Sie sind hier: Home > Themen >

Lügde

Thema

Lügde

Missbrauch auf Campingplatz: Hohe Haftstrafen und Sicherungsverwahrung im Lügde-Prozess

Missbrauch auf Campingplatz: Hohe Haftstrafen und Sicherungsverwahrung im Lügde-Prozess

Detmold (dpa) - Im Prozess um den hundertfachen Kindesmissbrauch auf einem Campingplatz in Lügde sind die Angeklagten zu hohen Haftstrafen und anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt worden. Das Landgericht Detmold verhängte am Donnerstag eine Freiheitsstrafe ... mehr
Lügde – Kindesmissbrauchsprozess: Kinderschänder kommen nie wieder frei

Lügde – Kindesmissbrauchsprozess: Kinderschänder kommen nie wieder frei

Zwei Männer haben auf einem Campingplatz in Ostwestfalen vielen Kindern jahrelang schweres Leid zugefügt. Dafür müssen sie nun viele Jahre ins Gefängnis. Danach bleiben sie in Sicherungsverwahrung. Im Lügde-Missbrauchsprozess sind die beiden Angeklagten zu hohen ... mehr
Ohne Reue: Lügde-Täter sollen nie wieder freikommen

Ohne Reue: Lügde-Täter sollen nie wieder freikommen

"Monströs", "abscheulich" und "widerwärtig": Ihre Worte, so warnt die Vorsitzende Richterin Anke Grudda gleich zu Beginn der Urteilsbegründung, reichten nicht aus, das Geschehen zu beschreiben. Über Jahre hinweg hatten die beiden Männer vor ihr auf der Anklagebank ... mehr
Sicherungsverwahrung möglich: Im Lügde-Prozess zeichnen sich hohe Haftstrafen ab

Sicherungsverwahrung möglich: Im Lügde-Prozess zeichnen sich hohe Haftstrafen ab

Detmold (dpa) - Im Prozess um den jahrelangen Missbrauch von Kindern auf einem Campingplatz in Lügde bei Detmold zeichnen sich wenige Tage vor dem Urteil hohe Haftstrafen für beide Angeklagten ab. Die Verteidiger von Andreas V. (56) und Mario S. (34) machten am Rande ... mehr
Plädoyers - Lügde-Prozess: Sicherungsverwahrung gefordert

Plädoyers - Lügde-Prozess: Sicherungsverwahrung gefordert

Detmold (dpa) - Narzisstisch, antisozial, manipulativ, mit pädophiler Neigung und unfähig zu einer Partnerschaft mit einer Gleichaltrigen. Der Dauercamper Andreas V. aus Lügde, dem in fast 300 Fällen schwerer sexueller Kindesmissbrauch vorgeworfen ... mehr

Fall Lüdge: Missbrauch auf Campingplatz – Anklage fordert hohe Haftstrafen

Der Lügde-Prozess um hundertfachen Kindesmissbrauch geht in die Schlussphase. Die Staatsanwaltschaft plädiert für lange Haftstrafen. Und fordert, dass die Angeklagten auch danach im Gefängnis bleiben. Im Prozess um den massenhaften Kindesmissbrauch auf einem ... mehr

Ernsthaft erkrankt - Lügde-Prozess: Angeklagter vorläufig verhandlungsunfähig

Detmold (dpa) - Der Prozess um den hundertfachen Missbrauch von Kindern auf einem Campingplatz im nordrhein-westfälischen Lügde kommt ins Stocken. Der Angeklagte Andreas V. (56) ist nach Angaben eines Gerichtssprechers ernsthaft erkrankt ... mehr

Lügde: Angeklagter im Prozess vorläufig verhandlungsunfähig

Es geht um den hundertfachen Missbrauch von Kindern – der Angeklagte Andreas V. im Lügde-Prozess ist ernsthaft erkrankt. Der Prozess gegen ihn wird nun zunächst von dem des zweiten Angeklagten abgetrennt. Der Prozess um den Missbrauch von Kindern auf einem Campingplatz ... mehr

Minister nach Lügde: Jugendämter brauchen Spezialisten

Nach dem massenhaften Kindesmissbrauch im lippischen Lügde sieht Nordrhein-Westfalens Familienminister Joachim Stamp (FDP) personelle Schwächen bei den Jugendämtern. Diese müssten zum Beispiel sicherstellen, dass speziell geschulte Mitarbeiter für Fälle von sexueller ... mehr

Urteil im Lügde-Prozess: Staatsanwaltschaft legt Revision gegen Bewährungsstrafe ein

