Sie sind hier: Home > Themen >

Les Sables-d'Olonne

Thema

Les Sables-d'Olonne

Letzter Vendée-Globe-Segler im Ziel

Letzter Vendée-Globe-Segler im Ziel

Gut 36 Tage nach dem Hamburger Boris Herrmann hat der letzte Teilnehmer die 9. Vendée Globe beendet. Der Finne Ari Huusela kreuzte die Ziellinie der Solo-Weltumseglung vor Les Sables-d'Olonne in Frankreich nach 116 Tagen, 18 Stunden, 15 Minuten und 46 Sekunden ... mehr
Nach Kollision: Hamburger Segler Boris Herrmann spricht mit Fischer

Nach Kollision: Hamburger Segler Boris Herrmann spricht mit Fischer

Weltumsegler Boris Herrmann hat Kontakt mit dem Eigner des spanischen Fischkutters aufgenommen, mit dem er bei der Vendée Globe zusammengestoßen war. "Ich habe den Schiffseigner angerufen und erst einmal gefragt, ob alles okay ist", sagte der Hamburger am Freitag ... mehr
Kollision auf See: Segler Herrmann widerspricht Fischer

Kollision auf See: Segler Herrmann widerspricht Fischer

Weltumsegler Boris Herrmann hat der Darstellung des Kapitäns des spanischen Fischkutters, mit dem er bei der Vendée Globe zusammengestoßen war, widersprochen. In einem Interview der "Süddeutschen Zeitung" (Freitag) hatte Kapitän Josu Zaldumbide gesagt, er und seine ... mehr
Vorschlag: Boris Herrmann soll Bundesverdienstkreuz bekommen

Vorschlag: Boris Herrmann soll Bundesverdienstkreuz bekommen

Weltumsegler Boris Herrmann ist für seine Leistung bei der Vendée Globe für das Bundesverdienstkreuz vorgeschlagen worden. Einen entsprechenden Antrag hat der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Niels Annen (47), bei der Hamburger Staatskanzlei angeregt. Damit sollen ... mehr
Vendée Globe: Solo-Segler Herrmann im Endklassement Fünfter

Vendée Globe: Solo-Segler Herrmann im Endklassement Fünfter

Solo-Weltumsegler Boris Herrmann hat bei seiner Premiere bei der Vendée Globe Platz fünf belegt. Der Hamburger wurde noch vom Franzosen Jean Le Cam auf dessen Jacht "Yes We Cam!" am Donnerstagabend von Rang vier verdrängt. Der 61-jährige Le Cam war zwar als Achter ... mehr

Vendée Globe: Greta Thunberg und Hamburgs Politiker gratulieren Herrmann

Nach seinem fünften Platz bei der Regatta Vendée Globe haben Hamburger Politiker und Greta Thunberg dem Hamburger Segler Boris Herrmann gratuliert. Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg und Hamburgs Politik-Prominenz haben Profi-Segler Boris Herrmann zu dessen ... mehr

Vendée Globe: Solo-Segler Herrmann unter den ersten Fünf

Solo-Weltumsegler Boris Herrmann hat bei seiner Premiere bei der Vendée Globe einen Platz unter den ersten Fünf belegt. Der Hamburger kreuzte am Donnerstagvormittag mit seiner Yacht "Seaexplorer - Yacht Club de Monaco" nach 80 Tagen, 20 Stunden, 59 Minuten ... mehr

Nach Kollision: Boris Herrmann segelt noch um Platz vier: Bestaven siegt

Nach der Kollision mit einem Fischerboot kämpft Solo-Weltumsegler Boris Herrmann bei der Vendée Globe um Platz vier.  Der Hamburger war am frühen Donnerstagmorgen noch etwa 40 Seemeilen vom Ziel im französischen Les Sables-d'Olonne entfernt, konnte wegen ... mehr

Drama bei Vendée Globe: Boris Herrmann kollidiert mit Fischerboot

Beim Endspurt der Regatta Vendée Globe hat der deutsche Segler Boris Herrmann ein Boot gerammt. Was das für seine Zieleinfahrt bedeutet, ist noch nicht klar. Etwa 90 Seemeilen vor dem Ziel der Vendée Globe in Les Sables-d'Olonne ist Solo-Weltumsegler Boris Herrmann ... mehr

Vendée Globe: Dalin Erster im Ziel - Noch kein Sieger

Der französische "Apivia"-Skipper Charlie Dalin hat die Ziellinie der Vendée Globe in Les Sables-d'Olonne als Erster gekreuzt. Der 36 Jahre alte Profisegler und Jachtkonstrukteur beendete seine Solo-Weltumseglung über 28 267,88 Seemeilen nach 80 Tagen, 6 Stunden ... mehr

Vendée Globe: Herrmanns Segelkrimi vor der Entscheidung

Die Entscheidung im Kampf um den Sieg bei der 9. Auflage der Solo-Weltumseglung Vendée Globe fällt voraussichtlich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag. Der französische Spitzenreiter Charlie Dalin ("Apivia") wird am Mittwochabend zwischen ... mehr

Hamburger Boris Herrmann bei Vendée Globe auf Platz zwei

Der Hamburger Boris Herrmann ist im Endpurt der härtesten Regatta der Welt. In 78 Tagen hat er sich nun fast an die Spitze vorgesegelt. Weltumsegler Boris Herrmann ist im Endspurt der Vendée Globe auf Platz zwei vorgerückt. Am vorletzten Tag auf See befeuerte ... mehr

Greta Thunberg drückt Hamburger Segler Herrmann die Daumen

Der Hamburger Segler Boris Herrmann hat auf den letzten Seemeilen bei der Weltumseglung Vendée Globe prominenten Zuspruch erhalten. "Du hast immer gesagt, unter die Top 5 zu kommen, würde sich wie ein Sieg anfühlen - und nun das ... Was für ein großartiger Erfolg ... mehr

Herrmann hat die Welt als dritter Deutscher umsegelt

Boris Herrmann ist schon vor dem Erreichen der Ziellinie bei seiner Vendée-Globe-Premiere eine Ausnahmeleistung gelungen. Der 39-jährige Hamburger kreuzte am 77. Tag seiner Soloweltumseglung die eigene Kurslinie vom Rennauftakt. Damit hat Herrmann ... mehr

Vendée Globe: Herrmann träumt vom Podiumsrang im Segelkrimi

Weltumsegler Boris Herrmann ist zu Beginn der letzten Vendée-Globe-Woche auf Platz zwei vorgerückt. Bei rund 2200 Seemeilen bis in den Start- und Zielhafen Les Sables-d'Olonne hatte der Hamburger zuletzt die schnellsten Zwischenzeiten erreicht und liegt ... mehr

24 Stunden Sturm: Soloseglerin Joschke fast gekentert

Nach ihrem Aus bei der Vendée Globe ist die deutsch-französische Weltumseglerin Isabelle Joschke auf ihrem Weg zur brasilianischen Küste womöglich knapp einem Unglück entkommen. In einem heftigen Sturm mit bis zu sechs Meter hohen Wellen kämpfte sie 24 Stunden ... mehr

Joschke nach Vendée-Globe-Aus: Etwas Großes geschafft

Trotz ihres Aus bei der Vendée Globe blickt die deutsch-französische Weltumseglerin Isabelle Joschke versöhnlich auf ihre Premiere bei der Regatta. "Ich möchte nicht mit dem Gefühl an diese Geschichte denken, dass ich es nicht geschafft habe. Ich glaube, ich habe etwas ... mehr

Vendée Globe: Boris Herrmann kreuzt Äquator als Dritter

Les Sables-d'Olonne/Frankreich (dpa/lno) – Weltumsegler Boris Herrmann hat den Äquator als Dritter der Vendée-Globe-Flotte überquert. Damit läutete der erste deutsche Teilnehmer seinen zehn- bis zwölftägigen Finalsprint in aussichtsreicher Position ... mehr

Vendée Globe: Herrmann attackiert Spitzenreiter

Der Hamburger Weltumsegler Boris Herrmann ist am 68. Tag der Vendée Globe auf Platz drei vorgerückt. Mit der schnellsten Bootsgeschwindigkeit in den Top Ten attackiert der 39 Jahre alte Skipper der "Seaexplorer - Yacht Club de Monaco" die vor ihm platzierten Franzosen ... mehr

Vendée Globe: Herrmann zurück im Kampf um die Podiumsplätze

Boris Herrmann hat sich bei seiner Solo-Weltumseglung im Kampf um die Podiumsplätze zurückgemeldet. Nach Rückschlägen vor Kap Hoorn und einer Aufholjagd in den vergangenen Tagen rückte der 39-Jährige bei seiner Vendée-Globe-Premiere ... mehr

Solo-Weltumseglung Vendée Globe: Aus für Isabelle Joschke

Die Deutsch-Französin Isabelle Joschke hat bei der Solo-Weltumseglung Vendée Globe aufgegeben. Das gab die in München geborene Skipperin in der Nacht zum Sonntag bekannt. Der am 4. Januar notdürftig reparierte Haupthydraulikzylinder an der Kielfinne ist bei schweren ... mehr

