Sie sind hier: Home > Themen >

Lohn

Thema

Lohn

Lieber haben als nicht haben: Wann habe ich einen Anspruch auf Gehaltserhöhung?

Lieber haben als nicht haben: Wann habe ich einen Anspruch auf Gehaltserhöhung?

Berlin (dpa/tmn) - Im Laufe des Arbeitslebens kann sich die persönliche Situation verändern und die Lebenshaltungskosten können steigen. Müsste sich das nicht automatisch im Gehalt niederschlagen? Anders gefragt: Gibt es einen Anspruch ... mehr
Corona und Arbeitsrecht: Dürfen Arbeitgeber Ungeimpfte benachteiligen?

Corona und Arbeitsrecht: Dürfen Arbeitgeber Ungeimpfte benachteiligen?

Immer mehr Menschen sind gegen Corona geimpft. Jetzt stellt sich die Frage: Darf der Zugang zum Betrieb an den Impfstatus gekoppelt werden? Und was bedeutet das für den Lohn? Ein Fachanwalt ordnet ein. Mit den Corona-Schutzimpfungen geht es voran. Nach und nach scheint ... mehr
Arbeitsmarkt: 92 Prozent der Friseure mit Niedriglohn

Arbeitsmarkt: 92 Prozent der Friseure mit Niedriglohn

Berlin (dpa) - Fast jeder fünfte Beschäftigte mit vollem Job in Deutschland arbeitet zu Niedriglöhnen.  Besonders hoch ist der Niedriglohnanteil mit 92 Prozent bei Friseurinnen und Friseuren, wie eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken ... mehr
Arbeitsrecht: Sind Überstunden mit dem Lohn abgegolten?

Arbeitsrecht: Sind Überstunden mit dem Lohn abgegolten?

Berlin (dpa/tmn) - Viele Beschäftigte finden in ihrem Arbeitsvertrag Hinweise darauf, dass Überstunden bereits mit dem Gehalt abgegolten sind. Aber ist das rechtens? Bei dieser Frage kommt es auf die Details an. Überstunden sind in der Regel nicht pauschal ... mehr
Reden über Geld: So wird das erste Gehalt keine Enttäuschung

Reden über Geld: So wird das erste Gehalt keine Enttäuschung

Wiesbaden (dpa/tmn) - Aller Anfang ist schwer. Auch im Berufsalltag. Der erste Job steht an, jetzt geht’s ums erste selbst verdiente Geld. Doch wer nach der Ausbildung auf der Suche nach einer Stelle ist, tut sich oft schwer damit, das Thema Gehalt ... mehr

Betriebskosten absetzen - Arbeitsvertrag mit Angehörigem: Stundenzettel kann helfen

Berlin (dpa/tmn) - Selbstständige, die Familienmitglieder bei sich beschäftigen, können den gezahlten Lohn als Betriebs- beziehungsweise Werbungskosten bei der Steuer absetzen. Voraussetzung ist, dass die Arbeit tatsächlich erbracht und der Lohn tatsächlich gezahlt ... mehr

Gender-Gap: Merkel gegen Niedriglohn für Frauen

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) tritt für umfassende Parität und gleichen Lohn für Frauen und Männer ein. "Frauen müssen endlich so viel verdienen können wie Männer", sagte Merkel in einem Podcast zum Frauentag. Zuletzt kamen Frauen laut Bundesagentur ... mehr

Urteil: Mutterschutzlohn bei längerer Stillzeit nur mit Attest

Frankfurt/Berlin (dpa/tmn) - Stillt eine Mutter ihr Kind über das erste Lebensjahr hinaus und arbeitet deswegen nicht, hat sie keinen weiteren Anspruch auf Mutterschutzlohn. Eine Ausnahme kann gelten, wenn sie ein ärztlich attestiertes ... mehr

"Am Anfang ihrer Karriere": Warum Migranten oft weniger verdienen

Berlin (dpa) - Menschen ohne deutschen Pass verdienen hierzulande im Schnitt weniger als die Bundesbürger. Das geht aus einer aus einer der Deutschen Presse-Agentur vorliegenden Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage des AfD-Abgeordneten René Springer ... mehr

Eine Frage der Absprachen: Haben Arbeitnehmer Anspruch auf unbezahlten Urlaub?

