Sie sind hier: Home > Themen >

Lernen

Thema

Lernen

Kein Wettkampf: Beim Lernen auf persönlichen Fortschritt setzen

Kein Wettkampf: Beim Lernen auf persönlichen Fortschritt setzen

Freiburg (dpa/tmn) - Nur wenigen bringen regelmäßig die Motivation auf, etwas Neues zu lernen. Leichter fällt das Lernen, wenn es quasi nebenbei im Spiel erfolgt. Wichtig ist aber, dass die Lerninfrastruktur stimmt, erklärt Gamification-Experte Roman Rackwitz ... mehr
Gezielt Leistung abrufen: Als Schüler von Spitzensportlern lernen

Gezielt Leistung abrufen: Als Schüler von Spitzensportlern lernen

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Auszubildende müssen nicht nur in ihrem Arbeitsalltag zeigen, was sie können. Auch in der Berufsschule sind gute Leistungen gefragt - und das Ergebnis von Zwischenprüfung und Abschlussprüfung kann beeinflussen, wo es dann als Geselle ... mehr
Lernen für den Job - Arbeitnehmer oder Arbeitgeber: Wer zahlt die Weiterbildung?

Lernen für den Job - Arbeitnehmer oder Arbeitgeber: Wer zahlt die Weiterbildung?

Berlin (dpa/tmn) - Die Arbeitswelt verändert sich rasant. Für Berufstätige bedeutet das, dass sie ihr Wissen und ihre Fähigkeiten regelmäßig erweitern müssen. Die Verantwortung für die Weiterbildung liegt in der Regel beim Einzelnen. Aber es kann sich lohnen ... mehr

"Einen Hänger haben" ist okay: So bleiben Sie motiviert beim Lernen

Mannheim/Hamburg (dpa/tmn) - Die Corona-Pandemie zwingt viele Schüler und Hochschüler zum Lernen in Eigenregie. Auf Dauer sinkt bei vielen dann die Motivation. Wie lässt sich das vermeiden? Eines vorweg: "Die Lernenden sollten sich erlauben, jetzt unmotiviert ... mehr
Lustloser Nachwuchs?: Beim Homeschooling nicht zu viel wollen

Lustloser Nachwuchs?: Beim Homeschooling nicht zu viel wollen

Mannheim (dpa/tmn) - Endlose Diskussionen, lustlos ausgefüllte Arbeitsblätter - Homeschooling zehrt an den Nerven der Eltern. Bis alle zu einem geregelten Unterricht zurückkehren, wird wohl noch Zeit vergehen. Wie bringt man den Nachwuchs dazu, sich trotzdem ... mehr

Corona-Folgen für Schulen: Es wird auch positive Entwicklungen geben

Durch die Corona-Krise müssen Schulen das Lernen plötzlich ganz anders gestalten. Das wird auch positive Folgen haben, sagt Lernforscherin Ulrike Cress. Aber nicht alle Kinder werden profitieren. Das Schließen der Schulen während der  Corona-Krise trifft vor allem ... mehr

Zu Hause lernen: So klappt es mit der neuen Fremdsprache

Sie wollten schon lange Ihre Fremdsprachenkenntnisse aufpolieren? Dafür ist die Corona-Zwangspause die Gelegenheit. Der Online-Kurs ist aber nicht immer der beste Weg. Was sind die Alternativen? Die alten Schulbücher im Regal erinnern an ein lange aufgeschobenes ... mehr

Didaktik digital: Gute E-Learning-Angebote für Schüler

Schwäbisch-Gmünd/Saarbrücken (dpa/tmn) - Nachdem die Schulen geschlossen bleiben, legt Deutschland legt gerade einen Crash-Kurs in Sachen E-Learning ein. Neben dem Material, das Schulen und Lehrer bereitstellen, gibt es im Netz eine Vielzahl an Apps und Plattformen ... mehr

Stift auf Papier: Warum Handschriftliches sich besser einprägt

Bonn (dpa/tmn) - Etwas mit der Hand zu notieren, spielt im Berufs- oder Hochschulalltag kaum noch eine Rolle. In der Vorlesung wird lieber schnell mitgetippt, Gedanken aus dem Meeting halten Berufstätige gleich in einer Notiz-App fest. Dieses Vorgehen ... mehr

Serien, Apps und Tandem: Im Alltag Sprachkenntnisse aufpolieren

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Die Worte fehlen, die Sätze holpern - unangenehm unsouverän fühlt sich das an, wenn Fremdsprachenkenntnisse eingerostet sind. Ein Sprachkurs könnte helfen. Nur muss dafür erst einmal Zeit sein zwischen Job, Familie und sonstigen ... mehr

Den Überblick behalten - Prüfungsphase: Jedem Tag konkrete Lernaufgabe zuweisen

Hamburg (dpa/tmn) - Wer im Studium in der Prüfungsphase den Überblick behalten will, braucht gutes Zeitmanagement. Hilfreich ist es, den Lernstoff in kleine Häppchen einzuteilen, rät Cordula Nussbaum, Autorin und Expertin für Zeitmanagement in der Zeitschrift ... mehr

Dafür nutzen Jugendliche die YouTube-App wirklich

Nach WhatsApp ist YouTube die am häufigsten genutzte App von Jugendlichen in Deutschland. Doch die Teenager suchen dabei nicht nur Unterhaltung und witzige Clips. Was sie außerdem interessiert. Das viel diskutierte Anti-CDU-Video von Rezo hat es noch einmal deutlich ... mehr

Den Sprung wagen: Erwachsene können Schwimmen noch lernen

Bochum (dpa/tmn) - Der erste Sprung ins Wasser ist ungewohnt. Das gilt für Kinder genau wie für Erwachsene. Doch wer in jungen Jahren nie Schwimmen gelernt hat, tut sich im höheren Alter umso schwerer - und entwickelt vielleicht sogar Angst vor dem Wasser. Es lohnt ... mehr

Dem Hirn Abwechslung bieten: Wichtige Lernstrategien für die Prüfungsphase

Berlin (dpa/tmn) - Vor der Prüfung ist nach der Prüfung: In der Klausurenphase oder kurz vor dem Abschluss kommen viele ins Schwitzen - egal ob Studierende, Azubis oder Berufsschüler. Dabei gilt es, besonders in diesem Zeitraum einen kühlen Kopf zu bewahren ... mehr

Mit Geduld und Gleichgewicht: So lernen Kinder Fahrradfahren

Berlin (dpa/tmn) - Mit dem Fahrradfahren ist es wie mit dem Schwimmen. Gelernt ist gelernt, auch wenn man für Jahre nicht im Sattel war, man kann es noch. Aber wie lernen Kinder es? Der Zeitpunkt Ein festes Alter, in dem Kinder Radfahren lernen sollten, gibt es nicht ... mehr

"S" statt "Sch": Wie Logopäden dem Sprechen auf die Sprünge helfen

Frechen (dpa/tmn) - Kaum eine Mutter oder ein Vater denkt bewusst darüber nach. Aber fast alle reden mit dem Kind - in jeder Alltagssituation. Und genau so ist es auch am besten, sagt Manfred Herbst, Vorsitzender des Verbands Deutscher ... mehr

Schweizer Studie: Der Mensch kann auch im Tiefschlaf lernen

Bern (dpa) - Der Mensch kann selbst im Tiefschlaf lernen. Schweizer Forscher haben gezeigt, dass Menschen komplexe Informationen wie Worte und Bedeutungen im Schlaf unbewusst aufnehmen und im Wachzustand wieder abrufen können. Sie veröffentlichten ihr Ergebnis ... mehr

Aufholjagd: Wie sinnvoll ist Nachhilfe in den Ferien?

Viele Eltern melden ihre Kinder zur Nachhilfe in den Ferien an, damit diese Lernstoff aufholen und Schulwissen festigen können. Die schulfreie Zeit für Nachhilfe zu nutzen, ist jedoch nur in Ausnahmefällen sinnvoll – das meinen auch Lehrerverbände. Wann ist Nachhilfe ... mehr

Nachhilfe geben: Tipps für Nachhilfelehrer

Viele Schüler in Deutschland benötigen Unterstützung beim Lernen. Sie können helfen, indem Sie Nachhilfe geben. Als Nachhilfelehrer können Sie einzelne Schüler oder Gruppen privat oder an Instituten betreuen. Damit der Unterricht gut läuft, sollten Sie einige Tipps ... mehr

Hausaufgaben: Unsinniges Ritual oder sinnvolle Lern-Übung?

Seit gut 150 Jahren gibt es in Deutschland allgemeinbildende Schulen und genauso lang existiert der Hauptfeind aller unbeschwerten Nachmittage: die Hausaufgaben. Doch wie sinnvoll ist das tägliche Wiederholen und Üben von Unterrichtsinhalten am heimischen Schreibtisch ... mehr

"Stern TV" über LdS: Kinder in Deutschland können nicht mehr schreiben

"Liba Fata", beginnt ein Brief, der bei Henryk Wichmann Rührung und Zorn zugleich auslöst. Die neunjährige Tochter gratuliert ihm zum "Fata tag", so wie sie in der Schule schreiben gelernt hat. Was läuft schief in den Grundschulen? In einem Beitrag der gestrigen Ausgabe ... mehr

Online Nachhilfe: Vor- und Nachteile des Internetlernens

Es klingt verlockend: Nachhilfe im Internet – keine lästige Fahrerei mehr zur Nachhilfeschule, sondern einfach bequem von zu Hause aus den Lernstoff nachholen. Viele Nachhilfeplattformen haben diesen Bedarf erkannt und produzieren teils sehr hilfreiche Videos ... mehr

Primarstufe: Was ist mit diesem Begriff gemeint?

Der Begriff Primarstufe bezeichnet in Deutschland die Grundschule. Neben dem Lernen des ABCs und der Grundrechenarten gibt es noch eine Reihe weiterer Lerninhalte, welche die Primarstufe charakterisieren. Im Grundschulalter ist es zudem wichtig, das Kinder das soziale ... mehr

Schulmodell der Zukunft? Berliner Schule macht es vor

"Stell dir vor es ist Schule und jeder geht gerne hin!" Für viele Schüler klingen solche Worte eher wie ein unerfüllbarer Wunschtraum, denn in vielen Klassenzimmern bremsen heute Leistungsdruck, zu große Klassen, gestresste Lehrer oder Frontalunterricht nach "Schema ... mehr

Berufswahl vertagt: Europas Schüler wollen länger lernen

Was will ich einmal werden? Je näher die Entscheidung rückt, desto unklarer scheint die Berufsperspektive für Jugendliche zu werden. Teenager wollen sich nicht zu früh auf einen Beruf festlegen. Ängste und Barrieren spielen eine große Rolle. Das Forschungsprojekt ... mehr

Nachhilfe für Studenten: Extrastunden im Studium

Nicht nur Schüler, auch Studenten nehmen manchmal Nachhilfe in Anspruch. Vor allem in den technischen und rechtswissenschaftlichen Fächern gehören die sogenannten Repetitorien für viele zum Studium dazu. Die Nachhilfe für Studenten ist oft effektiv, aber auch teuer ... mehr

Lesen durch Schreiben: Das denken Eltern

"Lesen durch Schreiben" nennt sich jene Methode, nach der viele Grundschüler in Deutschland heutzutage Schreiben und Lesen lernen und die kürzlich für Empörung unter den Lesern unseres Elternportals sorgte. Dabei sollen die Kinder Worte so zu Papier bringen ... mehr

Lesen durch Schreiben: Methode, Vorteile, Kritik

"Varrat varn machd schbas!" Nicht selten liest man heutzutage solche Sätze in den Heften deutscher Grundschüler - statt "Fahrrad fahren macht Spaß". Der Grund dafür ist, dass an immer mehr deutschen Grundschulen nach der reformpädagogischen Methode "Lesen durch ... mehr

Studie lüftet Geheimnis guter Mathe-Noten

Was ist das Geheimnis guter Mathematik-Noten? Begabung und Fleiß? Eine Langzeit studie mit 3500 bayerischen Schülern zeigt nun: Intelligenz spielt nur in jungen Jahren eine Rolle. Letztlich zählt allein die Motivation. Die Rätsel der Mathematik Die Mathematik ist voller ... mehr

Universitäten: Schüler-Uni für Jugendliche

Elfte Klasse, das Abitur rückt immer näher - da machen sich Schüler normalerweise noch keine Gedanken über die nächste Uni-Vorlesung. Aber es gibt Ausnahmen: An vielen Universitäten können leistungsstarke Schüler bereits vor der Hochschulreife studieren. Allerdings ... mehr

Frühförderung: Kleinkinder lernen mit Bilderbüchern mehr als mit Tablet-PC

Frühförderung von Kleinkindern wird immer stärker mit Medienkompetenz in Verbindung gebracht. Dabei unterschätzen Eltern jedoch, dass Kinder bei improvisierten Spielen mit alltäglichen Dingen viel mehr lernen. Warum in Bilderbüchern blättern und auf Bäume klettern ... mehr

Warum Fehler machen in der Schule wichtig ist

Fehler. Mit diesem Wort verbinden viele zunächst "Scheitern" und "Niederlage". Denn sich zu irren und etwas falsch zu machen - so haben es hierzulande vor allem Schüler verinnerlicht - ist in erster Linie ein beschämender Makel, führt nicht selten zu schlechten Noten ... mehr
 


shopping-portal