Vendée Globe: Boris Herrmann passiert Kap Hoorn als Zehnter

Solo-Weltumsegler Boris Herrmann hat bei der Vendée Globe das dritte und letzte Kap vor dem atlantischen Endspurt passiert: Der Hamburger kreuzte den Längengrad von Kap Hoorn am frühen Dienstagmorgen um 3.27 Uhr deutscher Zeit nach 57 Tagen, 13 Stunden und 7 Minuten ... mehr

Vendée Globe: Herrmanns Silvesterruhe vor Kap Hoorn

Weltumsegler Boris Herrmann ist bereit für einen wichtigen Teil seiner Vendée-Globe-Premiere: Der 39-jährige Hamburger lag am Silvestermorgen auf Platz sechs und wird Kap Hoorn als das dritte und letzte Kap auf der "Route der drei Kaps" voraussichtlich ... mehr

Vendée Globe: Weltumsegler Herrmann rückt auf Rang drei vor

Weltumsegler Boris Herrmann ist bei seiner Vendée-Globe-Premiere auf Platz drei vorgerückt. Im Südpazifik gelang dem Hamburger Solo-Skipper mit der Rennyacht "Seaexplorer - Yacht Club de Monaco" am ersten Weihnachtsfeiertag eine starke Positionierung trotz Flaute ... mehr

Vendée Globe: Boris Herrmann nach Reparatur wieder auf Kurs

Weltumsegler Boris Herrmann hat bei der Vendée Globe einige Schreckmomente im Indischen Ozean durchstehen müssen. Eine gebrochene Großsegellatte und ein kleiner Riss im Großsegel zwangen den Hamburger in der Nacht zum Samstag zum Sondereinsatz. Den Bruch hatte Herrmann ... mehr

Vendée Globe: Erstes Drittel geschafft - Herrmann rückt vor

Der schiffbrüchige Kevin Escoffier ist bei der Solo-Weltumseglung Vendée Globe gerettet worden. Die französische Marine holte ihren Landsmann am frühen Sonntagmorgen von Jean Le Cams Yacht "Yes We Cam!" ab und brachte ihn auf die Fregatte "Nivôse". Diese bringt ... mehr

Bruchserie in Vendée Globe: Schaden an zwei Segelbooten

Les Sables-d'Olonne/Frankreich (dpa/lno) – Die Bruchserie bei der Solo-Weltumseglung Vendée Globe hält an. Seit der dramatischen Rettungsaktion für den Franzosen Kevin Escoffier im Südatlantik haben zwei weitere Skipper im Südpolarmeer Schäden an ihren Booten erlitten ... mehr

Vendée Globe: Boris Herrmann passiert Kap der Guten Hoffnung

Weltumsegler Boris Herrmann hat bei seiner Vendée-Globe-Premiere das erste der drei großen Kaps hinter sich gelassen. Der Skipper der "Seaexplorer - Yacht Club den Monaco" passierte am Mittwochmorgen um 4.35 Uhr nach 23 Tagen, 14 Stunden und 15 Minuten ... mehr

Weltumsegler Escoffier nach Havarie im Südpolarmeer gerettet

Der französische Weltumsegler Kevin Escoffier wurde in der Nacht zum Mittwoch von Vendée-Globe-Konkurrent Jean Le Cam nach einer Havarie im Südpolarmeer geborgen und ist bei ihm an Bord der Yacht "Yes We Cam!". Escoffier musste seine Yacht "PRB" am Montagnachmittag ... mehr

Britischer Solosegler Thomson gibt bei Vendée Globe auf

Der als einer der Favoriten geltende Brite Alex Thomson hat die Weltumseglung Vendée Globe aufgegeben. Nach technischen Problemen und tagelanger Reparatur in der vergangenen Woche machte ein Ruderbruch die weitere Teilnahme unmöglich. Ein Ersatzruder hat Thomson ... mehr

Vendée Globe: Herrmann nach Problemen am Mast Sechster

Weltumsegler Boris Herrmann hat die erste große Bewährungsprobe seiner Vendée-Globe-Premiere bestanden. Der Skipper der "Seaexplorer - Yacht Club de Monaco" musste am 19. Tag auf See abends in den Mast klettern, um ein Problem mit der Aufhängung eines Segels ... mehr

Vendée Globe: Weltumsegler Herrmann rückt auf Platz vier vor

Der Hamburger Weltumsegler Boris Herrmann ist in der Vendée Globe auf Platz vier vorgerückt. Am 18. Tag auf See überholte Herrmann mit seiner Yacht "Seaexplorer - Yacht Club de Monaco" im Südatlantik den Franzosen Kevin Excoffier ("PRB"). Das Spitzentrio bilden ... mehr

Weltumsegler Herrmann kreuzt Äquator als Siebter

Les Sables-d'Olonne/Frankreich (dpa) – Die Spitzenreiter der Einhandweltumseglung Vendée Globe haben die Südhalbkugel erreicht. Der Hamburger Boris Herrmann kreuzte den Äquator am Donnerstagmorgen als Siebter. Für den 39 Jahre alten Skipper der "Seaexplorer – Yacht ... mehr

Erster Mastbruch bei Weltumseglung Vendée Globe

Bei der Solo-Weltumseglung Vendée Globe gibt es einen ersten Mastbruch. Geschehen ist das Missgeschick am Montagmorgen auf der französischen Yacht "Corum L'Épargne". Skipper Nicolas Troussel lag zu dem Zeitpunkt auf dem siebten Platz. Das Unglück ereilte ... mehr

Weltumsegler Herrmann vorerst Zwölfter bei Vendée Globe

Weltumsegler Boris Herrmann hat die erste Woche bei der Vendée Globe gemeistert. Der Skipper aus Hamburg überstand zwei Sturmnächte ohne größere Schäden und rückte auf Rang zwölf im Feld von 32 Teilnehmern vor. Der 39-Jährige hielt am Sonntagmorgen bei 20 Knoten ... mehr

Solo-Weltumseglung Vendée Globe: Erster Favorit vor dem Aus

Die Solo-Weltumseglung Vendée Globe wird ihrem Ruf als eine der härtesten Regatten schon zum Auftakt gerecht. Nach der ersten Sturmnacht hatte Co-Favorit Jérémie Beyou am Mittwoch eine Kollision mit einem unbekannten Objekt und musste mit einem Ruderschaden abdrehen ... mehr

Vendée-Globe-Start wegen Nebel verspätet gestartet

Der Hamburger Solosegler Boris Herrmann ist in die Regatta seines Lebens gestartet. Mit eineinhalbstündiger Verspätung wegen Nebels begann am Sonntag im französischen Atlantik-Ort Les Sables d'Olonne die neunte Auflage der Weltumseglung Vendée Globe. Der 39 Jahre ... mehr

Solosegler Herrmann bereit für das Rennen um die Welt

Der Hamburger Extremsegler Boris Herrmann steht vor dem Rennen seines Lebens. Wenn am 8. November im französischen Les Sables d'Olonne der Startschuss zur 9. Auflage der Vendée Globe fällt, wird der 39 Jahre alte Extremsegler der erste deutscher Skipper ... mehr

Herrmann nach Bruch an Bord Siebter bei Nordatlantik-Rennen

Der Hamburger Solosegler Boris Herrmann hat das Nordatlantik-Rennen in der Nacht zum Mittwoch als Siebter beendet. Nach zwischenzeitlicher Führung, Bruch und Blitzreparatur an Bord gelang dem 39-Jährigen eine Aufholjagd. Den 3300 Seemeilen langen Kurs der Regatta ... mehr

Solosegler Herrmann nach Reparatur an Bord wieder im Rennen

Solosegler Boris Herrmann hat sich nach einer Reparatur auf See in der Spitzengruppe des Nordatlantik-Rennens zurückgemeldet. Am Sonntagvormittag lag der Hamburger mit der phasenweise höchsten Bootsgeschwindigkeit im Feld auf Platz sechs unter den beteiligten ... mehr

Segler Herrmann erkämpft Halbzeitführung im Arktis-Rennen

Hamburg (dpa/lno) – Das Hamburger Solosegler Boris Herrmann hat sich im neuen "Arktis-Rennen" zur Halbzeit die Führung erkämpft. Nach Rundung der ersten Wegmarke bei Island lag der 39 Jahre alte Skipper der "Seaexplorer – Yacht Club de Monaco" am siebten ... mehr

Segel-Ass Boris Herrmann sammelt Umweltdaten der Meere

Der dreifache Weltumsegler Boris Herrmann sammelt künftig regelmäßig Umweltdaten zum Zustand der Meere. In Kiel erhielt der Wahl-Hamburger am Donnerstag für seine unter der Flagge des Yacht Club de Monaco segelnde Einrumpf-Yacht "Malizia" ein Sensorsystem. "Wir wollen ... mehr
 


shopping-portal