Sie sind hier: Home > Themen >

Linksextremismus

Thema

Linksextremismus

Leipzig: Mutmaßliche Linksextremistin erneut angeklagt

Leipzig: Mutmaßliche Linksextremistin erneut angeklagt

Sie soll eine militant-linksextremistische Gruppe angeführt haben, die gezielt Personen aus der rechten Szene angegriffen haben soll. Nun wird einer Leipziger Studentin eine weitere Gewalttat vorgeworfen.   Eine bereits angeklagte mutmaßliche Linksextremistin ... mehr
Aktivistinnen stürmen Boulevardzeitung

Aktivistinnen stürmen Boulevardzeitung

Protest oder Angriff auf die Pressefreiheit? Die Redaktion des Boulevardblatts OE24 wurde von radikalen Feministinnen besetzt - das steckt dahinter. (Quelle: Puls24) mehr
Bremen Horn-Lehe: Polizei beendet versuchte Hausbesetzung – Anzeigen

Bremen Horn-Lehe: Polizei beendet versuchte Hausbesetzung – Anzeigen

In Bremen hat eine Gruppe Menschen versucht, ein Haus im Stadtteil Horn-Lehe zu besetzen. Die linksextremistische Gruppe "rosarote Zora" hatte sich zu der Aktion bekannt. Polizisten schritten schnell ein und stellten Anzeigen.  Eine Gruppe Hausbesetzer hat am Dienstag ... mehr
Berlin: Kündigungen und Räumungsklagen gegen

Berlin: Kündigungen und Räumungsklagen gegen "Rigaer 94"

Der Kampf um das teilbesetzte Haus "Rigaer 94" geht weiter: Nach der eskalierten Brandschutzprüfung laufen nun weitere Räumungsklagen gegen einige Mieter. Mehrere Verträge wurden gekündigt.  Nach der Brandschutzprüfung in dem teilbesetzten Haus "Rigaer ... mehr
Berlin: Demo-Teilnehmer werfen Flaschen und Steine bei Protestzug für

Berlin: Demo-Teilnehmer werfen Flaschen und Steine bei Protestzug für "Rigaer 94"

Nach Krawallen bei der Brandschutzbegehung im besetzten und verbarrikadierten Haus "Rigaer 94" in Berlin ist es erneut zu Protesten gekommen. An einer Demonstration durch den Stadtteil Friedrichshain haben sich Tausende Menschen beteiligt ... mehr

Randale in Rigaer Straße eskaliert – 60 Polizisten in Berlin-Friedrichshain verletzt

Auch das Oberverwaltungsgericht hat die geplante Brandschutzbegehung des besetzten und verbarrikadierten Hauses "Rigaer 94" in Berlin-Friedrichshain bestätigt. Zuvor kam es in der Umgebung zu Ausschreitungen.  Krawalle in Berlin- Friedrichshain: Kurz nachdem die Polizei ... mehr

Brandschutz-Kontrolle der "Rigaer 94": Polizei Berlin verbietet Demos in der Rigaer Straße

In der Rigaer Straße wollen Eigentümer-Vertreter den Brandschutz prüfen. Die linken Bewohner wollten das mit einem Eilantrag vor Gericht verhindern. Doch dieser ist nun gescheitert. Linksradikale Bewohner der besetzten "Rigaer 94" in Berlin-Friedrichshain haben ... mehr

Berlin: Einsatzkräfte in Rigaer Straße mit Steinen beworfen

Erneut ist es in Berlin-Friedrichshain zu Angriffen auf Feuerwehr- und Polizeikräfte gekommen. Wegen eines Brandes rückten die Beamten in die Rigaer Straße aus – und wurden mit Steinwürfen empfangen.  In der Nacht zu Donnerstag sind Einsatzkräfte der Feuerwehr ... mehr

Extremismus in Berlin: Frauen in linksradikaler Szene stark vertreten

Die linksradikale Szene in Berlin verfügt laut Angaben des Verfassungsschutzes über einen besonders hohen Frauenanteil. Rund 35 Prozent der Berliner Linksextremen sind demnach weiblich. In der linksextremen Szene sind nach Angaben des Berliner Verfassungsschutzes Frauen ... mehr

Verfassungsschutzchef Haldenwang: "Russland hat seine Aktivitäten gesteigert"

Mehr Agenten, ruppigere Methoden: Verfassungsschutzchef Thomas Haldenwang blickt mit Sorge auf die Spionagetätigkeiten des Kremls in Deutschland. Doch auch aus anderen Richtungen droht der deutschen Demokratie Gefahr.  Russland ist in Deutschland ... mehr