Berlin (dpa/tmn) - Manchmal reichen die Urlaubstage im Arbeitsvertrag einfach nicht aus. Da wäre es dem ein oder anderen Arbeitnehmer lieber, auf Geld zu verzichten und dafür noch unbezahlten Urlaub dranzuhängen. Aber hat man Anspruch darauf? Nein, sagt Peter Meyer ... mehr

Fragen aus dem Arbeitsrecht - Urlaub im Risikogebiet: Bekomme ich trotz Quarantäne Lohn?

Berlin (dpa/tmn) - Derzeit wird diskutiert, ob die Testpflicht für Reiserückkehrer aus Risikogebieten nach dem Ende der Sommersaison wieder abgeschafft werden soll. Eine Urlaubsreise in ein Risikogebiet könnte dann in Deutschland wieder eine Quarantäne nach sich ziehen ... mehr

Jobverlust verhindern: Können Arbeitnehmer freiwillig auf ihr Gehalt verzichten?

Berlin (dpa/tmn) - In Folge der Corona-Pandemie haben zahlreiche Unternehmen zu kämpfen. Da möchte manch Arbeitnehmer seinem Arbeitgeber entgegenkommen - und freiwillig auf Teile des Gehalts verzichten. Geht das? Grundsätzlich ja, sagt Peter Meyer, Fachanwalt ... mehr

Das erste eigene Geld: Wie viel verdient man in der Ausbildung?

Berlin (dpa/tmn) - Bankkauffrau, Konditor, Friseur oder Maurerin: Mit dem Schulabschluss in der Tasche beginnt für viele junge Menschen in der Ausbildung ein neuer Lebensabschnitt. Und mit ihm füllt sich meistens zum ersten Mal das eigene Konto. Vorbei sind die Zeiten ... mehr

Rückkehr aus Risikogebiet: Bei Quarantäne nach Urlaubsreise kann Lohnausfall drohen

Düsseldorf (dpa/tmn) - Urlaub ist auch möglich in Ländern, für die eine Reisewarnung des Auswärtigen Amts gilt - denn eine solche ist kein Reiseverbot. Allerdings gilt für Rückkehrer aus einigen Risikogebieten in Deutschland eine Quarantäne-Pflicht. Das zu wissen ... mehr

Corona-Krise: Unsere "Helden des Alltags" – so wenig verdienen sie

Während der Corona-Krise werden sie gefeiert und gelobt: Ärzte, Pflegekräfte, Kassierer, Postboten – sie alle gelten als Helden des Alltags. Doch die meisten von ihnen verdienen wenig Geld mit ihrer Arbeit. Eine Übersicht.  Applaus von Balkonen, Dankeswellen ... mehr

Mehr Geld: Wie Berufseinsteiger eine Gehaltserhöhung begründen

Düsseldorf (dpa/tmn) - Besonders zu Beginn des Berufslebens kann es sich lohnen, das eigene Gehalt zu verhandeln. Das erklärt Malte Lübker vom Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Institut (WSI) der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung. Denn: Wer am Anfang ... mehr

Fragen aus dem Arbeitsrecht: Darf der Chef mein Gehalt kürzen?

Der Vorgesetzte ist mit den Leistungen nicht zufrieden oder die Firma geht auf Sparkurs: Darf der Arbeitgeber in solch einem Fall dann einfach das vertraglich vereinbarte Gehalt kürzen? Arbeitnehmer vertrauen in der Regel darauf, jeden Monat ihr Gehalt auf das Konto ... mehr

Fairer Lohn: Wie Arbeitnehmer gegen ungerechte Bezahlung vorgehen

Über Geld spricht man nicht, oder? Wenn es um das Gehalt geht, ist man in Deutschland eher schweigsam. Doch wer sich ungerecht bezahlt fühlt, kann etwas dagegen unternehmen. Wenn der Gehaltscheck mal wieder für Frust statt Freude sorgt, die Kollegen ... mehr

