Sie sind hier: Home > Themen >

Lurche

Thema

Lurche

Feuersalamander: Warnfarbe zum Schutz

Feuersalamander: Warnfarbe zum Schutz

Der Feuersalamander gehört zur Klasse der Lurche, genauer zu den Schwanzlurchen. Das in Europa weitverbreitete Tier ist ebenso faszinierend, wie giftig. Hier finden Sie nun alles Wichtige zur schwarz-gelben Amphibie. Feuersalamander gehören zu den größten Schwanzlurchen ... mehr
Schleichenlurche: Verwechselungsgefahr mit Würmern

Schleichenlurche: Verwechselungsgefahr mit Würmern

Schleichenlurche leben im Verborgenen – vielleicht ist die Amphibien-Ordnung deshalb nicht ganz so bekannt wie die Froschlurche und die Schwanzlurche. Einige Arten der auch Blindwühlen genannten Ordnung können leicht mit Würmern verwechselt werden. Schleichenlurche ... mehr
Aachen: Kleiner Lurch in Abfall entsorgt – Stadtreinigung rettet ihn

Aachen: Kleiner Lurch in Abfall entsorgt – Stadtreinigung rettet ihn

Beim Leeren eines Abfallkorbs hat ein Mitarbeiter der Stadtreinigung Aachen ein kleines, noch lebendes Axolotl entdeckt. Das geschwächte Tier wird nun wieder aufgepäppelt. Der Täter ist bisher unbekannt. Ein Mitarbeiter der städtischen Reinigung hat in Aachen das Leben ... mehr

"donaldtrumpi": Lurch wird nach Präsident Trump benannt

Ob Motte oder Schmetterlingsraupe –  US-Präsident Trump hat viele Namensvettern aus dem Tierreich. Schon bald soll eine weitere Art nach ihm benannt werden: der Schleichenlurch. Donald Trump soll einen Namensvetter aus dem Reich der Amphibien bekommen. "Dermophis ... mehr

Froschlurch: Ein faszinierendes Tier

Zusammen mit den Schleichlurchen und Schwanzlurchen gehören Froschlurche zur Wirbeltierklasse der Amphibien. Das bedeutet, dass sie sowohl an Wasser als auch an Leben leben können. Wissenschaftler unterscheiden bei der Ordnung der Froschlurche zwischen ... mehr

Schwanzlurch: Rätsel für die Wissenschaft

Die Schwanzlurche bilden gemeinsam mit den Froschlurchen und den Schleichenlurchen die Klasse der Amphibien. Zu den Schwanzlurchen gehören beispielsweise Salamander und Molche. Einige Arten dieser Ordnung geben den Wissenschaftlern bis heute Rätsel auf. Schwanzlurche ... mehr

Gelbbauchunke: Pfützenbewohner mit gelbem Bauch

Um Angreifer abzuschrecken, hat die Gelbbauchunke einen besonderen Trick. Sobald sie sich bedroht fühlt, biegt sie den Rücken durch und streckt ihre Gliedmaßen nach oben, sodass ihre gelb gefleckte Unterseite sichtbar wird. Ein Warnsignal, das bedeutet: "Achtung ... mehr

Rotbauchunke: Der rote Bauch schützt vor Fressfeinden

Die leuchtend orange-roten Flecken an der Bauchseite warnen Fressfeinde davor, der Rotbauchunke zu nahe zu kommen. Tatsächlich ist dieser Froschlurch giftig. Das stark riechende Sekret, welches das Tier über seine Hautdrüsen absondert, enthält Reizstoffe ... mehr

Alpensalamander bevorzugt hohe Lebensräume

Der Alpensalamander ist in nicht nur in den Alpenländern, sondern auch in den Gebirgen des Balkans unterwegs. In Lagen von 800 bis 2.000 Metern Höhe ernährt er sich von Käfern, Würmern, Nacktschnecken und anderen Kleintieren. Lebensraum Gebirge: Rückzug bei Sonne ... mehr

Lurche: Die ältesten Landwirbeltiere der Welt

Die Lurche oder Amphibien sind stammesgeschichtlich betrachtet die älteste Klasse der Landwirbeltiere. Charakteristisch ist ihre Eigenschaft, sich sowohl im Wasser als auch zu Land zu bewegen. Hier finden Sie ein paar interessante Infos zum Thema. In Wasser ... mehr
 


shopping-portal