Sie sind hier: Home > Themen >

Madeleine Schickedanz

Thema

Madeleine Schickedanz

Sal.Oppenheim und Madeleine Schickedanz stehen vor Einigung

Sal.Oppenheim und Madeleine Schickedanz stehen vor Einigung

Im Schadenersatzprozess von Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz steht eine außergerichtliche Einigung kurz bevor. Schickedanz und ihre damalige Hausbank Sal. Oppenheim hätten eine Vereinbarung geschlossen, die ein Ende des Rechtsstreits ermöglichen solle, teilte ... mehr
Bewegung im Milliarden-Streit um Schickedanz-Vermögen

Bewegung im Milliarden-Streit um Schickedanz-Vermögen

Die Deutsche Bank und Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz wollen ihren milliardenschweren Rechtsstreit mit einer außergerichtlichen Einigung beilegen. "Es gibt ernsthafte Vergleichsverhandlungen", sagte eine Sprecherin des Landgerichts ... mehr
KarstadtQuelle: Middelhoff sollte 100 Millionen Provision erhalten

KarstadtQuelle: Middelhoff sollte 100 Millionen Provision erhalten

Der frühere Chef des Karstadt-Mutterkonzerns Arcandor, Thomas Middelhoff, hätte im Falle einer erfolgreichen Zerschlagung des KarstadtQuelle-Konzerns Aussicht auf eine Provision in Höhe von 100 Millionen Euro gehabt. Middelhoff sagte vor dem Kölner Landgericht ... mehr
Sal.-Oppenheim-Prozess: Madeleine Schickedanz sagt aus

Sal.-Oppenheim-Prozess: Madeleine Schickedanz sagt aus

Sie ist klein, schmal, blass. Abwehrend hebt Madeleine Schickedanz die Hand, als sie das Landgericht Köln betritt. Ein Pulk von Fotografen schart sich um die prominente Quelle-Erbin. Ihr Anwalt legt schützend den Arm um ihre Schulter. Dann geht es hinauf ... mehr
Schickedanz fordert Milliardensumme von Ex-Bank und Berater

Schickedanz fordert Milliardensumme von Ex-Bank und Berater

Karstadt-Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz gehörte zu den reichsten Frauen Deutschlands. Doch dann zerrann ihr Reichtum bei der Pleite von Arcandor. Daran Schuld sollen auch ihre damalige Bank Sal. Oppenheim und ihr ehemaliger Finanzberater Josef ... mehr

Madeleine Schickedanz wird 70: Sie kämpft weiter um ihr Geld

Madeleine Schickedanz gehörte zu den reichsten Frauen Deutschlands. Doch der Quelle-Erbin zerrann ein riesiges Vermögen von mehr als drei Milliarden Euro zwischen den Fingern. Aufgegeben hat Schickedanz den Kampf um ihr Geld allerdings noch nicht. Geboren ... mehr

Madeleine Schickedanz will 1,9 Milliarden Euro Schadenersatz

Jetzt geht es ans Eingemachte. Die Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz hat Klage beim Landgericht Köln eingereicht, unter anderem gegen das Bankhaus Sal. Oppenheim und den Immobilienentwickler Josef Esch, bestätigten ein Rechtsanwalt von Schickedanz und ein Banksprecher ... mehr

Madeleine Schickedanz: Quelle-Erbin will 1,9 Milliarden Euro zurück

Madeleine Schickedanz hat durch die Insolvenz von Arcandor fast ihr gesamtes Milliarden-Vermögen verloren. Das will die Quelle-Erbin nun auf dem Klageweg zurückbekommen. Insgesamt verlangt sie 1,9 Milliarden Euro. Wie das Oberlandesgericht Köln mitteilte, geht es dabei ... mehr

Arcandor-Pleite: Madeleine Schickedanz will Milliarden von Sal. Oppenheim

Madeleine Schickedanz will nach dem Verlust ihres Milliardenvermögens bei der Arcandor-Pleite Schadenersatz von ihren Finanzberatern. Der Anwalt der Quelle-Erbin, Peter Rath, bestätigte, dass im Auftrag der Unternehmerin ein Klageentwurf ausgearbeitet worden ... mehr

Quelle-Erbin Schickedanz will ihren Ex-Berater verklagen

Früher heckten sie gemeinsam Geschäfte aus, inzwischen hat sich das Verhältnis deutlich abgekühlt: Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz bereitet nach "Spiegel"-Informationen eine Klage gegen ihren Ex-Vermögensberater Josef Esch vor. Doch der schlägt mit deftigen Worten ... mehr

"Forbes"-Ranking: Quelle-Erbin Schickedanz fliegt aus Liste

Insgesamt 53 Deutsche finden sich auf der aktuellen "Forbes"-Liste der Milliardäre wieder. Eine der ehemals reichsten Frauen ist diesmal jedoch nicht nicht mehr dabei: Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz. Die Finanzkrise und Management-Fehler rund um den insolventen ... mehr

Quelle-Erbin Schickedanz muss nun auch noch Parkplatz verkaufen

Sie war einmal eine der reichsten Frauen Deutschlands. Sie war es. Die Finanzkrise und Management-Fehler rund um den insolventen Handelskonzerns Arcandor (ehemals KarstadtQuelle) brachten die Milliardärin Madeleine Schickedanz derart in finanzielle ... mehr

Arcandor: Eigner wollen sich stärker an Rettung beteiligen

Die Eigner der Karstadt-Mutter Arcandor wollen sich einem Zeitungsbericht zufolge stärker an einer Rettung des angeschlagenen Konzerns beteiligen. Denkbar sei, dass die Familien Oppenheim und Schickedanz ihre Aktienpakete als Sicherheit für einen benötigten Kredit ... mehr

Arcandor schon seit Jahren tief in der Krise

Der Handels- und Touristikkonzern Arcandor, der bis Mitte 2007 unter dem Namen KarstadtQuelle firmierte, ist bereits seit Jahren in Schieflage und stand schon einmal haarscharf vor dem Aus. Eine Chronologie: 1. Juni 2004 Der in tiefrote Zahlen gerutschte Handelskonzern ... mehr

Madeleine Schickedanz: Quelle-Erbin erntet Spott und Häme

Die wirtschaftliche Situation der Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz scheint bei den Mitarbeitern des Versandhauses weniger Mitleid als vielmehr Schadenfreude hervorzurufen. Nachdem Schickedanz am Wochenende in der "Bild am Sonntag" erklärt hatte, ihr Vermögen sei stark ... mehr

Kinderkrebs-Stiftung verschlingt Unsummen

Stiftung von zweifelhaftem Nutzen: Die Kinderkrebs-Einrichtung der Arcandor-Großaktionärin Schickedanz verschlingt nach "SPIEGEL"-Recherchen Unsummen für die Verwaltung. Zeitweise kamen von jedem Spenden-Euro nur 29 Cent dem Zweck zugute. Dabei gibt es praktisch keine ... mehr

Karstadt droht schon am Montag die Insolvenz

Bei den fieberhaften Rettungsversuchen für die Karstadt-Mutter Arcandor zeichnet sich immer stärker ein Zusammengehen mit den Kaufhof-Warenhäusern des Metro-Konzerns ab. Arcandor schloss eine solche Lösung vor einem möglicherweise entscheidenden Krisengipfel am Sonntag ... mehr

Quelle-Erbin Schickedanz verkauft zwei Villen in St. Moritz

Die ehemalige Großaktionärin des Handelskonzerns Arcandor, Madeleine Schickedanz, hat nach Presseinformationen kurz vor Jahresende zwei ihrer Villen in St. Moritz verkauft. Wie "Bild am Sonntag" unter Berufung auf einen Vertrauten der Quelle-Erbin berichtete ... mehr

Quelle-Aus: Jetzt spricht die Schickedanz-Familie

Durch die Quelle-Pleite verlieren tausende Mitarbeiter ihre Jobs. Nach dem endgültigen Aus für die Traditionsfirma haben sich nun die Miteigentümer und Quelle-Gründer, die Familie Schickedanz, zu Wort gemeldet. Der Ehemann von Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz ... mehr

Vermögen: Wirtschaftskrise lässt Zahl der Milliardäre schrumpfen

Die Zahl der Milliardäre in Deutschland ist in der Wirtschaftskrise deutlich gesunken. Das geht aus der vom "Manager-Magazin" veröffentlichten Liste der 300 reichsten Deutschen hervor. Zu den Hauptverlieren zählt vor allem die bekannte Quelle-Erbin Madeleine ... mehr

Arcandor-Pleite: Quelle-Erbin Schickedanz haftet mit Privatvermögen

Die Insolvenz des Handelskonzerns Arcandor kann die frühere Großaktionärin und Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz einem Bericht zufolge noch teurer zu stehen kommen: Die 65-Jährige hafte für Kredite beim Bankhaus Sal. Oppenheim, die sie für Käufe von Arcandor-Aktien ... mehr

Immer mehr Wohlhabende sorgen sich um Reichtum

Unter Deutschlands Reichen geht zunehmend das "Schickedanz-Syndrom" um. Viele Wohlhabende fürchten das Schicksal der Quelle Erbin Madeleine Schickedanz, die im Zuge der Arcandor-Insolvenz vermutlich einen Großteil ihres Vermögens verlieren dürfte. Zu diesem Ergebnis ... mehr

Aufstieg und Fall des Versandhauses Quelle

Früher wurde der Katalog noch in der Nachbarschaft herumgereicht und lag früher oder später auf fast jedem Küchentisch. Heute nennt sich Quelle "das größte Homeshopping-Unternehmen in Europa" und setzt vor allem auf das Internet. Das Versandhaus arbeitet unter ... mehr

Arcandor: Ein Konzern im Porträt

Der Handels- und Tourismuskonzern mit dem Kunstnamen Arcandor entstand 2007 aus der ehemaligen KarstadtQuelle AG. Mit rund 82 000 Mitarbeitern und knapp 20 Milliarden Euro Umsatz (Ende 2008) zählt Arcandor zu den größten Unternehmen im Börsensegment MDAX. Zum Konzern ... mehr

Madeleine Schickedanz im Porträt

Sie macht sich die meiste Zeit unsichtbar - und auch in der aktuellen Diskussion um Staatshilfen für Arcandor bleibt die Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz im Hintergrund. Dabei könnte ihr bei der Rettung des angeschlagenen Handels- und Touristikkonzerns ... mehr
 


shopping-portal