Sie sind hier: Home > Themen >

Marderhund

Thema

Marderhund

Einwanderer auf Pfoten: Jäger beobachten Ausbreitung von Waschbär und Co.

Einwanderer auf Pfoten: Jäger beobachten Ausbreitung von Waschbär und Co.

Berlin (dpa) - Von Mink bis Waschbär: Nach der Statistik des Deutschen Jagdverbands (DJV) breiten sich Arten weiter aus, die in Deutschland nicht heimisch sind. Das geht aus einem bundesweiten Monitoring-System hervor, für das Jäger und Wissenschaftler ... mehr
Virologe Christian Drosten: Neue Vermutung zu Herkunft von Coronavirus

Virologe Christian Drosten: Neue Vermutung zu Herkunft von Coronavirus

Bisher galt das Schuppentier als Quelle des Coronavirus, der Wildtier-Markt in Wuhan als Übertragungsort. Der Virologe der Berliner Charité äußert nun Zweifel – wegen einer anderen Theorie. Hat das Schuppentier doch nicht eine wesentliche Rolle ... mehr
Goldschakal-Nachwuchs in Deutschland nachgewiesen

Goldschakal-Nachwuchs in Deutschland nachgewiesen

In Baden-Württemberg ist nach Angaben des Landesumweltministeriums erstmals Nachwuchs bei Goldschakalen in Deutschland nachgewiesen worden. Eine genetische Untersuchung von Kotproben habe ergeben, dass es eine Familiengruppe mit einem Vater und mindestens zwei Welpen ... mehr

Goldschakal-Paar streift durch Baden-Württemberg

Ein Goldschakal-Paar ist nach Angaben des Umweltministeriums erstmalig in Deutschland genetisch nachgewiesen worden. Anfang Oktober seien zwei Tiere im Schwarzwald-Baar-Kreis in eine Fotofalle gelaufen, wie das Ministerium am Freitag in Stuttgart mitteilte ... mehr
Invasive Tierarten breiten sich aus: Jagd beeinträchtigt

Invasive Tierarten breiten sich aus: Jagd beeinträchtigt

Invasive Tierarten wie Waschbär und Nutria breiten sich in Niedersachsen weiter aus. Das zeigen die sogenannten Jagdstrecken, also die Jagdbeuten der Jäger, im Berichtsjahr 2020/2021, wie das niedersächsische Agrarministerium und die Landesjägerschaft am Donnerstag ... mehr

Übertragungswege: Mäuse, Affen, Pelztierzucht? - Tiere und das Corona-Risiko

Berlin (dpa) - Corona? Zumindest im Sommer in Deutschland waren die Zahlen lange Zeit gesunken. Doch die Sorge der Wissenschaft gilt nicht nur menschlichen Patienten, sondern auch solchen aus dem Tierreich. Drohen wir Menschen gefährdete Arten anzustecken? Verbreitet ... mehr

Corona-Risiko: Wie gefährlich ist Covid-19 für Tiere?

Das Coronavirus verbreitet sich ohne Schutz leicht unter Menschen. Aber wie ist es bei Tieren? Und wie groß ist die Gefahr, dass gefährlichere Virusvarianten von ihnen zum Menschen zurückkehren? Corona? Zumindest im Sommer in Deutschland sind die Zahlen lange ... mehr

"Pürzelprämie" wirkt: Jäger schossen mehr Wildschweine

Die Jäger in Mecklenburg-Vorpommern haben im Jagdjahr 2020/21 so viele Wildschweine erlegt wie nie zuvor. Nach Angaben des Agrarministeriums brachten sie 106.803 Schwarzkittel zur Strecke und damit noch einmal 10.000 mehr als im bisherigen Rekordjahr ... mehr

Analyse bestätigt: Corona-Infektionen schon weit vor erstem Nachweis

Peking (dpa) - Nach einer neuen Datenmodellierung dürften die ersten Fälle von Sars-CoV-2 beim Menschen zwischen etwa Anfang Oktober und Mitte November 2019 in China aufgetreten sein. Das bestätigt eine im Fachjournal "PLOS Pathogens" vorgestellte Analyse. Der Rechnung ... mehr

Analyse bestätigt: Corona-Infektionen gab es schon vor dem ersten Nachweis

Anfang Dezember 2019 wurden die ersten Corona-Infektionen offiziell bestätigt. Doch schon länger halten Forscher eine frühere Verbreitung für möglich. Was ist an der Vermutung dran? Nach einer neuen Datenmodellierung dürften die ersten ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: