Sie sind hier: Home > Themen >

Mammografie

Thema

Mammografie

Was Schmerzen in der Brust bedeuten

Was Schmerzen in der Brust bedeuten

Es zieht oder sticht in der Brust oder man verspürt einen Druckschmerz – das kennen viele Frauen. Oft sind diese Schmerzen harmlos, doch wenn sie wiederkehren, sollten Betroffene einen Arzt aufsuchen. Vielen Frauen sind zahlreiche Brusterkrankungen nicht bekannt. Manche ... mehr
Brustkrebs: Auf diese Veränderungen müssen Frauen achten

Brustkrebs: Auf diese Veränderungen müssen Frauen achten

Was ist, wenn ich in meiner Brust einen Knoten taste? Aus Angst vor der Diagnose Brustkrebs verzichten manche Frauen lieber auf die von Ärzten empfohlene Selbstuntersuchung. Aber je früher Krebs entdeckt wird, desto größer ist die Chance einer erfolgreichen Behandlung ... mehr
Mit Fingerspitzengefühl: Wie Blinde bei der Brustkrebsvorsorge helfen

Mit Fingerspitzengefühl: Wie Blinde bei der Brustkrebsvorsorge helfen

Duisburg/Erlangen (dpa) - Filiz Demir ist blind, doch mit ihren Händen und viel Geduld kann sie erkennen, was Ärzte manchmal unter Zeitdruck übersehen könnten: Schon kleinste Veränderungen im Brustgewebe ihrer Patientinnen, hinter denen Brustkrebs stecken ... mehr
Bald kann Lungenkrebs mittels Schnelltest diagnostiziert werden

Bald kann Lungenkrebs mittels Schnelltest diagnostiziert werden

Etwa 45.000 Menschen bundesweit sterben jährlich an Lungenkrebs. Oft wird der Tumor erst erkannt, wenn es zu spät ist. Gute Schnelltests für die Früherkennung wären ein Segen. Ideen gibt es einige – bis zur praktischen Anwendung wird es aber noch dauern ... mehr
Erhöht ein falsch sitzender BH das Brustkrebsrisiko?

Erhöht ein falsch sitzender BH das Brustkrebsrisiko?

BHs bringen weibliche Rundungen perfekt zur Geltung und sorgen mit Spitze, Satin und edlen Stoffen für einen sexy Auftritt der Trägerin. Allerdings halten sich einige BH-Mythen hartnäckig und vermiesen vielen Frauen ein angenehmes Tragegefühl. Sieben häufige BH-Mythen ... mehr

Mammografie führt selten zu Fehldiagnosen bei Brustkrebs

Viele Frauen sind verunsichert über Nutzen und Risiken des  Mammografie -Screenings zur Früherkennung von Brustkrebs.  Viele fürchten Fehl- und Überdiagnosen. Die gibt es – aber sie sind selten, wie eine aktuelle Auswertung belegt. Auf der anderen Seite ... mehr

Brustkrebs-Vorstufe DCIS: So finden Sie die richtige Therapie

Etwa jeder fünfte Befund beim Mammografie-Screening ist eine Tumorvorstufe namens DCIS. Patientinnen werden meist sofort operiert und oft bestrahlt, um Brustkrebs zu verhindern. Doch neue Daten werfen Zweifel an der Praxis auf. Wenn Ärzte bei der Mammografie etwas ... mehr

Brustkrebs-Screening bleibt weiterhin umstritten

Das Früherkennungsprogramm für Brustkrebs ist schon seit einiger Zeit in die Kritik geraten. Einige Experten zweifeln am Nutzen des flächendeckenden Mammografie-Screenings, zu dem Frauen im Alter von 50 und 69 Jahren alle zwei Jahre von ihrer Krankenkasse eingeladen ... mehr

Mammografie-Screening ist umstritten: Nützlich ohne Garantie

Pünktlich zu ihrem 50. Geburtstag erhalten Tausende von Frauen in Deutschland eine Einladung ihrer Krankenkasse zum Mammografie-Screening. Damit werden sie unmittelbar mit der Frage konfrontiert: Soll ich jetzt hingehen oder nicht? Viele ... mehr

Brustkrebs: Forscher entwickeln neuen Bluttest - doch dieser hat auch Schattenseiten

Die Studie erregt Aufsehen in der Fachwelt: Dänische Forscher haben einen Bluttest entwickelt, der mit 80-prozentiger Sicherheit Brustkrebs erkennen soll – bis zu fünf Jahre vor seiner Entstehung. Doch was Frauen auf den ersten Blick Hoffnung macht, hat seine ... mehr

IGeL-Untersuchungen beim Gynäkologen oft nutzlos: Das sollten Sie wissen

Ultraschall untersuchung, Krebsvorsorge, Test auf sexuell übertragbare Krankheiten: Beim Gynäkologen wird Frauen oft eine lange Liste von kostenpflichtigen Extras angeboten. Die individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL) müssen Patientinnen selbst zahlen ... mehr

Handystrahlen, Deos, Zucker: Sieben Wahrheiten über Krebs

Ist Krebs eine Krankheit der Moderne? Lassen Deos und Handystrahlen Tumoren wachsen? Einige weit verbreitete Aussagen über Krebs entpuppen sich bei genauerer Betrachtung als falsch. Ein Überblick. Mehr als 470.000 Menschen erkranken in Deutschland pro Jahr an Krebs ... mehr

Brustkrebs: Regierung räumt mangelnde Aufklärung über Mammografie-Screening ein

Frauen wissen häufig nicht, welchen Nutzen und welche Risiken das Mammografie-Screening birgt. Dies musste jetzt die Bundesregierung einräumen: Bei der Aufklärung der Betroffenen gebe es Lücken. Frauen zwischen 50 und 69 Jahren erhalten in Deutschland alle zwei Jahre ... mehr

Krebs: Tumore werden bei Mammografie meist in günstigem Stadium entdeckt.

Es ist eine erste Bilanz des deutschen Brustkrebs-Screenings: Die erkannten Tumoren sind in den meisten Fällen noch klein - und haben gute Therapieprognosen. Dennoch sind viele Frauen nicht ausreichend über Risiken und Nutzen der Mammografie informiert ... mehr

Brustkrebs: Neue Methode erkennt Brustkrebs früher

Mit der digitalen Mammografie werden aggressive Brustkrebs- Tumore besser gefunden als mit der herkömmlichen Methode. Entgegen bisherigen Befürchtungen steigt die Rate der falsch positiven Diagnosen durch den Wechsel auf die Digitaltechnik nicht. Das zeigt eine Studie ... mehr

Früherkennung senkt Todesfälle durch Brustkrebs

Brustkrebs ist die häufigste Krebsart bei Frauen, allein in Deutschland erkranken rund 58.000 Frauen jährlich. Umso wichtiger ist die richtige Vorsorge. Laut einer aktuellen Studie senkt die Früherkennung durch Mammografien die Sterberate an Brustkrebs drastisch ... mehr

Mammografie: Die Brustkrebsvorsorge

Die Mammografie ist der wichtigste Bestandteil der Brustkrebs-Vorsorge. Längst ist der Brustkrebs die häufigste Krebsart bei Frauen. Neben einer regelmäßigen Selbstabtastung der Brust sollten Sie die Röntgenuntersuchung beim Radiologen nicht scheuen ... mehr

Brustkrebs: Ärzte fordern Ultraschall-Untersuchungen bei jungen Frauen

Brustkrebs ist die häufigste Tumorart bei Frauen. Fachärzte raten für die Früherkennung bei jüngeren Frauen zwischen 35 und 50 Jahren zu jährlichen Reihenuntersuchungen mit Ultraschall. Doch der Nutzen ist umstritten. Ältere sollen alle zwei Jahre zur Mammografie ... mehr

Brustkrebs: Immer mehr Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind, bleibt die Brust erhalten.

Bei drei von vier Frauen mit Brustkrebs kann die Brust gerettet werden. Neue Operationstechniken, wie beispielsweise die Rekonstruktion durch Schweinehaut, machen es möglich, bei 72 Prozent der Patientinnen die Brust zu erhalten. Das sagte ... mehr

Brustkrebs: Kostenlose Mammografie wird zu wenig genutzt

Die Früherkennung von Brustkrebs kann Leben retten. Doch nur jede zweite Frau hat bisher am kostenlosen Mammografie-Screening teilgenommen, das seit drei Jahren angeboten wird. Dies berichten das Gesundheitsministerium sowie die Kooperationsgemeinschaft Mammografie ... mehr

Brustkrebsvorsorge: Wie oft müssen Frauen zur Mammografie?

Eine amerikanische Studie zur Brustkrebsvorsorge stiftet Verwirrung. Demzufolge müssen Frauen über 40 Jahren nicht unbedingt jedes Jahr eine Mammografie zur Brustkrebsvorsorge machen lassen. Douglas Owens vom America College of Physicians ... mehr

Medizin: Verbesserte Diagnose bei Brustkrebs durch MRT

Bisher wurde Frauen empfohlen, alle ein bis zwei Jahre eine Mammografie machen zu lassen, um eine Brustkrebserkrankung auszuschließen. Doch die Ergebnisse einer deutschen Studie zeigen, dass nicht die Mammografie die sichersten Untersuchungsergebnisse liefert, sondern ... mehr
 


shopping-portal