Der erste Täter im Missbrauchsfall von Lügde ist verurteilt. Zwei Jahre Haft auf Bewährung entschied das Gericht: Zu wenig, findet die Staatsanwaltschaft – und legt Revision ein.  Das Landgericht Detmold hatte am Mittwochabend einen Mann aus Niedersachsen wegen Beihilfe ... mehr

Bewährung für Angeklagten: Staatsanwälte legen Revision gegen erstes Lügde-Urteil ein

Detmold (dpa) - Die Staatsanwaltschaft Detmold hat nach dem ersten Urteil im Missbrauchsfall Lügde Antrag auf Revision gestellt. Das sagte eine Sprecherin der Behörde am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. Das Landgericht Detmold hatte am Mittwochabend einen ... mehr

Missbrauchsfälle in Lügde: 49-Jähriger zu Bewährungsstrafe verurteilt

Erstes Urteil im Missbrauchsfall Lügde: Ein 49-Jähriger ist zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Der Hauptprozess geht derweil weiter. Wegen Anstiftung und Beihilfe zum sexuellen und schweren Missbrauch von Kindern hat das Landgericht Detmold einen ... mehr

Missbrauch in Lügde: Frühere Pflegetochter berichtet von ihrem Martyrium

Das Mädchen war erst fünf Jahre alt, als die Übergriffe begannen. Hundertfach soll sich Andreas V. an ihr vergangen haben. Das Leid hat sie sprachlos gemacht, sagt ihr Anwalt. Im Prozess um den hundertfachen Kindesmissbrauch von Lügde gegen zwei Angeklagte ... mehr

Hundertfacher Kindesmissbrauch - Lügde-Prozess: Frühere Pflegetochter sagt aus

Lügde/Detmold (dpa) - Im Prozess um den hundertfachen Kindesmissbrauch von Lügde gegen zwei Angeklagte hat eine zentrale Zeugin - ein achtjähriges Mädchen - ihre belastenden Aussagen bekräftigt. Die frühere Pflegetochter des Angeklagten Andreas ... mehr

Lügde: Frühere Pflegetochter sagt gegen Angeklagten aus

Im Prozess um den hundertfachen Kindesmissbrauch von Lügde gegen zwei Angeklagte hat eine zentrale Zeugin - ein achtjähriges Mädchen - ihre belastenden Aussagen bekräftigt. Die frühere Pflegetochter des Angeklagten Andreas V. habe vor dem Landgericht Detmold ... mehr

Missbrauchsfall Lügde: Mutter eines Opfers soll Täter erpresst haben

Im Missbrauchsfall Lügde werden immer mehr schreckliche Details bekannt. Nun zeigt der mutmaßliche Haupttäter die Mutter eines Opfers an. Sie soll Schweigegeld von ihm verlangt haben.  Der Hauptangeklagte im Missbrauchsfall  Lügde wirft der Mutter eines Opfers ... mehr

Missbrauchsfall Lügde: Opfer-Mutter soll erpresst haben

Der Hauptangeklagte im Missbrauchsfall Lüdge wirft der Mutter eines Opfers vor, ihn über Monate erpresst zu haben. Das sagte der Verteidiger von Andreas V., Johannes Salmen, am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Sein Mandant habe aus der Haft heraus Anzeige ... mehr

Missbrauchsfall: Ermittler finden Datenträger auf Campingplatz in Lügde

Lügde (dpa) - Im Missbrauchsfall von Lügde haben die Ermittler bei ihren Durchsuchungen mehrere Datenträger auf der Campingplatz-Parzelle des neuen Tatverdächtigen gefunden. Bei dem 57-Jährigen seien zahlreiche Gegenstände sichergestellt worden, die als Beweismittel ... mehr

Missbrauchsfall in Lügde: Datenträger auf Campingplatz entdeckt

Gibt es noch mehr belastendes Material im Missbrauchsfall auf dem Lügder Campingplatz? Bei der Durchsuchung einer Parzelle wurden zahlreiche Gegenstände sichergestellt – darunter mehrere Festplatten. Im Missbrauchsfall von Lügde haben die Ermittler bei ihren ... mehr

Bei neuem Tatverdächtigen: Weitere Datenträger auf Campingplatz in Lügde entdeckt

Lügde (dpa) - Im Missbrauchsfall von Lügde haben die Ermittler bei ihren Durchsuchungen mehrere Datenträger auf der Campingplatz-Parzelle des neuen Tatverdächtigen gefunden. Bei dem 57-Jährigen seien zahlreiche Gegenstände sichergestellt worden, die als Beweismittel ... mehr

Campingplatz-Durchsuchungen in Lügde: Datenträger entdeckt

Im Missbrauchsfall von Lügde haben die Ermittler bei ihren Durchsuchungen mehrere Datenträger auf der Campingplatz-Parzelle des neuen Tatverdächtigen gefunden. Bei dem 57-Jährigen seien zahlreiche Gegenstände sichergestellt worden, die als Beweismittel in Frage kommen ... mehr

Erneute Suche auf Campingplatz: Weiterer Tatverdächtiger im Missbrauchsfall Lügde

Lügde/Detmold (dpa) - Im Fall des massenhaften und jahrelangen Missbrauchs von Kindern in Lügde gibt es einen neuen Beschuldigten. Gegen einen 57 Jahre alten Mann aus Steinheim bei Höxter sei ein Verfahren wegen schweren sexuellen Missbrauchs eingeleitet worden, teilten ... mehr

Missbrauchsfall Lügde: Weiterer Verdächtiger – Durchsuchung

Die Polizei hat im Missbrauchsfall von Lügde einen weiteren Tatverdächtigen im Visier. Sie ermittelt gegen einen 57-Jährigen wegen schweren sexuellen Missbrauchs. Im Fall des massenhaften und jahrelangen Missbrauchs von Kindern in Lügde gibt es einen neuen ... mehr

Fall Lügde: Neuer Verdächtiger im Visier der Ermittler

Spurensuche auf dem Campingplatz: Im Fall Lügde gibt es einen neuen Verdächtigen. (Quelle: Reuters) mehr

Missbrauchsfall Lügde: Neuer Verdächtiger – Minderjähriges Opfer gab Hinweis

Der riesige Missbrauchsfall Lügde weitet sich erneut aus: Die Polizei hat einen weiteren Verdächtigen im Visier. Sie hat eine neue Parzelle auf dem Campingplatz durchsucht. Im Missbrauchsfall von Lügde gibt es einen weiteren Beschuldigten. Es handelt sich um einen ... mehr

Fall Lügde: Weitere Parzelle auf Campingplatz untersucht

Prozess um massenhaften Missbrauch: Am Mittwoch wurde eine weitere Parzelle auf dem Campingplatz in Lügde untersucht. (Quelle: dpa) mehr

Weiterer Tatverdächtiger im Missbrauchsfall Lügde

Im Fall des massenhaften und jahrelangen Missbrauchs von Kindern in Lügde gibt es einen neuen Beschuldigten. Gegen einen 57 Jahre alten Mann aus Steinheim bei Höxter sei ein Verfahren wegen schweren sexuellen Missbrauchs eingeleitet worden, teilten Polizei Bielefeld ... mehr

Prozess um Missbrauch in Lügde: "Das soll er sich ruhig anhören"

Erschütternde Momente am zweiten Tag des Lügde-Prozesses: Erste Zeugen werden vernommen, auch Opfer – darunter ein kleines Mädchen. Die Richterin schont die Angeklagten nicht. Eine überraschende Entwicklung auch am Tag zwei des Lügde-Prozesses um den hundertfachen ... mehr

Lügde-Prozess: Das passierte an Prozesstag zwei

Fall Lügde: Am zweiten Prozesstag ist ein mutmaßliches Opfer angehört worden. (Quelle: dpa) mehr

Angeklagter muss zuhören - "Kindheit zerstört": Opfer-Aussagen im Lügde-Prozess

Detmold (dpa) - Eine überraschende Entwicklung auch am Tag zwei des Lügde-Prozesses um den hundertfachen sexuellen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen: Das Verfahren gegen einen der drei Angeklagten vor dem Landgericht Detmold wird abgetrennt. Der Prozess ... mehr

Lügde-Prozess: Verfahren gegen einen Angeklagten wird abgetrennt

Das Verfahren zum Kindesmissbrauch in Lügde wird aufgeteilt: Der Angeklagte Heiko V. muss sich separat vor Gericht verantworten. Der Prozess für die anderen beiden Täter wird wie geplant fortgesetzt.  Im Prozess um den hundertfachen sexuellen Missbrauch von Kindern ... mehr

"Kindheit zerstört": Opfer sagen im Fall von Lügde aus

Eine überraschende Entwicklung auch am Tag zwei des Lügde-Prozesses um den hundertfachen sexuellen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen: Das Verfahren gegen einen der drei Angeklagten vor dem Landgericht Detmold wird abgetrennt. Der Prozess, der am Donnerstag ... mehr

Erste Opfer sagen im Missbrauchsprozess Lügde aus

Im Prozess um den hundertfachen sexuellen Missbrauch von Kindern auf einem Campingplatz bei Lügde sollen heute einige Opfer aussagen. Nachdem am Donnerstag zum Auftakt alle Angeklagten Geständnisse abgelegt hatten, will das Gericht die Kinder nach Aussage ihrer ... mehr

Kindesmissbrauch in Lügde: Beide Hauptangeklagte gestehen vor Gericht

Sie sollen über Jahre hinweg zahlreiche Kinder und Jugendliche auf einem Campingplatz missbraucht haben. Nun haben die beiden Hauptangeklagten gestanden. Im Prozess um hundertfachen Missbrauch von Kindern auf einem Campingplatz im nordrhein-westfälischen Lügde haben ... mehr

Missbrauch auf Campingplatz - Lügde-Prozess: Alle Angeklagten legen Geständnisse ab

Detmold (dpa) - Im Prozess um hundertfachen Missbrauch von Kindern auf einem Campingplatz im nordrhein-westfälischen Lügde haben alle drei Angeklagten am ersten Verhandlungstag überraschend Geständnisse abgelegt. Andreas V. (56) und Mario S. (34) - die beiden ... mehr

Missbrauch auf Campingplatz: Prozess um Fall Lügde gestartet

Campingplatz in Lügde: Der Prozess um den massenhaften Missbrauch von Kindern läuft derzeit vor dem Landgericht Detmold. (Quelle: Reuters) mehr

Weitere Festnahmen im Mordfall Lübcke: Spur nach NRW

Im Mordfall Lübcke führt eine Spur der Ermittlungen nach Nordrhein-Westfalen. Nach dem umfassenden Geständnis des mutmaßlichen rechtsextremen Mörders des Kasseler Regierungspräsidenten ließ die Bundesanwaltschaft den 64-jährigen Deutschen Elmar J. im Kreis Höxter wegen ... mehr

Missbrauchsskandal von Lügde: Polizei hatte vor 17 Jahren konkrete Spur

Drei Männer sind mutmaßlich am massenhaften Kindesmissbrauch in Lügde beteiligt gewesen. Nun werden ihre Taten vor dem Detmolder Landgericht verhandelt.  Fünf Monate nach Bekanntwerden des massenhaften Kindesmissbrauchs von  Lügde wird einer ... mehr

Lügde-Prozess startet ohne Publikum

Zum jahrelangen und hundertfachen Missbrauch von Kindern auf einem Campingplatz im nordrhein-westfälischen Lügde hat am Donnerstag der Prozess gegen drei Männer begonnen. Zwei der drei Angeklagten bedeckten ihr Gesicht mit Aktenordnern, als sie den Verhandlungssaal ... mehr

Lügde-Prozess: 28 Opfer als Nebenkläger zugelassen

Kurz vor Prozessbeginn im Missbrauchsfall Lügde hat das Landgericht Detmold ein weiteres Opfer als Nebenkläger zugelassen. Am Donnerstag werden 28 Nebenkläger von 18 Rechtsanwälten vertreten, wie eine Gerichtssprecherin am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Missbrauchsfall Lügde: Bislang 27 Opfer als Nebenkläger

Im Fall des jahrelangen Missbrauchs von Kindern in Lügde in Nordrhein-Westfalen hat das Landgericht Detmold 27 Opfer als Nebenkläger zugelassen. Sie werden in dem am 27. Juni beginnenden Prozess von 17 Rechtsanwälten vertreten, wie ein Gerichtssprecher sagte. Diese ... mehr

Wie Kinder besser vor Missbrauch geschützt werden sollen

Der jahrelange massenhafte Missbrauch von mehr als 40 Kindern auf einem Campingplatz in Lügde wirft die Frage auf, warum die Schwächsten der Gesellschaft nicht besser geschützt werden. Kinderschutzorganisationen sollen am 24. Juni in einer ... mehr

Lehren aus Lügde: Wie Kinder besser vor Missbrauch geschützt werden

Düsseldorf (dpa) - Der jahrelange massenhafte Missbrauch von mehr als 40 Kindern auf einem Campingplatz in Lügde (Nordrhein-Westfalen) wirft die Frage auf, warum die Schwächsten der Gesellschaft nicht besser geschützt werden. Kinderschutzorganisationen sollen ... mehr

Lügder Missbrauchsskandal: Anwalt will Bundesländer verklagen

Rechtsanwalt Peter Wüller vertritt Opfer im Lügder Missbrauchsfall – und kündigt nun an, Schadensersatz für sie vor Gericht erstreiten zu wollen. Behörden hätten Hinweise nicht hinreichend verfolgt. Der Anwalt von vier Opfern im Missbrauchsfall von Lügde, Peter ... mehr

NRW: Landeskriminalamt sucht "Zivilisten" zur Sichtung von Kinderpornografie

Erwartet wird ein hohes Maß an psychischer Belastbarkeit: Nach dem Fall Lügde sucht das Landeskriminalamt in NRW externe Mitarbeiter zur Sichtung von kinderpornografischem Material. Im Kampf gegen Kinderpornografie stellt das Landeskriminalamt in Nordrhein-Westfalen ... mehr

Missbrauchsfall - Bericht: Lügde-Opfer fühlen sich durch Briefe geoutet

Lügde/Bielefeld (dpa) - Im Missbrauchsfall von Lügde fühlen sich Familien von Opfern nach einem Zeitungsbericht durch Post der NRW-Opferschutzbeauftragten geoutet. Die Briefe trugen den Absender "Opferschutzbeauftragte des Landes NRW". Deshalb hätten sich bisher ... mehr

Möglicherweise weiterer Tatort im Missbrauchsfall Lügde

Im Fall des massenhaften Missbrauchs auf einem Campingplatz in Lügde in Nordrhein-Westfalen prüfen die Ermittler einen möglichen weiteren Tatort. Wie das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" am Freitag vorab berichtete, soll der 56-jährige Hauptbeschuldigte nach Aussage ... mehr

"Das ist ein Stigma" - Bürgermeister von Lügde: Hunderte Hassmails und Drohanrufe

Düsseldorf (dpa) - Der Bürgermeister von Lügde berichtet von Hunderten Hassmails und Drohanrufen seit Bekanntwerden des Falls von massenhaftem Kindesmissbrauch in seiner Stadt. "Sätze wie: Ich sollte mit dem Kinderschänder zusammen in eine Zelle gesperrt werden ... mehr

Bürgermeister von Lügde: Hunderte Hassmails und Drohanrufe

Der Bürgermeister von Lügde berichtet von Hunderten Hassmails und Drohanrufen seit Bekanntwerden des Falls von massenhaftem Kindesmissbrauch in seiner Stadt. Einschüchtern lasse er sich von den Hassmails nicht: "Ich habe deswegen keine besonderen Sicherheitsvorkehrungen ... mehr

Illegaler Böller in Hand explodiert: Mann schwer verletzt

Ein 33-Jähriger hat sich im lippischen Lügde beim Zünden eines illegalen Böllers schwer verletzt. Der Sprengsatz sei in einem Park sofort nach dem Zünden in seiner Hand explodiert, teilte die Polizei am Sonntag in Detmold mit. Ein Rettungshubschrauber brachte ... mehr

Missbrauchsfall Lügde: Verdächtigem werden 293 Taten vorgeworfen

Einem 56-Jährigen werden Missbrauch von Schutzbefohlenen, schwerer sexueller Kindesmissbrauch auf einem Campingplatz, sowie Besitz kinderpornografischer Schriften vorgeworfen: Ingesamt soll er 293 Straftaten begangen haben. Im Fall des massenhaften Kindesmissbrauchs ... mehr

Gerichtsprozess rückt näher - Kindesmissbrauch in Lügde: Erste Anklagen vorgelegt

Lügde/Detmold (dpa) - Im Fall des massenhaften Kindesmissbrauchs auf einem Campingplatz in Lügde rückt ein Gerichtsprozess näher. Gegen zwei der drei Beschuldigten, einen 56 Jahre alten Dauercamper aus dem Kreis Lippe und einen 49-jährigen Mann aus Niedersachsen ... mehr

Prozess zu Lügde rückt näher: Erste Anklagen vorgelegt

Im Fall des massenhaften Kindesmissbrauchs auf einem Campingplatz in Lügde rückt ein Gerichtsprozess näher. Gegen zwei der drei Beschuldigten, einen 56 Jahre alten Dauercamper aus dem Kreis Lippe und einen 49-jährigen Mann aus Niedersachsen, hat die Staatsanwaltschaft ... mehr

"Kinder von Lügde" fordert Missbrauchsbeauftragten

Als eine Reaktion auf den Missbrauchs-Skandal in Lügde fordert die private Initiativgruppe "Kinder von Lügde" vom Land Niedersachsen, die Stelle eines unabhängigen Missbrauchsbeauftragten zu schaffen. "Der Skandal zeigt, dass wir nicht nur auf Bundes-, sondern ... mehr

Anklage gegen zwei Beschuldigte im Fall Lügde erhoben

Im Fall des massenhaften Kindesmissbrauchs im nordrhein-westfälischen Lügde ist einem Bericht zufolge Anklage gegen zwei Beschuldigte erhoben worden. Das habe das Landgericht Detmold bestätigt, berichteten NDR, WDR und "Süddeutsche Zeitung". Das Landgericht ... mehr
 
1


shopping-portal