HomeThemen

Libyen


Libyen

Mindestens 50 Menschen sterben bei Bootsunglücken
Kleider und persönliche Habe liegen im Inneren eines Bootes aus dem die Organisation SOS Méditerranée, die im Mittelmeer mit Ärzte ohne Grenzen mit dem Rettungsschiff Aquarius, unterwegs ist, 421 Flüchtlinge gerettet hat, die auf diesem Holzboot von Libyen aus nach Europa unterwegs waren.
Flüchtlinge im Hafen von Trapani, nachdem sie zuvor von der deutschen NGO Sea Watch gerettet wurden.
Christian Lindner, Spitzenkandidat und Vorsitzender der FDP, stellte sich den Fragen von t-online.de.
Ein Interview von Florian Harms und Stefan Rook

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website