Sie sind hier: Home > Themen >

Libor

Thema

Libor

US-Sammelklage: Neuer Ärger für die Deutsche Bank

US-Sammelklage: Neuer Ärger für die Deutsche Bank

Juristischer Ärger für die Deutsche Bank und andere große Geldhäusern: Zehn weltweit führende Banken und zwei Handelsplattformen sollen mit Absprachen den Wettbewerb auf dem 320 Billionen Dollar schweren Markt für sogenannte Zinsswaps behindert haben. Eine entsprechende ... mehr
Libor-Skandal: Tom Hayes zu langer Haftstrafe verurteilt

Libor-Skandal: Tom Hayes zu langer Haftstrafe verurteilt

Der Libor-Zinssatz beeinflusst jeden Tag Milliardensummen in aller Welt. Ein Ring von Bankern hat ihn jahrelang in großem Stil manipuliert. Jetzt ist der erste Manager verurteilt worden - zu 14 Jahre Haft. Eine Jury am Southwark Crown Court in London hatte den 36 Jahre ... mehr
Deutsche Bank bekommt höchste Strafe: EU greift nach Zinsmanipulation durch

Deutsche Bank bekommt höchste Strafe: EU greift nach Zinsmanipulation durch

Brüssel greift durch: Im Skandal um die Manipulation von Referenzzinssätzen hat die EU-Kommission jetzt sechs Finanzinstituten Rekordstrafen von insgesamt 1,7 Milliarden Euro aufgebrummt. Darunter ist auch die Deutsche Bank mit einer Strafe von 725 Millionen ... mehr
Deutsche Bank droht hohe Millionen-Strafe der EU

Deutsche Bank droht hohe Millionen-Strafe der EU

Im Skandal um die Manipulation von Referenzzinssätzen wie Libor und Euribor stehen den beteiligten Banken laut Kreisen hohe EU-Geldbußen direkt bevor. Die EU-Kommission will an diesem Mittwoch die Strafen gegen die Institute - darunter die Deutsche ... mehr
Deutsche Bank droht Rekordstrafe im Libor-Skandal

Deutsche Bank droht Rekordstrafe im Libor-Skandal

Der Skandal um manipulierte Zinssätze nimmt für die Deutsche Bank und andere internationale Geldhäuser anscheinend ein teures Ende. Die EU will ihre Ermittlungen einstellen, wenn sich die Institute auf Milliardenzahlungen einlassen. Die Deutsche Bank, die Royal ... mehr

Chef der Rabobank tritt wegen Libor-Skandal zurück

Die Manipulation des Libor-Satzes hat für die Rabobank doppelte Konsequenzen: Zum einen ist der Chef der niederländischen Bank, Piet Moerland, mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. Zuvor hatte die Bank bekanntgegeben, dass sie im Zusammenhang mit dem Skandal ... mehr

Libor-Affäre: Deutsche Bank gräbt tiefer im Zins-Skandal

Die Deutsche Bank hat 50 Mitarbeiter zu einem Gespräch gebeten - wenn sie wollen, auch in Begleitung eines Anwalts. Das Institut wolle so mögliche Manipulationen von wichtigen Zinssätzen aufklären, berichtet das "Handelsblatt". In der Affäre um die Referenzinsen Libor ... mehr

Schweizer Ministerin gibt Bankenbetrug zu - und dementiert

Haben Schweizer Banken den weltweiten Devisenhandel manipuiert? Ja, sagte die Finanzministerin des Landes, Eveline Widmer-Schlumpf zunächst - und ruderte wenige Stunden später zurück. Widmer-Schlumpf hatte auf einer Pressekonferenz gesagt: "Es ist eine Tatsache ... mehr

Zinsmanipulation: US-Behörde überzieht Banken mit Klagen

13 großen internationalen Banken aus Europa und den USA drohen hohe Kartellstrafen. Der Grund: die Geldhäuser sollen den Zinssatz Libor künstlich niedrig gehalten haben. Die für Genossenschaftsbanken zuständige US-Behörde NCUA teilte mit, auf diese Weise wolle sie einen ... mehr

BaFin prüft Manipulationsverdacht bei Großbanken - Deutsche Bank beteiligt?

Nach der Affäre um manipulierte Libor-Zinssätze gibt es einen neuen Verdacht gegen internationale Großbanken. Die Bankenaufsicht BaFin prüft nach einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" (SZ), ob auch deutsche Geldhäuser an möglichen Manipulationen ... mehr

Deutsche Bank: ZDF-Doku beleuchtet Skandale

Vor einem Jahr ließ die ARD mit einer Dokumentation über die Deutsche Bank aufhorchen. Jetzt ist das ZDF an der Reihe. Doch der Beitrag an diesem Dienstag (20.15) fällt im Vergleich relativ zahm aus. Er bietet eine Übersicht über die aktuellen Vorwürfe, beantwortet ... mehr

Deutsche Bank: Aufsichtsratschef will Fehler aufarbeiten

Der Aufsichtsratschef der Deutschen Bank, Paul Achleitner, will sein Institut kulturell wandeln. Vor der Hauptversammlung am Donnerstag sagte Achleitner der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung": "Wir arbeiten alles auf, was falsch gelaufen ist." Die Deutsche ... mehr

Goldpreis manipuliert? CFTC nimmt Banken ins Visier

US-Regulierungsbehörden untersuchen, ob die Preise am weltgrößten Goldmarkt manipuliert wurden. Das berichten Personen, die mit der Situation vertraut sind. Die Commodity Futures Trading Commission (CFTC) überprüfe die Preissetzung in London ... mehr

Deutsche Bank will umstrittene Libor-Boni zurückholen

Die Deutsche Bank will Millionen-Boni von Händlern zurückholen, die am Skandal um Zinsmanipulationen beteiligt waren. "Im Zuge unserer internen Untersuchung prüfen wir alle Optionen, um Maßnahmen gegen Personen zu ergreifen, wenn deren Fehlverhalten erwiesen ... mehr

Magazin: 80 Millionen Bonus für einen Deutsche-Bank-Investmentbanker

Die Deutsche Bank hat nach Informationen des "Stern" im Jahr 2009 dem französischen Investmentbanker Christian Bittar 80 Millionen Euro Bonus genehmigt. Wie das Hamburger Magazin in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, sollte mit dieser Summe der Zinsspekulant ... mehr

Libor-Skandal: Deutsche Bank feuert Händler - hohe Strafe für RBS

Der Skandal um die Manipulationen des Libor-Zinssatzes hat Konsequenzen bei den beteiligten Banken. Die Deutsche Bank suspendierte nach internen Ermittlungen fünf weitere Händler. Die verstaatlichte britische Großbank Royal Bank of Scotland (RBS) einigte ... mehr

BaFin verschärft ihr Vorgehen in der Zinsaffäre

Bei der Aufklärung möglicher Zinsmanipulationen durch deutsche Banken greift die Finanzaufsicht BaFin zu ihrer schärfsten Waffe. So seien bei mehreren Geldinstituten Sonderprüfungen durchgeführt worden, um Manipulationsvorwürfen beim europäischen Referenzzinssatz ... mehr

Schweizer Bank UBS droht Milliardenstrafe

Die Großbank UBS muss wegen des Libor-Skandals möglicherweise tief in die Tasche greifen. Um die Ermittlungen von amerikanischen und britischen Behörden beizulegen, sollen die Schweizer mehr als eine Milliarde Dollar zahlen (765 Millionen Euro), berichtete ... mehr

Sammelklage gegen Banken im Libor-Skandal

Wegen der Manipulationen beim Libor-Zinssatz sehen sich die beteiligten Banken mit einer ersten Sammelklage konfrontiert. Die "Financial Times" meldet, dass Hausbesitzer in den USA Klage gegen zwölf der größten beteiligten Banken eingereicht haben - darunter ... mehr

Zinsskandal: USA fordern Unterlagen von sieben Banken an

Im Skandal um die Manipulation von Interbanken-Zinsen hat die US-Justiz Unterlagen von insgesamt sieben Banken angefordert. Mitarbeiter der Geldinstitute sollen zunächst aber nicht befragt werden, wie die Nachrichtenagentur AFP aus informierten Kreisen erfuhr. Betroffen ... mehr

EU will Zinsmanipulation bestrafen

Brüssel kommt in Bewegung: Nach dem Skandal um versuchte Zinsmanipulationen bei mehreren Großbanken will die Europäische Union dieses Delikt EU-weit unter Strafe stellen. EU-Binnenmarktkommissar Michel Barnier werde ein entsprechendes Gesetz vorschlagen ... mehr
 


shopping-portal