Sie sind hier: Home > Themen >

Mario Draghi

Thema

Mario Draghi

EZB: Deutsche Direktorin Sabine Lautenschläger tritt überraschend zurück

EZB: Deutsche Direktorin Sabine Lautenschläger tritt überraschend zurück

Eigentlich wäre Sabine Lautenschläger  noch mehr als zwei Jahre an der Spitze der Europäischen Zentralbank (EZB) gewesen. Jetzt hat die bisher einzige Deutsche des Gremiums überraschend ihren Posten geräumt.  Mit Sabine Lautenschläger verlässt eine Kritikerin ... mehr
EZB erhöht umstrittenen Strafzins – Sparer sind Leidtragende

EZB erhöht umstrittenen Strafzins – Sparer sind Leidtragende

Die EZB senkt den Einlagezins für Banken weiter ab. Die beiden anderen Leitzinssätze bleiben unverändert. Das Anleihekaufprogramm wird wieder aufgenommen. Europas Währungshüter stemmen sich mit allen Mitteln gegen die Konjunkturschwäche: Banken ... mehr
Zieht die EZB die Zinsschraube weiter an?

Zieht die EZB die Zinsschraube weiter an?

Seit Jahren befindet sich Europa im Zinstief. Nun könnte es noch einen Schritt weiter gehen. Banken müssen bereits einen Negativzins zahlen. Das könnte bald für die Sparer Realität werden. Doch warum? Europas Währungshüter haben das Zinstief auf Jahre zementiert. Statt ... mehr
Tagesanbruch: Kriegt Kanzlerin Angela Merkel jetzt noch die Kurve?

Tagesanbruch: Kriegt Kanzlerin Angela Merkel jetzt noch die Kurve?

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages, heute von mir als Stellvertreter von Florian Harms: WAS WAR? Wenn in Deutschland eine Tragödie passiert, gibt es nicht nur, aber insbesondere in der Politik einen ... mehr
Urteil in Karlsruhe: Europäische Bankenunion verstößt nicht gegen Grundgesetz

Urteil in Karlsruhe: Europäische Bankenunion verstößt nicht gegen Grundgesetz

Eine gemeinsame Bankenaufsicht bei der EZB soll die Eurozone krisenfest machen, Notfallfonds kostspielige Rettungsaktionen für marode Geldhäuser verhindern. Karlsruher Richter haben sich das System genau angeschaut. Die zentrale Bankenaufsicht im Euroraum ... mehr

Verfassungsgericht prüft Milliarden Anleihenkäufe der EZB

Europas Währungshüter haben den Euro in seiner tiefsten Krise stabilisiert. Dafür zollen selbst Kritiker der EZB mit Präsident Mario Draghi Respekt. Doch nun haben Verfassungsrichter die Anleihenkäufe im Visier. Eineinhalb Verhandlungstage lang nimmt ... mehr

Europa: EZB warnt vor Überhitzung am Immobilienmarkt

Ein Expertengremium unter der Leitung von EZB-Chef Mario Draghi warnt vor einer Schieflage am europäischen Immobilienmarkt. Die Immobilienblase könne die Stabilität des Finanzsystems ins Wanken bringen. Der Anstieg der Wohnimmobilenpreise gehe in vielen ... mehr

Kramp-Karrenbauer über CO2-Konzept: "CO2 muss etwas kosten"

Neuer Vorstoß von Annegret Kramp-Karrenbauer: Die CDU-Chefin will gemeinsam mit anderen Parteien einen Weg aus der Klimakrise finden. Besonders bei den Grünen sieht sie Schnittmengen.  In der Debatte um die Klimakrise versucht die  CDU-Vorsitzende ... mehr

Poker um EZB-Spitze: Wer wird der Nachfolger von Mario Draghi

Viele Deutsche wünschen sich Bundesbank-Präsident Weidmann als künftigen Präsidenten der Europäischen Zentralbank. Doch entschieden wird die Personalie von der Politik. Einen Mangel an aussichtsreichen Kandidaten gibt es nicht. Nullzins, Billiggeldschwemme ... mehr

Streit um EU-Posten: Welche Spitzenämter sind zu vergeben?

Der Postenpoker um die künftige Führung der Europäischen Union soll bei einem Sondergipfel in Brüssel entschieden werden. Aber um welche Spitzenämter geht es überhaupt? Und wie wichtig sind die? Der Präsident der Europäischen Komission ist seit 2014 der Luxemburger ... mehr

Wie gefährlich ist Facebooks Digitalwährung Libra?

