Sie sind hier: Home > Themen >

Marketing und Vertrieb

Thema

Marketing und Vertrieb

Plagiarius 2010: Anti-Oscar für Produktpiraten

Ideenklau vom Feinsten: Ganz gleich, ob Hightech-Artikel, Erotik-Spielzeug oder Küchenzubehör - Produktpiraten aus aller Welt machen offenbar vor nichts Halt. Sie klauen regelmäßig Entwicklungen oder Produkte aus Deutschland und ahmen die Neuerungen dreist ... mehr

Lebensmittelmarken: "Pipi" geht nicht überall

Internationale Marken erobern den Markt - in den Lebensmittelregalen kommt die Globalisierung allerdings nur langsam voran. Denn beim Essen schwören viele Menschen auf Vertrautes - und folgen ihrer regionalen Esskultur. Wir zeigen, welche kuriosen Folgen ... mehr

Werbung: Sandwichmänner bringen Reklame zum Laufen

Mobile Werbung, bewegte Reklame, fahrende Plakate: Alles Erfindungen der Neuzeit? Von wegen: Schon 1874 wurde die Werbung mobil. Sandwichmänner - eingeklemmt zwischen zwei Reklametafeln - zogen schon im Kaiserreich durch die Straßen der Städte und warben für Waschmittel ... mehr

Werbung: Diese Reklamehelden sind verschwunden

"Herr Kaiser" von der Hamburg-Mannheimer ist seit kurzem in Rente - aus und vorbei also für eine der wohl bekanntesten Werbefiguren Deutschlands. Ein kleiner Trost: Der smarte Versicherungsvertreter befindet sich damit in prominenter Gesellschaft. Wir zeigen Ihnen ... mehr

Werbung: Wie uns die Reklame ködert

Reklame ist inzwischen überall: im Fernsehen, im Radio, im Internet ebenso wie an der Bushaltestelle. t-online.de hat seine User gefragt, ob sie sich von Werbung beeinflussen lassen. Wir verraten Ihnen, wie die Nutzer geantwortet haben und was Markenexperte Michael ... mehr

Werbung: Eis-Kampagne mit schwulen Priestern verboten

Zwei schwule Priester küssen sich beinahe und halten dabei einen Becher Eiscreme in der Hand: Die Werbung des Eiscreme-Herstellers Antonio Federici soll provozieren, doch das ging den Engländern offenbar doch zu weit. Denn die britische Werbeaufsicht hat jetzt ... mehr

Markenrecht: Endlosstreit um "Goldhasen" geht weiter

Welche Farbe hat der Hase - Gold oder Bronze? Durch alle Instanzen geht der Streit der Schokoladen-Hersteller Lindt und Riegelein darüber, wie ein "Goldhase" aussieht. Das juristische Theater um Glocken und Schleifen geht nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs ... mehr

Marken: Coca-Cola - die Dose kommt zurück

Gute Nachrichten für Coca-Cola-Fans: Der Getränkeriese nimmt sieben Jahre nach Einführung des Einwegpfands neuen Anlauf für ein Comeback der Dose. Von April an sollen demnach die 0,25-Liter-Behälter bundesweit in die Kühlregale von Supermärkten, Bäckereien und Kiosken ... mehr

Service verbessern: Lächeln als Dienstanweisung

Eigentlich sind die Bahnkunden in Japan ohnehin längst Könige: Die Züge sind stets pünktlich, die geringste Fahrplanänderung wird sofort angezeigt und am Bahnsteig steht immer ein hilfsbereiter Mitarbeiter, der bereitwillig Auskunft erteilt. Doch der Bahngesellschaft ... mehr

Deutscher Werberat rügt: Schmuddelwerbung nimmt zu

Sexistische PR-Postkarten, gewaltverherrlichende Plakatmotive: Um in der Krise auf dem Markt bestehen zu können, gehen viele Unternehmen in ihrer Werbung über die Grenze des Akzeptablen hinaus. Der Deutsche Werberat verzeichnet deutlich mehr Proteste gegen solche ... mehr

Halloren-Schokolade: Von der "Volkspraline" zum Exportschlager

Feine Verführungen aus Schokolade - das ist seit mehr als 200 Jahren Tradition in Deutschlands ältester Schokoladenfabrik: Halloren in Halle. Heute ist die schon zu DDR-Zeiten erfolgreiche Marke längst nicht nur auch Schleckermäulern in den alten ... mehr

Werbung: "Super Ingo" ist wieder da

"Super Ingo" ist zurück: Viele Fernsehzuschauer werden sich noch an den prolligen Manta-Fahrer erinnern, der Ende der 90er Jahre in TV-Spots für die Tankstellenkette DEA warb. Sein Comeback feiert Ingo jetzt in sechs Fernsehspots des Energieriesen RWE. Darin tankt ... mehr

Oettinger-Bier: Ohne Werbung an die Spitze

Sie schaltet keine Werbung, verzichtet auf den Verkauf in Kneipen – und trotzdem ist die Brauerei Oettinger schon seit Jahren Marktführer auf dem Biermarkt in Deutschland. Selbst die Wirtschaftskrise kann dem bayrischen Bierproduzenten nichts anhaben. Warum ... mehr

Delitzscher: Aus für Ost-Schokomarke

Nicht mehr gefragt und deshalb endgültig eingestellt: Die DDR-Schokoladenmarke Delitzscher verschwindet aus den Regalen. Damit geht eine mehr als 50-jährige Tradition zu Ende: Die Marke schaffte es nicht, sich nach ihrem Comeback 2003 auch in den alten ... mehr

Traditionsmarken: Erfolgsgeschichten made in Deutschland-Ost

Erfolg made in Deutschland-Ost: Traditionsmarken, die in der ehemaligen DDR beliebt waren, haben nach der Wiedervereinigung nicht nur viele Anhänger in den neuen Bundesländern gefunden. Sie sind außerdem an West-Marken vorbeigezogen und haben dabei manche geschluckt ... mehr

Der Chef als Werbeheld: peinlich oder clever?

Die Spots kennt jeder Fernsehzuschauer: In der Werbung eines Textilherstellers tritt der Unternehmenslenker persönlich vor die Kamera, bevor er einen Affen für seine Produkte sprechen lässt. Und kurz vor der "Tagesschau" preist ein freundlicher Herr im Anzug ... mehr

Chiquita im Wandel: Sozial- und Umweltstandards müssen sein

Chiquita war der Inbegriff für Ausbeutung auf Bananenplantagen - am Ende ging der Konzern auf seine Kritiker zu. Manager George Jaksch erklärt im SPIEGEL-ONLINE-Interview, wieso der Druck gut war und es bald kein Unternehmen mehr ohne Sozial- und Umweltstandards geben ... mehr

Katjes und Haribo: Streit um Yoghurt-Gums vorerst entschieden

Bittere Pille für den Süßigkeiten-Hersteller Katjes: Der Lakritz-Fabrikant hat einen Rechtsstreit mit dem Konkurrenten Haribo auch in zweiter Runde verloren. Dabei ging es um das Verwenden der Bezeichnung "Yoghurt Gum" für Fruchtgummis. In einem Berufungsprozess lehnte ... mehr

Zahlungsfähigkeit der CMA ungewiss

Das Bundesverfassungsgericht hat die Zwangsabgabe für Bauern gekippt - jetzt geht es um die Abwicklung der CMA. Dabei ist unklar, ob die Marketingorganisation genügend Geld hat, um allen Landwirten ihre Beiträge zurückzuzahlen. Erste Bilanz 2007 Mit Zahlen ... mehr

Klage gegen CMA: Bauer Heitlinger bekämpft das System

Georg Heitlinger hat sich mit der mächtigen Lobbygruppe CMA angelegt, denn der Landwirt findet deren Arbeit unerträglich. Anfangs wirkte seine Klage aussichtslos, tatsächlich könnte sie das Aus für den Agrarverband bedeuten - darüber entscheidet ... mehr

Heinz Ketchup ändert Marketing: Tschüss Gurke, hallo Tomate

Revolution im Hause Heinz Ketchup: Nach 110 Jahren schickt das amerikanische Unternehmen die Essiggurke auf der Ketchup-Flasche in Rente, stattdessen prangt nun eine Rispentomate auf dem Etikett. Damit will Heinz betonen, dass für den Ketchup echte Tomaten verwendet ... mehr

Plagiarius 2009: Anti-Oscar für Produktpiraten

Ideenklau vom Feinsten: Ganz egal, was es ist, Händetrockner, Kniebandagen, Reisekoffer - Produktpiraten aus aller Welt machen offenbar vor nichts Halt, klauen regelmäßig Entwicklungen oder Produkte aus Deutschland und ahmen sie dreist nach. Als Trophäe winkt ... mehr

CMA verliert vor Gericht: Aus für "Die Milch macht's"

Nach 40 Jahren steht die zentrale Werbung für die deutschen Bauern vor dem Aus. Denn deutsche Landwirte und Lebensmittelbetriebe müssen nicht mehr für die zentrale Vermarktung ihrer Produkte zahlen. Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat die sogenannten ... mehr

Deutschland: Beliebteste Marken der Nachkriegszeit

60 Jahre Bundesrepublik - das sind auch 60 Jahre deutsche Markengeschichte. t-online.de/business lässt die letzten sechs Jahrzehnte gemeinsam mit dem Marken-Experten Michael Paul von www.markenmuseum.com Revue passieren. Wir sprachen mit ihm darüber, welche Marken ... mehr

Werbung in Deutschland: Klementine, Herr Kaiser und das HB-Männchen

Sie brachte den Deutschen bei, dass Wäsche "nicht nur sauber, sondern rein" sein soll. Ihr Markenzeichen: weiße Latzhose und rot-kariertes Hemd. Die Schauspielerin Johanna König warb als patente Klementine in den 70er Jahren für das Waschmittel Ariel, vor kurzem ... mehr

Markenrecht: Gericht stärkt Rechte von Markenunternehmen

Luxuswaren im Discounter? Gegen das Angebot ihrer Produkte in Billigläden können sich Inhaber einer Edelmarke wehren. Vorausgesetzt allerdings, dass der Verkauf den Ruf der Marke schädigt, urteilte jetzt der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg. Er stoppte damit ... mehr

Agrar-Marketing: CMA wird endgültig abgewickelt

Sie wollten es bis zum Schluss nicht glauben, doch das Ende kam schneller als gedacht: Die Marketinggesellschaft der deutschen Bauern wird liquidiert - damit wird das Urteil des Bundesverfassungsgerichts von Anfang Februar umgesetzt. Gesellschafter stimmen ... mehr

Marken: Klassiker kämpfen um Vertrauen der Verbraucher

Auch wenn die Wirtschaftskrise inzwischen an den Grundfesten vieler Markenfirmen rüttelt: Marken "Made in Germany" genießen nach wie vor das Vertrauen der europäischen Konsumenten. Das ist das Ergebnis der Studie "European Trusted Brands 2009" des Magazins Reader ... mehr

Werbung: "Abwrackprämie" für Fahrräder, BHs und Schulranzen

"Geiz ist geil" oder "Den Rest können Sie sich sparen" - das sind inzwischen Werbeslogans von gestern. Jetzt haben die Marketingexperten ein neues Lieblingswort entdeckt: "Abwrackprämie". Die gibt es längst nicht mehr nur für das Verschrotten des alten Autos ... mehr

Internetadressen: Immer öfter werden Markennamen missbraucht

Immer öfter werden die Namen bekannter Marken oder Prominenter für falsche Internetadressen missbraucht. Im vergangenen Jahr sei dies 2329 Mal vorgekommen, das war ein Plus von acht Prozent zum Vorjahr, teilte die Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) am Montag ... mehr

Werbung: Reklamehelden gesucht

Die lila Kuh auf der Weide, das kultige Camel-Kamel und Meister Proper – jeder kennt sie aus Zeitschriftenanzeigen und Werbespots, viele können sogar den zugehörigen Werbespruch aufsagen. Mit einer bundesweiten Online-Umfrage wollen das Deutsche Werbemuseum ... mehr

Werberat rügt Fleischbeschau auf Lkw

Nackte Tatsachen auf Lieferwagen, Adolf Hitler und die Ahnenforschung - Unternehmen lassen sich immer wieder Erstaunliches einfallen, um Aufmerksamkeit zu erregen. Werbung muss sein, aber nicht um jedem Preis! Es gibt Grenzen des guten Geschmacks ... mehr

Praktiker: BGH entscheidet Slogan ist irreführende Werbung

Eine neuerliche Schlappe vor Gericht wegen irreführender Werbung musste Praktiker hinnehmen: Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe verbot der Baumarktkette, weiterhin mit dem knackigen Slogan "20 Prozent auf alles, außer Tiernahrung" zu werben, wenn einzelne Artikel ... mehr

Haribo-Urteil: Katies gewinnt Streit um "Dropje"

"Haribo macht Kinder froh" - der bekannte Slogan des Bonner Süßwaren-Herstellers auf Tüten mit Lakritz für Erwachsene hat dem Unternehmen Ärger eingebracht. Das Landgericht Düsseldorf bestätigte eine einstweilige Verfügung gegen Haribo: Die Firma darf seine "Dropje ... mehr

Firmenhymnen: Peinlich oder gut für die Mitarbeiterbindung?

Eine Hymne auf künstliche Zähne, eine Ode an die Wohnungslüftung: Hunderte Unternehmen lassen sich firmeneigene Songs komponieren. Die Ergebnisse sind oft peinlich - erreichen aber gerade dadurch ihr Ziel. Chor als Anrufbeantworter "Weeestaaaaflex ... mehr

Marken: Bastlerin verliert gegen Spielzeughersteller Schleich vor Gericht

Seit Jahren bastelt Monika Schleich aus dem rheinland-pfälzischen Venningen Teddys, ihre "Schleichbären". Mit den knuddeligen Stofftieren hat sie sich den Unmut des Plastikspielzeugherstellers Schleich aus Schwäbisch Gmünd zugezogen. Den Bärenstreit in der Pfalz ... mehr

Guerilla-Marketing: Sind Kampagnen Lügengeschichten oder gute Unterhaltung?

Eine 85-Jährige will den Mount Everest besteigen, Kalifornien entgeht einem Anschlag und ein Philosoph rappt über Achselschweiß: Immer mehr Werbeagenturen verbreiten Lügengeschichten, um Aufmerksamkeit zu erhaschen. Trend geht zu "Trojanischen Pferden" Mit Tausenden ... mehr

Plagiate: 20 Tonnen gefälschte Markenartikel sichergestellt

Rund 20 Tonnen gefälschte Markenartikel aus China sind in einer Firma im südhessischen Dreieich sichergestellt worden. Der wirtschaftliche Schaden wird auf einen zweistelligen Millionenbetrag geschätzt, wie das Zollfahndungsamt Frankfurt mitteilte. Ein 26 Jahre alter ... mehr

Markenbindung: Mit Emotionen auf Kundenfang

Manche Autofahrer schwören auf BMW, anderen geht nichts über die Modelle von Volkswagen. Und einige würden sich immer nur hinters Steuer eines gediegenen Mercedes setzen. Warum aber muss es ein bestimmtes Fabrikat sein? Handfeste ... mehr

Discount-Bestatter: Schluss mit Lockangeboten

Ein Berliner Billigbestatter darf nicht länger mit einem Lockangebot von 499 Euro werben, ohne auf Zusatzkosten für die Beisetzung hinzuweisen. Vor dem Landgericht Berlin einigten sich zwei konkurrierende Bestattungsunternehmen in einem Vergleich. Dieser verpflichtet ... mehr

Werbung:Radikale Kampagnen - provokant bis grenzwertig

Gerade in wirtschaftlich flauen Zeiten ist starke Werbung für Markenunternehmen überlebenswichtig. Um im Bewusstsein der Kunden haften zu bleiben, setzen Calvin Klein und Co. deshalb auf ausgefallene Marketingstrategien. Und riskieren mit manchmal grenzwertigen ... mehr

Newsletter: E-Mail-Werbung willkommen

E-Mail-Werbung ist bei Kunden trotz sonstiger Spam-Mails durchaus willkommen. Abonnierte Newsletter sind vom Nutzer gewollt und werden deshalb auch gelesen. Laut W3B-Studie kaufen Nutzer auch tatsächlich die Produkte, die im Newsletter angekündigt werden. Abonnierte ... mehr

Marken: Luxusmarken kämpfen ums Prestige

Auch Luxusmarken müssen derzeit um ihre Stellung kämpfen - und sich gegen Billigkonkurrenz wehren. Weil eine Handtasche aus dem Sortiment der Schuhhauskette Deichmann einer Designer-Handtaschenserie von Dior gleicht, hat jetzt das Pariser Modeunternehmen zum zweiten ... mehr

Telefunken: Eine Traditionsmarke kehrt zurück

Für alle Technikbegeisterte, die in den 70er Jahren oder früher geboren sind, dürfte die Marke Telefunken mit vielen Erinnerungen verbunden sein. Kaum jemand, der damals keinen Fernseher, Radio oder Plattenspieler von dem großen Technikhersteller im Wohnzimmer stehen ... mehr

