Sie sind hier: Home > Themen >

Marktforschung

Thema

Marktforschung

E-Commerce: Erstmals Milliardenumsatz am "Cyber Monday"

Der Online-Handel in den USA boomt und hat in dieser Woche eine historische Marke durchbrochen. Am sogenannten "Cyber Monday" nach Thanksgiving durchbrach der Umsatz an einem Tag erstmals die Milliardenmarke. Damit war der Montag der erfolgreichste Online-Shopping ... mehr

Mietspiegelindex 2010: So viel müssen Mieter in Deutschland zahlen

Das Wohnen zur Miete ist auch in diesem Jahr wieder teurer geworden. Das zeigt der Mietspiegelindex 2010 des Marktforschungsunternehmens "F+B Forschung und Beratung für Wohnen, Immobilien und Umwelt GmbH" (F+B). Das Unternehmen wertet für für die Erhebung ... mehr

Gfk-Konsumklima: Verbraucher in Partystimmung

Die Partystimmung der deutschen Wirtschaft hat nun auch die Verbraucher erfasst und sorgt für ein Sommerhoch beim Konsumklima. Mit der guten Arbeitsmarktlage wachse die wirtschaftliche Zuversicht in vielen Haushalten und damit die Hoffnung auf höhere Einkommen ... mehr

Marktforschung: Deutsche kaufen weniger Elektrogeräte

Die Deutschen kaufen in der Krise weniger Fernseher und Handys. in den Bereichen Unterhaltungselektronik und Telekommunikation gab es im zweiten Quartal deutliche Umsatzrückgänge, wie die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) in Nürnberg mitteilte. Insgesamt zeige ... mehr

Cathay Pacific gewinnt "World's Best Airline Award"

Das britische Luftfahrt-Marktforschungsunternehmen "Skytrax" kürte Cathay Pacific zur besten Airlines des Jahres. Mehr als 16 Millionen Passagiere aus 95 Ländern nahmen zwischen August 2008 und März 2009 an der Befragung teil. So wurden die Gewinner der Skytrax World ... mehr

Deutsche Lebensmittel in Eurozone am billigsten

Verbraucher in Deutschland zahlen laut einer Studie für Markenprodukte die niedrigsten Preise in der Eurozone. Im Vergleich zum Nachbarland Frankreich kosteten dieselben Lebensmittel teils nur die Hälfte, berichtete die Pariser Wirtschaftszeitung "La Tribune" unter ... mehr

Konjunktur: Konsumklima stagniert laut GfK zu Jahresbeginn

Die Stimmung der Verbraucher in Deutschland hat zum Jahresanfang aufgrund unterschiedlicher konjunktureller Signale stagniert. Das Konsumklima der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) prognostiziert für den Monat Februar wie im Vormonat einen Wert von 4,5 Punkten ... mehr

Verbraucherpreise: Inflation frisst Löhne auf

Der signifikante Anstieg der Preise in Deutschland  wird nach Einschätzung der Gewerkschaften zu einer echten Bedrohung für die Einkommenssituation. Dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) zufolge werden die Lohnsteigerungen in der Tarifrunde 2007 durch ... mehr

Kaufkraft: Deutschland verharrt in Europa auf Platz 10

Mit einer jährlichen Kaufkraft von 18.055 Euro je Einwohner liegt Deutschland in der europäischen Rangliste nur auf Platz 10. "Wohlstandsoasen" bleiben mit mehr als 27.000 Euro Luxemburg, die Schweiz und Liechtenstein. Zu diesem Ergebnis kommt ... mehr

Verbraucherstimmung leidet unter steigenden Preisen

Die steigenden Preise drücken auf die Konsumstimmung in Deutschland. Der Chef des Marktforschers GfK (Gesellschaft für Konsumforschung), Klaus Wübbenhorst, ist sogar der Ansicht, dass die Inflation zu einer Gefahr für die Konjunktur werden könnte. Der GfK-Index ... mehr

Deutschland pessimistisch: Deutsche ohne Vertrauen in die Zukunft

Was die Zukunft bringt weiß niemand - aber die Deutschen erwarten offenbar wenig Gutes. In einer aktuellen Umfrage haben nur neun Prozent angegeben, sie glaubten, dass es ihren Kindern einmal bessergehen wird als ihnen selbst. Das schreibt die "Stuttgarter Zeitung ... mehr

