• Home
  • Themen
  • Lucien Favre


Lucien Favre

Lucien Favre

LÀnderspielabgsage möglich - BVB reist separat nach Paris

Das Coronavirus sorgt auch im Sport weiter fĂŒr Durcheinander. Das Fußball-TestlĂ€nderspiel zwischen Deutschland und Italien Ende MĂ€rz ist...

Reist mit seinem Team im kleinen Kreis nach Paris: BVB-Coach Lucien Favre.

In den letzten Wochen spielte Mario Götze kaum eine Rolle in den PlÀnen von Coach Lucien Favre. Doch das könnte sich in der kommenden Woche Àndern. Favre macht Götze Hoffnung auf Spielminuten.

Mario Götze: Der Weltmeister von 2014 kommt in diesem Jahr erst auf 14 Minuten Spielzeit.

Borussia Dortmund spielt heute daheim gegen den SC Freiburg. Allerdings darf der BVB-Überflieger Erling Haaland nicht von Beginn an ran, sondern muss die Bank drĂŒcken.

Borussia Dortmund: Erling Haaland.

Das nÀchste Supertalent steht beim BVB in den Startlöchern. Youssoufa Moukoko ist erst 15 Jahre alt, soll aber im MÀrz mit den Profis trainieren. Vorher muss aber noch einer Senkung der Altersgrenze zugestimmt werden.

Ein großes Talent aus der Nachwuchs-Abteilung des BVB: Youssoufa Moukoko.

Das 15 Jahre alte Ausnahmetalent Youssoufa Moukoko spielt fĂŒr die U19 der Dortmunder. Im MĂ€rz könnte er schon am Profi-Training der BVB-Spieler teilnehmen. Das und mehr in unserem Sport-Blog aus Dortmund.

Dortmunds Spieler Youssoufa Moukoko

Nach dem mĂŒhsamen Bayern-Sieg gegen Paderborn lösen die Verfolger aus Leipzig und Dortmund ihre Aufgaben in der Fußball-Bundesliga...

Kantersieg auf Schalke: Die Leipziger gewannen mit 5:0.

Der neue Dortmunder Hauptsponsor 1&1 sorgt fĂŒr GesprĂ€chsstoff. Auch in Gelsenkirchen hat man die Nachricht inzwischen gelesen – und auf Twitter reagiert. Das und mehr in unserem Sport-Blog aus Dortmund.

Benjamin Stambouli und Axel Witsel im Zweikampf: Schalke 04 hat sich zum neuen Dortmunder Hauptsponsor geĂ€ußert.

Borussia Dortmund hat in der Champions League sensationell gegen Paris Saint-Germain gewonnen. Neben Haaland haben auch weitere BVB-Stars ĂŒberzeugt. Das hat auch die auslĂ€ndische Presse wahrgenommen.

BVB: Emre Can (r.) und Erling Haaland bejubeln den Sieg ĂŒber PSG.

Wie die Chancen der deutschen Klubs in der K.-o.-Phase der Champions League stehen und wie Guardiola nach der Sperre fĂŒr Manchester City handeln sollte. 

Sancho und Haaland stehen fĂŒr Dortmunder Offensivgefahr. Doch die ganze Mannschaft muss nach hinten arbeiten, sagt Stefan Effenberg.
Eine Kolumne von Stefan Effenberg

Vor dem Champions-League-Kracher BVB gegen PSG verriet Trainer Lucien Favre, dass er viel auf die StÀrke von Erling Haaland setzt. Mehr aus dem Sport in Dortmund lesen Sie in unserem Live-Blog von Dienstag. 

Erling Haaland: Was erwartet den BVB im Spiel gegen Paris Saint-Germain?

Borussia Dortmund muss im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League am Dienstag gegen Paris Saint-Germain weiter auf Julian Brandt verzichten. Er wird nicht aufgestellt. 

Julian Brandt am Boden: Der BVB-Profi ist verletzt.

Borussia Dortmund muss im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League am Dienstag (21 Uhr/DAZN) gegen Paris Saint-Germain weiter auf Julian...

BVB-Trainer Lucien Favre trifft mit seinem Team auf Paris Saint-Germain.

Mit einer bitteren Niederlage in Leverkusen im RĂŒcken ging der BVB ins Spiel gegen Eintracht Frankfurt. Vor allem die Abwehr stand unter starker Beobachtung. Die Partie gegen die Hessen lief anders, als von vielen erwartet.

Jubel bei den BVB-Stars: Das Spiel gegen Eintracht Frankfurt lief bestens fĂŒr Dortmund.

Dortmund hat Wichtigeres zu tun, als die Trainerfrage zu stellen. Hertha steht vor einem Scherbenhaufen und hat doch schon die perfekte Lösung parat. Das ist am Bundesliga-Wochenende wichtig.

Der BVB muss sein Sorgenkind in den Griff bekommen.
  • Noah Platschko
Von Noah Platschko

Entwarnung von BVB-Trainer Lucien Favre auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Eintracht Frankfurt: Achraf Hakimi und Emre Can sind am Donnerstag zurĂŒck im Mannschaftstraining.

Achraf Hakimi und Emre Can: Beide BVB-Profis können morgen wieder am regulÀren Training teilnehmen.

Aus im Pokal, RĂŒckschlag in der Liga. Die nach dem gutem RĂŒckrundenstart aufgekommene Zuversicht ist verflogen. MĂŒssen die Bosse jetzt eingreifen? Der "Zweikampf der Woche" mit R. Hiersemann und F. Wichert.

Arbeiten seit knapp anderthalb Jahren zusammen: BVB-Boss Hans-Joachim Watzke und Dortmunds Cheftrainer Lucien Favre (r.).
  • Robert Hiersemann
  • Florian Wichert
Von Robert Hiersemann, Florian Wichert

Borussia Dortmund steht trotz der Niederlage in Leverkusen weiter auf Platz drei der Liga, in Reichweite der Tabellenspitze. Doch Erinnerungen an die letzte Saison sollten den Schwarz-Gelben Sorgen machen.

Fragende Blicke: BVB-Verteidiger Mats Hummels (l.) und Mittelfeldspieler Axel Witsel.
  • David Digili
Von David Digili

Es hĂ€tte ein Big Point werden können, doch am Ende stand der BVB mit leeren HĂ€nden da: Nach der Niederlage gegen Leverkusen ist der Ärger in Dortmund groß. Das und mehr in unserem Sport-Live-Blog.

Erling Haaland: Auch der StĂŒrmer konnte die Niederlage des BVB gegen Leverkusen nicht verhindern.

Der Trainer von Borussia Dortmund analysiert die Niederlage bei Bayer Leverkusen und spricht Klartext. Auch Sportdirektor Michael Zorc Ă€ußert sich – und Emre Can wird deutlich. 

EnttÀuscht nach der Partie: BVB-Trainer Lucien Favre.

Es hat ihn schon wieder erwischt. Der BVB muss wochenlang auf seinen KapitĂ€n verzichten. Dabei stehen wichtige Spiele fĂŒr die Borussia an. Wie gut ist der BVB ohne Reus?

Schmerzverzerrtes Gesicht: Marco Reus zog sich im Spiel in Bremen eine Muskelverletzung zu.
Von Florian Vonholdt

Der mit Spannung erwartete Neuzugang der Borussia ĂŒberragt beim Spiel in Augsburg.

Augsburgs Niederlechner (M.) trifft gegen den BVB.

Marco Reus wird fĂŒr die nĂ€chste Zeit ausfallen. Im DFB-Pokalspiel gegen den SV Werder Bremen hat er sich eine Muskelverletzung zugezogen. Weitere Infos in unserem Sport-Live-Blog.

Marco Reus im DFB-Achtelfinale: Der BVB-KapitÀn hat sich beim Spiel gegen Werder Bremen eine Muskelverletzung zugezogen.

Der BVB scheitert ĂŒberraschend im Pokal an Werder Bremen. Die Art und Weise erinnert an bekannte Defizite aus der Hinrunde. Und: Die Pleite zeigt bereits die bedenkliche AbhĂ€ngigkeit von WunderstĂŒrmer Haaland. 

EnttÀuschte Gesichter: Die BVB-Stars Akanji, Hakimi, Witsel und Schulz (v.l.) nach dem Pokal-Aus in Bremen.
Von Florian Vonholdt

Trotz Dortmunds FormstĂ€rke hat Werder Bremen im Pokalspiel Chancen auf ein Weiterkommen. FĂŒr einen Bremer LeistungstrĂ€ger könnte es das Bewerbungsspiel fĂŒr seinen zukĂŒnftigen Klub werden.

Könnte möglicherweise im schwarz-gelben Trikot jubeln: Werder-StĂŒrmer Milot Rashica freut sich ĂŒber einen Treffer gegen den BVB.
Von Cian Hartung

Morgen spielt der BVB gegen den SV Werder Bremen. Einzig auf Thomas Delaney muss Trainer Lucien Favre verzichten. Und Neuzugang Emre Can? Der könnte spielen. Mehr in unserem Sport-Live-Blog von Montag.

Emre Can von Juventus Turin: Noch ist der Transfer nicht perfekt.

Der DFB-Pokal als Schritt auf dem Weg aus der Ligakrise? Das ist zumindest die Bremer Hoffnung vor dem Flutlicht-Duell mit dem BVB...

Geht der Haaland-Hype weiter?.

Dortmunds Erling Haaland baut seine spektakulĂ€re Tor-Serie weiter aus. Im erst dritten Bundesligaspiel erzielte der Youngster gegen Union seine Treffer Nummer sechs und sieben – und hatte damit großen Anteil am BVB-Sieg.

TorgefÀhrlicher Youngster: Erling Haaland (M.) erzielte gegen Union Berlin seine Bundesligatreffer Nummer sechs und sieben.

Am letzten Tag der Transferperiode gelang Dortmund noch eine hochkarÀtige Verpflichtung. Emre Can wechselt zum Tabellenvierten der Bundesliga. Wie kann er den BVB voranbringen? 

Jubelt kĂŒnftig fĂŒr den BVB: Emre Can.
Von Constantin Eckner

Mit Sebastian Kehl verbinden die BVB-Fans Herzblut, aber auch Köpfchen. Seit 2018 ist er zurĂŒck in Dortmund, als BrĂŒcke zwischen Team und Management. Doch wie sieht die Arbeit aus?

Sebastian Kehl: Von 2002 bis 2015 stand er fĂŒr den BVB auf dem Platz.
Von Benjamin ZurmĂŒhl

StĂŒrmer Paco Alcacer hat Borussia Dortmund verlassen . Freie Bahn also fĂŒr einen Wechsel von Nationalspieler Emre Can zum BVB? Nicht ganz – denn plötzlich gibt es offenbar ein Problem. 

Emre Can im Juve-Trikot: Wechselt der deutsche Nationalspieler doch nicht zum BVB?

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website