Sie sind hier: Home > Themen >

Lobbycontrol

Thema

Lobbycontrol

Pflanzenschutzmittel: Monsanto soll Glyphosat-Studien mitfinanziert haben

Pflanzenschutzmittel: Monsanto soll Glyphosat-Studien mitfinanziert haben

Hat Monsanto auch in Deutschland unethische Lobbyarbeit betrieben und Einfluss auf politische Entscheidungen genommen? Laut einem neuen Bericht soll der Konzern zwei Studien über Glyphosat finanziert haben.  Monatlich klagen mehr Menschen wegen ... mehr
Multiple Sklerose: Wie eine 2.127-Euro-Tablette in die Apotheken kam

Multiple Sklerose: Wie eine 2.127-Euro-Tablette in die Apotheken kam

Die Hoffnung mancher Multiple-Sklerose-Patienten ist  pro Gramm  fast 5.000-mal teurer als Gold: 2.127 Euro kostet eine Tablette Mavenclad. Neben dem Preis werfen Genehmigungsverfahren und ein erhöhtes Krebsrisiko Fragen auf. Soll sie es nehmen, das neue Medikament ... mehr
Niedersachsen führt 18 Monate Karenzzeit für Minister ein

Niedersachsen führt 18 Monate Karenzzeit für Minister ein

Wechselwillige Minister müssen in Niedersachsen vor der Annahme eines Jobs in der freien Wirtschaft künftig 18 Monate warten, wenn öffentliche Interessen beeinträchtigt werden könnten. Der Landtag stimmte einer Änderung des Ministergesetzes am Montag in Hannover ... mehr

Wissenschaftler weist Kritik an Glyphosat-Studien zurück

Der Professor, der zwei Glyphosat-Studien geschrieben hat und dabei Monsanto als Geldgeber unerwähnt ließ, hat Kritik an seiner Arbeit vehement zurückgewiesen. Er sei als Wissenschaftler "stets unabhängig" gewesen und habe "ohne jede lenkende Einflussnahme von Dritten ... mehr
Wahl in Thüringen: Unbekannter unter Pseudonym greift in Wahlkampf ein

Wahl in Thüringen: Unbekannter unter Pseudonym greift in Wahlkampf ein

Hinter der dubiosen Wahlkampfzeitschrift in Thüringen steht ein Unbekannter, der auch politischen Verbündeten gegenüber seine wahre Identität verschleiert. Doch es ergeben sich weitere Ungereimtheiten. Nachdem t-online.de über die dubiosen Hintergründe einer gratis ... mehr

Weil hält Karenzzeit von 18 Monaten für ausreichend

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hält eine Auszeit von bis zu 18 Monaten für Minister, die in die Wirtschaft wechseln wollen, für "absolut ausreichend". Die von der Landesregierung angestrebte Karenzzeit sei ein "Eingriff in das Grundrecht ... mehr

SPD senkt Veröffentlichungsgrenze bei Parteispenden

Die SPD Regensburg setzt im Kommunalwahlkampf 2020 auf mehr Transparenz bei Parteispenden. Der Stadtverband habe beschlossen, die Veröffentlichungsgrenze zu senken, sagte OB-Kandidatin Gertrud Maltz-Schwarzfischer. Demnach werden Personen, die über 1000 Euro spenden ... mehr

Kerstin Andreae: Grünen-Politikerin verteidigt Wechsel in die Energielobby

Nach 17 Jahren für die Grünen im Parlament wird Kerstin Andreae nun Cheflobbyistin der Energiebranche. Kritik an ihrem Wechsel weist sie zurück: "Lobbyarbeit ist nichts Anrüchiges." Die Grünen-Politikerin Kerstin Andreae hat ihren Wechsel in die Energiewirtschaft ... mehr

Kerstin Andreae: Grünen-Politikerin neue Cheflobbyistin von BDEW

Die Grünen-Wirtschaftsexpertin Kerstin Andreae ist neue Chefin des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft. Dafür verlässt sie den Bundestag. Lobbycontrol kritisiert den Wechsel. Der Wechsel der Grünen-Politikerin Kerstin Andreae an die Spitze ... mehr

SWR: Behörden haben Nebentätigkeit falsch eingestuft

Rheinland-pfälzische Kommunalaufsichtsbehörden sollen einem Bericht des SWR zufolge eine Nebentätigkeit mehrerer Bürgermeister und Oberbürgermeister jahrelang falsch eingestuft haben. Dadurch seien den betroffenen neun Kommunen insgesamt mehr als 220 000 Euro entgangen ... mehr
 


shopping-portal