Aldi: Discounter erstmals mit Umsatzrückgang

Der Discounter Aldi hat offenbar im vergangenen Jahr zum ersten Mal seit seinem Bestehen einen Umsatzrückgang in Deutschland hinnehmen müssen. Das schreibt das "Handelsblatt" unter Berufung auf eine Untersuchung des Marktforschungsunternehmens ... mehr

GfK: Konsumklima trotzt der Finanzkrise

Das deutsche Konsumklima trotzt der Finanzmarktkrise und hat sich stabilisiert. Der entsprechende Indikator des Forschungsunternehmens GfK prognostiziert für November einen Anstieg auf 1,9 Prozent. Volkswirte hatten zuvor einen Rückgang auf 1,5 Prozent vorhergesagt ... mehr

Finanzkrise: Bürger verlieren Vertrauen in Banken und Versicherungen

Das Vertrauen der Deutschen in Banken und Versicherungen ist nachhaltig erschüttert. Grund sind die weltweite Finanzkrise und ihre Folgen. Nur sieben Prozent vertrauen noch der Kreditwirtschaft, so das Ergebnis einer Umfrage des Kölner Marktforschungsinstituts ... mehr

Marktforschung: Kunden bevorzugen Firmen mit "sozialem Gewissen"

Unternehmen in Deutschland können sich offenbar Wettbewerbsvorteile dadurch sichern, dass sie sich sozial engagieren. Rund drei Viertel der Befragten hätten sich bei einer Studie bereiterklärt, für "sozialverantwortliche Produkte" mehr Geld auszugeben. Das teilte ... mehr

All-Inclusive und Last Minute-Angebote beliebt

Die Wirtschaft schrumpft, die Arbeitslosigkeit wächst: 2009 ist eigentlich kein Jahr, um entspannt in den Urlaub zu fahren. Die Lust am Kofferpacken haben die meisten Deutschen aber nicht verloren: Ende April lag der Reisebüroumsatz für den Sommer zwar unter dem guten ... mehr

Marktforschung: Jugend gibt am meisten Geld für Mode aus

Junge Menschen in Deutschland geben am meisten Geld fürs Outfit aus: Die 6- bis 19-Jährigen werden für Bekleidung, Mode und Accessoires im laufenden Jahr insgesamt gut 4,4 Milliarden Euro aufwenden, wie eine repräsentative Studie des Münchner Meinungsforschungsinstituts ... mehr

Altersvorsorge: Frauen befürchten finanzielle Einbußen im Rentenalter

Fast zwei Drittel der Frauen haben Bedenken, sich eine private Altersvorsorge leisten zu können. Das geht aus einer Befragung des Marktforschungsunternehmens Psychonomics im Auftrag der Versicherungskammer Bayern hervor. Jede dritte Frau gab an, sich den finanziellen ... mehr

Benzinpreise: Jeder zweite Deutsche lässt Auto häufiger stehen

Mehr als die Hälfte der deutschen Autofahrer greifen einer Studie zufolge wegen der hohen Preise für Benzin und Diesel seltener zum Zündschlüssel als bisher. Rund 51,6 Prozent der Befragten nutzen deswegen häufiger Bus und Bahn und fahren weniger ... mehr

Konsumforschung: GfK sieht schwarz fürs Konsumklima

Unter dem Eindruck der dramatischen US-Finanzkrise rechnet die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) in diesem Jahr nicht mehr mit einem Wachstum beim privaten Konsum in Deutschland. Sie senkte ihre Prognose für das Gesamtjahr von zuletzt 0,5 Prozent Wachstum ... mehr

Weihnachtsgeschäft: Zum Jahresende stabilisiert sich das Konsumklima

Die Deutschen sind bereit zu Weihnachten mehr auszugeben. Das Konsumklima in Deutschland hat sich zum Jahresende stabilisiert. Wie die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) mitteilte, stieg der Konsumklimaindex von 4,4 Punkten im Dezember auf 4,5 Punkte für Januar ... mehr

Mehr als die Hälfte der Deutschen tauscht Geschenke um

Alle Jahre wieder liegen unterm Tannenbaum Geschenke, bei denen ein "Oh, wie schön" echte Überwindung kostet: das Dreierpack bequemer Unterhosen oder Socken, unerträgliches Parfüm, wahnsinnig praktische Küchengeräte wie Eierkocher oder Apfelausstecher oder zum dritten ... mehr

Haßloch: Eine Stadt entscheidet über Deutschlands Produkte

Es ist Mittwoch, früher Nachmittag bei Familie Finco im rheinland-pfälzischen Haßloch. Die beiden Töchter Anna und Verena kommen mit knurrenden Mägen aus der Schule und sind froh über das selbstgekochte Essen ihrer Mutter, das dampfend auf dem Küchentisch steht ... mehr

GfK-Studie: Stimmung der Verbraucher verbessert sich

Die Stimmung der Verbraucher trotzt den ungünstigen Wirtschaftsprognosen. Dank der deutlich gesunkenen Rohöl- und Energiepreise habe sich die Kauflaune zum Jahresanfang spürbar verbessert, belegt die aktuelle GfK-Konsumklimastudie. Davon habe der Gesamtindikator ... mehr

Discounter im Preiskrieg und auf der Erfolgsspur

Die Discounter haben im vergangenen Jahr ihren Marktanteil bei Lebensmitteln weiter gesteigert. Er liegt jetzt bei 44 Prozent, einen Prozentpunkt höher als 2007. Das berichtete der "Focus" unter Berufung auf die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK). Die Inflation ... mehr

Konsumklima: Verbraucher lassen sich die Stimmung nicht verderben

Trotz der düsteren Wirtschaftsnachrichten hat sich die Stimmung der Verbraucher im Februar aufgehellt. Grund waren die niedrigere Inflation, die Abwrackprämie und das Konjunkturpaket II. Deshalb schätzen die Menschen die Entwicklung der Wirtschaft und ihres ... mehr

GfK: Verbraucher trösten sich mit Schokolade über die Wirtschaftskrise

"Wenn schon kein neuer Kühlschrank, dann soll der alte wenigstens gut gefüllt sein" - auf diesen Nenner bringt Wolfgang Twardawa die Einstellung vieler Verbraucher in der gegenwärtigen Finanz- und Wirtschaftskrise. Der Experte von der Nürnberger Gesellschaft ... mehr

Lidl leidet unter Spitzel-Skandal

Der Ruf der Billig-Supermarktkette Lidl hat einer Studie zufolge massiv unter dem Skandal um Mitarbeiterüberwachung im vergangenen Jahr gelitten. Vier von zehn Verbrauchern hätten schon einmal bewusst von einem Einkauf bei dem Discounter aufgrund von Berichten ... mehr

Verbraucher: Konsumklima trotz Wirtschaftskrise robust

Die Stimmung der deutschen Verbraucher ist trotz der anhaltenden konjunkturellen Hiobsbotschaften weiterhin erstaunlich robust. "Der schweren Wirtschaftskrise zum Trotz bleibt die Stimmung der Verbraucher stabil", teilte das Marktforschungsunternehmen ... mehr

Einkaufsverhalten: Kinder beeinflussen ihre Eltern

Kinder verleiten Vater und Mutter zu mehr Spontankäufen, als Eltern bewusst ist, berichtet das Apothekenmagazin "BABY und Familie". Wiener Wissen- schaftler beobachteten fast 200 Familien beim Einkauf im Supermarkt. Väter lassen sich leichter ... mehr

Marktforschungsinstitute: GfK gibt Übernahme von TNS auf

Die Nürnberger Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) hat die Übernahme des britischen Konkurrenten Taylor Nelson Sofres (TNS) aufgegeben. Alle Gespräche im Zusammenhang mit der Finanzierung eines möglichen Übernahmeangebotes für das Meinungsforschungsunternehmen seien ... mehr

Marktforschung: Sexy Werbung macht Männer blind

Wenn Männer Werbeplakate von Heidi Klum oder Gisele Bündchen im Bikini sehen, setzt der Verstand bei ihnen aus. Denn der Anblick der Models macht sie blind für überhöhte Preise und lässt sie tief in die Tasche greifen, wie eine belgische Studie zeigt. Vor allem Machos ... mehr

Produktpiraterie: Jeder Vierte kauft absichtlich Fälschungen

Mehr als jeder vierte Verbraucher kauft zumindest gelegentlich gefälschte Markenprodukte - und zwar meistens mit voller Absicht. Das hat eine Umfrage ergeben. Demnach hatten 28 Prozent der Befragten in den vergangenen drei Jahren Erzeugnisse von Produkt ... mehr

