Sie sind hier: Home > Themen >

Main-Kinzig-Kreis

Thema

Main-Kinzig-Kreis

Nazi-Symbolik: Hakenkreuze auf Plakate für Opfer von Hanau geschmiert

Nazi-Symbolik: Hakenkreuze auf Plakate für Opfer von Hanau geschmiert

Neun Menschen wurden vor einem Jahr in Hanau von einem Rechtsextremisten ermordet. Auf Plakate, die an sie erinnern sollten, wurden in dem Ort nun Hakenkreuze geschmiert.  Unbekannte haben zwei Gedenkplakate für die Opfer des rassistisch motivierten Anschlags in Hanau ... mehr
Bundesliga: Frankfurter Fußballer unterstützen Hanau-Gedenken

Bundesliga: Frankfurter Fußballer unterstützen Hanau-Gedenken

Frankfurt/Main (dpa) - Die Fußballer von Eintracht Frankfurt haben beim Bundesliga-Spiel gegen Rekordmeister FC Bayern das Gedenken an die Opfer des rassistisch motivierten Anschlags von Hanau vor einem Jahr unterstützt. Zunächst trug das Team beim Aufwärmen Bilder ... mehr
29-jähriger Mann bei Rodungsarbeiten von Baum erschlagen

29-jähriger Mann bei Rodungsarbeiten von Baum erschlagen

Auf dem ehemaligen Fliegerhorst Erlensee im Main-Kinzig-Kreis ist bei privaten Baumfällarbeiten ein Arbeiter ums Leben gekommen. Der Baum sei aus bislang ungeklärter Ursache so gefallen, dass der 29 Jahre alte Mann schwer verletzt worden sei und noch am Unfallort starb ... mehr
Friedliches Gedenken an Tatorten des Hanauer Anschlags

Friedliches Gedenken an Tatorten des Hanauer Anschlags

Die Gedenkveranstaltungen ein Jahr nach dem rassistisch motivierten Anschlag von Hanau sind nach Polizeiangaben ruhig und friedlich verlaufen. Die Polizei hätte nicht einschreiten müssen, sagte ein Sprecher am Samstag. Am späten Freitagabend hatten Dutzende Menschen ... mehr
Gedenken - Hanauer Anschlag:

Gedenken - Hanauer Anschlag: "Seitdem steht die Welt um uns still"

Hanau (dpa) - Trauer und Schmerz, aber auch Enttäuschung und Bitterkeit - ein Jahr nach dem rassistisch motivierten Anschlag in Hanau sind die Hinterbliebenen gezeichnet von ihrem schweren Verlust. "Seitdem steht die Welt um uns still. Nichts ist mehr so wie es einmal ... mehr

Hanauer Anschlag: Kerzen und stilles Gedenken an Tatorten

Ein Jahr nach dem rassistisch motivierten Anschlag von Hanau haben Dutzende Menschen an den damaligen Tatorten an die neun Opfer mit Migrationshintergrund erinnert. In stillem Gedenken versammelten sie sich am Freitagabend genau zu den Uhrzeiten ... mehr

Hunderte erinnern in Leipzig an die Opfer von Hanau

Hunderte Menschen haben in Leipzig der Opfer des rassistischen Anschlags von Hanau vor einem Jahr gedacht. Die insgesamt drei Veranstaltungen seien ohne besondere Vorkommnisse abgelaufen, teilte die Polizei am Freitagabend mit. An der größten, mit dem Motto ... mehr

Gedenken an Hanau: Mann zeigt Hitlergruß bei Veranstaltung

Am Rande einer Gedenkveranstaltung für die Opfer des rassistischen Anschlags von Hanau vor einem Jahr hat ein Mann in Mönchengladbach den Hitlergruß in Richtung der Teilnehmer gezeigt. Beamte seien eingeschritten, teilte die Polizei nach dem Vorfall am Freitagnachmittag ... mehr

"Seitdem steht die Welt um uns still": Gedenken in Hanau

Trauer und Schmerz, aber auch Enttäuschung und Bitterkeit - ein Jahr nach dem rassistisch motivierten Anschlag in Hanau sind die Hinterbliebenen gezeichnet von ihrem schweren Verlust. "Seitdem steht die Welt um uns still. Nichts ist mehr so wie es einmal war", sagte ... mehr

Bouffier und Kaminsky lesen Namen der Hanau-Opfer vor

Bei der Trauerfeier für die Opfer des rassistisch motivierten Anschlags von Hanau haben Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und der Hanauer Oberbürgermeister Claus Kaminsky (SPD) die Namen der neun Toten vorgelesen. Beide Politiker zeigten ... mehr

