Thema

Marathon

2:01:39 Stunden: Kipchoge gewinnt Berlin-Marathon mit Fabel-Weltrekord

2:01:39 Stunden: Kipchoge gewinnt Berlin-Marathon mit Fabel-Weltrekord

Berlin (dpa) - Superstar Eliud Kipchoge riss nach seinem Sensationslauf die Arme hoch und genoss die Beifallsstürme der staunenden Zuschauer. Endlich hatte es der Kenianer gepackt und seinen dritten Sieg beim Berlin-Marathon mit einem fantastischen Weltrekord ... mehr
Kenianer Kipchoge gewinnt Berlin-Marathon mit Weltrekord

Kenianer Kipchoge gewinnt Berlin-Marathon mit Weltrekord

Der Kenianer Eliud Kipchoge hat den Berlin-Marathon gewonnen und einen Weltrekord aufgestellt. Bei anfangs idealen Wetterbedingungen kam der 33-Jährige am Sonntag in 2:01:39 Stunden ins Ziel und blieb damit gleich 1:18 Minuten unter der vier Jahre alten Top-Zeit seines ... mehr
Berlin-Marathon: Kenianer Eliud Kipchoge knackt Weltrekord

Berlin-Marathon: Kenianer Eliud Kipchoge knackt Weltrekord

Beim legendären Berlin-Marathon hat der kenianische Langstreckenläufer Eliud Kipchoge den Weltrekord von Dennis Kimmeto geknackt. Im dritten Anlauf hat es geklappt. Nach zwei gescheiterten Weltrekord-Versuchen in den Jahren 2015 und 2017 hat Eliud Kipchoge nun in Berlin ... mehr
Marathon: Kenianer Kipchoge und Kipsang wollen Weltrekord

Marathon: Kenianer Kipchoge und Kipsang wollen Weltrekord

Der Kenianer Eliud Kipchoge und sein Landsmann Wilson Kipsang wollen beim Berlin-Marathon heute den Weltrekord angreifen. Olympiasieger Kipchoge hat das schon 2015 und 2017 versucht, der 33-Jährige war aber jeweils gescheitert. Den Weltrekord auf der 42,195 Kilometer ... mehr

Hintergrund - Von 1977 bis 2018: die elf Berliner Marathon-Weltrekorde

Berlin (dpa) - Elf Marathon-Weltrekorde sind in Berlin bisher aufgestellt worden - mehr als auf jeder anderen Strecke. Von Christa Vahlensieck 1977 bis Eliud Kipchoge 2018 reicht nun die aktuelle Rekordliste. Offizielle Weltrekorde über die klassische ... mehr

Berlin-Marathon: Kipchoge und Kipsang wollen Weltrekord

Der Kenianer Eliud Kipchoge und sein Landsmann Wilson Kipsang wollen beim Berlin-Marathon heute den Weltrekord angreifen. Olympiasieger Kipchoge hat das schon 2015 und 2017 versucht, der 33-Jährige war aber jeweils gescheitert. Den Weltrekord auf der 42,195 Kilometer ... mehr

Schnelles Pflaster - Berlin-Marathon: Kipchoge will den Weltrekord knacken

Berlin (dpa) - Eliud Kipchoge hat den Marathon-Weltrekord schon lange in den Beinen - in Berlin will ihn der Kenianer am Sonntag (Start 9.15 Uhr) im dritten Anlauf nach 2015 und 2017 knacken. "Ich will die Halbmarathonmarke bei 61 Minuten passieren. Der Weltrekord ... mehr

Berlin-Marathon: Kenianer Kipchoge will Weltrekord brechen

Olympiasieger Eliud Kipchoge greift am Sonntag beim Berlin-Marathon zum dritten Mal nach 2015 und 2017 den Weltrekord an. "Ich will die Halbmarathonmarke bei 61 Minuten passieren. Der Weltrekord wäre natürlich sehr gut", sagte der 33 Jahre alte Kenianer am Freitag ... mehr

Marathon-Favoritin Dibaba: Mit silbernen Nägeln zum Sieg

Favoritin Tirunesh Dibaba strebt am Sonntag bei ihrem ersten Berlin-Marathon gleich den Sieg und eine Top-Zeit an. "Wenn es Gottes Wille ist, dann laufe ich eine persönliche Bestleistung. Ich sollte in der Lage sein, sie zu verbessern", sagte die 33 Jahre ... mehr

Katharina Heinig startet beim Frankfurt-Marathon

Lokalmatadorin Katharina Heinig startet wieder beim Frankfurt-Marathon - quasi direkt vor ihrer Haustür. Die deutsche Spitzenläuferin von der LG Eintracht Frankfurt wohnt im Stadtteil Niederrad. Nach Veranstalter-Angaben vom Mittwoch ... mehr
 

