Sie sind hier: Home > Themen >

Luftfahrt

Thema

Luftfahrt

Airbus A380 wird wegen Triebwerksproblemen überprüft

Ein Riesenflieger hat Probleme: Alle Airbus A380 mit einem bestimmten Triebwerk von Rolls Royce müssen überprüft werden. Das hat die europäische Flugaufsichtsbehörde EASA angeordnet, nachdem es auf einem Flug von Singapur nach Hongkong im Juli Schwierigkeiten gegeben ... mehr

Air Berlin weiter in den roten Zahlen

Die Krise hält an: D ie Fluggesellschaft Air Berlin ist trotz überraschend großer Sparerfolge im zweiten Quartal erneut in die roten Zahlen geflogen. Die deutlich gestiegenen Treibstoffkosten ließen den Verlust unter dem Strich um 51 Prozent auf 66 Millionen ... mehr

Sonderposten stoppen Fraport aus

Enttäuschung bei Fraport: Die Kosten der neuen Landebahn und zusätzlicher Lärmschutz haben beim Frankfurter Flughafenbetreiber im zweiten Quartal überraschend stark am Gewinn gezehrt. Unter dem Strich stand für die Monate April bis Juni ein Überschuss von 69 Millionen ... mehr

EADS: Verspätung der A350 trübt Airbus-Bilanz

Beim Rüstungskonzern EADS paaren sich glänzende Geschäfte mit einer Hiobsbotschaft. Während Umsatz und Gewinn kräftig kletterten, verzögert sich die Auslieferung des Langstreckenflugzeugs Airbus A350 weiter. Die Erstauslieferung des Hightech-Fliegers ... mehr

Luftfahrt: Wie der Neuartige Schlepper Taxibot funktioniert

Flugzeuge sollen mit einem Taxibot ohne laufende Triebwerke vom Gate bis zur Startbahn geschleppt werden und dabei vom Piloten im Cockpit gesteuert. Wie die Lufthansa-Technik meldet, soll dies bald möglich sein. Dabei wird das Bugrad des Flugzeugs auf einem Drehteller ... mehr

Airbus A380 wird vom Riesenflieger zum Riesenflop

Herber Rückschlag für den Flugzeugbauer Airbus: Der Konzern hat sein Absatzziel für den A380 im laufenden Jahr gekippt. Die geplanten 30 Neubestellungen für das Flaggschiff sind nach Einschätzung von Verkaufschef John Leahy nicht mehr zu erreichen. Erzrivale Boeing ... mehr

Boeing gewinnt Order-Wettlauf gegen Airbus

Der US-Konzern Boeing hat bei der Luftfahrtschau in Farnborough den Wettlauf um die meisten Flugzeugbestellungen gegen den europäischen Konkurrenten Airbus gewonnen. Zum Ende der Schau am Donnerstag konnte Boeing 396 Orders im Wert von 37 Milliarden Dollar vorweisen ... mehr

EADS sieht Chance für gesamteuropäische Drohne

Bei der Entwicklung eines unbemannten Flugsystems zeichnet sich überraschend doch eine gemeinsame europäische Lösung ab. "Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir in absehbarer Zeit zu einer gesamteuropäischen Lösung einer eigenen Drohne kommen werden", sagte ... mehr

Flughafen Frankfurt meldet neuen Passagier-Rekord

Der Flughafen Frankfurt gewinnt als europäisches Drehkreuz immer mehr an Bedeutung. Im Juni sind in der Main-Metropole annähernd 5,4 Millionen Passagiere gelandet und abgeflogen, wie der Flughafenbetreiber Fraport mitteilte. Das ist ein neuer Höchstwert für einen ... mehr

Boeing setzt sich weiter von Airbus ab

Der Vorsprung für Boeing wächst: Auf der Luftfahrtmesse in Farnborough hat sich der Flugzeugbauer aus den USA weiter von seinem europäischen Konkurrenten Airbus abgesetzt. Boeing sammelte nun seit Beginn der Messe Kaufabsichten für 170 Exemplare des Konkurrenzmodells ... mehr

Air Berlin streicht 4000 Flüge in Hamburg

Trotz harten Sanierungsprogramms kämpft Air Berlin mit sinkenden Passagierzahlen, zudem hat die geplatzte Eröffnung des Berliner Flughafens der Fluglinie das Geschäft verhagelt. Jetzt streicht die ins Trudeln geratene Airline massiv Verbindungen von Hamburg ... mehr

Airbus mit guten Verkaufszahlen - doch Boeing bleibt vorne

Manchmal läuft es auch gut für Airbus: Der europäische Flugzeugbauer hat seit Jahresbeginn Aufträge für die Lieferung von230 Maschinen erhalten. Erstmals sei auch eine Bestellung aus Russland für den Super-Jumbo A380 eingegangen, teilte das Unternehmen ... mehr

Air Berlin: Airport-Desaster verhagelt das Geschäft

Die geplatzte Eröffnung des Berliner Flughafens hat Air Berlin im Juni das Geschäft verdorben. Die Zahl der Passagiere schrumpfte daher noch stärker als das bewusst reduzierte Flugangebot, teilte Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft mit. Insgesamt flogen ... mehr

Airbus A400m klebt erneut am Boden

Der Militärtransporter Airbus A400M muss bei der Luftfahrtmesse im britischen Farnborough wegen technischer Probleme erneut am Boden bleiben. In einem der Getriebekästen seien Metallspäne gefunden worden, sagte eine Sprecherin der EADS-Tochter Airbus Military ... mehr

Air France-KLM verhandelt mit Etihad über Joint Venture

Familienzuwachs bei Air Berlin: Großaktionär Etihad Airways verhandelt laut einem Pressebericht über eine weitreichende Kooperation mit der wirtschaftlich angeschlagenen Fluggesellschaft Air France-KLM. Die Zusammenarbeit solle über ein Gemeinschaftsunternehmen ... mehr

Volvo verkauft Luftfahrtsparte an britischen GKN-Konzern

Der schwedische Lastwagenbauer Volvo hat einen Käufer für seine Luftfahrttochter Volvo Aero gefunden. Der britische Automobil- und Luftfahrt-Zulieferer GKN übernimmt das Unternehmen für 633 Millionen britische Pfund (788 Millionen Euro), wie beide Unternehmen ... mehr

Polen bestellt fünf Airbus Militärtransporter C295

Polen hat bei Airbus Military fünf Transportflugzeuge bestellt. Die Maschinen vom Typ C295 sollen ab Ende dieses Jahres ausgeliefert werden, wie die EADS-Sparte Airbus Military in Madrid mitteilte. Damit wächst die C295-Flotte der polnischen Luftwaffe den Angaben ... mehr

Boeing: Milliardenauftrag von FedEx

Neuer Milliardenaufrag für Boeing: Der Luftfrachtriese FedEx will 19 Frachtflugzeuge vom Typ 767 von Boeing kaufen. Das gab das Unternehmen am Freitag in Memphis bekannt. Boeing-Jets ersetzen auch Airbus-Modelle Die Flugzeuge sollen in den Jahren ... mehr

Airbus plant neues Werk in USA

Mit einem Werk im Heimatmarkt des größten Konkurrenten Boeing will der europäische Flugzeughersteller Airbus offenbar seine Expansion forcieren. Wie die Nachrichtenagentur AP aus mit den Plänen vertrauten Kreisen erfuhr, sollen in Mobile im US-Staat Alabama ... mehr

Ticketsteuer kostet zwei Millionen Passagiere

Schlappe für das Bundesfinanzministerium: Nach einem Gutachten schadet die Ticketsteuer der Luftfahrtindustrie. Noch vor zwei Wochen hieß im Schäuble-Ministerium, die 2011 eingeführte Abgabe belaste die Fluggesellschaften kaum. Zwei bis fünf Millionen Passagiere weniger ... mehr

Flughafen Berlin wird deutlich teurer

Der neue Hauptstadtflughafen Berlin Willy Brandt (BER) wird deutlich teurer. Wie die "Bild"-Zeitung berichtete, dürften die reinen Baukosten auf 3,4 Milliarden Euro steigen. Dies bedeutet einen Anstieg von 400 Millionen Euro zu den bisher veranschlagten drei Milliarden ... mehr

Airbus A380 erstmals nach Russland verkauft

Der europäische Flugzeughersteller Airbus verkauft zum ersten Mal seinen Riesenjet A380 nach Russland. Das Unternehmen schloss am Donnerstag in St. Petersburg mit der zweitgrößten russischen Fluglinie Transaero Airlines einen Kaufvertrag über vier Maschinen ... mehr

Buffett ködert Bombardier und Cessna mit Milliardenauftrag

Der weltgrößte Privatjet-Betreiber NetJets lockt die Flugzeugbauer Bombardier und Cessna mit einem Milliardenauftrag. Die Bestellung von bis zu 425 Flugzeugen habe einen Gesamtwert von bis zu 9,6 Milliarden US-Dollar (7,6 Milliarden Euro), teilte das Unternehmen ... mehr

Solarflugzeug fliegt erstmals von Europa nach Afrika

Erster Interkontinentalflug eines Solarflugzeugs! Neuer Streckenrekord! Die Presseagenturen überschlagen sich mit Superlativen über den gelungenen Flug eines ausschließlich mit Sonnenenergie betriebenen Fliegers. Das Schweizer Solarflugzeug "Solar Impulse ... mehr

Eklat bei EADS-Hauptversammlung: Lagardere schwänzt

Ein leerer Stuhl und betretene Gesichter: Der Führungswechsel bei Europas größtem Luft- und Raumfahrtkonzern EADS ist von einem handfesten Eklat überschattet worden. Ausgerechnet der künftige Chefkontrolleur Arnaud Lagardère schwänzte am Donnerstag die Hauptversammlung ... mehr

Teures Kerosin: Delta Airlines kauft sich eigene Raffinerie

Die Fluggesellschafte Delta Airlines erfüllt sich den Traum, den Autofahrer angesichts der extrem hohen Spritpreise vergebens träumen: Sie kauft sich ihre eigene Öl-Raffinerie. Delta zahlt für die Anlage in einem Vorort der Großstadt Philadelphia am Ende 150 Millionen ... mehr

Lufthansa-Tochter muss Stellen streichen

Beim Lufthansa-Caterer LSG Sky Chefs stehen offenbar Stellenstreichungen bevor. Wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ) berichtete, sollen an zehn Standorten in Deutschland womöglich 985 Stellen wegfallen. Eine Sprecherin wollte dies nicht ... mehr

Lufthansa plant eigenen Billigflieger

Die Lufthansa führt ihren Sparkurs rigoros fort und plant eine Billig-Airline: Nachdem erst kürzlich durchgesickert war, dass die Fluggesellschaft offenbar 3000 Stellen in der Verwaltung einsparen will, wurden nun Pläne einer neuen Billig-Airline bekannt ... mehr

Ryanair legt kräftigen Gewinnsprung hin

Europas größter Billigflieger Ryanair hat im abgelaufenen Geschäftsjahr trotz gestiegener Treibstoffkosten einen kräftigen Gewinnsprung hingelegt. In den zwölf Monaten bis Ende März sprang der Überschuss auch dank eines Sondererlöses aus dem Ticketverkauf ... mehr

Berlin: Lufthansa fordert Schadenersatz wegen Flughafen-Desaster

Wegen der kurzfristig verschobenen Eröffnung des neuen Großflughafens Berlin-Brandenburg will die Lufthansa Schadenersatz von der Flughafen-Gesellschaft fordern. "Am Ende wird eine große Rechnung auf die Berliner Flughäfen zukommen", sagte Vorstandsmitglied Carsten ... mehr

Krise: Thomas Cook verkauft Flugzeuge

Der Reiseveranstalter Thomas Cook kommt nicht aus der Krise. Nach einem verlustreichen Winterhalbjahr rechnet das Management in Nordamerika und Frankreich mit Abschreibungen in dreistelliger Millionenhöhe. Jetzt holt sich der Konzern, der in Deutschland vor allem ... mehr

Superjet-Absturz ist Rückschlag für russische Luftfahrtindustrie

Der Superjet 100 war die große Hoffnung der russischen Luftfahrt-Industrie. Doch das Flugzeug stürzte ausgerechnet bei einem Demonstrationsflug ab, bei dem asiatische Kunden geworben werden sollten. Alle Insassen kamen an dem indonesischen Vulkan Salak ums Leben ... mehr

Ryanair wirft EU Feldzug gegen kleinere Flughäfen und Airlines vor

Mit deutlichen Worten kritisiert Ryanair die EU-Kommission. Die irische Airline wirft der EU-Kommission vor, einen Feldzug gegen regionale Flughäfen in Deutschland zu führen. Die Kommission hatte im Zuge des EU-Beihilfeverfahrens den Vorwurf geäußert, die Airline ... mehr

Berlin: Neuer Großflughafen kann erst später öffnen

Deutschlands größter Umzug wird verschoben. Der neue Hauptstadt-Flughafen Berlin Brandenburg (Kürzel: BER) wird doch nicht wie geplant am 3. Juni in Betrieb genommen. Grund seien Probleme mit dem Brandschutz, sagte der Chef der Flughafengesellschaft, Rainer Schwarz ... mehr

Etihad streicht A350-Auftrag weiter zusammen

Rückschlag für Airbus: Der europäische Flugzeugbauer hat weitere Aufträge für seinen Hoffnungsträger A350 verloren. Die arabische Fluggesellschaft Etihad strich ihre Bestellungen für die Langversion des Langstreckenfliegers um weitere sieben Maschinen zusammen. Auftrag ... mehr

Premiere in Frankfurt: Lufthansa erhält neuen Jumbo vom Typ 747-8

Premiere in Frankfurt: Als erste Passagier-Airline der Welt hat die Deutsche Lufthansa einen neuen Boeing-Jumbo vom Typ 747-8 in ihre Flotte aufgenommen. Nach einem Kurz-Stopp bei der Lufthansa-Technik in Hamburg erreichte der Jet am Mittwoch seinen Heimatflughafen ... mehr

Lufthansa mit schlechten Zahlen - "Lage ist bedrohlich"

Neueste Geschäftszahlen der Lufthansa sind deutlich schlechter als erwartet ausgefallen. Immens gestiegene Treibstoffkosten haben der Lufthansa den Start ins Jahr gründlich verdorben. Trotz einer Umsatzsteigerung fiel der operative Verlust mit 381 Millionen ... mehr

Flugbegleiter-Gewerkschaft wirft Lufthansa schwere Versäumnisse vor

Die Lufthansa steht mächtig in der Kritik: Die Flugbegleiter-Gewerkschaft UFO wirft der größten deutschen Fluggesellschaft Missmanagement und die Verunsicherung der Mitarbeiter vor. Auslöser sind die Spekulationen über weitere Sparrunden und eine neue Billigfluglinie ... mehr

Boeing ist für dieses Jahr ausverkauft

Boeing ist mit Vollgas in das neue Jahr gestartet und kommt mit der Produktion nicht hinterher. "2012 ist ausverkauft", stellte ein Sprecher anlässlich der Präsentation der Zahlen zum ersten Quartal fest. Die boomende Nachfrage nach spritsparenden Flugzeugen bescherte ... mehr

Lufthansa will weiter für Nachtflüge kämpfen

Die Lufthansa sieht trotz des gerichtlich bestätigten Nachtflugverbots in Frankfurt etwas Spielraum für Spätflüge. Das Leipziger Bundesverwaltungsgericht habe eine Anzahl von Nachtflügen "annähernd null" gefordert, sagte der Lufthansa-Vorstandsvorsitzende Christoph ... mehr

EADS-Chef kritisiert Pläne zum Handel mit Emissionsrechten

Louis Gallois, der scheidende EADS-Chef, kritisiert in scharfen Worten die Europäische Union. Ihr Versuch, chinesische und amerikanische Fluggesellschaften in den Handel mit Emissionsrechte-Zertifikate einzubinden, stößt auf wenig Gegenliebe bei dem Franzosen. Hoher ... mehr

Militär-Airbus A400M soll noch dieses Jahr kommen

Der Militär-Airbus A400M kommt in die Serienreife. Die ersten Exemplare des europäischen Transportflugzeugs sollen im ersten Quartal 2013 an die französischen Luftstreitkräfte ausgeliefert werden, wie Airbus-Chef Thomas Enders sagte. Der A400M sei "auf gutem ... mehr

Unternehmer Wöhrl will Condor übernehmen

Der Flugunternehmer Hans Rudolf Wöhrl hat Interesse an einer Übernahme des Ferienfliegers Condor. "Wenn das Thema akut wird stehen wir zur Verfügung", sagte Wöhrl in einem Interview mit der "Süddeutschen Zeitung" (SZ). Die Condor-Muttergesellschaft Thomas ... mehr

Verspätete Flüge: Millionen-Bußgelder gegen Fluglinien

Die Zahl der Bußgeld-Verfahren in Deutschland gegen Fluggesellschaften ist zuletzt rasant gestiegen. Im Jahr 2011 habe das Luftfahrt-Bundesamt (LBA) auf Basis von 1787 Beschwerden von Passagieren Verfahren eingeleitet, zitierte der "Spiegel" aus einer Antwort ... mehr

Flughafen-Umzug: Mammutaufgabe in Berlin

Die Stadt Berlin hat schon einiges erlebt in ihrer langen Geschichte, doch das, was sich in den nächsten Wochen in Berlin abspielt, dürfte selbst für die Hauptstadt neu sein. Bis Anfang Juni ziehen zwei Flughäfen um, die sich dann auf einem neuen, gemeinsamen ... mehr

Airbus erhält Großaufträge aus Indonesien und Russland

Neue Großaufträge für Airbus. Der Flugzeugbauer kann sich über Bestellungen von elf Maschinen des Typs A330 der Garuda Indonesia sowie vier Maschinen des Riesen-Fliegers A380 der russischen Fluglinie Transaero freuen. Der indonesische Auftrag hat demnach ein Volumen ... mehr

Ryanair: Abnehmen, um Sprit zu sparen

Die irische Billig-Airline Ryanair ist für ungewöhnliche Maßnahmen bekannt, wenn es um neue Einnahmequellen oder Sparmethoden geht: Diät für das Personal lautet jetzt das neue Credo, wie die "Bild"-Zeitung berichtet. Laut Firmenberechnungen sollen die eingesparten ... mehr

Ryanair will in Deutschland expandieren

Die irische Billig-Airline Ryanair ist für Überraschungen bekannt. Nachdem die Fluggesellschaft im letzten Jahr ihr Routennetz hierzulande zusammenstrich, steht sie plötzlich mit zehn deutschen Flughäfen im Gespräch für neue Kooperationen. Ist das Unternehmen eigentlich ... mehr

Haarrisse werden Airbus "noch Jahre beschäftigen"

Neue Hiobsbotschaften für Airbus. Nach der Entdeckung von Haarrissen an den Tragflächen des Firmen-Aushängeschild A380 werde das Problem den Konzern noch "auf Jahre beschäftigen". Dies sagte der Programmchef von Airbus, Tom Williams, dem Nachrichtenmagazin ... mehr

Neue Runde im Kampf Airbus gegen Boeing

Nächste Runde im Kampf Airbus gegen Boeing: Der Rechtsstreit zwischen den USA und der EU um Subventionen für die Flugzeugbauer geht weiter. Die USA schalten in der seit 2004 andauernden Auseinandersetzung erneut die Welthandelsorganisation WTO ein. USA rufen ... mehr

Millionenstrafe für Luftfrachtkartell - Post muss nichts zahlen

Die europäischen Wettbewerbshüter haben vierzehn internationale Logistik-Unternehmen mit insgesamt 169 Millionen Euro bestraft. Die Firmen sollen in vier verschiedenen Kartellen Preise für Luftfrachtdienste abgesprochen haben. Mit von der Partie war auch die Deutsche ... mehr

Lufthansa stellt Cargo-Flotte zur Disposition

Neue Runde im Flughafen-Streit: Sollte das Nachtflugverbot für den Frankfurter Flughafen durch das Bundesverwaltungsgericht am 4. April bestätigt werden, steht die Frachterflotte von Lufthansa Cargo zur Disposition. Hohe Kosten für die Lufthansa ... mehr

Jetzt stellt sich auch Indien beim Emissionshandel quer

Nachdem sich schon China bei der Teilnahme am Emissionshandel querstellte, zieht jetzt Indien nach. Das Land hat seinen Fluggesellschaften die Beteiligung am europäischen System verboten. "Keine Airline wird sich den Regeln der EU beugen ... mehr

Zoff mit China: Tausende Luftfahrt-Jobs in Gefahr

Der Streit mit China über den EU-Emissionshandel in der Luftfahrt könnte laut Airbus-Chef Thomas Enders allein in seinem Unternehmen 1000 Jobs kosten. Überdies seien weitere Jobs bei Zulieferern in Gefahr. China legt Bestellung auf Eis Auf einem Branchentreffen ... mehr

Trübe Aussichten für die Luftfahrt

Der hohe Ölpreis bremst die Airline-Branche aus: Die weltweiten Aussichten für die Luftfahrt sind noch trüber als bislang angenommen. Die Fluggesellschaften müssen nach Einschätzung ihres Branchenverbands IATA in diesem Jahr wegen der steigenden Kerosinkosten ... mehr
 


shopping-portal