Werbung: Die stärksten PR-Bilder des Jahres

Werbung muss ganz und gar nicht nervig sein, um Aufmerksamkeit zu erregen. Dass die PR-Branche starke Bilder hervorbringt, die ihre Botschaften bestens transportieren, beweisen die Fotos des obs-Awards. In dem Wettbewerb werden die besten PR-Fotos des Jahres ... mehr

Joop!: Ausrufezeichen ist keine Marke

Modedesigner Wolfgang Joop wollte sich das Ausrufezeichen im Namen seines Unternehmens als EU-Marke sichern. Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg stoppte das Anliegen: Ein einzelnes Ausrufezeichen könne nicht als Markenzeichen der Firma in der Europäischen Union ... mehr

Werbung: Warren Buffett verneigt sich vor chinesischem Schneider

Investment-Legende Warren Buffett begibt sich auf neues Terrain: In einem Video-Spot wirbt er für eine bisher vollkommen unbekannte chinesische Modemarke. Das Echo ist enorm - jedenfalls an der Börse von Shanghai. Investment-Guru schwärmt für Herrenschneider ... mehr

Marken: Ost-Produkte schütteln DDR-Ruf ab

Marken aus den neuen Bundesländern haben ihren Ruf als Ostprodukt weitgehend abgelegt und etablieren sich zunehmend bundesweit. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Instituts Forsa im Auftrag der "Wirtschaftswoche" und der Agentur "diffferent". Marken ... mehr

Direktmarketing: Gericht untersagt unverlangte Werbemails

Firmen dürfen Kunden nicht einfach Werbemails zuschicken, wenn die Kunden nur einmal E-Mail-Kontakt aufgenommen hatten. Nach einem inzwischen rechtskräftigen Urteil des Amtsgerichts München sind unverlangt zugesandte Werbemails eine "unzumutbare Belästigung" deren ... mehr

Marken-Macher Manfred Gotta - "In Gottas Namen"

Er taufte den Smart, den Twingo, die Persil Megaperls und die Telekom-Marke Congstar: Manfred Gotta gilt als der Namenspapst Deutschlands. Sein Job ist eine skurrile Mischung aus Handwerk und Genialität, seine Schöpfungen kosten ein kleines Vermögen. Beziehung ... mehr

Melitta gegen Kaffeevollautomaten: Filter-Hersteller kämpft für Filtertüte

Comedy-Star Mirja Boes spielt in einem Werbespot eine Sekretärin beim Kaffeekochen. Filter-Hersteller Melitta fand das gar nicht lustig und erwirkte gegen den Film eine einstweilige Verfügung. Die absurde Begründung: Der Spot ziehe Filterkaffee "durch den Kakao ... mehr

Umstrittene Werbekampagnen: Experten prangern brutale Werbung an

Eine Frau im Bikini, im Schambereich steht "24 h open": Sexistische Anzeigen wie diese empören viele Verbraucher, die Zahl der Beschwerden steigt massiv. Manche Firmen verherrlichen in ihrer Werbung auch offen Gewalt - dabei zweifeln Experten an der Wirkung solcher ... mehr

Flensburger Brauerei: Mit besserem "Plop" wettbewerbsfähig bleiben

Flensburger Pils - das "Plop" beim Öffnen der Flasche ist Kult - und das nicht nur in Deutschlands Norden: "Flens"-Fans finden es cool, den Bügelverschluss geräuschvoll zu lösen. Genau dieses "Plop" könnte aber noch besser klingen, fanden die Flensburger Brauer ... mehr

Beliebte DDR-Marken: Treue zum Rotkäppchen

Ehemalige DDR-Produkte wie "Spee" und "Rotkäppchen" sind bei ostdeutschen Verbrauchern immer noch die Renner. Die Hersteller setzen gezielt auf das Produkt-Vertrauen aus Vorwendezeiten. Die Qualität der Ware spielt für die Kunden offenbar eine untergeordnete Rolle ... mehr

Ricola: Wie ein Werbespot das Schweizer Unternehmen nach vorne brachte

Eigenwillig sieht es aus, scharfe Kanten, dunkelbraun, wie ein Klumpen Bernstein. Trotzdem machte es eine Weltkarriere. Nur ein Bonbon, aber das wohl bekannteste überhaupt. Ein Besuch bei Ricola Schweizer Kräuterzucker. Als die erste Fernsehwerbung lief Gegen ... mehr
 
1


shopping-portal