Top Artikel zu Marathon

Berlin-Marathon: Olympiasieger gewinnt – Drama um deutschen Läufer

Berlin-Marathon: Olympiasieger gewinnt – Drama um deutschen Läufer

Eliud Kipchoge kämpfte um jede Sekunde, am Ende schüttelte er den frechen Nobody Guye Adola auch noch ab – aber für das ganz große Ziel reichte es nicht: Bei seinem nächsten Marathon-Triumph in Berlin hat der Olympiasieger den Weltrekord um 35 Sekunden verpasst ... mehr
Berlin-Marathon: Kipchoge und Kipsang wollen Weltrekord

Berlin-Marathon: Kipchoge und Kipsang wollen Weltrekord

Der Kenianer Eliud Kipchoge und sein Landsmann Wilson Kipsang wollen beim Berlin-Marathon heute den Weltrekord angreifen. Olympiasieger Kipchoge hat das schon 2015 und 2017 versucht, der 33-Jährige war aber jeweils gescheitert. Den Weltrekord auf der 42,195 Kilometer ... mehr
Schnelles Pflaster - Berlin-Marathon: Kipchoge will den Weltrekord knacken

Schnelles Pflaster - Berlin-Marathon: Kipchoge will den Weltrekord knacken

Berlin (dpa) - Eliud Kipchoge hat den Marathon-Weltrekord schon lange in den Beinen - in Berlin will ihn der Kenianer am Sonntag (Start 9.15 Uhr) im dritten Anlauf nach 2015 und 2017 knacken. "Ich will die Halbmarathonmarke bei 61 Minuten passieren. Der Weltrekord ... mehr
Berlin-Marathon: Kenianer Kipchoge will Weltrekord brechen

Berlin-Marathon: Kenianer Kipchoge will Weltrekord brechen

Olympiasieger Eliud Kipchoge greift am Sonntag beim Berlin-Marathon zum dritten Mal nach 2015 und 2017 den Weltrekord an. "Ich will die Halbmarathonmarke bei 61 Minuten passieren. Der Weltrekord wäre natürlich sehr gut", sagte der 33 Jahre alte Kenianer am Freitag ... mehr
Marathon-Favoritin Dibaba: Mit silbernen Nägeln zum Sieg

Marathon-Favoritin Dibaba: Mit silbernen Nägeln zum Sieg

Favoritin Tirunesh Dibaba strebt am Sonntag bei ihrem ersten Berlin-Marathon gleich den Sieg und eine Top-Zeit an. "Wenn es Gottes Wille ist, dann laufe ich eine persönliche Bestleistung. Ich sollte in der Lage sein, sie zu verbessern", sagte die 33 Jahre ... mehr
 

Saisonale Artikel zu Marathon

Marathon: Olympia-Dritter Rupp und Dibaba siegen

Marathon: Olympia-Dritter Rupp und Dibaba siegen

Chicago (dpa) - Mit einer neuen persönlichen Bestzeit gewann der US-Amerikaner Galen Rupp die 40. Auflage des Chicago-Marathon. Der Olympia-Dritte von Rio überquerte bei strahlendem Sonnenschein nach 2:09:20 Stunden die Ziellinie. Rupp ist der erste amerikanische Sieger ... mehr

Falsch abgebogene Marathonläufer: Zeitfahrzeug auf Irrwegen

Die beim Marathon in Kassel falsch abgebogenen Läufer sind von einem Zeitfahrzeug falsch geleitet worden und sollen entschädigt werden. "Der Vorfall ereignete sich bei Kilometer 19, als der Fahrer des Zeitfahrzeugs auf der Ysenburgstraße nicht den abbiegenden ... mehr

Bitteres Ende eines Marathons: Spitzengruppe biegt falsch ab

Chaos beim Marathon in Kassel: Die fünfköpfige Spitzengruppe musste am Sonntag komplett diaqualifiziert werden, weil sie an einer Stelle der 42,195 Kilometer versehentlich in die falsche Richtung abgebogen war. Das berichtete die "Hessische Niedersächsische Allgemeine ... mehr

Hendrik Pfeiffer gewinnt Köln-Marathon und erfüllt EM-Norm

Köln (dpa) - Hendrik Pfeiffer vom TV Wattenscheid hat den Köln-Marathon gewonnen. Mit seiner Siegerzeit von 2:13:39 Stunden unterbot der 24-Jährige auch die Norm für die Europameisterschaften 2018 in Berlin. Zweiter wurde der Kölner Dominik Fabianowski ... mehr
Berlin-Marathon: Kipchoge und Kipsang wollen Weltrekord

Berlin-Marathon: Kipchoge und Kipsang wollen Weltrekord

Der Kenianer Eliud Kipchoge und sein Landsmann Wilson Kipsang wollen beim Berlin-Marathon heute den Weltrekord angreifen. Olympiasieger Kipchoge hat das schon 2015 und 2017 versucht, der 33-Jährige war aber jeweils gescheitert. Den Weltrekord auf der 42,195 Kilometer ... mehr
 
1 3 4 5 6


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018