsausschuss des Europaparlaments hat sich für die umstrittene ... mehr

Urheberrechtsreform: Was bedeutet das Leistungsschutzrecht?

Am Mittwoch stimmt das EU-Parlament über ein neues Gesetz ab und Internetexperten schlagen Alarm: Die geplante Urheberrechtsreform zerstöre den freien Austausch von Texten, Bildern und Meinungen im Netz. Reguliert die EU das Internet kaputt? "Stoppt die Zensurmaschine ... mehr

Aktivisten schlagen Alarm wegen geplanter Uploadfilter der EU

Im Kampf gegen Online-Piraterie will die EU Plattformbetreiber dazu zwingen, verdächtige Inhalte noch vor der Veröffentlichung auszusortieren.  Aktivisten und Internetexperten warnen: Automatisierte Uploadfilter wirken wie eine gigantische "Internetzensurmaschine ... mehr

Richard Gutjahr: Zeitungen sollten für höhere Rundfunkbeiträge kämpfen

Der Medienjournalist Richard Gutjahr hat sich für eine engere Zusammenarbeit von Verlagen und öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten ausgesprochen. Beide Seiten könnten von einem höheren Rundfunkbeitrag profitieren, sagte Gutjahr auf einem Branchentreffen. Der Blogger ... mehr

Streit um Google: Richter kritisiert Leistungsschutzrecht

Mit dem  Leistungsschutzrecht wollen  Verleger den Suchmaschinen-Giganten Google zur Kasse bitten, weil der Dienst eine Darstellung von Textausrissen und Vorschaubildern zeigt – doch das umstrittene Gesetz hat Lücken. Beim Streit zwischen Google und deutschen Verlagen ... mehr

Google droht Kartellverfahren: Android-Apps der Konkurrenz verdrängt?

Google hat angeblich systematisch Apps der Konkurrenz für sein Smartphone- Betriebssystem  Android verdrängt. Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, steht Google nun ein Prüfverfahren der Europäischen Kommission bevor, das den Internet-Riesen empfindlich treffen ... mehr
 


shopping-portal