Tourismus: Deutsche Familien verreisen laut GfK sehr viel weniger

Angesichts der steigenden Preise verzichten Familien immer mehr auf Urlaub. Steigende Benzinpreise und die Angst vor einer Rezession belasten viele - besonders betroffen ist die deutsche Mittelschicht. Reisefreudiger hingegen zeigten sich Singles und ältere Deutsche ... mehr

GfK-Studie: Kaufkraft in Europa ist sehr unterschiedlich verteilt

Gute Nachrichten für Europas Verbraucher: Laut einer aktuellen Studie der Gesellschaft für Konsumforschung in Nürnberg (GfK) verfügen die Europäer im Jahr 2008 über ein Haushalts-Nettoeinkommen von circa acht Billionen Euro. Doch die Kaufkraft ist in Europa ... mehr

Discounter: Marktforscher trauen Lidl mehr zu als Aldi

Der Discounter Lidl könnte seinen schärfsten Rivalen Aldi bald überholen. Neuesten Zahlen des Marktforschungsinstituts Planet Retail zufolge wird die Tochter der Schwarz-Gruppe den bisherigen Branchenführer Aldi im Jahr 2012 beim Umsatz in Europa klar übertroffen haben ... mehr

Immer mehr Deutsche sparen fürs Alter

Die Deutschen kümmern sich zunehmend um eine private Altersvorsorge. Annähernd drei Viertel (72,7 Prozent) der Bundesbürger im erwerbsfähigen Alter gibt an, eine private Altersvorsorge zu haben. Das geht aus einer repräsentativen Studie der Forschungsgruppe Wahlen ... mehr

Discounter schlagen im März fast 13 Prozent drauf

Die Preise in Deutschland steigen mit einer nie da gewesenen Geschwindigkeit. Spürbar ist das zurzeit vor allem an der Zapfsäule, aber auch immer stärker bei den täglichen Einkäufen. Wie die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) in ihrem monatlich erscheinenden ... mehr

GfK-Konsumklima: Konsumenten wieder in Kauflaune

Angesichts einer merklichen Stimmungsaufhellung der deutschen Verbraucher dürfte sich der private Konsum nach Einschätzung der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) zusehends beleben. Das GfK-Konsumklima prognostiziert für Mai 5,9 Punkte nach revidiert ... mehr

Verbraucher: Mineralwasser so billig wie noch nie

Der Billigtrend bei Mineralwasser setzt sich in diesem Jahr fort. In den ersten vier Monaten 2008 sei der Absatz von Mineralwasser in Deutschland um 0,4 Prozent gestiegen, teilte der Bundesverband des Deutschen Getränkefachgroßhandels mit. Der Umsatz der Mineralbrunnen ... mehr

Deutsche verfügen über begrenztes Wissen

Wozu brauche ich eigentlich Fonds? Bei der Frage bleiben noch immer viele sprachlos. Das Fondswissen der Deutschen ist begrenzt, das belegt jetzt auch eine TNS-Infratest-Studie. Demnach wissen viele Deutsche zwar, was ein Aktienfonds ist, wie genau man damit ... mehr

Inflation dämpft Kauflust

Wegen der hohen Inflation sind die deutschen Verbraucher derzeit skeptisch und halten sich bei Anschaffungen zurück. Die Kauflust ist deutlich gebremst. Das geht aus der aktuellen Konsumklima-Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) in Nürnberg hervor ... mehr

Immobilien: KfW prognostiziert steigende Nachfrage bei Wohnungen

Die Nachfrage nach Wohnungen hierzulande wird einer Studie zufolge trotz des Bevölkerungsrückgangs bis 2020 weiter steigen. Grund sei die wachsende Zahl von Single-Haushalten, heißt es in der in Frankfurt am Main vorgestellten Studie "Perspektiven der Wohnwirtschaft ... mehr

Unternehmer trotzen der Finanzkrise

Die Stimmung der Unternehmer in Deutschland hat sich trotz der anhaltenden Finanzkrise und der Börsenturbulenzen der vergangenen Wochen aufgehellt. Die aktuelle Geschäftslage beurteilen die Unternehmen deutlich positiver als noch im Vormonat ... mehr

GfK: Konsumklima in Deutschland stagniert

Die Konsumstimmung in Deutschland tritt weiter auf der Stelle. Das Konsumklima der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) prognostiziere für den Monat März erneut einen zum Vormonat unveränderten Wert von 4,5 Punkten. Von Thomson Financial News befragte Volkswirte ... mehr

Lebensmittelpreise: Discounter verteuern hunderte Produkte

Deutsche Billig-Supermärkte haben in den vergangenen Monaten einer Untersuchung zufolge die Preise für hunderte Produkte erhöht. Besonders der Discounter Plus habe dabei viele Artikel verteuert, berichtete das Nachrichtenmagazin "Focus" am Sonntag unter Berufung ... mehr

Verbraucher: Discounter drehen erneut an der Preisschraube

Verbraucher in Deutschland kaufen weniger ein und zahlen dafür dennoch eine höhere Rechnung. Wie aus dem aktuellen "Consumer Index" der "Gesellschaft für Konsumforschung" (GfK) hervorgeht, entpuppen sich dabei vor allem die Discounter als die größten Preistreiber ... mehr

Liebe und Psychologie: Was Schuhe über Männer verraten

In Männern wecken sie erotische Fantasien, Frauen ruinieren sie den Geldbeutel und Kinder laufen am liebsten ganz "unten ohne". Schuhe sind weitaus mehr als praktische Gebrauchsgegenstände. Was der Mensch am Fuß trägt, sagt sogar viel über seinen Charakter ... mehr

VERBRAUCHER: Welcher Einkaufstyp sind Sie?

Der gute alte "Otto Normalverbraucher" hat ausgedient. Er wurde abgelöst von "Lohas", "Dinkys" oder "Woopies". Diese Typen sind keine Comicfiguren, sondern ganz normale Menschen. Die meisten von ihnen haben gut gefüllte Konten, sind mittleren Alters ... mehr

Steigende Kauflust weckt Hoffnung auf Konsumfrühling

Die Kauflust in Deutschland kommt allmählich wieder in Schwung und weckt die Hoffnung auf einen Konsumfrühling. Trotz des anhaltenden Winterwetters auf den Finanzmärkten prognostizierte das Nürnberger Marktforschungsinstitut Gesellschaft für Konsumforschung ... mehr

Umfrage: Finanzkenntnisse der Deutschen oft eingeschränkt

Geld ist für die Deutschen im Gespräch mit Freunden und Kollegen einer Studie zufolge meist ein Tabuthema. Viel eher sprechen die Bundesbürger über Arbeit, Politik oder Sex, ergab eine Studie der Comdirect-Bank. Demnach sprechen gerade einmal vier Prozent ... mehr

Butter so billig wie nach dem Krieg

Kaum zu glauben: Ein Päckchen Butter ist momentan so billig wie seit den Nachkriegsjahren nicht mehr. Die Preise von Milch, Butter und Käse sind im Februar regelrecht eingebrochen. Milchprodukte seien um fast 21,5 Prozent günstiger als ein Jahr zuvor gewesen, teilte ... mehr

Wohnungsbau: In Deutschland fehlen 200.000 Wohnungen jährlich

Deutschland braucht angeblich einen Schub beim Neubau von Wohnungen. Das legt eine Studie des Eduard Pestel Instituts und der Wohnungswirtschaft nahe. Demnach fehlen jährlich mindestens 200.000 Wohnungen. Schuld daran seien die demografische Entwicklung und der Verfall ... mehr

GfK: Konsumklima bleibt trotz Wirtschaftskrise stabil

Trotz Wirtschaftskrise lassen sich die Verbraucher ihre Stimmung nicht vermiesen. Das zeigen aktuelle Daten der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK). Vor allem die niedrigen Preise helfen den Verbrauchern. So hätten die Deutschen trotz mancher Hiobsbotschaften ... mehr

Verbraucher erwarten düstere Zukunft

Das Konsumklima in Deutschland hat sich zum Jahresende leicht verbessert. Dennoch gibt es keinen Grund zur Erleichterung. Denn die Verbraucher sind hinsichtlich der Konjunkturaussichten so pessimistisch wie lange nicht mehr. Dieses Fazit zieht die Gesellschaft ... mehr
 
1


shopping-portal