Sie sind hier: Home > Themen >

Lungenkrebs

Thema

Lungenkrebs

Krebs: Elf wichtige Fragen und Antworten

Krebs: Elf wichtige Fragen und Antworten

Krebs trifft immer mehr Menschen. Fast jeder Zweite erkrankt im Laufe seines Lebens daran. Welches sind die häufigsten Tumorarten? Wie sind die Heilungschancen? Und wie kann sich jeder vor der Krankheit schützen? Immer mehr Menschen erkranken an Krebs ... mehr
Krebs: So beeinflussen Gene und Lebensstil das Risiko zu erkranken

Krebs: So beeinflussen Gene und Lebensstil das Risiko zu erkranken

Mehr als 200.000 Menschen in Deutschland sterben jährlich an Krebs. Warum die Krankheit ausbricht, lässt sich oft nicht genau sagen – doch die Wahrscheinlichkeit kann jeder beeinflussen. Wie Sie Ihr Risiko senken können. Krebsrisiko ist ein starkes Wort, das vielen ... mehr
Lungenkrebs: Warnsignale, Symptome, Heilungschancen – alle Infos

Lungenkrebs: Warnsignale, Symptome, Heilungschancen – alle Infos

Lungenkrebs gehört in Deutschland zu den häufigsten bösartigen Erkrankungen. Doch die Betroffenen merken lange nicht, dass ein Tumor in ihrer Lunge wuchert. Die Symptome sind zu Beginn unauffällig und nur schwer zu deuten.  Nach Angaben des Robert Koch-Instituts ... mehr
Zum zehnten Todestag: So trauert Witwe um Multitalent Christoph Schlingensief

Zum zehnten Todestag: So trauert Witwe um Multitalent Christoph Schlingensief

Christoph Schlingensief hat über Jahrzehnte die Theater- und Filmszene aufgemischt. Zum zehnten Todestag wird ihm ein filmisches Denkmal gesetzt – und seine Ehefrau spricht über ihn. Auch zehn Jahre nach dem Tod von Regisseur Christoph Schlingensief (1960-2010) vermisst ... mehr
Coronavirus und Rauchen: Wie schädlich ist Shisha-Rauchen in Corona-Zeiten?

Coronavirus und Rauchen: Wie schädlich ist Shisha-Rauchen in Corona-Zeiten?

Schon länger ist bekannt, dass Shisha-Rauchen für den Körper besonders schädlich ist. Nun zeigt eine Studie: Auch das Risiko einer schweren Corona-Infektion kann erhöht sein. Zu Beginn der Corona-Krise mussten Shishabars bundesweit schließen. Anfang Juni geriet ... mehr

Mundgeruch kann auf Krankheiten hindeuten

Schlechter Atem ist vielen peinlich. Dabei kann Mundgeruch ein Symptom für ernsthafte Krankheiten sein. Woran Sie erkennen, welche Erkrankung sich hinter Mundgeruch verbirgt. Mundgeruch kann verschiedene Ursachen haben. Meist sind sie harmlos und durch ... mehr

Durst, Kopfschmerzen und Co.: Sieben Warnzeichen des Körpers

Jeder kennt die kleinen Zipperlein des Körpers, die einen durch den Tag begleiten und so schnell wieder verschwinden, wie sie gekommen sind. Doch manchmal bleiben Kopfschmerzen, Husten oder Schwindel länger. Und dann ist klar: Unser Körper möchte uns etwas sagen ... mehr

Corona-Risiko: Was bringt der Rauchverzicht für die Gesundheit?

Viele wollen mit dem Rauchen aufhören – doch nicht selten gewinnt die Sucht wieder die Oberhand. Welche Vorteile bringt der sofortige Stopp? Und warum ist es gerade während der Corona-Krise sinnvoll, aufzuhören? Die letzte Zigarette: Wer sich das vornimmt ... mehr

Aktuelle Krebs-Studie: Sterblichkeit sinkt – mit einer Ausnahme

Magenkrebs, Eierstockkrebs und Leukämie – an diesen Erkrankungen sind in den vergangenen Jahren weniger Menschen gestorben. Bei einer Krebsart nehmen die Fälle allerdings immer noch zu. Das Risiko, an Krebs zu sterben, ist in den vergangenen Jahren innerhalb ... mehr

Antioxidantien: Wie sie wirken und welche Lebensmittel viele beinhalten

Antioxidantien gelten als wichtiger Gesundheitsschutz. Sie sollen helfen, vor Krankheiten wie Arteriosklerose, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs zu schützen. Doch stimmt das? Was sind Antioxidantien? Antioxidantien schützen den Körper vor freien Radikalen. Freie ... mehr

Gesundheitsrisiko: Radon im Keller kann zum Problem werden

Es ist nicht zu sehen oder zu riechen: Neben Schimmel entsteht auch Radon vorzugsweise im Keller. Das radioaktive Gas kann gesundheitsgefährdend wirken. Wie können Sie sich davor schützen? Mancherorts ist das Lüften des Kellers nicht nur wegen Schimmelgefahr wichtig ... mehr

Dieser Profisport birgt wohl ein hohes Demenzrisiko

Fußballprofis haben womöglich ein erhöhtes Risiko, an einer Demenzerkrankung zu sterben. Dies geht aus einer tudie hervor, deren Ergebnisse der englische Fußballverband FA und die Spielervereinigung PFA veröffentlichten. Wie wurde die Studie ... mehr

Krebsfrüherkennung: Neuer Bluttest soll über 20 Krebsarten diagnostizieren

Krebs wird oft erst entdeckt, wenn er schon jahrelang im Körper wuchern konnte. Ein neu entwickeltes Verfahren soll helfen, Tumorzellen mehrerer Krebsarten frühzeitig aufzuspüren. Doch der Test hat seine Schwachstellen in punkto Genauigkeit.  US-amerikanische Forscher ... mehr

Odo aus "Deep Space Nine": "Star Trek"-Star René Auberjonois erleidet Krebstod

Trauer um René Auberjonois. Der Schauspieler, der vor allem für seine Rolle in "Star Trek" bekannt war, ist im Alter von 79 Jahren gestorben. Diese Nachricht bestätigt sein Sohn nun offiziell. Der aus der Kultserie " Star Trek: Deep Space Nine" bekannte US-Schauspieler ... mehr

Deutsche beurteilen Strahlungs-Risiken falsch

Handy, Kernkraft oder Mobilfunk-Masten: Über die meisten Quellen für Strahlung sind sich die Deutschen bewusst. Doch einer der stärksten Verursacher kommt natürlich in der Umwelt vor und wird unterschätzt. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage ... mehr

Lungenkrebs: "Wer Beschwerden hat, bei dem ist es meist schon zu spät."

Lungenkrebs ist eine der häufigsten Krebsarten in Deutschland. Bei Männern ist es die zweithäufigste Krebserkrankung und bei Frauen rangieren bösartige Geschwülste in der Lunge an dritter Stelle der Statistik. t-online.de hat einen Lungenspezialisten vom Berufsverband ... mehr

Abschied – Krebs-Patientin in Hannover: "Ich habe keine Angst vor dem Tod"

Ursula Wieners hat unheilbaren Lungenkrebs und COPD. Sie weiß, dass sie bald sterben wird. Einen letzten Wunsch hat die 72-Jährige aber noch. Und den erfüllen ihr die Malteser aus Hannover mit dem Projekt "Herzenswunsch".  "Ich freue mich richtig ... mehr

OECD-Studie: Deutsche leben äußerst ungesund

Alkohol, Zigaretten und fettiges Essen: Trotz eines guten Gesundheitssystems leben die Deutschen laut einer Studie weitestgehend ungesund. Die OECD fordert öffentliche Aufklärungsmaßnahmen. Trotz aller Gesundheitskampagnen: Ungesunde Lebensstile sind in Deutschland ... mehr

Experten fordern: Forscher fordern Verbot von Filterzigaretten

Etwa zehn Milliarden Zigarettenstummel werden weltweit weggeworfen – jeden Tag. Vor allem die Filter stellen ein immenses Problem dar. Als Maßnahme im Kampf gegen Plastikmüll sollten sie verboten werden, fordern Experten. Gesundheitliche Vorteile brächten sie ohnehin ... mehr

E-Zigaretten: Wie schädlich ist das Passivrauchen?

Passivrauchen stellt eine Gefahr für die Gesundheit dar – es kann unter anderem das Krebsrisiko erhöhen. Forscher haben nun untersucht, ob auch das "Dampfen" von E-Zigaretten ähnliche Auswirkungen wie Tabakrauch hat. Zigaretten geben Rauch ab – und E-Zigaretten Dampf ... mehr

Krebserkrankungen: Neues Medikament soll Behandlung verbessern

Bei einigen Krebspatienten ist eine Chemotherapie nicht wirksam. Forscher haben nun ein neues Medikament gefunden, das in solchen Fällen eine kombinierte Behandlung ermöglichen soll. Das Institute of Cancer Research hat ein spezielles Medikament getestet ... mehr

Bundesamt für Strahlenschutz warnt: Das Radon-Risiko lauert im Keller

Das radioaktive Gas Radon ist die zweithäufigste Ursache für Lungenkrebs und dennoch kaum bekannt. Gerade Hausbesitzer sollten besondere Vorkehrungen treffen, um sich zu schützen. Das Gesundheitsrisiko durch das radioaktive Gas Radon etwa in Wohnungen ist aus Sicht ... mehr

Radon im Haus verursacht Lungenkrebs: 1900 Tote jedes Jahr

Das radioaktive Gas kommt überall vor, doch man sieht, reicht und schmeckt es nicht. Experten schätzen, dass jedes Jahr rund 1.900 Menschen in Deutschland an den Folgen zu hoher Radonkonzentrationen im Haus sterben.  Man sieht es nicht, man riecht es nicht ... mehr

So schädlich sind E-Zigaretten

Elektronische Zigaretten gelten als bessere Alternative zum Glimmstängel. Doch Ärzte schlagen jetzt Alarm: Viele der enthaltenen Substanzen sind giftig und können schwere Schäden verursachen. Sie gelten als Hilfe bei der Rauchentwöhnung und harmlose Alternative ... mehr

Lungenärzte rechnen mit schärferen Luftschadstoff-Grenzwerten

Deutsche Lungenärzte warnen, dass Feinstaub und Stickoxide Erkrankungen auslösen oder verschlimmern. Außerdem gebe es Hinweise, dass die Luftbelastung zu Lungenkrebs führen könnte. Die WHO könnte eine Senkung der Grenzwerte empfehlen. Die Deutsche Gesellschaft ... mehr

Studie: 13.000 Deutsche vorzeitig wegen Verkehrsabgasen gestorben

Eine aktuelle Studie zur Luftverschmutzung zeigt: Pro Jahr sterben weltweit über drei Millionen Menschen an Krankheiten, die durch Feinstaub ausgelöst werden. Deutschland liegt im globalen Vergleich auf Platz vier. Luftverschmutzung aus dem Verkehr ist einer neuen ... mehr

Zweithäufigste Todesursache – Jens Spahn: Krebs wird bald besiegbar sein

Jedes Jahr sterben in Deutschland rund 220.000 Menschen an Krebs. Fast 500.000 erkranken neu daran. Viele Krebsfälle könnten nach Angaben der Deutschen Krebshilfe und des Deutschen Krebsforschungszentrums verhindert werden. Auch Bundesgesundheitsminister Spahn ... mehr

Lungenkrebs: Gloria von Thurn und Taxis trauert um ihre Schwester

Lungenkrebs: Die Schwester von Gloria von Thurn und Taxis ist am Sonntag den Folgen ihrer Erkrankung gestorben. (Quelle: SAT.1) mehr

Lungenärzte zweifeln Grenzwerte an: Ist Feinstaub doch ungefährlich?

Feinstaub und Stickoxide in der Luft sind laut Weltgesundheitsorganisation der Grund für viele Erkrankungen und Todesfälle. Mehr als 100 Lungenärzte zweifeln diese These – und damit den Nutzen der aktuellen Grenzwerte  – jetzt ... mehr

Medizinischer Durchbruch: Ein Bluttest soll Krebs früh erkennbar machen

Mit ein paar Tropfen Blut im Labor zeigen, ob man Krebs hat, war bislang nur Zukunftsmusik. Doch australische Wissenschaftler haben genau das jetzt geschafft. Mit Hilfe von Nanopartikeln aus Gold können sie Krebszellen von gesunden Zellen unterscheiden ... mehr

TV-Promi Jens Büchner ist tot

Jens Büchner ist tot: Der TV-Promi wurde nur 49 Jahre alt und hat in seinem Leben viel Neues gewagt. (Quelle:t-online.de) mehr

Krebs erkennen – Welche Symptome gibt es?

Frühzeitig Krebs erkennen, heißt häufig Leben retten. Die Arten von Krebs und die jeweiligen Symptome sind jedoch so unterschiedlich, dass sich schwerlich allgemeine Hinweise formulieren lassen, auf welche Warnsignale Sie achten müssen. t-online.de hat deshalb ... mehr

WHO: Raucherrate sinkt zu langsam und "Tabak bricht Herzen"

Es wird zwar weniger geraucht, aber der Weltgesundheitsorganisation geht der Trend nicht schnell genug. Millionen Menschenleben stehen auf dem Spiel. E-Zigaretten lösen das Problem nicht – im Gegenteil. Der Anteil der Raucher an der Weltbevölkerung sinkt nach dem neuen ... mehr

Studie: Schockbilder schrecken junge Nichtraucher ab

Schockbilder auf Zigarettenschachteln verstärken bei jungen Nichtrauchern negative Haltungen zum Rauchen. Auf rauchende Schüler wirken sie deutlich weniger emotional. Dies ergab nun eine Studie. Schockbilder auf Zigarettenschachteln wirken. Dies ergab eine Studie ... mehr

Studie zum Rauchen: Auch bereits eine Zigarette am Tag schadet massiv

Jetzt ist es raus! Wissenschaftler haben sich über 140 Studien zu den Auswirkungen des Rauchens angeschaut. Das Ergebnis: Schon ein Glimmstängel am Tag setzt Ihrem Herzen und Ihren Gefäßen mächtig zu. Die Forscher sind selbst überrascht. Starke Raucher schauen manchmal ... mehr

Studie: Krebs ist heutzutage besser heilbar als früher

Krebs gehört zu den furchtbarsten Diagnosen überhaupt. Dabei unterscheiden sich die Überlebenschancen je nach Krebsart stark. Insgesamt können Betroffene laut einer Studie aber mehr auf Genesung hoffen als früher. Die Chancen, eine Krebserkrankung ... mehr

AOK: Viele Todesfälle bei Krebs-OPs wären vermeidbar

Bei Krebsoperationen sterben laut AOK zu viele Patienten. Vielen Kliniken fehle die Erfahrung bei den komplizierten Eingriffen. Die Krankenkasse schlägt jetzt Alarm. Viele Patienten in Deutschland sterben einer Studie zufolge zu früh, weil sie in Kliniken mit zu wenig ... mehr

Krebsschock bei "Go Trabi Go"-Star Marie Gruber

Die Schauspielerin hat in über 60 Filmen mitgewirkt, darunter "Das Leben der Anderen", "Der Vorleser", " Tatort" oder aber auch "Go Trabi Go". Jetzt wurde bekannt, dass Marie Gruber an Lungenkrebs erkrankt ist. Die 62-Jährige will sich von der Krankheit nicht ... mehr

Vitamin B Tabletten können Ihr Lungenkrebsrisiko erhöhen

Vitamin-Präparate werden häufig als wertvolle Nahrungsergänzungen angepriesen. Doch manchmal verkehrt sich die vermeintlich schützende Wirkung ins Gegenteil: Vitamin B-Präparate etwa können in hohen Dosen das Lungenkrebsrisiko erhöhen. Eine langjährige, hochdosierte ... mehr

Gelegenheitsrauchen: Wie gefährlich ist es wirklich?

Auch Gelegenheitsraucher schrauben ihr Risiko für einen vorzeitigen Tod langfristig merklich hoch. Das bestätigen neue Studien aus den USA. Selbst Menschen, die durchschnittlich weniger als eine Zigarette pro Tag rauchen, hätten ein höheres vorzeitiges Sterberisiko ... mehr

Rolling-Stones-Gitarrist Ron Wood hatte Lungenkrebs

Schock für Ron Wood: Bei einer medizinischen Routineuntersuchung bekam der Rolling-Stones-Gitarrist die Horror-Diagnose Lungenkrebs. Jetzt sprach der 70-Jährige zum ersten Mal über seine Erkrankung und darüber, warum er sie monatelang geheim hielt. "Es gab eine Woche ... mehr

Weniger Tote durch Lungenkrebs wegen Passivrauchen

In Deutschland sterben einer Studie zufolge weniger Menschen wegen Passivrauchens an Lungenkrebs. Nach Schätzungen von Wissenschaftlern des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) sind pro Jahr 167 Lungenkrebstodesfälle auf Passivrauchen zurückzuführen und damit ... mehr

Donald Trump nimmt weitere Gesetze von Obama zurück

US-Präsident Donald Trump will noch in dieser Woche weitreichende Pläne zu Umwelt- und Arbeitsschutzrechten vorlegen. Dabei will er erneut Maßnahmen von Ex-Präsident Barack Obama zurücknehmen. Das Handelsministerium hat nach monatelangen Konsultationen mit der Industrie ... mehr

Zahl der Raucherkrankheiten um 30 Prozent angestiegen

Die Zahl der Patienten, die wegen raucherspezifischer Erkrankungen wie Lungenkrebs im Krankenhaus behandelt werden müssen, ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Im Jahr 2015 kamen deshalb knapp 450.000 Menschen in eine Klinik, wie das Statistische Bundesamt ... mehr

Jeder siebte stirbt an den Folgen des Rauchens

Zum Weltnichtrauchertag am 31. Mai 2017 ist das Thema mal wieder auf der Agenda. Rauchen tötet. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche, aber alle, die dennoch rauchen, hoffen, sie selbst trifft es nicht. Jedoch Fakt ist: Wer raucht ... mehr

Darum lohnt es sich mit dem Rauchen aufzuhören

Die letzte Zigarette: Wer sich das vornimmt, hat als Raucher ein hartes Stück Arbeit vor sich. Denn vor dem erfolgreichen Rauchstopp stehen viele Hürden und viele erleiden einen Rückfall. Zum Weltnichtrauchertag geben Experten einen Überblick, warum sich ein Rauchstopp ... mehr

Krankheiten: Diese zehn Leiden plagen die Deutschen am ärgsten

Eine aktuelle Studie zeigt, unter welchen Krankheiten die Menschen in Deutschland am meisten leiden. Bei vielen spielen Rauchen und Sitzen eine Rolle. Wer in Deutschland geboren wurde, hat Glück. Wie viel, zeigt ein Blick in die aktuelle Global Burden of Disease Study ... mehr

Lungenkrebs & Blasenkrebs: Junge Frauen rauchen zu viel

Heidelberg (dpa) - Der neue Chef des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ), Michael Baumann (53), setzt auf mehr Prävention, Früherkennung und eine personalisierte Therapie für Patienten. Der künftige Leiter der mit 3000 Mitarbeitern größten biomedizinischen ... mehr

Helmut Dietl lehnte Chemotherapie gegen Krebs ab

Der im März 2015 an Lungenkrebs verstorbene Regisseur Helmut Dietl († 70) hat damals eine Chemotherapie abgelehnt - und wurde darin von seiner Frau Tamara unterstützt. "Ja, denn es war sein Weg", sagt sie in einem Interview mit dem Magazin "Donna". "In Demut sterben ... mehr

Alkohol begünstigt diese Krebsarten

Ein Glas Wein zum Essen, ein kühles Bier vor dem Fernseher oder eine Flasche Sekt, wenn es etwas zu feiern gibt: Kein anderes Suchtmittel ist gesellschaftlich derart akzeptiert wie Alkohol. Doch die gesundheitlichen Risiken werden oft unterschätzt. Das ergab ... mehr

Brustkrebs früh erkennen steigert die Heilungschancen

"Sterben ist keine Option. Jetzt nicht!", verkündete die Moderatorin Miriam Pielhau noch vor wenigen Wochen zuversichtlich. Ihr Brustkrebs, der 2008 entdeckt wurde, galt als geheilt. Ebenso ihr Leberkrebs, der später diagnostiziert wurde. Umso überraschender kam jetzt ... mehr

Studie zeigt: Zucker erhöht Krebs-Risiko

Ist Zucker viel gefährlicher als gedacht? Zahlreiche Studien zeigen, dass die Gesundheitsgefahren des Süßungsmittels lange unterschätzt wurden. Amerikanische Forscher am Anderson Cancer Center an der Universität Texas vermuten sogar, dass Zucker ein Risikofaktor ... mehr

Beispiel Helmut Schmidt: Rauchen und trotzdem alt geworden

Es gibt sie: Menschen, die rauchen und trotzdem alt werden. Das beste Beispiel war Altbundeskanzler Helmut Schmidt, der seine Fernsehauftritte auch mit 96 Jahren noch am liebsten mit Zigarette absolvierte. Doch was ist das Geheimnis derer, die scheinbar den Gefahren ... mehr

Lungenkrebs-Anzeichen: Vorsicht, wenn die Erkältung nicht weggeht

Nach Angaben des Robert Koch-Instituts ( RKI) erkranken in Deutschland jedes Jahr weit über 50.000 Menschen an Lungenkrebs. Das Tückische: Die Erkrankung macht sich meist erst spät bemerkbar. Anerkannte Früherkennungsuntersuchungen gibt es nicht. Bei welchen Warnzeichen ... mehr

Roche bringt erstes immuntherapeutisches Krebsmedikament

Hoffnung für Patienten für Blasenkrebs und Lungenkrebs: Der Pharmakonzern Roche aus der Schweiz kündigt einen ersten Zulassungsantrag für ein immuntherapeutisches Krebsmedikament an. Der am weitesten fortgeschrittene Wirkstoff Atezolizumab soll gegen Blasenkrebs ... mehr
 
1


shopping-portal