Facebook will die Digitalwährung Libra an den Start bringen und so eine Konkurrenz zu Dollar, Euro und Co. aufbauen. Doch was sagen Ökonomen dazu? Die drängendsten Fragen zur Kryptowährung. Facebook hat vor wenigen Tagen ein Konzept für die neue globale ... mehr

Europawahl 2019: Das Geschacher um die Juncker-Nachfolge beginnt

Christ- und Sozialdemokraten haben bei der Europawahl heftig verloren. Beide pochen dennoch auf ihren Führungsanspruch in der EU. Und in Paris sitzt einer mit einer ganz eigenen Agenda. Wer wird Nachfolger von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker ... mehr

EZB-Konjunkturprognosen intern häufiger angezweifelt

Die Wirtschaftsprognosen der Europäischen Zentralbank werden intern zunehmend infrage gestellt, sagen Insider. Warum es Zweifel an den Vorhersagen gibt. Trotz Konjunkturabkühlung in China und der von den USA angefachten Handelskonflikte fallen die Konjunkturprognosen ... mehr

Billiges Geld: EZB hält an Leitzins auf Rekordtief fest

Nach Jahren im Anti-Krisen-Modus peilt die EZB die Rückkehr zur Normalität an. Düstere Konjunkturaussichten erschweren die Wende. Noch halten die Notenbanker am Draghi-Kurs fest. Europas Währungshüter halten das Geld weiterhin billig. Der Leitzins im Euroraum bleibt ... mehr

Wegen Kostentreibers: Inflation in Deutschland steigt auf Zehn-Jahres-Hoch

Die Preise in Deutschland ziehen so stark an wie seit gut zehn Jahren nicht mehr. Im Schnitt lagen sie im Oktober um 2,5 Prozent höher als vor einem Jahr. Das hat vor allem einen Grund. Schon im August stiegen die Verbraucherpreise um 2,0 Prozent, im September ... mehr

Streit um Neuverschuldung: EU wirft Italien "nie dagewesenen" Regelbruch vor

Die EU-Kommission wird im Haushaltsstreit mit Italien deutlich: Sie spricht wegen der Neuverschuldungspläne von einem schweren Regelbruch. Die Regierung in Rom aber verbittet sich Belehrungen. Die EU-Kommission sieht im Haushaltsentwurf der italienischen Regierung ... mehr

Wie der US-Immobilienmarkt eine Weltwirtschaftskrise auslöste

Dem Problem wurde anfänglich wenig Bedeutung beigemessen: Immobilienkäufer in den USA konnten ihre Kredite nicht bedienen. Die Immobilienpreise fielen und setzten einen Domino-Effekt in Gang. Am Ende stand die schwerste Weltwirtschaftskrise seit Jahrzehnten. Das Unheil ... mehr

Angela Merkel will das Amt des Kommissionschef für Deutschland

Die Bundesregierung verzichtet auf den Posten des EZB-Präsidenten. Stattdessen soll der nächste Chef der EU-Kommission aus Deutschland kommen. Das ist nicht populär. Aber äußerst klug. Bundesbankpräsident Jens Weidmann wird nicht Nachfolger von Mario Draghi ... mehr

Tagesanbruch: Die Chemnitzer Krawalle als Ergebnis eines jahrelangen Politikversagens

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Deutschland im August 2018: Ein rechter Mob attackiert Polizisten und Journalisten, macht Jagd auf dunkelhäutige Menschen, skandiert fremdenfeindliche ... mehr

Wohltaten auf Pump? So gefährlich könnte die Zeitbombe Italien werden

Italien  ist hoch verschuldet, dennoch plant die künftige Regierungskoalition in spe teure Wohltaten für die Bürger. Europa droht ein weitaus gefährlicheres Schuldendrama als im Fall Griechenland. Steuersenkungen, Mindesteinkommen, Abkehr vom Brüsseler "Spardiktat ... mehr

Bundesbank-Chef wäre bereit: Wird ein Deutscher der neue Mister Euro?

Gesucht wird: ein Nachfolger für EZB-Präsident Draghi. Bundesbank-Chef Weidmann wäre bereit, sagte er jetzt. Seine Geldpolitik würde sicher anders aussehen als die des Italieners. Bundesbankpräsident Jens Weidmann hat seine Bereitschaft signalisiert, im Herbst kommenden ... mehr

"Neues Hambacher Fest": Die "Systemkritiker" wollen nicht mehr nur reden

Das „Neue Hambacher Fest“ sollte ans Original von 1832 anknüpfen. Max Otte versammelte „demokratische Systemkritiker“ auf dem Hambacher Schloss. Historisch war es, aber aus anderen Gründen. t-online.de war vor Ort. Wie oft Max Otte an diesem Tag die Tradition ... mehr

Europäische Zentralbank: Leitzins bleibt bei null Prozent

Der Leitzins bleibt im Euroraum bei null Prozent, so die Europäische Zentralbank. Die Währungshüter treibt auch die Sorge vor eskalierenden Handelskriegen um. Die Währungshüter beließen bei ihrer Zinssitzung am Donnerstag in Frankfurt den Leitzins im Euroraum ... mehr

Notenbanken sollen sich gegen Bitcoin-Katastrophe wappnen

Der unkontrollierte Handel mit Digitalen Währungen wie Bitcoin stößt in der Finanzwelt auf immer mehr Ablehnung. Mehrere Staaten ziehen bereits die Notbremse - weitere wollen folgen. Für Bitcoin-Anleger ist das ein schwerer Schlag.  Die Notenbanken-Dachorganisation ... mehr

Zinsentscheid: EZB belässt Leitzins auf Rekordtief

Mit Spannung wurde die Zinssitzung der Europäischen Zentralbank erwartet. Viel wurde im Vorfeld gemunkelt: Wird die EZB konkrete Hinweise auf eine weniger lockere Geldpolitik fallen lassen? Nun ist die Katze aus dem Sack. Die Leitzinsen verharren weiter ... mehr

Finanzmärkte: Die EZB und ihre lockere Geldpolitik

Die Zinssitzung der Europäischen Zentralbank an diesem Donnerstag (25. Januar) wird an den Finanzmärkten mit Spannung erwartet. Die Frage, die sich Analysten und Anleger stellen, lautet: Wird die EZB konkrete Hinweise auf eine weniger lockere Geldpolitik fallen lassen ... mehr

Zinswende: Wieso die Fed der EZB vorauseilt

Die Fed wird die Zinsen noch einmal anheben. 0,25 Prozent sind Experten zufolge eingepreist. Die EZB macht indes weiter keinerlei Anstalten, an der Zinsschraube zu drehen. Das hat Gründe, auf die Anleger achten sollten. In den USA steht am 12. und 13. Dezember ... mehr

Schärfere internationale Regeln werden für Banken eingesetzt

Europa und die USA haben sich auf einen Kompromiss geeinigt, um die Kapitalregeln für Banken zu verschärfen. Diese sollen weltweit umgesetzt werden.  Mit einer weiteren Verschärfung der Kapitalregeln für Banken wollen Aufseher und Notenbanker rund um den Globus ... mehr

Daniela Katzenberger ist bekannter als EZB-Chef Draghi

Wer hätte das gedacht: Trash-Promi Daniela Katzenberger schlägt EZB-Chef Mario Draghi in Sachen Bekanntheitsgrad. Das ist das Ergebnis einer neuen GfK-Studie. Für eine Überraschung sorgte auch Pietro Lombardi.  Mit unglaublich starken 90,8 Prozent kennt fast jeder ... mehr

EZB-Kurswechsel: Das sind die Risiken des Ausstiegs

Die Europäische Zentralbank (EZB) fährt ihr Programm zum Kauf von Anleihen zurück. Statt bislang monatlich 60 Milliarden Euro werden ab Januar 2018 nur noch 30 Milliarden Euro fließen – und zwar bis September 2018. Was bedeutet das für Verbraucher? Mit viel billigem ... mehr

Bundesverfassungsgericht lässt EZB-Politik überprüfen

Die Europäische Zentralbank muss sich vor dem Europäischen Gerichtshof rechtfertigen. Das Bundesverfassungsgericht lässt die Geldpolitik der Notenbank überprüfen. Nach Auffassung des Senats sprechen gewichtige Gründe dafür, dass die dem Anleihekaufprogramm ... mehr

Aktien: So schlagen sie dem Niedrigzins ein Schnippchen

Sichere Zinseinnahmen für Anleger? Dieser Zug ist seit Jahren dank der Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank abgefahren. Dennoch bietet gerade der Kapitalmarkt zahlreiche Möglichkeiten, doch noch mit attraktiven Renditen sein Vermögen zu mehren. Im September ... mehr

Italien: E-Mails von EZB-Chef Draghi gehackt

Die E-Mail-Konten von EZB-Chef Mario Draghi und des italienischen Ex-Premiers Matteo Renzi sind offenbar gehackt worden. Die italienische Polizei nahm nach eigenen Angaben zwei Geschwister unter dem Verdacht fest, sich Zugang zu weiteren Tausenden Konten verschafft ... mehr

Ifo-Chef Fuest fürchtet Austritt Italiens aus der Euro-Zone

Der Chef des Instituts für Wirtschaftsforschung (ifo) Clemens Fuest macht sich Sorgen um die finanzielle Situation Italiens - und fürchtet, das Land könne langfristig die Euro-Zone verlassen. "Das Wohlstandsniveau in Italien liegt auf dem Niveau ... mehr

Hüfner-Kommentar: Welche zehn Überraschungen die Börsen 2017 durcheinander wirbeln könnten

Top-Ökonom Martin Hüfner wagt auch in diesem Jahr seinen speziellen, nicht immer ganz ernst gemeinten Blick in die Glaskugel. Lesen Sie, welche zehn Überraschungen besonders viel Sprengkraft für die  Börsen besitzen könnten und so die Jahresperformance ... mehr

EZB: Verlängerung des Anleihenkaufprogramms - Leitzins unverändert

Die Europäische Zentralbank ( EZB) verlängert den milliardenschweren Kauf von Staatsanleihen und anderen Wertpapieren bis Ende Dezember 2017. Die Notenbank will allerdings ab April monatlich nur noch 60 Milliarden Euro statt 80 Milliarden Euro in den Markt pumpen ... mehr

Leitzins bleibt unverändert: EZB-Chef Draghi schickt Dax auf Talfahrt

Die Europäische Zentralbank ( EZB) hat erwartungsgemäß nicht an den Leitzinsen gerüttelt. Auf der Pressekonferenz enttäuschte EZB-Chef Mario Draghi jedoch mit seinen Aussagen. Der Deutsche Aktienindex  Dax ging auf Tauchstation. Der Schlüsselsatz für die Versorgung ... mehr

EZB in der Bredouille: Was macht Draghi?

Nullzins-Politik und Anleihen-Käufe in Billionen-Höhe: Die Europäische Zentralbank ( EZB) kämpft mit allen Mitteln gegen die unerwünscht niedrige Inflation. Bei der heutigen Zinssitzung in Frankfurt richten sich alle Augen auf EZB-Chef Mario Draghi ... mehr

Zinsentscheid bleibt: EZB lässt Leitzins bei Rekordtief von null Prozent

Trotz wachsender Konjunktursorgen nach dem Brexit-Votum bleibt die Europäische Zentralbank ( EZB) vorerst in Lauerstellung. Die Währungshüter beließen den Leitzins im Euroraum auf dem Rekordtief von null Prozent. Das beschloss der EZB-Rat nach Angaben der Notenbank ... mehr

EZB-Chef Mario Draghi erwartet weniger Wirtschaftswachstum in der Eurozone

Die Entscheidung Großbritanniens, die Europäische Union zu verlassen, wird die Wirtschaft der Eurozone spürbar treffen. Das sagte der Chef der Europäischen Zentralbank ( EZB), Mario Draghi, laut Diplomaten beim Brüsseler EU-Gipfel. Das Wachstum ... mehr

Brexit-Referendum: Mario Draghi sieht EZB gut gerüstet

Am Donnerstag stimmen die Briten im Brexit-Referendum über Verbleib oder Austritt aus der EU ab. Die Notenbanken und Geldhäuser sehen sich gerüstet - warnen aber dennoch vor den Auswirkungen im Falle eines Sieges der EU-Gegner. "Wir haben alle nötigen Vorbereitungen ... mehr

Bundesverfassungsgericht weist Klage gegen EZB-Rettungspolitik ab

Die Europäische Zentralbank und ihr Präsident Mario Draghi haben mit ihrem Euro-Rettungsprogramm von 2012 nicht ihre Kompetenzen überschritten. Dieses Urteil hat das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) verkündet.   Im Übrigen erklärte der Zweite Senat unter Vorsitz ... mehr

EZB kauft im Kampf gegen Inflation ab sofort Firmenanleihen

Bislang hat EZB-Chef Mario Draghi kein glückliches Händchen im Kampf gegen die schwache Inflation in der Eurozone bewiesen. Das Inflationsziel von knapp unter zwei Prozent, das die Notenbank als gesund für die Wirtschaft ansieht, ist in weite Ferne gerückt. Dabei pumpt ... mehr

Deutschland verdient erstmals an seinen Schulden

Deutschlands öffentliche Kassen haben viele Schulden. Insgesamt mehr als zwei Billionen Euro. Und die kosten viel Zinsen - meint man immer. Aber seit heute stimmt das zumindest vorübergehend nicht mehr. Erstmals verdient der Staat nämlich unter dem Strich ... mehr

500-Euro-Schein: Wird jetzt das Bargeld komplett abgeschafft?

Die Europäische Zentralbank schafft den 500-Euro-Schein ab. Ist das der Durchbruch im Kampf gegen die organisierte Kriminalität? Oder der Anfang vom Ende des Bargelds? Wir erörtern die Folgen dieser Entscheidung - fünf Fragen, fünf Antworten.  Neues deutsches ... mehr

EZB-Chef Mario Draghi rechtfertigt sich im Bundestag

EZB-Chef Mario Draghi will sich im Bundestag der Kritik an der Niedrigzins- Politik der Europäischen Zentralbank stellen. Er werde eine entsprechende Einladung annehmen und freue sich darauf, sagte Draghi der "Bild"-Zeitung. Außerdem warnt Draghi die Briten vor einem ... mehr

Draghi wehrt sich gegen Einmischungen aus Deutschland

EZB-Präsident Mario Draghi hat Einmischungen der Politik speziell aus Deutschland zurückgewiesen. "Wir haben ein Mandat für die Sicherung der Preisstabilität in der gesamten Eurozone und nicht nur in Deutschland", sagte er auf der Pressekonferenz nach der Sitzung ... mehr

CSU: Nächster EZB-Chef sollte aus Deutschland kommen

Der nächste Chef der Europäischen Zentralbank soll aus Deutschland kommen - das fordern mehrere CSU-Politiker. "Die Politik von Mario Draghi hat zu einem massiven Glaubwürdigkeitsverlust der EZB geführt", findet etwa der Vizechef der Unionsfraktion, Hans-Peter ... mehr

EZB-Chef Mario Draghi erwartet sinkende Preise

Die Teuerung im Euro-Raum könnte in den kommenden Monaten weiter zurückgehen. "Die Inflation in der Euro-Zone wird wahrscheinlich in den nächsten Monaten leicht negative Raten aufweisen, bevor sie im späteren Jahresverlauf 2016 zu steigen beginnt", sagte ... mehr

500-Euro-Schein abschaffen: So teuer wird es

Die EZB denkt konkret über die Abschaffung der 500-Euro- Banknote nach. Doch die Umsetzung wird offenbar enorm teuer: 500 Millionen Euro dürften nach Informationen der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ) selbst im günstigsten Fall nicht ausreichen. Die "FAZ" beruft ... mehr

EZB-Führung erteilt "Helikoptergeld" eine klare Absage

Zwei Direktoren der Europäischen Zentralbank ( EZB) haben sich gegen die Idee einer Verteilung direkter Geldgeschenke an die Bürger zur Anheizung der Inflation gestellt. Über ein solches "Helikopter-Geld" werde noch nicht einmal diskutiert, sagte EZB-Chefvolkswirt Peter ... mehr

"Helikoptergeld": So gut fühlt es sich an

Geld drucken und es wie aus einem Hubschrauber abgeworfen an jedermann verteilen – das Gedankenspiel hat Einzug erhalten in die Diskussion über die Geldpolitik. Unser Autor hat etwas Ähnliches schon mal erlebt. Am 21. Juni 2008 – damals noch als Korrespondent ... mehr

EZB-Boss Dragi treibt Goldpreis in die Höhe

Der Goldpreis hat ein deutliches Plus verzeichnet und nun den höchsten Stand seit einem Jahr erreicht. Den Grund dafür sehen Experten in Äußerungen des Chefs der Europäischen Zentralbank ( EZB), Mario Draghi. In der Spitze mussten die Anleger für eine Feinunze ... mehr

ZEW und Ifo-Index steigen: Europäische Wirtschaft trotzt allen Krisen - noch

Terror, Flüchtlingsdramen, Euro-Krise und der drohende Zerfall der Europäischen Union - politisch steckt die EU in der schwersten Krise seit ihrer Gründung. Doch das wirtschaftliche Umfeld ist überraschend robust. Das zeigen neue Daten ... mehr

EZB-Leitzinsen: Spitzenbanker warnen vor "Helikoptergeld"

Nachdem die Europäische Zentralbank ( EZB) die Leitzinsen erneut gesenkt hat, um die Inflation anzukurbeln, werden jetzt noch weitergehende Maßnahmen diskutiert. Denn bisher hat EZB-Präsident Mario Draghi bekanntlich sein Ziel verfehlt, die Teuerung wieder Richtung ... mehr
 
1 3


shopping-portal