Gedenkfeier für Hanau-Anschlagsopfer: Völler mit Grimm-Zitat

Mit einem Zitat von Wilhelm Grimm hat der frühere Fußball-Nationalstürmer Rudi Völler am Freitag die Gedenkveranstaltung zum Jahrestag des rassistisch motivierten Anschlags in Hanau eröffnet. Neben Überlebenden und Angehörigen der neun Todesopfer des Anschlags nahmen ... mehr

Steinmeier mahnt Aufklärung der Anschlags-Umstände an

Ein Jahr nach dem rassistisch motivierten Anschlag von Hanau mit neun Toten hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier eine Aufklärung aller offenen Fragen verlangt. Zugleich rief er die Bürger zum Zusammenhalt auf. "Aufklärung und Aufarbeitung stehen nicht in freiem ... mehr

Demonstrationen und Kranzniederlegung für Anschlagsopfer

Mit Demonstrationen und einer Kranzniederlegung haben verschiedene Gruppen und Religionsgemeinschaften am Freitag in Hanau der neun Todesopfer des rassistisch motivierten Anschlags vor einem Jahr gedacht. Bis zum Mittag zählte die Polizei nach Angaben eines Sprechers ... mehr

Hanau: Familie Lübcke spricht Angehörigen Mitgefühl aus

Am Jahrestag des rassistisch motivierten Anschlags in Hanau hat die Familie des ermordeten Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke Worte des Mitgefühls übermittelt. "Unsere Gedanken und unser Mitgefühl gilt den Opfern und ihren Angehörigen", heißt es in einer ... mehr

Türkei warnt vor zunehmendem Rassismus in Europa

Am ersten Jahrestag nach dem rassistischen Anschlag mit neun Todesopfern in Hanau hat der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu vor zunehmendem Rassismus in Europa gewarnt. "Europa darf nicht zu einer Geisel populistisch-rassistischer und migrantenfeindlicher ... mehr

Andacht für Anschlagsopfer auf dem Hanauer Hauptfriedhof

Am Jahrestag des rassistisch motivierten Anschlags in Hanau haben Angehörige am Freitag auf dem Hauptfriedhof der Stadt der neun Todesopfer gedacht. Rund 500 Angehörige und Hanauer Bürger kamen an einem Ensemble von Ehrengräbern zusammen. Dort sind Ferhat Unvar, Hamza ... mehr

Rechter Terror In Deutschland: Hanau kämpft immer noch mit Folgen des Anschlags

Der rassistisch motivierte Anschlag von Hanau mit neun Toten ist nun genau ein Jahr her. N och immer sind viele Details ungeklärt. Auch das Verhalten der Behörden wirft Fragen auf. Ein Jahr ist es her, dass ein Deutscher in Hanau neun Menschen aus rassistischen Motiven ... mehr

Direkt nach Anschlag: Hanau-Ermittler glichen DNA des Vaters mit Spuren ab

Der Vater des Attentäters von Hanau teilte das Weltbild seines Sohnes und war am letzten Tatort. Offiziell wurde nie gegen ihn ermittelt. Laut Informationen von t-online ist das aber nur ein Teil der Wahrheit. Kurz nach dem rassistischen Anschlag in Hanau mit zehn Toten ... mehr

Steinmeier zu Gedenken in Hanau

Am Jahrestag des Anschlags von Hanau mit neun Toten will Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am (heutigen) Freitag in der Stadt den Angehörigen sein Mitgefühl aussprechen und ein Zeichen gegen Rassismus und Rechtsextremismus setzen. Zusammen mit Hessens ... mehr

Gedenken an Anschlagsopfer: Handeln gefordert

Zum Jahrestag des rassistisch motivierten Anschlags von Hanau an diesem Freitag haben Organisationen aus Hessen und ganz Deutschland zu einem entschiedenen Eintreten gegen Rassismus und Rechtsextremismus aufgerufen. Die Türkische Gemeinde in Deutschland ... mehr

Hanau erinnert mit "digitalem Denkmal" an Anschlag

Zum Gedenken an die Opfer des rassistisch motivierten Anschlags mit neun Toten vor einem Jahr hat die Stadt Hanau eine Internetseite als "digitales Denkmal" ins Leben gerufen. Die Seite mit der Adresse www.hanau-steht-zusammen.de gehe in der Nacht zu diesem Freitag ... mehr

"Digitales Denkmal": Hanau erinnert mit Webseite an rassistischen Anschlag

Die Stadt Hanau will mit einer Internetseite und Gottesdiensten an die Mordopfer des rassistischen Anschlags vor einem Jahr erinnern. Noch nennt die Online-Präsenz aber nicht einmal die Namen der Ermordeten, sondern nur eine Reihe von Terminen.  Zum Gedenken ... mehr

Gedenken an Hanau: Eintracht Frankfurt trägt Sondertrikots vor Bayern-Spiel

Eintracht Frankfurt empfängt am Samstag den FC Bayern. Dabei wird der Klub aus Hessen zum Warmmachen nicht in den gewöhnlichen Trikots auflaufen. Die Frankfurter gedenken mit ihren Shirts den Opfern von Hanau. Am Samstag empfängt Eintracht Frankfurt den FC Bayern ... mehr

Autos rasen durch Fußgängerzone: Polizei vermutet Rennen

Mit mehr als 90 Kilometern pro Stunde sind in der Innenstadt von Hanau zwei Autofahrer durch eine Fußgängerzone gerast. Die Polizei geht davon aus, dass sich die beiden ein illegales Autorennen lieferten. Eine Streife sah die beiden Raser in der Nacht zum Samstag ... mehr

Morde aus Rassismus: Merkel erinnert an Anschlag von Hanau

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat rund eine Woche vor dem Jahrestag an die rassistisch motivierten Morde von Hanau erinnert. "Es war ein Verbrechen aus Hass, aus rassistischem Hass", sagte sie in ihrer wöchentlichen Videobotschaft. "Rassismus ... mehr

Ansturm bei Friseuren: Längere Öffnungszeiten

Die Friseure in Hessen stellen sich zur Wiedereröffnung der Betriebe am 1. März auf eine große Kundennachfrage ein. "Ich gehe davon aus, dass wir im März und April gut frequentiert sind", sagte René Hain, Geschäftsführer des hessischen Innungsverbandes ... mehr

Tödliche Stiche auf Adoptivvater: Urteil rechtskräftig

Das Urteil gegen einen wegen Mordes an seinem Adoptivvater zu lebenslanger Haft verurteilten 36-Jährigen ist rechtskräftig. Wie das Landgericht Hanau am Freitag mitteilte, hat der Bundesgerichtshof in Karlsruhe die Revision des Angeklagten verworfen. Das Urteil enthielt ... mehr

Fünfsinn fürchtet schwierige "Konkurrenz" bei Opferfonds

Der hessische Opferbeauftragte Helmut Fünfsinn stellt sich auf weitere Diskussionen um den Opferfonds des Landes Hessen ein. Die Ausgestaltung des Fonds für die Opfer von Straftaten bleibe schwierig, "weil wir da ganz schnell eine Konkurrenz bekommen werden ... mehr

Stadt: In Hanau soll Ausbildungsstandort des Zolls entstehen

In Hanau soll ein Aus- und Fortbildungsstandort der Zollverwaltung entstehen. Das teilte die Stadt Hanau am Donnerstag mit. "In naher Zukunft werden hier rund 300 junge Menschen lernen, arbeiten und wohnen", sagte Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky ... mehr

Pressegespräch zu Hintergründen des Hanauer Anschlags

Knapp ein Jahr nach dem rassistisch motivierten Anschlag mit neun Toten in Hanau wollen sich Experten heute (10.00 Uhr) bei einem Pressegespräch mit der Tat und den Folgen befassen. Unter dem Titel "Ein Jahr nach Hanau: Viele offene Fragen" soll es darum gehen ... mehr

25-Jähriger muss wegen Internet-Hetze Geldstrafe zahlen

Wegen Beleidigungen und Drohungen gegen Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky (SPD) im Internet sind gegen einen 25-Jährigen 5400 Euro Geldstrafe verhängt geworden. Dies teilte ein Sprecher der Zentralstelle ... mehr

Bewohner: Details zu tödlichem Angriff in Asylunterkunft

Nach dem gewaltsamen Tod eines 25 Jahre alten Mannes in einer Flüchtlingsunterkunft in Großkrotzenburg bei Hanau haben die Bewohner der Einrichtung von den Behörden Aufklärung gefordert. In einem offenen Brief, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt, berichten ... mehr

Main-Hochwasser: Schiffe reißen sich Bordwand auf

Die starke Hochwasser-Strömung des Mains hat an der Schleuse Großkrotzenburg bei Hanau innerhalb weniger Stunden zu zwei Schiffsunfällen geführt. Nach Angaben der Wasserschutzpolizei Frankfurt rammte am Samstagvormittag ein Güterschiff den Molenkopf und riss sich dabei ... mehr

