Sie sind hier: Home > Themen >

Luftverkehr

$self.property('title')

Luftverkehr

Merkel: Verteidigungsunion weiter mit Leben erfüllen

Merkel: Verteidigungsunion weiter mit Leben erfüllen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will die militärische Zusammenarbeit in Europa weiter vertiefen. "Wir beschaffen gemeinsam Luftfahrzeuge, wir bilden gemeinsame Staffeln, wir führen gemeinsame Auslandsmissionen durch", sagte Merkel am Mittwoch zum Auftakt ... mehr
Fraport testet Simulator-Training für Bodenpersonal

Fraport testet Simulator-Training für Bodenpersonal

Bei Piloten ist es aus Kostengründen längst Alltag, nun soll virtuelles Training am Simulator auch für Bodenpersonal am Frankfurter Flughafen ausprobiert werden. In einer dreimonatigen Testphase sollen rund 100 Flugzeug-Einweiser und -Abfertiger wichtige ... mehr
Luftfahrtmesse ILA für Fachpublikum geöffnet

Luftfahrtmesse ILA für Fachpublikum geöffnet

Die Luftfahrtmesse ILA hat am Mittwoch in Schönefeld für Fachbesucher geöffnet. Bis Sonntag präsentierten 1100 Aussteller aus 41 Ländern ihre Neuheiten von Flugzeugen über Drohnen und Flugtaxis bis hin zu Raketentechnik. Am Mittwochmittag wollte Bundeskanzlerin Angela ... mehr
Scheuer: BER-Eröffnungstermin

Scheuer: BER-Eröffnungstermin "unbedingt" eingehalten

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) pocht auf eine Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens BER im Herbst 2020. "Der BER ist nach wie vor ein Riesenärgernis", sagte Scheuer nach Angaben seines Ministeriums. "Ich akzeptiere es nicht, wenn die Welt über diese ... mehr
Luftfahrtmesse ILA beginnt mit 1100 Ausstellern

Luftfahrtmesse ILA beginnt mit 1100 Ausstellern

Am geplanten Hauptstadtflughafen BER beginnt heute die Luftfahrtmesse ILA. 1100 Aussteller aus 41 Ländern präsentieren bis Sonntag ihre Neuheiten von Flugzeugen über Drohnen und Flugtaxis bis hin zu Raketentechnik. Offiziell eröffnet wird die Internationale ... mehr

Polizei schließt Fremdverschulden nach Flugzeugunglück aus

Nach einem tödlichen Flugzeugabsturz im Kreis Schwäbisch Hall schließen die Ermittler ein Fremdverschulden aus. "Für den Unfall dürfte entweder eine Fehlbedienung oder eine medizinische Ursache verantwortlich sein", teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch ... mehr

Flugzeugabsturz: Polizei schließt Fremdverschulden aus

Im Fall eines tödlich verunglückten Piloten im Kreis Schwäbisch Hall schließen die Ermittler ein Fremdverschulden aus. "Für den Unfall dürfte entweder eine Fehlbedienung oder eine medizinische Ursache verantwortlich sein", teilten Polizei und Staatsanwaltschaft ... mehr

Militär-Hubschrauber: Boeing holt deutsche Partner an Bord

Im Wettbewerb um einen milliardenschweren Auftrag der deutschen Luftwaffe nimmt Boeing bei seinem Modell H-47 Chinook deutsche Partner an Bord. Die zehn Unternehmen sollen bei der Auslieferung, Wartung und beim Training zum Zuge kommen, sollte die Bundesregierung Boeing ... mehr

Scheuer: BER-Eröffnungstermin «unbedingt» einhalten

Berlin (dpa) - Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer pocht auf eine Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens BER im Herbst 2020. «Der BER ist nach wie vor ein Riesenärgernis», sagte Scheuer nach Angaben seines Ministeriums. «Ich akzeptiere es nicht ... mehr

Fluglärmgegner vergeben vor Landtagssitzung Gelbe Karte

Anhänger eines umfassenden Nachtflugverbots am künftigen Großflughafen BER haben am Mittwoch vor der Sitzung des Landtags in Potsdam mit einer Mahnwache protestiert. Am Eingang zum Innenhof verteilten sie Gelbe Karten. Hintergrund ist, dass der Landtag ... mehr

Ultraleichflugzeug stürzt ab: Pilot kommt ums Leben

Beim Absturz eines Kleinflugzeugs in einem Ortsteil von Obersontheim (Kreis Schwäbisch Hall) ist der 66-jährige Pilot ums Leben gekommen. Er hatte am Dienstagabend auf einem Flugplatz für Ultraleichtflugzeuge Start- und Landeübungen gemacht, wie ein Polizeisprecher ... mehr

Gericht: Fluglärmgegner dürfen nicht im Landtag protestieren

Ein Brandenburger Bündnis von Fluglärmgegnern darf nicht im Innenhof des Landtags demonstrieren. Das Verwaltungsgericht Potsdam wies am Dienstag einen Eilantrag der Initiativen gegen eine entsprechende Auflage des Polizeipräsidiums zurück. Das Oberverwaltungsgericht ... mehr

Landebahn-Sanierung in Stuttgart sorgt für Einschränkungen

Der Stuttgarter Flughafen erneuert seine Start- und Landebahn und muss deshalb im Jahr 2020 für einige Zeit mit einer deutlich kürzeren Piste auskommen. Bei laufendem Flugbetrieb soll am östlichen Ende etwa ein Drittel der insgesamt gut 3,3 Kilometer langen Bahn instand ... mehr

Luftfahrtbranche profitiert vom weltweiten Trend zum Fliegen

Berlin (dpa) - Noch nie sind weltweit so viele Menschen in Flugzeuge gestiegen wie im vergangenen Jahr. Davon profitierte auch die deutsche Luftfahrtindustrie. Flugzeugbauer und Zulieferer konnten ihren Umsatz um 8 Prozent auf 29,2 Milliarden Euro steigern ... mehr

Ferrari-Designer gestaltet Münchner Flugtaxi

Der Autodesigner Frank Stephenson hat für BMW den ersten Mini gestaltet und war Designchef bei Ferrari, Maserati und McLaren - jetzt kehrt er in völlig neuer Mission zurück nach München: Das Luftfahrt-Startup Lilium will 2025 ein elektrisches Flugtaxi auf den Markt ... mehr

Luftrettung in Senftenberg fliegt nun auch Nachteinsätze

Mit dem Einsatz von Nachtsichtbrillen kann die Luftrettung des ADAC nun von Senftenberg aus auch nach Einbruch der Dunkelheit Notarzt-Einsätze fliegen. Mit den rund 11 000 Euro teuren Nachtsichtgeräten könnten Piloten selbst bei minimalen ... mehr

Luftfahrtunternehmen N3 wartet mehr Airbus-Antriebe

Die Auslastung des Wartungswerks für Flugzeugtriebwerke in Arnstadt steigt. In diesem Jahr würden voraussichtlich bis zu 150 Triebwerke verschiedener Airbus-Modelle überholt, teilte die N3 Engine Overhaul Services GmbH am Montag in Arnstadt mit. Die Firma ... mehr

Wieder Streiks bei Frankreichs Bahn und Air France

Paris (dpa) - Streiks bei der französischen Bahn und der Fluggesellschaft Air France haben am Montag erneut Pendler und Reisende beeinträchtigt. Im Bahnverkehr in Frankreich fielen allerdings etwas weniger Züge aus als an den vorherigen Streiktagen vergangene Woche ... mehr

Notlandung eines Kleinflugzeugs: Pilot behält die Nerven

Ein junger Pilot hat eine Notlandung mit seinem Leichtflugzeug in Offenbach weitgehend unbeschadet überstanden. Wegen eines technischen Defekts war der 24-Jährige am Sonntagabend gezwungen, die einmotorige Maschine früher als geplant zu Boden zu bringen. Er landete ... mehr

Bei Zusammenstoß in der Luft getötete Piloten obduziert

Nach dem Zusammenstoß zweier Kleinflugzeuge in der Luft ist die Obduktion der getöteten Piloten abgeschlossen. Die Ergebnisse lägen allerdings noch nicht vor, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Die beiden Piloten im Alter von 74 und 76 Jahren waren am 15. April ... mehr

Luftfahrtmesse ILA wirft Blick in die Zukunft des Fliegens

Konzepte für Flugtaxis, Kerosinsparen und Drohnen aus dem Drucker: Die Luftfahrtbranche präsentiert von diesem Mittwoch an (25. April) ihre Neuheiten und Zukunftsthemen auf der ILA. Die Messe in Schönefeld bei Berlin gilt als Nummer drei unter ... mehr

Gleitschirmflieger schwebt nach Absturz in Lebensgefahr

Ein Gleitschirmflieger ist in Neidlingen (Landkreis Esslingen) abgestürzt und lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei weiter mitteilte, schlug der 65-Jährige am Samstag beim Landeanflug mit voller Wucht auf dem Boden auf. Ein Rettungshubschrauber ... mehr

Notfälle: Zwangspause für Hunderte Flugzeuge nach Triebwerksexplosion

Philadelphia/Frankfurt (dpa) - Eine Frau wurde beinahe aus dem Kabinenfenster gesogen und starb - als Reaktion auf den tödlichen Zwischenfall an Bord einer Southwest-Airlines-Maschine sollen jetzt Hunderte Flugzeuge mit Triebwerken des gleichen Typs für Inspektionen ... mehr

US-Flugaufsichtsbehörde prüft Hunderte Maschinen

Die Triebwerksexplosion in den USA mit tödlichen Folgen veranlasst die Flugaufsichtsbehörde zur Untersuchung zahlreicher Flugzeuge mit baugleichen Triebwerken. Dafür müssen die Maschinen vorerst eine Zwangspause einlegen. Nach dem tödlichen Zwischenfall an Bord einer ... mehr

Nach Triebwerksexplosion einer Boeing 737

Nach dem tödlichen Zwischenfall mit dem Triebwerk einer Boeing 737 der Southwest Airlines in den USA sieht die Lufthansa keinen Anlass für die Überprüfung ihrer Maschinen. "Die 737 haben wir nicht mehr in der Flotte", sagte eine Sprecherin der Fluglinie auf Anfrage ... mehr

Ryanair dünnt Angebot am Flughafen Hahn weiter aus

Europas größter Billigflieger Ryanair dünnt nach Angaben einer Bürgerinitiative sein Angebot am Hunsrück-Flughafen Hahn weiter aus. Das irische Unternehmen hatte bereits im Februar sechs dortige Streckenstreichungen mitgeteilt. Laut der Bürgerinitiative gegen ... mehr

Mehr zum Thema Luftverkehr im Web suchen

Zwangspause für Hunderte Flugzeuge nach Triebwerksexplosion

Philadelphia (dpa) - Nach dem tödlichen Zwischenfall an Bord einer Maschine der Fluggesellschaft Southwest Airlines sollen nun Hunderte Flugzeuge mit Triebwerken des gleichen Typs für Inspektionen am Boden bleiben. Eine entsprechende Anweisung ... mehr

BER-Anwohner wenden sich an Menschenrechtsgerichtshof

Seit sechs Jahren wehrt sich die Bürgerinitiative Kleinmachnow gegen die geplanten BER-Flugrouten. Jetzt hat sie sich an den europäischen Gerichtshof für Menschenrechte gewandt. Sechs Jahre nach der umstrittenen Festlegung der BER-Flugrouten ... mehr

Brandenburger Tegel-Initiative sammelt 7000 Unterschriften

Knapp vier Wochen nach dem Start der Brandenburger Volksinitiative für den Weiterbetrieb des Flughafens Tegel sind bereits ein Drittel der notwendigen Unterstützer erreicht. "Wir haben bereits gut 7000 der für die erste Stufe notwendigen 20 000 Unterschriften ... mehr

Technikchef Marks verlässt BER-Betreibergesellschaft

Die Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg braucht ein weiteres Mal einen neuen Technikchef: Jörg Marks geht zum Jahresende. Der Ingenieur habe aufgrund von Umstrukturierungen und Aufgabenverschiebungen darum gebeten, seinen Vertag aufzulösen, teilte das Unternehmen ... mehr

Bahnstreik stört wieder Zugverkehr in Frankreich

Paris (dpa) - Französische Eisenbahner haben mit ihrem Streik gegen die Reform der Staatsbahn SNCF erneut große Teile des Zugverkehrs lahmgelegt. Zwar ist die Beteiligung an den Protestaktionen inzwischen deutlich niedriger als zu Beginn der Streikwelle, trotzdem fielen ... mehr

Bahnstreik stört wieder Zugverkehr in Frankreich

Französische Eisenbahner haben mit ihrem Streik gegen die Reform der Staatsbahn SNCF erneut große Teile des Zugverkehrs lahmgelegt. Zwar ist die Beteiligung an den Protestaktionen inzwischen deutlich niedriger als zu Beginn der Streikwelle, trotzdem fielen heute ... mehr

Hahn: Erste Gesellschafterversammlung mit Hessen und HNA

Nach einer hessischen Klagedrohung sind der chinesische Haupteigentümer des Hunsrück-Flughafens Hahn und der Minderheitsgesellschafter Hessen zu einer ersten Versammlung zusammengekommen. Diese habe am vergangenen Freitag stattgefunden, teilte der Sprecher ... mehr

Notfälle - In 10.000 Metern Höhe: Frau fast aus Flugzeug gerissen

Philadelphia (dpa) - Es ist ein Alptraum in 10 000 Metern Höhe: Das Triebwerk eines Flugzeugs wird beschädigt, seine Splitter schießen durch ein Fenster, Sauerstoffmasken fallen aus der Decke, eine Frau wird fast aus dem Fenster gerissen. Diese Szenen sollen ... mehr

Feuerwehrübung: Rauchsäule über Flughafen Schönefeld

Eine Rauchsäule über dem Flughafen Schönefeld hat am Mittwoch für Aufsehen gesorgt. Dabei handelte es sich jedoch nicht um einen Brand, sondern eine Übung der Feuerwehr, wie Flughafen-Sprecher Daniel Tolksdorf auf Anfrage sagte. "Im Feuerwehr-Trainigszentrum ... mehr

Flugsicherung erwartet weitere Rekorde am deutschen Himmel

Am deutschen Himmel wird es immer voller: Die Deutsche Flugsicherung (DFS) erwartet für das laufende Jahr einen erneuten Rekord an Verkehrsflügen. Nach 3,21 Millionen im vergangenen Jahr rechne er für 2018 mit rund 3,4 Millionen Flugbewegungen ... mehr

Legendäre "Tante Ju" verlässt nach Reparaturpause Flughafen

Die "Tante Ju" fliegt wieder. Mehrere Tage lang sei sie auf dem Flughafen Lübeck-Blankensee gewartet worden, sagte Uwe Wendt von der Deutsche Lufthansa Berlin - Stiftung am Mittwoch. Dort sei der Motor des historischen Passagierflugzeugs überprüft und instand gesetzt ... mehr

Southwest Airlines: Triebwerk explodiert – Frau fast aus Fenster gesogen

Albtraum in 10.000 Metern Höhe: Auf dem Weg von New York nach Dallas explodiert das Triebwerk einer Boeing 737 und beschädigt ein Fenster. Eine Frau wird bis zur Taille hinausgesogen. Sie überlebt den Unfall nicht. Nach der Notlandung eines Flugzeugs in Philadelphia ... mehr

Spektakulärer Notfall in 10 000 Metern Höhe

Philadelphia (dpa) - Während eines Inlandsflugs in den USA hat sich ein spektakulärer Notfall ereignet: Eine Flugpassagierin wurde in der Luft durch ein Fenster von Teilen einer defekten Turbine getroffen. Mitreisende berichteten dem Sender ... mehr

Sicherheitslandung von Flugzeug - eine Person tot

Philadelphia (dpa) - Nach der Sicherheitslandung eines Passagierflugzeuges in der US-Großstadt Philadelphia ist eine Person gestorben. Das hat die Nationale Behörde für Transportsicherheit mitgeteilt. Nach Angaben der Feuerwehr erlitten sieben Menschen leichte ... mehr

Passagier wollte Kabinentür öffnen: Zwischenlandung

Ein offenbar psychisch kranker Passagier hat auf einem Flug von Paphos auf Zypern nach Dublin versucht, die hintere Kabinentür des Flugzeugs zu öffnen. Nur der Einsatz mehrerer beherzter Passagiere konnte verhindern, dass der 38 Jahre ... mehr

Luftfahrtmesse Aero zeigt Trend zum Elektroantrieb

Der Trend zum elektrischen Antrieb erfasst auch die Luftfahrtbranche. Die E-Mobilität ist eines der zentralen Themen der Luftfahrtmesse Aero, die an diesem Mittwoch in Friedrichshafen am Bodensee beginnt. 630 Aussteller ... mehr

Fluggäste können auch bei wilden Streiks entschädigt werden

Flugpassagiere können nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs EuGH auch bei Behinderungen durch wilde Streiks auf Entschädigungen hoffen. Wenn es wegen tarifrechtlich unerlaubter Arbeitsniederlegungen zu Flugausfällen oder gravierenden Verspätungen komme, seien ... mehr

Polizeieinsätze wegen Drohnen sprunghaft angestiegen

Die von der Polizei in Brandenburg registrierten Vorfälle mit Drohnen haben im vergangenen Jahr abermals deutlich zugenommen. Wie das Verkehrsministerium am Dienstag auf eine Anfrage der SPD-Fraktion im Landtag mitteilte, wurden die Einsatzkräfte 2017 insgesamt ... mehr

Tuifly bleibt auch nach EuGH-Spruch bei seiner Haltung

Die Tuifly in Hannover hat am Dienstag enttäuscht auf die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs reagiert, wonach Airlines bei wilden Streiks zu Entschädigungszahlungen an Fluggäste verpflichtet sein können. "Wir respektieren die Auffassung des Gerichtes", sagte ... mehr

Fluggäste können auch bei wilden Streiks entschädigt werden

Luxemburg (dpa) - Fluggesellschaften können nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs auch bei wilden Streiks verpflichtet sein, Entschädigungen an Fluggäste zahlen. Wenn es wegen tarifrechtlich unerlaubter Arbeitsniederlegungen ... mehr

Tödlicher Flugzeug-Zusammenstoß: Spurensuche abgeschlossen

Nach dem tödlichen Zusammenstoß von zwei Kleinflugzeugen in der Luft ist die Spurensuche am Unglücksort beendet. "An der Absturzstelle sind die Arbeiten abgeschlossen", sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. "Die Trümmer sind weggeräumt." Es sei ein Bereich von mehreren ... mehr

Tödlicher Flugzeug-Zusammenstoß in der Luft

Nach dem Unglück mit zwei Toten in der Nähe von Schwäbisch Hall läuft die Suche nach der Ursache weiter. "Das wird mehr oder weniger den Tag in Anspruch nehmen", sagte ein Polizeisprecher am Montag. Nach Angaben der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) waren ... mehr

Neue Flugzeuge für Lufthansa-Flugschule in Laage

Die Lufthansa Aviation Training (LAT) hat am Flughafen Rostock-Laage fünf neue Schulungsflugzeuge und zwei Simulatoren vorgestellt. Die zweimotorigen Maschinen vom Typ Diamond DA-42 "Twin Star" werden die rund zehn Jahre alten Ausbildungsflugzeuge vom Typ Piper ... mehr

Neuer Geschäftsführer am Flughafen nimmt Arbeit im Mai auf

Der neue Chef des Köln/Bonner-Flughafens, Johan Vanneste, tritt seine neue Stelle voraussichtlich am 2. Mai an. Das teilte der Flughafen am Montag mit. Der 57-Jährige war Mitte März vom Aufsichtsrat einstimmig zum neuen Mitglied und Vorsitzenden ... mehr

Keine weiteren Toten nach Flugunfall bei Schwäbisch Hall

Schwäbisch Hall (dpa) - Nach dem Zusammenstoß zweier Kleinflugzeuge in der Luft, bei dem zwei Menschen starben, sind nach Angaben der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung keine weiteren Leichen gefunden worden. Es sei nicht mit weiteren Toten zu rechnen, sagte ... mehr

Tödliches Flugunglück bei Karlsruhe: Ursache weiter unklar

Die Ursache für das Flugunglück Mitte Januar mit vier Toten nahe Karlsruhe ist nach wie vor nicht geklärt. Der Bericht der Ermittler sei "in Mache", sagte ein Sprecher der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) am Montag in Braunschweig. Weitere Angaben ... mehr

Cessna kippt bei missglückter Landung aufs Dach

Bei einer missglückten Landung auf dem Verkehrslandeplatz Ballenstedt (Landkreis Harz) ist eine Cessna auf das Dach gekippt. Zwei der vier Insassen des Kleinflugzeugs wurden dabei am Samstagnachmittag leicht verletzt, wie die Polizei in Halberstadt am Sonntag mitteilte ... mehr

Neuer Passagierservice in Frankfurt: Hunde gegen Bettwanzen

Sie sind ein unerwünschtes, aber gar nicht so seltenes Urlaubsmitbringsel und können die Nächte nach der Heimkehr mit juckenden Stichen vermiesen: Bettwanzen. Am Flughafen Frankfurt gibt es nun einen neuen Service für Passagiere, der verhindern soll, dass die winzigen ... mehr

Gutes erstes Quartal für Flughafen Rostock-Laage

Laage (dpa/mv) - Der Flughafen Rostock-Laage hat im ersten Quartal den positiven Trend des vergangenen Jahres fortgesetzt. In den ersten drei Monaten sei mit knapp 39 400 Passagieren ein Plus von 14,9 Prozent erreicht worden, erklärte Flughafen ... mehr
 


shopping-portal