Sie sind hier: Home > Themen >

Lüneburg

Thema

Lüneburg

Hagen: 55 Männer, Frauen und Kinder eingebürgert

Hagen: 55 Männer, Frauen und Kinder eingebürgert

Am Donnerstag wurde 55 Frauen, Männern und Kindern aus 22 verschiedenen Ländern im Rahmen einer Feier im Rathaus an der Volme die deutsche Staatsangehörigkeit zugesprochen. Damit beträgt die Anzahl der Neubürger in der Stadt in diesem Jahr 106. Bürgermeister Horst ... mehr
Arbeitslosigkeit in Hagen steigt trotz Fachkräftemangels

Arbeitslosigkeit in Hagen steigt trotz Fachkräftemangels

Noch vor wenigen Monaten war die Arbeitslosenquote der Stadt Hagen mit nur 9,3 Prozent die beste seit 20 Jahren. Doch inzwischen liegt sie wieder bei 10 Prozent. Das Problem betrifft den gesamten Landkreis: Auch hier stieg die Arbeitslosenquote zuletzt wieder ... mehr
Tödliche Stiche auf Ehefrau: lebenslange Haft

Tödliche Stiche auf Ehefrau: lebenslange Haft

Nach einer tödlichen Messerattacke auf seine Frau hat das Landgericht Lüneburg einen 48-Jährigen wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt. Der Mann habe die 40-Jährige im Mai vergangenen Jahres in Winsen (Luhe) mit mindestens acht Messerstichen ... mehr
Mit Haftbefehl und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Mit Haftbefehl und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Der Polizei in Hagen ist am Mittwochmorgen auf der Johann-Gottlieb-Fichte-Straße ein glücklicher Fang gelungen. Gegen 9.30 Uhr überwachte ein Beamter der Polizeiwache Hoheleye die Straße und zog dabei einen 37-Jährigen aus dem Verkehr, der mit seinem Kleintransporter ... mehr
Ausbildungsmesse Hagen bietet Perspektiven

Ausbildungsmesse Hagen bietet Perspektiven

Donnerstag war es soweit: Hagens 7. Ausbildungsmesse begann. Über 120 Unternehmen und Institutionen präsentierten sich und aktuelle Angebote aus mehr als 100 Ausbildungsberufen und Studienmöglichkeiten. Nach der Schulzeit beginnt der Ernst des Lebens. Wer sich jedoch ... mehr

Mann muss nach tödlichen Stichen auf Frau lebenslang in Haft

Nach einer tödlichen Messerattacke auf seine Frau hat das Landgericht Lüneburg einen 48-Jährigen wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt. Der Mann habe die 40-Jährige im Mai vergangenen Jahres in Winsen (Luhe) mit mindestens acht Messerstichen ... mehr

Hagen: Polizei schnappt E-Scooterfahrer auf Drogen

Die Polizei in Hagen hatte bei einer landesweiten Kontrollaktion Radfahrer im Visier. Negativ aufgefallen ist aber vor allem ein E-Scooterfahrer, der nicht nur ohne Fahrerlaubnis unterwegs war. Am Montag zwischen 9 und 17 Uhr kontrollierten Beamte ... mehr

Mit Messer und Bohrmaschine: Mordprozess beginnt

Wegen Mordes muss sich seit Dienstag ein 33-Jähriger vor dem Landgericht Lüneburg verantworten. Der Angeklagte räumte zu Prozessbeginn ein, in der Silvesternacht sein 25 Jahre altes Opfer mit einem Messer und einer Bohrmaschine getötet zu haben. Die Staatsanwaltschaft ... mehr

Feuerwehr testet Hagener Sirenennetz

Die Feuerwehr testete am Mittwoch gegen 12 Uhr das Hagener Sirenennetz. Bei dem Funktionstest wurde das Sirenensignal "Alarmierung der Feuerwehr" ausgelöst. Während dieses Tests, der aus Wartungsgründen regelmäßig gemacht werden muss, ertönte ein einminütiger, zweimal ... mehr

Rapper "Jigzaw" darf Deutschland fünf Jahre nicht mehr betreten

Der Skandal-Rapper "Jigzaw", bürgerlich Nuhsan C., hat Deutschland am Montagabend mit einem Flieger vom Flughafen Düsseldorf verlassen. Zuvor hatte  die Ausländerbehörde der Stadt Hagen ein fünfjähriges Wiedereinreiseverbot gegen ihn erlassen,  berichten die Zeitungen ... mehr

Erster "Ewigkeitsbrunnen" Deutschlands auf Friedhof Delstern

Der Tod eines geliebten Menschen ist für Angehörige immer schwer zu verkraften. In Hagen bietet der Friedhof Delstern Hinterbliebenen jetzt eine neue, besondere Form der Bestattung an: den "Ewigkeitsbrunnen". Dieses Bestattungskonzept ist nach Stadt-Angaben ... mehr

77-Jähriger stirbt an Brandverletzungen

Ein 77-Jähriger ist im Landkreis Uelzen an schwersten Brandverletzungen gestorben. Der Brand sei durch eine Kerze ausgelöst worden, teilte ein Polizeisprecher am Montag mit. Der an Parkinson erkrankte Mann starb in seinem Haus in der Samtgemeinde Aue. Die Ermittler ... mehr

Videodreh mit 400 Fans von Rapper Jigzaw in Hagen eskaliert

Bei einem Videodreh des umstrittenen Rappers Jigzaw ist es in Hagen zu chaotischen Szenen gekommen. Bis zu 400 Feiernde seien am Samstagnachmittag gekommen, um den Musiker zu begrüßen, teilte die Polizei mit. Der Menschenauflauf habe den Verkehr ... mehr

YOG’TZE- Fall im Siegerland: 6 Buchstaben, eine Vorahnung und ein mysteriöser Mord

Im Herbst 1984 hat ein Lebensmitteltechniker plötzlich Angst, umgebracht zu werden. Wenige Stunden später stirbt er auf brutale Weise. Kurz vorher hinterließ er eine kryptische Botschaft, das Wort: "YOG'TZE".  Günther Stoll aus dem Dorf Anzhausen im Siegerland benimmt ... mehr

Keine Prozesskostenhilfe für Rädelsführer schulischer Gewalt

Wer in der Schule andere Jugendliche zu Gewalttaten anstachelt, bekommt keine Prozesskostenhilfe, wenn er sich rechtlich gegen Ordnungsmaßnahmen der Schule wehren will. Das hat das Oberverwaltungsgericht (OVG) Lüneburg entschieden und damit eine gleich lautende ... mehr

Betrunkener Rollerfahrer schlägt um sich

Eine Fahrt auf seinem Roller hat für einen 58-Jährigen Mann unangenehme Folgen. Der Mann, der offensichtlich betrunken war, ist am späten Donnerstagabend aus bisher ungeklärter Ursache während seiner Fahrt über die Berliner Straße in Hagen gestürzt. Die herbeigerufenen ... mehr

Künstlerisches Grafitti verschönert Sportanlage

Oft sind sie alles andere als erfreulich: Die an Häuserwänden oder öffentliche Einrichtungen geschmierten Graffitis, die vielerorts nicht gerade das Stadtbild verschönern. In Hagen haben jetzt rund 20 Kinder und Jugendliche gezeigt, dass Graffiti ... mehr

Trauergemeinde blockiert Straße: Autofahrer verletzt

Eine Trauergemeinde aus bis zu 80 Teilnehmern hat in Hagen zunächst eine Straße blockiert und dann für einen Polizeieinsatz gesorgt. Ein Autofahrer (35), der bat, die Straße frei zu machen, kassierte einen Faustschlag und Tritte, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte ... mehr

Stadtarchiv sperrt bis Anfang Juli zu

Das Stadtarchiv Hagen in der Eilper Straße 132-136 muss von Montag, 3. Juni, bis Montag, 1. Juli, vorübergehend schließen. Grund dafür ist ein personeller Engpass in der qualifizierten Nutzerbetreuung. Es wird darum gebeten, Anfragen für Juni in schriftlicher Briefform ... mehr

Spannendes Programm in den Sommerferien

Sechs Wochen keine Schule, dafür Urlaub, Sonne und jede Menge Spaß: die Großen Ferien sind für alle Schülerinnen und Schüler immer etwas ganz besonderes. Die Stadt Hagen bietet zusammen mit der Volkshochschule (VHS) auch dieses Jahr mit ihrem Hagener Urlaubskorb wieder ... mehr

Dreiste Masche: Einbrecher lenken 70-Jährige ab

Opfer von einer dreisten Einbrecherbande ist eine 70-Jährige Frau geworden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilt, klingelte es am Montagmorgen an der Wohnungstür der Frau. Draußen stand ein ihr unbekanntes Pärchen, das sich nach einer Wohnung erkundigte. Kurz darauf ... mehr

Millionen-Betrug mit manipulierten Spielautomaten

Mit manipulierten Spielautomaten soll ein Brüderpaar jahrelang Steuern in Höhe von mehr als 48 Millionen Euro unterschlagen haben. Die beiden Männer im Alter von 43 und 39 Jahren und ein weiterer Angeklagter (50) stehen deshalb seit diesem Montag in Hagen ... mehr

Auf dem Weg nach Hagen: Kind bleibt am Bahnsteig stehen – Vater zieht Notbremse

Gleich drei Mal hat ein 23-Jähriger auf der Zugfahrt von Dortmund nach Hagen die Notbremse gezogen. Er geriet nicht ohne Grund in Panik: Sein Kind war nicht an Bord, sondern stand bei der Abfahrt noch am Bahnhof. Weil der Zug mit der Familie abfuhr ... mehr

Stichwahl entscheidet über neuen Lüneburger Landrat

Bei der Landratswahl im Landkreis Lüneburg hat keiner der vier Kandidaten am Sonntag die erforderliche absolute Mehrheit erhalten. In einer Stichwahl wird Jens Böther (CDU), der auf 35,6 Prozent der Stimmen kam, gegen Norbert Meyer (SPD) antreten, für den 28,3 Prozent ... mehr

Brand vor Hagener Moschee: Verdächtiger auf freiem Fuß

Nach einem Feuer vor einem Gebäude mit einer Moschee in Hagen ist ein Verdächtiger wieder auf freiem Fuß. "Es besteht weiter ein Tatverdacht gegen ihn, aber es lag kein Haftgrund vor", sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Sonntag ... mehr

Harms: Deutsche dürfen bei EU-Finanzierung nicht knausern

Die Deutschen dürfen bei der EU-Finanzierung aus Sicht der Grünen-Politikerin Rebecca Harms nicht geizig sein. "Das, was wir jährlich in die Europäische Union investieren, das holen wir Jahr für Jahr vielfach an Gewinnen zurück", sagte Harms der Deutschen ... mehr

Hagener Müll-Detektive decken Hunderte Verstöße auf

Um die Stadt sauber zu halten, sind seit Anfang April sogenannte Waste-Watcher in Hagen im Einsatz. Sie kontrollieren, ob im Stadtgebiet illegal Müll entsorgt wurde und wollen durch ihre Präsenz verhindern, dass kleinteiliger Müll achtlos ... mehr

Ministerium: A39-Ausbau trotz Kostensteigerung gesichert

Der Ausbau der Autobahn 39 zwischen Wolfsburg und Lüneburg ist trotz eines Kostenanstiegs um 200 Millionen Euro nach Angaben des niedersächsischen Verkehrsministeriums nicht gefährdet. Ein Sprecher bestätigte am Montag auf Anfrage die von der "Braunschweiger Zeitung ... mehr

NRW – Hagen: 150 Menschen stürmen Buffet in China-Restaurant

Sie bedienten sich mit Fingern am Essen, servierten sich selbst Getränke und prellten die Zeche: Ein China-Restaurant in NRW hatte großen Ärger mit unangekündigten Gästen. Das Büffet eines China-Restaurants im nordhrein-westfälischen  Hagen ist am Muttertag nach Angaben ... mehr

Bauchschuss im Rockermilieu: Angeklagter bestreitet

Zu Beginn des Prozesses um einen Schuss auf einen Motorrad-Rocker in Hagen hat der mutmaßliche Schütze die Tat bestritten. Der 58 Jahre alte Angeklagte sagte am Montag vor dem Hagener Schwurgericht: "Ich habe davon überhaupt nichts mitbekommen." Die Staatsanwaltschaft ... mehr

Anzeige gegen Partei "Die Rechte" wegen Wahlplakaten

Die Deutsch-Israelische Gesellschaft Hannover hat Strafanzeige wegen Wahlplakaten der rechtsextremen Partei "Die Rechte" gestellt. Die Organisation sieht die Plakate als volksverhetzend an, wie sie am Samstag mitteilte. Unter anderem geht es um die Parole: "Israel ... mehr

Schwarzfahrer prügelt auf Zugbegleiter ein

Ein Schwarzfahrer hat einen Zugbegleiter in einem Regionalzug von Hamburg nach Lüneburg geschlagen und verletzt. Der 53 Jahre alte Zugbegleiter wehrte sich, beide Männer erlitten erhebliche Gesichtsverletzungen und kamen ins Krankenhaus, teilte die Bundespolizei ... mehr

Nach Absagen wegen Augenleidens: AKK fühlt sich besser

Nach der Absage von Auftritten wegen eines Augenleidens fühlt sich die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer wieder fit für den Europawahlkampf. "Ich hatte eine Infektion am Auge, die hat sich ein bisschen ausgeweitet und ist weitermarschiert", sagte ... mehr

Gericht bestätigt Verbot von bundesweit erstem Streckenradar

Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht (OVG) hat das vorläufige Verbot des bundesweit ersten Streckenradars bei Hannover bestätigt. Die Polizeidirektion Hannover habe in ihrer Beschwerde gegen das Verbot nicht begründet, weshalb ein Betrieb der Radaranlage trotz ... mehr

Busangebot in Hagen soll deutlich ausgebaut werden

Das Busangebot in Hagen soll bis zum Jahresende stark ausgebaut werden und damit die angestrebte Mobilitätswende vorangetrieben werden. Die Stadt  Hagen will das Busangebot deutlich ausbauen. Bereits zum Fahrplanwechsel Anfang ... mehr

Radtour durch drei Bundesländer

Die ElbeVeloTour führt am Sonntag durch Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Die Tour entlang des Flusses unter dem Motto "Drei Länder - drei Städte - ein Fluss" soll am Vormittag zeitgleich in Bleckede, Lauenburg und Boizenburg starten ... mehr

Polizei Hagen erwischt 41 Autofahrer mit Handy am Ohr

Im Stadtgebiet von Hagen hat die Polizei am Mittwoch insgesamt 41 Handynutzer am Steuer erwischt. Sie entdeckten aber auch andere Verstöße. Die Polizei Hagen hat sich an dem landesweiten Kontrolltag zur Bekämpfung von Ablenkung im Straßenverkehr beteiligt. Am Mittwoch ... mehr

Urteil wegen Dschungelcamp-Reise: Lehrerin legt Berufung ein

Die Dschungelcamp-Reise der Mutter von Teilnehmerin Nathalie Volk (22) nach Australien beschäftigt erneut das niedersächsische Oberverwaltungsgericht (OVG). Die Lehrerin hat nach Angaben einer OVG-Sprecherin vom Mittwoch Berufung gegen eine Entscheidung ... mehr

Göhrde-Morde: Polizei in Lüneburg bittet mit diesen Bildern um Hinweise

Hunderte Taten könnten auf das Konto des sogenannten Göhrde-Mörders gehen – nun gehen die Ermittler mit Bildern von Asservaten an die Öffentlichkeit. Sie hoffen, so einige der Verbrechen aufklären zu können. Im Fall des mutmaßlichen Serienmörders von Lüneburg bittet ... mehr

Geldautomat in Hagen in Brand gesetzt: Hoher Sachschaden

Unbekannte haben am Mittwochmorgen einen Geldautomaten in einem Hagener Supermarkt in Brand gesteckt und dabei einen hohen Schaden verursacht. Nach Angaben der Polizei hatten die Täter den Automaten mit einer Flüssigkeit überschüttet und dann angezündet. Spuren einer ... mehr

Göhrdemörder: Polizei prüft mehr als 230 Fälle

Im Fall des mutmaßlichen Serienmörders von Lüneburg prüft die Polizei mittlerweile mögliche Verbindungen zu 236 Taten. Dazu gehören Tötungsdelikte und Vergewaltigungen, wie die Polizei am Dienstag auf einem Pressetermin mitgeteilte. Alle denkbaren Zusammenhänge werden ... mehr

Hagen: Stinktier im Wald entdeckt – Polizei rätselt über Herkunft

Es war erschöpft und völlig verloren: In einem Wald in der Nähe von Hagen haben Spaziergänger ein Stinktier gefunden – dabei leben Skunks gar nicht in europäischen Wäldern. Wo kommt das Tier her? Ein Spaziergänger hat in einem Waldstück in Hagen ein Stinktier entdeckt ... mehr

Auf den Spuren des Göhrdemörders: Einheit für "Cold Cases"

Im Fall des mutmaßlichen Serienmörders von Lüneburg will die Polizei am Dienstag (14.00 Uhr) über den Stand der Ermittlungen berichten. Ein ehemaliger Friedhofsgärtner gilt als Verantwortlicher für zwei Doppelmorde in der Göhrde im Jahr 1989, der Mann starb ... mehr

AfD-Landesparteitag fällt aus

Die niedersächsische AfD hat ihren Landesparteitag nach einem Streit um den Veranstaltungsort abgesagt. Es sei nicht länger zu verantworten gewesen, die Mitglieder im Unklaren zu lassen, teilte die AfD mit. Zuvor hatte das Verwaltungsgericht Lüneburg in einem ... mehr

Gericht lehnt AfD-Beschwerde zu Parteitagsort ab

Die niedersächsische AfD darf ihren an diesem Wochenende geplanten Landesparteitag nicht im Veranstaltungszentrum Burg Seevetal abhalten. Das hat das Verwaltungsgericht Lüneburg am Freitagabend entschieden und damit einen Eilantrag der Partei abgelehnt ... mehr

Drei Schwerverletzte bei Unfall auf der A46

Bei einem Unfall auf der Autobahn 46 bei Hagen sind drei Menschen schwer verletzt worden. Ein 36 Jahre alter Autofahrer sei mit dem Wagen einer 84-jährigen Frau zusammengeprallt, sagte eine Sprecherin der Polizei am Donnerstag. Der Mann war laut Zeugen ... mehr

Polizeireiter klären über Naturschutzregeln in Elbtalaue auf

Polizeireiter der Staffeln Braunschweig und Hannover wollen in der Elbtalaue Touristen und Ausflügler wieder auf umweltverträgliches Verhalten aufmerksam machen. Sie informieren über die besonderen Schutzregeln in dem Biosphärenreservat und werden Verstöße wie illegales ... mehr

TWB-Mitarbeiter dürfen nicht auf Maikundgebung in Hagen reden

Bei der Kundgebung am 1.Mai im Volkspark von Hagen dürfen die gekündigten Mitarbeiter des Automobilzulieferers nicht reden. Der DGB hat abgesagt. Bei der Maikundgebung in Hagen gibt es Ärger. Nach den Entlassungen beim Automobilzulieferer TWB dürfen die gefeuerten ... mehr

Betrunkener Fahrer setzt sich wegen Kontrolle auf Rücksitz

Nicht sehr clever: Ein Mann, der ohne Führerschein und offensichtlich betrunken in der Nacht zu Montag durch Hagen fuhr, setzte sich nach einer kurzen Verfolgungsjagd mit der Polizei einfach auf den Rücksitz. Dann behauptete er, nicht am Steuer gesessen zu haben ... mehr

Nachtfahrverbot für Kanus soll für Ruhe an Flüssen sorgen

Eine Auszeit für die Natur sollen künftig die Flüsse Luhe und Ilmenau bekommen. Der Landkreis Lüneburg will dort künftig den Rummel unterbinden, der zu Himmelfahrt und an den Pfingsttagen auf dem Wasser herrscht. Üblicherweise sind dann in Kajaks und Kanadiern ... mehr

Dschungelcamp-Trip 2016: Nathalie Volks Mutter verliert Job als Lehrerin

Als Nathalie Volk 2016 Kandidatin im Dschungelcamp war, wurde sie von ihrer Mutter nach Australien begleitet. Sie ließ sich dafür krank schreiben. Nun ist sie ihren Job los.  Die Mutter von Dschungelcamp-Teilnehmerin Nathalie Volk darf nicht mehr als Lehrerin arbeiten ... mehr

Gericht: Lehrerin verliert Job wegen Dschungelcamp-Trip

Die Mutter von Dschungelcamp-Teilnehmerin Nathalie Volk (22) darf nicht mehr an einer staatlichen Schule arbeiten. Die Beamtin solle aus dem Dienst entfernt werden, hat das Verwaltungsgericht Lüneburg nach Angaben eines Sprechers vom Freitag entschieden ... mehr

Schlagersänger Jürgen Drews begrüßt neue Regeln auf Mallorca

Schlagersänger Jürgen Drews (74) begrüßt die neuen Benimmregeln am Ballermann auf Mallorca. "Dass die Alkoholexzesse in der Öffentlichkeit eingedämmt werden, finde ich richtig. Besoffen über die Straße zu torkeln, am besten noch mit Sixpack ... mehr

Facebook-Nutzer feiern Rettung von Hundedame von der A1

Die Beamten der Autobahnpolizei Hagen haben die kleine Hundedame Mia von der Autobahn 1 gerettet. Die überglückliche Besitzerin bedankte sich mit einem Kommentar auf Facebook. Einen eher ungewöhnlichen Rettungseinsatz hatten die Beamten der Autobahnpolizeiwache ... mehr

Kein Fall für die Polizei: Mehr als 600 Jahre alter Schädel

Nach dem mysteriösen Fund eines Schädels und mehrerer Knochen im vergangenen Herbst geht die Lüneburger Polizei nicht mehr von einem aktuellen Gewaltverbrechen aus. "Der in einem Waldstück entdeckte Schädel stammt von einer Frau, die bereits im Jahre 1405 verstorben ... mehr
 
1 2 3 4 6 8 9 10


shopping-portal