Notruf-Engpass bei Anschlag: Gedenken an Hanau-Opfer im Landtag

Wiesbaden (dpa) - Knapp ein Jahr nach dem rassistisch motivierten Anschlag mit neun Toten in Hanau hat Hessens Landtagspräsident Boris Rhein (CDU) den Angehörigen der Opfer Unterstützung zugesagt und zum Widerstand gegen jede Form von Rechtsextremismus aufgerufen ... mehr

Hanauer OB fordert Nachbesserungen bei Opferfonds

Der geplante Opferfonds des Landes Hessen ist aus Sicht des Hanauer Oberbürgermeisters Claus Kaminsky (SPD) mit zu geringen Mitteln ausgestattet. Außerdem werde der Fonds "der besonderen Verantwortung im Kontext rassistischer, rechtsterroristischer und antisemitischer ... mehr

Corona-Schutzmaske bewahrt Zugbegleiterin vor Bissverletzung

Die in Zügen derzeit vorgeschriebenen Corona-Schutzmasken haben eine Fahrkartenkontrolleurin womöglich vor einer Bisswunde durch einen Reisenden bewahrt. Der unbekannte Mann habe am Montagabend versucht, die 63-Jährige bei einer Kontrolle ... mehr

Beuth räumt Engpass bei Hanauer Notruf am Anschlagsabend ein

Knapp ein Jahr nach dem rassistisch motivierten Anschlag mit neun Toten in Hanau hat Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) einen Engpass beim Notruf der Hanauer Polizeistation in der Tatnacht eingeräumt. "Es ist richtig, dass die Polizeistation nur eine begrenzte ... mehr

Prozess um Kopfschuss: Ex-Freundin bekräftigt Vorwürfe

Im Prozess um versuchten Mord durch einen Kopfschuss hat die bei der Tat schwer verletzte Frau die Vorwürfe gegen ihren Ex-Freund bekräftigt. In der Tatnacht im September 2019 habe der 37-Jährige ihr vor einem Lokal die Waffe an den Kopf gehalten, sagte ... mehr

Sondergenehmigung für Baumärkte in Hanau wegen Hochwassers

Wegen der angespannten Hochwasserlage dürfen Baumärkte in Hanau ab Samstag an Privatpersonen Materialien verkaufen, die zum Hochwasser-Schutz geeignet sind. Wegen der Corona-Pandemie sind Baumärkte im Lockdown für private Kunden geschlossen. Da die Auslieferung ... mehr

Anschlag im Februar 2020: Notruf unterbesetzt? Ermittler in Hanau prüfen Berichte

Hanau (dpa) - Die Hanauer Staatsanwaltschaft hat am Donnerstag nach Berichten über einen möglicherweise mangelhaft besetzten Polizeinotruf in der Stadt bei dem rassistisch motivierten Attentat ein Prüfverfahren eingeleitet. Es gehe um den Vorwurf der Nichterreichbarkeit ... mehr

Prüfverfahren wegen Berichten über Polizeinotruf eingeleitet

Die Staatsanwaltschaft hat am Donnerstag nach Berichten über einen möglicherweise mangelhaft besetzten Polizeinotruf in Hanau bei dem rassistisch motivierten Attentat ein Prüfverfahren eingeleitet. Es gehe um den Vorwurf der Nichterreichbarkeit des polizeilichen ... mehr

Notruf unterbesetzt? Ermittler prüfen Berichte zu Attentat

Die Hanauer Staatsanwaltschaft hat am Donnerstag nach Berichten über einen möglicherweise mangelhaft besetzten Polizeinotruf in der Stadt bei dem rassistisch motivierten Attentat ein Prüfverfahren eingeleitet. Es gehe um den Vorwurf der Nichterreichbarkeit ... mehr

Corona-Ausbrüche in Altenheimen beschäftigen Ermittler

Mehrere Todesfälle im Zusammenhang mit zurückliegenden Coronavirus-Ausbrüchen in Altenheimen beschäftigen die hessische Justiz. Die Staatsanwaltschaft Hanau untersucht den Fall einer Einrichtung im Main-Kinzig-Kreis. Es sei ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts ... mehr

Bouffier zu Jahrestag des Hanauer Anschlags erwartet

Zum Jahrestag des rassistisch motivierten Anschlags mit neun Toten ist am 19. Februar eine Gedenkveranstaltung in Hanau geplant. Neben dem Hanauer Oberbürgermeister Claus Kaminsky (SPD) werde daran auch Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) teilnehmen, sagte ... mehr

Nach drei Monaten fast 50 elektronische Führerschein-Anträge

In den ersten drei Monaten nach dem Start eines deutschlandweit einmaligen Pilotprojekts haben 46 Menschen im Main-Kinzig-Kreis ihren Führerschein online beantragt. Das geht aus der Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine Anfrage des Bundestagsabgeordneten ... mehr

Innung warnt vor heimlichen Friseur-Terminen zu Hause

Angesichts geschlossener Salons hat der hessische Innungsverband des Friseurhandwerks davor gewarnt, sich heimlich zu Hause von Friseuren die Haare schneiden zu lassen. Dort seien die notwendigen Hygiene- und Arbeitsschutzstandards nicht gegeben. Die Gefahr einer ... mehr

Zwei Männer nach bewaffnetem Raubüberfall in U-Haft

Nach einem bewaffneten Raubüberfall auf offener Straße im Oktober vergangenen Jahres in Hanau sind zwei Verdächtige in Untersuchungshaft. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte ein 57-Jähriger berichtet, dass er in der Tatnacht von zwei maskierten ... mehr

50 Kilogramm schwere Weltkriegsbombe in Hanau gesprengt

Eine 50 Kilogramm schwere Weltkriegsbombe ist in Hanau am Dienstagabend wenige Stunden nach dem Fund von Kampfmittelexperten gesprengt worden. Das teilte die Stadt kurz vor 21 Uhr mit. Die Munition war auf dem Gelände einer ehemaligen Kaserne entdeckt worden ... mehr

Prozess um Drogenbunker in Mietgarage: Ein Geständnis

Nach dem Fund von Drogen im Schwarzmarktwert von rund 1,5 Millionen Euro in einer Mietgarage in Hanau hat einer der beiden Angeklagten vor dem Hanauer Landgericht gestanden. Er habe von dem umfangreichen internationalen Drogenhandel gewusst, sagte ... mehr

Hanau: 500 000 Euro für Fachstelle für Extremismusprävention

Eine Hanauer Fachstelle für Demokratieförderung und Extremismusprävention wird in diesem und dem kommenden Jahr vom Land mit einer halben Million Euro gefördert. Das Innenministerium habe die Mittel für die Arbeit gegen Menschenfeindlichkeit, Diskriminierung und Gewalt ... mehr

Hanau: Ermittlungen zu womöglich verschlossenem Notausgang

Nach dem rassistisch motivierten Anschlag von Hanau mit neun Toten ermittelt die Staatsanwaltschaft Hanau im Zusammenhang mit einer möglicherweise verschlossenen Notausgangstür an einem der Tatorte. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren sei anhängig, teilte ... mehr

Mann in Asylunterkunft getötet: 33-Jähriger festgenommen

Bei einem Streit in einer Flüchtlingsunterkunft in Großkrotzenburg (Main-Kinzig-Kreis) ist ein 25 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Nach ersten Ermittlungen erlitt er mehrere Stichverletztungen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Beamten nahm einen ... mehr

Hitachi-ABB Hanau: Bis Ende 2023 wohl rund 280 Jobs weniger

Beim Elektrohersteller Hitachi-ABB in Hanau-Großauheim sollen bis Ende 2023 voraussichtlich rund ein Fünftel der 350 Arbeitsplätze erhalten bleiben. Eine entsprechende Einigung zwischen dem Unternehmen und der IG Metall sei erzielt worden, sagte ein Unternehmenssprecher ... mehr

Mord-Anklage vier Jahre nach Verschwinden eines Mannes

Mehr als vier Jahre nach dem Verschwinden eines damals 39-Jährigen aus Hanau sind zwei Männer wegen Mordes und erpresserischen Menschenraubes mit Todesfolge angeklagt worden. Der 44-Jährige aus dem Main-Kinzig-Kreis und der 40-Jährige aus dem Main-Taunus-Kreis sollen ... mehr

30-Jähriger stellt sich nach mutmaßlich illegalem Rennen

Nach einem mutmaßlich illegalen Autorennen und einem Verkehrsunfall hat sich ein tatverdächtiger 30-jähriger Mann der Polizei gestellt. Sein Sportwagen war in der Nacht zum Sonntag auf der Bundesstraße 8 in Maintal stark beschädigt worden, wie die Polizei am Montag ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10
11


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: