• Home
  • Themen
  • MAN


MAN

MAN

Lkw-Bauer MAN streicht 3.500 Jobs in Deutschland

Der Lkw-Hersteller MAN will sich neu aufstellen – und baut dafĂŒr Tausende Stellen ab. UrsprĂŒnglich sollten noch mehr ArbeitsplĂ€tze wegfallen.

MAN-Lkw auf der Autobahn (Symbolbild): Das Unternehmen baut viele Stellen ab.

Das Konzept des Wankelmotors bietet einige Vorteile, konnte sich aber nie richtig durchsetzen. Wie funktioniert er eigentlich, folgt eine...

Hier geht's rund: Doch nur der Hinweis auf dem blauen Luftfilterkasten ("Mazda Rotary Engine") dĂŒrfte dem Laien einen Hinweis auf den Wankelmotor verraten.

Rollende Corona-Labore, neue Regeln fĂŒr Hausbauer und zwei lang ersehnte DurchbrĂŒche – im November kommen wieder einige Neuerungen auf Verbraucher zu. Wir geben Ihnen den Überblick.

Ein Mann trĂ€gt StĂŒhle fĂŒr ein CafĂ© nach draußen (Symbolbild): Bund und LĂ€nder haben sich auf einen zweiten vorĂŒbergehenden Corona-Lockdown geeinigt.
  • Christine Holthoff
Von Christine Holthoff

Die Summe ist groß: Mehr als drei Milliarden Euro legt die VW-Lkw-Tochter Traton fĂŒr den US-Hersteller Navistar auf den Tisch. Damit ĂŒbernimmt VW die restlichen Anteile an dem Konzern.

Lkw-Produktionsstraße von MAN (Archivbild): Traton mit den Marken MAN und Scania kauft zu.

Volkswagen will seine Elektro-Strategie mit viel Geld stemmen. DafĂŒr sieht sich der Konzern trotz Einbruchs in der Corona-Krise gut gerĂŒstet. Investoren stört aber, dass der Dieselskandal immer noch nicht ausgestanden ist.

Produktion des ID.4: Volkswagen stellt im sÀchsischen Zwickau den ersten reinen Elektro-SUV her.

Der Lastwagenbauer MAN will sich neu aufstellen und deshalb in Deutschland und Österreich massiv Stellen abbauen. Zudem sollen zahlreiche Prozesse an andere Standorte verlagert werden. 

Firmenlogo von MAN: Das Unternehmen plant eine Neuausrichtung.

Schlechte Aussichten fĂŒr die VW-Tochter Scania: Der Lkw- und Bushersteller will wegen der Corona-Pandemie weltweit rund 5.000 Stellen abbauen. Auch die VW-Tochter MAN will ArbeitsplĂ€tze streichen.

Lastwagen von Scania: Der Konzern will viele Stellen abbauen.

Beim Motorenhersteller MAN sollen etwa 3.000 Menschen in Deutschland ihren Job verlieren. Grund dafĂŒr sei die Corona-Krise. Es gibt aber noch einen Hoffnungsschimmer.

MAN-Verwaltung in Augsburg (Symbolbild): Die Corona-Krise hat auch den Motorenhersteller erreicht.

Der deutsche Lkw-Hersteller MAN baut den Konzern um – Grund ist ein starker NachfragerĂŒckgang. Auch der Druck aus der EU steigt. Viele Mitarbeiter mĂŒssen jetzt um ihre ArbeitsplĂ€tze bangen.

Ein MAN LKW-Sattelzug auf einem Autohof: Der Lastwagenbauer will viele Stellen streichen.

Auf dem Weg zum fĂŒhrenden Anbieter von Elektroautos will Volkswagen weiter abspecken, um mehr in die ElektromobilitĂ€t investieren zu können. Abspaltung der Lkw-Sparte sollte fĂŒr VW nur der erste Schritt sein.

Das VW-Logo: Volkswagen steckt viele Milliarden in die Entwicklung neuer Elektroautos und will in einigen Jahren MarktfĂŒhrer werden.

VW-VorstĂ€ndin Hiltrud Werner und Schauspielerin Maria FurtwĂ€ngler: Zwei Frauen, ein Problem. Beide kĂ€mpfen bei den MĂ€nnern um Respekt. Wie sie das machen und warum ein Lkw dabei helfen kann – das Doppel-Interview.

Maria FurtwĂ€ngler (links) und Hiltrud Werner im MĂŒnchner Kulturzentrum Gasteig.
Von den chrismon-Redakteuren U. Ott und C. Keller

Zur Abwendung drohender Diesel-Fahrverbote wollen die bayerischen Autohersteller Audi und BMW die HĂ€lfte ihrer in Deutschland zugelassenen Euro-5-Dieselautos technisch nachrĂŒsten.

Audi und BMW: Hunderttausende Autos mit Euro-5-Diesel sollen umgerĂŒstet werden.

In der Diskussion um die Abgasbelastung in StĂ€dten erwartet Horst Seehofer von den Autobauern klare Aussagen zur NachrĂŒstung von Diesel-Fahrzeugen.

Der CSU-Parteivorsitzende Horst Seehofer will Diesel-Fahrverbote in Bayern vermeiden.

Schon bislang sind Transporter unterhalb der 7,5-Tonnen-Grenze von der Lkw-Maut befreit und auch von der kĂŒnftigen Pkw-Maut sollen diese Nutzfahrzeuge verschont bleiben.

MAN baut mit dem TGA nun auch Transporter.
Michael Lennartz/sp-x

Europas grĂ¶ĂŸter Autobauer Volkswagen lotet einem Magazinbericht zufolge eine Übernahme oder Teil-Übernahme des italienisch-amerikanischen Autobauers Fiat-Chrysler aus.

VW-GroßaktionĂ€r Ferdinand PiĂ«ch spricht angeblich mit den Fiat-Eignern ĂŒber eine Komplett- oder TeilĂŒbernahme

Überraschender Abtritt an der Spitze von Daimler: Mitten in einer großen Modelloffensive nimmt der wichtigste Mann in der Pkw-Sparte des Konzerns seinen Hut - nach nicht einmal einem Jahr.

Daimler muss seinen Vorstand neu ordnen: Produktionschef Andreas Renschler geht
Was verbirgt sich hinter diesen deutschen Firmennamen?
Symbolbild fĂŒr ein Bild

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website