Fairer Lohn: Wie Arbeitnehmer gegen ungerechte Bezahlung vorgehen

Berlin/Wiesbaden (dpa/tmn) - Wenn der Gehaltscheck mal wieder für Frust statt Freude sorgt, die Kollegen aber Champagnerkorken knallen lassen, kann das ein Indiz für ungerechte Bezahlung sein. Zugegeben, das Szenario ist zugespitzt. Wer aber weniger verdient als andere ... mehr

Ersatz für das Gehalt: Krankengeld-Bescheid genau prüfen - und widersprechen

Düsseldorf (dpa/tmn) - Wer bei der Arbeit länger ausfällt, bekommt statt seines regulären Gehalts Krankengeld. Gerade bei längeren Krankheiten lohnt es sich, dessen Höhe zu überprüfen - und gegebenenfalls zu widersprechen. Darauf weist der Rechtsschutz des Deutschen ... mehr

Trotz Lohnunterschiede: Mehr Frauen leben von eigener Erwerbstätigkeit

Wiesbaden (dpa) - Immer mehr Frauen in Deutschland können vom eigenen Einkommen leben. Trotz ihrer steigenden Erwerbsbeteiligung müssen sie aber in einigen Branchen immer noch mit niedrigeren Gehältern rechnen. Das geht aus zwei Studien des Deutschen Instituts ... mehr

Bericht: Frauen arbeiten mehr und verdienen weniger

Wenn Sie keine Frau sind, können Sie sich jetzt freuen, denn: Frauen arbeiten oft mehr und verdienen trotzdem weniger als Männer. Das ist das Ergebnis des Zweiten Gleichstellungsberichts der Bundesregierung. "Bei der Verteilung von Belastungen und Chancen zwischen ... mehr

Urteil: 3,40 Euro Stundenlohn ist sittenwidrig

Ein Stundenlohn von 3,40 Euro brutto für eine Schulbus-Begleiterin ist sittenwidrig. Das hat das Landesarbeitsgericht in Düsseldorf entschieden und der Klägerin mehr als 4300 Euro Nachschlag für Lohn und Urlaub zugesprochen (Az.: 8 Sa 764/13). Die Frau hatte ... mehr

Der Mindestlohn macht den Alltag teurer

Ab Januar 2015 gilt der gesetzliche Mindestlohn von 8,50 Euro. Was betroffene Arbeitnehmer freut, bleibt nicht ohne Folgen für die Geldbörsen der Verbraucher. Hier einige Beispiele: Das Friseurhandwerk gilt als klassische Niedriglohnbranche. Über einen ... mehr

Verblüffende Studie: Dicke Männer und dünne Frauen verdienen mehr

Wer schwergewichtig und männlich ist, hat einer aktuellen Studie zufolge deutlich bessere Verdienst-Chancen als Männer mit Fliegengewicht. Als wäre das nicht schon kurios genug, verhält es sich beim schwachen Geschlecht gerade anders herum. Fettleibigkeit gilt gemeinhin ... mehr

Massive Probleme mit Bezahlung: Streit bei Burger King eskaliert

Der Streit bei deutschen Filialen der Fastfood-Kette Burger King eskaliert. Es geht um 91 Lokale, die Investoren im Frühjahr übernommen haben. Zu Prozessen gegen Betriebsräte kommt jetzt der Unmut über massive Probleme mit Lohnzahlungen. Bundesweite Protesten ... mehr

Nichts verschenken: Elf goldene Steuertipps für das Jahresende

Die Jahressteuererklärung für 2012 liegt längst beim Finanzamt, die für 2013 interessiert frühestens nach dem Neujahrstag - wer so denkt, lässt vielleicht viel Geld liegen. Denn jetzt können Sie noch Ausgaben tätigen, um Ihre Steuerlast für dieses Jahr zu senken ... mehr
 


shopping-portal