Sie sind hier: Home > Themen >

Magnus Hirschfeld

Thema

Magnus Hirschfeld

Homosexualität: Jens Spahn will Verbot von sogenannten

Homosexualität: Jens Spahn will Verbot von sogenannten "Konversionstherapien"

Tausende Menschen sind laut Experten jedes Jahr Versuchen mit sogenannten Therapien ausgesetzt, ihre Homosexualität zu ändern. Nun will Gesundheitsminister Jens Spahn diese Versuche unter Strafe stellen.  Seit 25 Jahren ist die Strafbarkeit ... mehr
Trauer um Jörn Kubicki: Wie Klaus Wowereit und sein Mann Deutschland prägten

Trauer um Jörn Kubicki: Wie Klaus Wowereit und sein Mann Deutschland prägten

Seit 30 Jahren ein Paar, seit fast 20 Jahren in der Öffentlichkeit: Klaus Wowereit und Jörn Kubicki hinterließen in der Bundesrepublik gemeinsame Spuren. Jetzt trauern Größen aus Politik und Gesellschaft um den verstorbenen Kubicki. Klaus Wowereit hat am Sonnabend ... mehr
Homosexuelle nach 1945: Die Verfolgung geht weiter

Homosexuelle nach 1945: Die Verfolgung geht weiter

Buchhändler Emil H. aus einer Winzerfamilie in Neustadt/Weinstraße wurde 1938 zwei Jahre in Untersuchungshaft genommen. Ein Verstoß gegen den unter den Nazis verschärften "Schwulen-Paragrafen" 175 konnte dem Mann aber nicht nachgewiesen werden. Wenige Tage nach seiner ... mehr
Fragwürdige Methoden: Spahn plant Verbot von

Fragwürdige Methoden: Spahn plant Verbot von "Therapien" gegen Homosexualität

Berlin (dpa) - Das geplante Verbot sogenannter Konversionstherapien für Homosexuelle nimmt Gestalt an. Bei unter 16-Jährigen sollen diese umstrittenen Methoden grundsätzlich untersagt werden. Das sieht ein erster Entwurf für ein entsprechendes Gesetz ... mehr
Denkmal für homosexuelle Emanzipationsbewegung beschädigt

Denkmal für homosexuelle Emanzipationsbewegung beschädigt

Der Gedenkort für die erste homosexuelle Emanzipationsbewegung in Berlin-Moabit ist erneut beschädigt worden. An den dortigen Gedenktafeln wurden Gesichter der darauf abgebildeten Persönlichkeiten zerkratzt, die zudem ausgebrannt wurden, wie die Polizei am Dienstag ... mehr

Gesetzentwurf vorgelegt: SPD macht Druck gegen "Therapien" gegen Homosexualität

Berlin (dpa) - Die SPD im Bundestag macht Druck für ein gesetzliches Vorgehen gegen sogenannte Konversionstherapien zur "Umpolung" von Homosexuellen. "Das Ziel ist es, konkrete Gefahren für die Betroffenen zu vermeiden", sagte der Abgeordnete Karl-Heinz Brunner ... mehr

Sexualwissenschaft: Erstes Institut vor 100 Jahren gegründet

In Berlin wird an die Gründung des weltweit ersten Instituts für Sexualwissenschaft vor 100 Jahren erinnert. Zu einem Gedenken am Freitag werden Politiker und Vertreter der queeren Community erwartet, wie die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld ankündigte. Deren ... mehr

"Umpolung" von Homosexuellen: Zuspruch für Spahn beim Verbot von "Konversionstherapien"

Berlin (dpa) - Für seinen Vorstoß, sogenannte Konversionstherapien zur "Umpolung" von Homosexuellen zu verbieten, bekommt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) breite Unterstützung. "Es ist gut, dass die Vorbereitung eines Verbots der menschenverachtenden ... mehr

Auch AfD-Kandidat Otten scheitert bei der Wahl zum Bundestags-Vizepräsidenten

Gerald Otten war für das Amt des Bundestags-Vizepräsidenten vorgeschlagen: Es ist ein erneuter Anlauf der Partei, einen ihrer Politiker in das Präsidium zu bringen. Doch auch er fiel bei der Wahl heute durch.  Die AfD stellt weiterhin keinen ... mehr

Vorschlag bis Sommer geplant: Spahn will Verbot von Therapien gegen Homosexualität

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will ein Verbot umstrittener Therapien zur angeblichen "Heilung" von Homosexualität angehen. "Homosexualität ist keine Krankheit, und deswegen ist sie auch nicht therapiebedürftig", sagte Gesundheitsminister Jens Spahn ... mehr
 


shopping-portal