Niedersachsen meldet bundesweiten Anstieg von Extremisten

Islamisten, Rechts- und Linksextremisten haben Zulauf erhalten. Das geht aus neuen Zahlen des niedersächsischen Verfassungsschutzes hervor. Über eine neue Gruppe fehlen dagegen Erkenntnisse. Die Zahl der Extremisten ist deutschlandweit gestiegen ... mehr

Thüringen: Verfassungsschutzchef Kramer sieht Anzeichen von Linksterrorismus

Hat Thüringen ein Problem mit linksterroristischen Gruppen und Einzeltätern? Verfassungsschutzchef Kramer sieht nach Anschlägen auf die rechte Szene Anzeichen dafür – und warnt vor einem Krieg der beiden Lager.  Mit Blick auf die jüngsten Anschläge und Gewalttaten ... mehr

Leipzig: Verteidiger kritisieren Anklage gegen mutmaßliche Linksextremistin

Die Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen eine mutmaßliche Linksextremistin aus Leipzig und drei weitere Männer erhoben. Ein "erheblicher Teil" der Vorwürfe ist aus Sicht der Verteidiger jedoch nicht haltbar.  Nach der Anklage einer jungen Frau als Anführerin einer ... mehr

Leipzig: Linksextremisten sollen Angriffe auf Personen geplant haben

Vier Leipziger sollen mehrere Angriffe auf Personen, die zur rechten Szene gehören sollen, begangen haben. Nun soll ihnen in Dresden der Prozess gemacht werden. Die Bundesanwaltschaft hat Anklage erhoben.  Nach mehreren brutalen Angriffen auf Personen, die zur rechten ... mehr

Leipzig: Razzia in Connewitz – Wohnungen durchsucht

In Connewitz haben Einsatzkräfte der Polizei mehrere Wohnungen durchsucht. Die Razzia soll sich gegen fünf Verdächtige richten, die 2019 an einem Landfriedensbruch im Raum Leipzig beteiligt gewesen sein sollen.  In Leipzig hat die Polizei am frühen Mittwochmorgen ... mehr

Berlin: Innensenator Geisel erwartet am 1. Mai bis zu 10.000 Demonstranten

In Berlin bereiten sich Polizei und Senat auf einen erneuten Großeinsatz vor. Neben linken und linksradikalen Demos sind am 1. Mai offenbar auch Protestaktionen aus dem Lager der Corona-Leugner geplant.  Zu der linken und linksradikalen Demonstration ... mehr

Corona: Hamburger Verfassungsschutz will "Querdenker" beobachten

"Querdenker" im Visier des Verfassungsschutzes: Seit Beginn der Corona-Pandemie hat die Gruppierung Aufmerksamkeit erregt. Nun sollen die Anhänger besonders beobachtet werden. Ein Jahr nach Beginn der Pandemie geraten Gruppierungen aus dem Spektrum der sogenannten ... mehr

Kiezkneipe "Meuterei" in Berlin geräumt: Demonstranten zünden Pyrotechnick

In Berlin ist die linke Kiezkneipe "Meuterei" in Kreuzberg geräumt worden. Gegen die Maßnahme hatte es zahlreiche Demos gegeben. Am Abend entlud sich die Wut der Gegner mit vereinzelten Straftaten. Nach Räumung der zur linken Szene gerechneten Kiez-Kneipe "Meuterei ... mehr

Berlin-Kreuzberg: Linke Kneipe "Meuterei" geräumt

In Berlin ist die linke Kiezkneipe "Meuterei" geräumt worden. Die Szene hat starken Widerstand angekündigt. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort. Die linke Kiezkneipe "Meuterei" in Berlin-Kreuzberg ist am Donnerstag geräumt worden. Eine Gerichtsvollzieherin ... mehr

Berlin-Kreuzberg: Rund 1.200 Menschen bei Demo gegen Räumung der "Meuterei"

In Berlin-Kreuzberg haben über 1.000 Demonstranten gegen die geplante Räumung der Kiezkneipe "Meuterei" protestiert. Es flogen Böller und Raketen. Sieben Personen wurden festgenommen. Rund 1.200 Menschen haben am Dienstag gegen die geplante Räumung der linken Kiezkneipe ... mehr

Leipzig: Keine Hinweise zu Anschlägen von Linksextremisten trotz hoher Belohnung

Nach drei mutmaßlich linksextremistischen Anschlägen in Leipzig gibt es trotz ungewöhnlich hoher Belohnungen keine neuen Hinweise. Das LKA hoffte auf einen Tippgeber aus der Szene. Trotz ungewöhnlich hoher Belohnungen gibt es keine neuen Erkenntnisse ... mehr

AfD-Mitglied nach "Querdenken"-Versammlung angegriffen

In Freiburg ist ein Mitglied der AfD nach der Teilnahme an einer Versammlung der "Querdenker"-Bewegung zusammengeschlagen worden. Ein Partei-Sprecher beschuldigt Linksextreme. Ein AfD-Mitglied ist nach Parteiangaben am Rande einer Demonstration zum Weltfrauentag ... mehr

Berlin: Zoff um "Rigaer 94" – Innensenator Geisel will Betreten des Hauses durchsetzen

Ein Gutachter soll in dem teils von Linksextremen besetzten Haus in der Rigaer Straße Brandschutzmängel prüfen. Der Bezirk kündigte an, die Prüfung selbst übernehmen zu wollen. Dem erteilte Innensenator Geisel eine Absage. Im Dauerkonflikt um das teilweise besetzte ... mehr

Symbol der linksradikalen Szene: 717 Polizeieinsätze in "Rigaer 94"

Das teilbesetzte Haus auf der Rigaerstraße gilt als Symbol der linksradikalen Szene in Berlin. Innerhalb von einem Jahr haben die Bewohner für mehr als 700 Polizeieinsätze gesorgt. In der direkten Umgebung des teilweise von Linksradikalen besetzten Hauses in der Rigaer ... mehr

Explosion in Eisenach: Sprengstoffanschlag auf rechtsextreme Szenekneipe

In Thüringen kam es am Montag zu einer Explosion in der Eisenacher Innenstadt. Ein Haus musste evakuiert und das umliegende Gelände weiträumig gesperrt werden. Die Polizei vermutet ein politisches Tatmotiv. Ein Video zeigt die Bilder ... mehr

Silvester in Leipzig: Ausgebrannte Bundeswehr-Jeeps wohl Anschlag

Auf dem Gelände eines Autohandels in Leipzig sind mehrere Fahrzeuge der Bundeswehr abgebrannt. Es handelt sich dabei wohl um eine politische Tat. In  Leipzig sind in der Silvesternacht mehrere Bundeswehrfahrzeuge abgebrannt. Die Jeeps seien auf dem Gelände eines ... mehr

Leipzig: Polizei plant großen Silvester-Einsatz – Kontrollen angekündigt

Für wenige Stunden soll in der Silvesternacht in Leipzig die Ausgangssperre aufgehoben werden. Die Polizei will Verstöße gegen die Coronaregeln frühzeitig verhindern.  Die Polizei in Leipzig bereitet sich auch in diesem Jahr auf einen größeren Einsatz zu Silvester ... mehr

Razzien bei Linksextremisten: 25-Jährige nach Anschlägen festgenommen

Eine junge Linksextremistin ist in Leipzig festgenommen worden. Sie soll mehrere aus ihrer Sicht rechtsradikale Menschen brutal angegriffen und einer gewalttätigen kriminellen Vereinigung angehört haben.  Nach Anschlägen gegen nach ihrer Sicht rechtsextreme Menschen ... mehr

"Revolutionäre Aktionszellen": Auf der Spur der letzten linken Stadtguerilla

Ermittler jagen seit Jahren die "Revolutionären Aktionszellen", die mit Brandsätzen und Drohbriefen Angst und Schrecken verbreiten. Nun sind zwei Verdächtige gefasst. Sie stammen aus der Kommunalpolitik. Eine Patrone per Post – ein "Weihnachtspräsent". Ein Sprengsatz ... mehr

Brandsatz vor Tönnies-Villa: Festnahmen wegen linksextremistischer Anschläge

Die Polizei hat die mutmaßlichen Urheber einer linken Droh- und Anschlagsserie ermittelt. Es werden Objekte in Berlin und Stuttgart durchsucht. Ein Mann und eine Frau wurden festgenommen. Ermittler haben zwei Verdächtige im Fall einer mutmaßlich linksextremistischen ... mehr

Linke & Islamismus: Warum Kevin Kühnert und Sascha Lobo in die Irre laufen

Ausgerechnet die Linken Kevin Kühnert und Sascha Lobo werfen der politischen Linken unisono vor, beim Thema Islamismus zu still zu sein, während sie beim Thema Rechtsextremismus immer in lautstarke Empörung verfallen würden. Eine Replik. Kevin ... mehr

Nach Räumung: Brand vor ehemals besetztem Haus "Liebig34" in Berlin

Vor kurzem erst wurde das besetzte Gebäude geräumt, nun haben Unbekannte einen Brand am ehemaligen linksradikalen Wohnprojekt "Liebig34" gelegt.  Mindestens ein Dutzend Vermummte haben am Mittwochabend mehrere Brandsätze auf das ehemals besetzte Haus "Liebig ... mehr

Leipzig – Demo von Autonomen eskaliert: Polizisten mit Steinen beworfen

Steine und Feuerwerkskörper, brennende Barrikaden: In Leipzig-Connewitz liefern sich Vermummte seit Tagen Straßenschlachten mit der Polizei. Am Abend wird eine erneute Eskalation befürchtet. Nach zwei Krawallnächten in Folge bereitet sich die Polizei in Leipzig ... mehr

Deutschland – Bundesweiter Großeinsatz: Razzien gegen Linksextreme

Mehr als 200 Beamte sind bei den Razzien dabei, Beweismaterial wird sichergestellt. Der Einsatz richtet sich gegen eine Gruppe, die den Behörden bereits bekannt ist. Bei einem Großeinsatz hat die Polizei am Montag in Hamburg und Umgebung sowie in Siegen ... mehr

Berlin: Attacke auf Wahlkreisbüro von Michael Müller in Tempelhof

Hier informieren wir Sie jeden Tag über die aktuellsten Nachrichten aus Berlin, mit News und Geschichten aus allen Stadtteilen der Hauptstadt . 19.47 Uhr: Das war es für heute! Wir verabschieden uns und wünschen einen schönen Abend! Bis morgen, wenn wir an dieser Stelle ... mehr

Verfassungsschutz: Linksextreme Straftaten in 2019 um 40 Prozent gestiegen

Im vergangenen Jahr haben Linksextreme deutlich mehr Straftaten begangen als im Jahr zuvor. Auch versuchte Tötungsdelikte wurden vermerkt. Die CDU mahnt, die linke Szene nicht aus den Augen zu verlieren.  Die Zahl von linksextremistisch motivierten Straftaten ... mehr

Rassismus bei der Polizei – Experte: "Das ist eine katastrophale Botschaft"

Die Debatte um die Diskriminierung von Afroamerikanern durch die US-Polizei wirft auch ein Schlaglicht auf die deutschen Polizisten. Rassismus werde es bei deutschen Sicherheitskräften immer geben, sagt der Polizeiausbilder Rafael Behr. Polizisten, die hemmungslos ... mehr

Berlin: Auto von Frau von Vize-Bezirksbürgermeister brennt aus

In Berlin haben Unbekannte in der Nacht ein Auto angezündet. Es gehörte der Frau des Vize-Bürgermeisters des Bezirks Neukölln. Dieser vermutet einen Zusammenhang mit seiner Arbeit. Unbekannte haben nach Angaben des stellvertretenden ... mehr

Verbotene Internet-Plattform - Steine auf die Polizei: Indymedia-Demo in Leipzig eskaliert

Leipzig (dpa) - Die Androhung von Gewalt war in Leipzigs linksalternativem Stadtteil Connewitz vorab für jedermann zu lesen. "Rache für Linksunten 25.01. Bullen jagen" stand zusammen mit einem Antifa-Zeichen an einer Hauswand. Am Samstagabend haben vermummte Randalierer ... mehr

Verbotene Internet-Plattform: Ausschreitungen bei Indymedia-Demo in Leipzig

Leipzig (dpa) - Eine Demonstration gegen das Verbot der Plattform "Linksunten.Indymedia" ist am Abend in Leipzig aus dem Ruder gelaufen. Vermummte Demonstranten zündeten immer wieder Böller und Bengalos. Außerdem rissen sie Pflastersteine aus dem Boden ... mehr

Konstantin Kuhle (FDP): Schluss mit den Spielchen beim Kampf gegen Terror

Rassistische Morde,  islamistischer Terror und  linke Krawalle:   Die aufgeklärte politische Mitte muss sich jedem Extremismus entgegenstellen. Dieser Kampf darf nicht missbraucht werden. Allein im vergangenen Jahr 2019 sind mit dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter ... mehr

Leipzig-Connewitz: SPD-Chefin Saskia Esken stellt Polizeitaktik infrage

Der schwer verletzte Polizist in Leipzig hat eine Debatte über Linksextremismus – und die Polizeitaktik ausgelöst. SPD-Chefin Saskia Esken fordert, den Einsatz zu überprüfen. Die SPD-Vorsitzende Saskia Esken hat nach der schweren Verletzung eines Polizisten in Leipzig ... mehr

Berlin: Vermummte zerstören 26 Autohaus-Scheiben

Sie schlugen Scheiben ein, warfen Flaschen gegen die Wand und beschmierten das Gebäude: In Berlin haben Unbekannte ein Autohaus angegriffen. Die Polizei hat bereits eine Vermutung, was die Täter antrieb. Drei Tage nach linksextremistischen Angriffen auf Polizisten ... mehr

Mitteilung der Bundesregierung: Linksextremisten greifen AfD und SPD am häufigsten an

Berlin (dpa) - Nicht nur die AfD ist ein Ziel für Straftaten von Linksextremisten, betroffen ist auch die SPD. Im Gemeinsamen Extremismus- und Terrorismusabwehrzentrum-Links wurden im ersten Halbjahr dieses Jahres 13 Fälle thematisiert, in denen es um Angriffe ... mehr

Gamescom: Was macht der Verfassungsschutz auf der Spielemesse?

Brandlöcher auf Schwarz-Rot-Gold: Schon vor der Eröffnung der weltgrößten Spielemesse Gamescom löst ein Stand Debatten aus. Es geht um den Verfassungsschutz – und von ihm genutzte Symbole. "Gemeinsam sind wir Games" heißt es ab Mittwoch für Hunderttausende Besucher ... mehr

AfD: Explosion vor Büro in Döbeln könnte politisch motiviert sein

Die Sprengstoffexplosion vor einem AfD-Büro in Döbeln könnte laut Staatsanwaltschaft einen politischen Hintergrund haben. Indizien sprechen laut der Ermittlungsbehörde für eine linke Motivation der Angeklagten. Die Staatsanwaltschaft Chemnitz geht von einem ... mehr

Bundeswehr: Sieben Extremisten im Jahr 2018 enttarnt – Soldaten suspendiert

Der Militärische Abschirmdienst hat Zahlen zu Disziplinarverfahren im Jahr 2018 veröffentlicht. Sieben Extremisten wurden enttarnt. Bei einer Spezialeinheit soll ein "Reichsbürger" suspendiert worden sein. In der Bundeswehr sind einem Medienbericht zufolge vergangenes ... mehr

Hamburg: Der G20-Prozess beginnt mit Applaus

Am ersten Tag des G20-Gipfels 2017 in Hamburg ziehen 220 schwarz Vermummte brandschatzend über die Elbchaussee. Jetzt stehen fünf mutmaßliche Teilnehmer des Aufmarsches vor Gericht. Der erste Prozess um die schwere Randale an der Hamburger Elbchaussee beim G20-Gipfel ... mehr

Haftbfehle gegen Islamisten, Rechts- und Linksextremisten: So viele laufen frei herum

Eine Zahl macht Schlagzeilen: 467 per Haftbefehl gesuchte Rechtsextreme sind untergetaucht. t-online.de hat die Zahlen auch für andere Extremisten recherchiert. In Deutschland ist die Zahl gesuchter Rechtsextremer und Islamisten leicht gesunken und die Zahl gesuchter ... mehr

Medienbericht: Innenminister Seehofer will die "Rote Hilfe" verbieten

Innenminister Horst Seehofer will die linke Rechtsbeistandsorganisation "Rote Hilfe e.V." verbieten. Die Gruppe war seit Jahren im Fokus des Verfassungsschutzes. Der deutsche Innenminister Horst Seehofer will laut Medienberichten die „Rote Hilfe e.V.“ (RH), eine linke ... mehr

Anschlag auf Swissair: FBI-Papier deutet Spur nach Westdeutschland an

Über der Schweiz explodiert 1970 eine Bombe im Frachtraum einer Swissair-Maschine. Alle Insassen sterben. Die mutmaßlich arabischen Terroristen handelten möglicherweise nicht allein.  Es ist ein Verdacht. Er hat etwas Ungeheuerliches. Irgendwo in Deutschland ... mehr

Aktuelle Umfrage: Deutsche für härteres Vorgehen gegen den Rechtsextremismus

Immer wieder dominieren Rechtsextremisten die Nachrichten – zur Sorge vieler Deutscher. Wie eine Umfrage zeigt, wollen die Bundesbürger mehr Einsatz der Behörden. Die Bilder von  Chemnitz gingen um die Welt. Nach dem tödlichen Messerangriff auf einen ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: