Sie sind hier: Home > Themen >

Markus Gisdol

Thema

Markus Gisdol

Bundesliga: Gladbach vergibt zwei Elfer - HSV entführt 0:0 aus Borussia-Park

Bundesliga: Gladbach vergibt zwei Elfer - HSV entführt 0:0 aus Borussia-Park

Zwei Elfmeter überstanden und eine lange Unterzahl verkraftet: Dank Torhüter René Adler und ein wenig Glück hat sich der Hamburger SV ein 0:0 bei der heimstarken Borussia aus Mönchengladbach erkämpft. Der starke Adler hielt in der 26. Minute einen ... mehr
HSV-Aufsichtsratschef zählt Dietmar Beiersdorfer an

HSV-Aufsichtsratschef zählt Dietmar Beiersdorfer an

Dicke Luft beim Hamburger SV: Karl Gernandt, Aufsichtsratschef der Rothosen, hat die sportliche Leitung um den Vorstandsvorsitzenden Dietmar Beiersdorf scharf kritisiert. "So eine sportliche Krise gab es in der Bundesliga-Geschichte des HSV noch nie. Ich werde da nicht ... mehr
DFB-Pokal: Gladbach und HSV im Achtelfinale, Lotte wirft Bayer raus

DFB-Pokal: Gladbach und HSV im Achtelfinale, Lotte wirft Bayer raus

Erst Überraschungen, dann ging alles glatt. Nachdem  Bayer Leverkusen und der SC Freiburg zum Auftakt der zweiten Runde im  DFB-Pokal ausgeschieden waren, gab sich die Bundesliga-Konkurrenz keine Blöße. Der Hamburger SV schoss sich den Liga-Frust von der Seele ... mehr
HSV mit Lebenszeichen im DFB-Pokal 2016: 4:0 bei Hallescher FC

HSV mit Lebenszeichen im DFB-Pokal 2016: 4:0 bei Hallescher FC

Halle/Saale (dpa) - Doppel-Torschütze Bobby Wood hält den schwer kriselnden Hamburger SV zumindest im DFB-Pokal auf Kurs und hat dem Bundesliga-Dino den Weg ins Achtelfinale geebnet. Beim 4:0 (2:0) entschied der US-Amerikaner die Zweitrundenpartie beim Drittligisten ... mehr
HSV wirbt mit Millerntor fürs DFB-Pokal-Achtelfinale

HSV wirbt mit Millerntor fürs DFB-Pokal-Achtelfinale

Der Hamburger SV freut sich auf das Achtelfinal-Heimspiel im DFB-Pokal gegen den 1. FC Köln. Die Freude war wohl so groß, dass sich die die Medienabteilung des Bundesligisten beim Hinweis auf die Partie eine peinliche Panne leistete. Bei der Ankündigung der Begegnung ... mehr

VfB Stuttgart: Robin Dutt sucht die Schuld bei seinen Vorgängern

Trainer Jürgen Kramny wurde von seinen Aufgaben entbunden, Präsident Bernd Wahler ist zurückgetreten, Robin Dutt klammert sich nach dem Bundesliga-Abstieg des VfB Stuttgart hingegen verbissen an seinen Job. Müde, aber gewohnt eloquent ... mehr

Gisdol und Luhukay beim VfB heiße Trainer-Kandidaten

Der VfB Stuttgart steht nach dem Abstieg aus der Bundesliga ohne Trainer da. Medienberichten zufolge gibt es gleich mehrere heiße Kandidaten für den vakanten Posten. Medienberichten zufolge beschäftigen sich die Verantwortlichen der Schwaben ... mehr

Bewährungsfrist für HSV-Coach Bruno Labbadia

Trainer Bruno Labbadia erhält beim Hamburger SV noch eine Bewährungsfrist. Trotz der dritten Pleite im vierten Saisonspiel soll der Coach des Bundesliga-Dions am Samstag ( ab 15.15 im Live-Ticker bei t-online.de) im Heimspiel gegen Bayern München auf der Trainerbank ... mehr

HSV: "Entsetzter" Aufsichtsrat poltert gegen Profis

Dicke Luft beim Hamburger SV: Aufsichtsratsvorsitzender Karl Gernandt hat die Profis des Bundesligisten nach dem 0:3 (0:1) gegen Eintracht Frankfurt mit klaren Worten in die Pflicht genommen. "Wir erwarten von den Spielern deutliche Zeichen!", sagte er in einem ... mehr

HSV-Keeper René Adler schimpft: "Das kotzt mich an!"

Dicke Luft beim HSV. Auf die deutliche 0:3 (0:1)-Heimniederlage gegen Eintracht Frankfurt hat der Hamburger Torhüter René Adler extrem gereizt reagiert. "Wir haben uns abschlachten lassen, anders kann man es nicht sagen", äußerte der Keeper sichtlich verärgert. Schon ... mehr

HSV geschockt: Rene Adler fällt verletzt bis Jahresende aus

Bittere Nachricht für das schwer kriselnde Tabellenschlusslicht der Bundesliga: Der Hamburger SV muss bis Jahresende ohne seinen Stammtorwart René Adler auskommen. Der 31-Jährige hat eine Schleimbeutelentzündung im Ellenbogen und muss operiert werden, sagte Trainer ... mehr

Hoffenheim-Trainer Nagelsmann lobt HSV-Coach Gisdol

Zuzenhausen (dpa) - Julian Nagelsmann, Trainer der TSG 1899 Hoffenheim, hat seinen früheren Chef Markus Gisdol für dessen bisherige Arbeit beim Hamburger SV gelobt. "Man hat gesehen, dass Markus schon etwas verändert und bewirkt hat. Wir sind auf einen ... mehr

Markus Gisdol zurück in Hoffenheim: HSV will ersten Sieg

Sinsheim (dpa) - Unbesiegt gegen sieglos: Wenn Markus Gisdol an seine alte Wirkungsstätte nach Sinsheim zurückkehrt, könnten die Gegensätze krasser nicht sein. Während die noch ungeschlagenen Kicker von 1899  Hoffenheim vor dem Duell am Sonntag ... mehr

Bundesliga heute: HSV hofft in Hoffenheim auf Trendwende

Sinsheim (dpa) - Unbesiegt gegen sieglos: Wenn Markus Gisdol an seine alte Wirkungsstätte nach Sinsheim zurückkehrt, könnten die Gegensätze krasser nicht sein. Während die noch ungeschlagenen Kicker von 1899  Hoffenheim vor dem Duell am Sonntag ... mehr

Punkt bei TSG Hoffenheim - HSV sendet Lebenszeichen

Der Hamburger SV hat an der alten Wirkungsstätte seines Trainers Markus Gisdol ein Lebenszeichen im Abstiegskampf gesendet. Das Schlusslicht der Bundesliga rettete ein 2:2 (1:1) bei der TSG 1899 Hoffenheim, bleibt aber auch nach elf Spieltagen sieglos ... mehr

Gisdol?bejubelt?Remis in Hoffenheim: HSV?sieht sich?auf?gutem?Weg

Markus Gisdol ballte erleichtert die Faust. Das glückliche 2:2 (1:1) des Hamburger SV bei seinem Ex-Klub 1899 Hoffenheim sah der Trainer als Signal dafür, dass seine Maßnahmen beim Bundesliga-Schlusslicht endlich Wirkung zeigen. "Das ist ein erster ... mehr

HSV: Trainer Gisdol setzt Djourou als Kapitän ab - Sakai neuer Spielführer

Neuer Paukenschlag beim Hamburger SV: Trainer Markus Gisdol hat drei Tage vor dem Gastspiel des Bundesliga-Schlusslichts bei der TSG 1899 Hoffenheim ( Sonntag ab 15.15 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) Johan Djourou als Mannschaftskapitän abgesetzt. Neuer ... mehr

Gegen den gefährlichen Trainer-Trend der Liga

Von Marc L. Merten Die ganze Bundesliga redet von RB Leipzig und über den allzu famosen Saisonstart des neuen Bayern-Jägers. Doch zwei andere Mannschaften gehören zu den eigentlichen Gewinnern der bisherigen Saison. Auch, weil sie sich einem gefährlichen Trend ... mehr

HSV kann doch noch gewinnen: Schützenfest gegen Teutonia Ottensen

Bundesligist Hamburger SV kann doch noch siegen. In einem Testspiel gewann die Mannschaft von Trainer Markus Gisdol gegen Landesligist FC Teutonia 05 Ottensen mit 12:0 (5:0). Die Tore erzielten Pierre-Michel Lasogga (3), Lewis Holtby (2), Nabil Bahoui ... mehr

HSV und Werder Bremen buhlen um Trainer Gisdol

Der Hamburger SV und Werder Bremen stecken nach nur vier Spieltagen in der Bundesliga tief im Tabellenkeller fest. Nun scheinen die sportlichen Konkurrenten auch die Fühler nach demselben Trainer auszustrecken. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, könnte Markus Gisdol ... mehr

VfB Stuttgart: Markus Gisdol Favorit auf Trainerposten

Nach dem Rücktritt von Jos Luhukay beim VfB Stuttgart schießen die Spekulationen um seinen Nachfolger als Trainer ins Kraut. Am häufigsten fällt dabei der Name Markus Gisdol. Das ist auch nicht sehr verwunderlich. Denn den 47-Jährigen verbindet seine ... mehr

Markus Gisdol ist neuer HSV-Trainer: Hamburger SV bestätigt

Das ging schnell: Der Hamburger SV hat Markus Gisdol als neuen Trainer verpflichtet. Der ehemalige Hoffenheimer Coach wird sofort übernehmen. Das gab der Verein bekannt. Die Hanseaten hatten sich keine zwölf Stunden zuvor von Bruno Labbadia getrennt.  Vertrag ... mehr

Gisdol: HSV ist "ein wahnsinnig geiler Klub"

Neu-Trainer Markus Gisdol startet zurückhaltend, aber mit großer Vorfreude, in seine Mission beim Krisen-Klub Hamburger SV. "Ich kann keine sofortigen Ergebnisse versprechen", sagte der Nachfolger von Bruno Labbadia bei seiner offiziellen Vorstellung. Die Aufgabe ... mehr

Hamburger SV: Adler nimmt Ex-Coach Labbadia in Schutz

Wegen Erfolglosigkeit nach fünf Spieltagen beurlaubt, für einen seiner ehemaligen Schützlinge trotzdem nicht der Sündenbock: Torhüter René Adler hat seinen Ex-Trainer Bruno Labbadia nach dessen Rauswurf beim Hamburger SV in Schutz genommen. "Er hat uns auf jedes Spiel ... mehr

Kein Sieger im Grusel-Derby: HSV und Werder verpassen Befreiungsschlag

Kein Befreiungsschlag im spektakulären Nordderby: Der Hamburger SV und Werder Bremen stecken weiter ganz tief in der Krise. Im Duell der ewigen Rivalen trennten sich die beiden Hanseaten 2:2 (2:2). Michael Gregoritsch (3. und 28.) brachte das Team von Trainer Markus ... mehr

HSV: Trainer Markus Gisdol fordert Verstärkungen

Markus Gisdol schlägt Alarm:  Der Trainer des Hamburger SV forderte erneut personelle Verstärkungen für die Defensive. "Wir haben definitiv zu wenig Spieler für die Innenverteidigung und für die Sechser-Position", sagte er. Die Hamburger waren im Nordderby gegen Werder ... mehr

Beiersdorfer verteidigt HSV-Personalpolitik

Kein Grund zur Panik beim Bundesliga-Dino: Der in der Kritik stehende HSV-Vorstandsvorsitzende Dietmar Beiersdorfer hat die Personalpolitik des Tabellenletzten der Bundesliga gerechtfertigt. "Bei uns herrscht kein Chaos, auch wenn das einige Personen behaupten ... mehr

HSV tief im Abstiegskampf - ab dem ersten Spiel

Kader, Trainer, Form. t-online.de macht den Form-Check bei allen 18 Bundesligisten. Hamburger SV Kader: Keeper René Adler (zu Mainz 05) wird ersetzt durch U21-Europameister Julian Pollersbeck, der für 3,5 Millionen Euro vom 1. FC Kaiserslautern kam. Ex-Kapitän Johan ... mehr

Gisdol schmeißt Ex-Kapitän Djourou raus

Trainer Markus Gisdol kehrt beim abstiegsbedrohten Hamburger SV mit eisernem Besen. Zwei Tage nach der 0:4-Pleite beim FC Augsburg wurden Ex-Kapitän Johan Djourou sowie Nabil Bahoui und Ashton Götz suspendiert und gehören ab sofort "nicht mehr dem Kader ... mehr

„Feiger Drecksack!“ – Bahoui-Berater pöbelt gegen HSV-Coach Gisdol

Nach dem Rauswurf von Nabil Bahoui geht dessen Berater auf HSV-Trainer Markus Gisdol los – und vergreift sich dabei deutlich im Ton.  "Der Trainer ist ein feiger Drecksack. Die Entscheidung hat nichts mit Fußball zu tun", pöbelte Bahoui-Berater Nochi Hamasor ... mehr

Der HSV in der Krise: "Es wird sich einiges tun"

1:2, 1:2 und 0:4 – die letzten Ergebnisse des Hamburger SV nähren Zweifel am Bundesligaverbleib des Teams. Drei Spieltage vor Saisonschluss sind die Norddeutschen auf Platz 16 abgerutscht. Nach 2014 und 2015 droht erneut der Gang in die Relegation.  Die Spieler wirken ... mehr

Bundesliga-Kommentar: Ein Wunder? Der HSV sollte sich schämen

Luca Waldschmidt jubelte nach seinem Tor zum 2:1 gegen Wolfsburg wie Atlético Madrids Antoine Griezmann mit dem sogenannten "Hotline Bling"-Tanz von Rapper Drake. Sein Treffer brachte dem HSV den Klassenerhalt. Waldschmidt ist erst 21 Jahre alt, es war sein erster ... mehr

Hamburger SV: Sportdirektor Todt sieht HSV auf dem richtigen Weg

In der Bundesliga steht der Hamburger SV nach dem 0:0 in Frankfurt weiterhin auf dem Relegationsplatz 16. Dennoch wähnt HSV-Sportdirektor Jens Todt den Klub auf dem richtigen Weg. Todt: "Es fühlt sich an wie der Weg zur Rettung." Aus den letzten sieben Spielen holte ... mehr

Ärger um HSV-Profi! Verletzungen vorgetäuscht? Djourou wehrt sich

Verteidiger Johan Djourou vom Hamburger SV hat sich in einem offenen Brief via Twitter gegen Vorwürfe gewehrt, er habe Verletzungen vorgetäuscht, um nicht spielen zu müssen. Auch vor dem 0:3 bei Borussia Dortmund hatte er sich kurzfristig mit Muskelproblemen abgemeldet ... mehr

HSV ohne Adler beim Nordderby

HSV -Torhüter René Adler hat sich einen Rippenbruch zugezogen und fällt auch für das Nordduell bei Werder Bremen am Ostersonntag aus. "Die Rippe ist angeknackst. Wir gehen davon aus, dass er im Nordderby noch nicht spielen kann", sagte Trainer Markus Gisdol ... mehr

Der HSV plant seinen Kader komplett neu

Wieder einmal hat der HSV kurz vor dem Saisonende den Kopf aus der Schlinge gezogen und den Abstieg verhindert. Und wieder einmal krempelt der HSV im Sommer alles um, will vor allem seine Topstars loswerden, um Geld zu sparen. Aktuell beträgt der Etat der Hanseaten ... mehr

"Tut mal was" – Investor Kühne kritisiert HSV-Bosse

Der HSV liegt Klaus-Michael Kühne seit Jahrzehnten am Herzen. Deshalb investierte er Millionen in den Klub. Doch nun platzt dem 80-jährigen Logistik-Unternehmer der Kragen. "Im Prinzip sind sich alle einig – Es muss etwas passieren. Aber es fehlt so ein bisschen ... mehr

HSV-Investor Kühne: "Luschen bleiben immer hier hängen"

Der Gönner grollt, die Mutter des in die Kritik geratenen Spielers kontert. Top-Investor Klaus-Michael Kühne hat Spieler und die Führungsspitze des Hamburger SV nach der Pokalschlappe in Osnabrück und vor dem Duell am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen den FC Augsburg ... mehr

Hamburger SV steht auf Abstiegsplatz: "Nicht zu tolerieren"

Jens Todt machte aus seiner grenzenlosen Enttäuschung erst gar keinen Hehl. "Wir haben gesehen, wie Abstiegskampf geht, aber leider nicht von uns. Es hat heute nichts gestimmt. Das war ein herber Rückschlag, der Druck wird größer", sagte der Sportchef nach einer ... mehr

Pleite in Ingolstadt: Nächster herber Rückschlag für HSV

Der Hamburger SV hat im Abstiegsduell beim FC Ingolstadt den nächsten herben Rückschlag hinnehmen müssen. Die Mannschaft von Markus Gisdol unterlag dem Keller-Konkurrenten nach einem über weite Strecken indiskutablen Auftritt verdient mit 1:3 (0:2) und rutschte ... mehr

DFB-Pokal 2017: So hat sich der Hamburger SV gewandelt

Aus Hamburg berichtet Marc L. Merten Der Hamburger SV steht im Viertelfinale des DFB-Pokals. Nach der bisherigen Saison war dieser Erfolg durchaus nicht zu erwarten. Doch die Verantwortlichen haben – zumindest in den letzten Wochen – vieles richtig gemacht ... mehr

Bundesliga: HSV gelingt gegen Bayer der Befreiungsschlag

Aufatmen im Volkspark: Ausgerechnet die Leverkusener Leihgabe Kyriakos Papadopoulos hat den Hamburger SV zumindest für einen Tag aus der direkten Abstiegszone geschossen. Der Kopfballtreffer des Abwehrspielers besiegelte in der 76. Minute einen nicht unverdienten ... mehr

Rot-Flut beim HSV: Coach Gisdol ist stinksauer und bedient

Dicke Luft beim Hamburger SV: Nicht so sehr die bittere 0:1 (0:0)-Niederlage beim VfL Wolfsburg sorgte für die schlechte Stimmung, sondern die unnötige Gelb-Rote-Karte des Schweden Albin Ekdal. Es war für den HSV der fünfte Platzverweis in den letzten elf Spielen ... mehr

Bundesliga: Hamburger SV und SC Freiburg trennen sich mit Remis

Die Serie des Hamburger SV ist gerissen. Nach zwei Erfolgen zuletzt in der Bundesliga musste sich das Team von Trainer Markus Gisdol im Samstagabendspiel  trotz zweimaliger Führung mit einem 2:2 (1:1) gegen den SC Freiburg begnügen. Den möglichen Sieg hatte Aaron ... mehr

HSV schottet sich nach XXL-Watsch'n ab

Die HSV-Profis gingen am Tag nach der fast schon gewohnten XXL-Watsch'n in München einem möglichen Spießrutenlauf durch die eigenen Fans aus dem Weg. Der Großteil der im Internet als "HaHaHaSV" verspotteten Mannschaft zeigte sich nach der deftigen 0:8-Pleite ... mehr

Desaströse Serie gegen FC Bayern lässt den HSV kalt

0:5, 0:8, 1:3, 2:9, 0:5, 0:6 - die Zahlen des Grauens lassen für den Hamburger SV Schlimmes befürchten. Die nächste Abreibung vom FC Bayern, eine erneute Schmach in der Allianz Arena. Hier ein paar Beispiele für die Katastrophen-Bilanz der Hanseaten gegen ... mehr

Foulelfmeter bringen Gladbach auf die Siegerstraße

Zwei verwandelte Foulelfmeter haben Borussia Mönchengladbach den Weg ins Halbfinale des DFB-Pokals geebnet. Die Elf von Trainer Dieter Hecking setzte sich mit 2:1 (0:0) in der Viertelfinalpartie beim Hamburger SV durch und steht damit in der Runde der letzten ... mehr

HSV: Der steile Abstieg des Pierre-Michel Lasogga

Pierre-Michel Lasogga ist beim Hamburger SV am Tiefpunkt angekommen. Der einst gefeierte Torjäger, der die Rothosen in der Saison 2013/14 mit 14 Treffern inklusive der Relegation gegen Fürth fast im Alleingang die Zugehörigkeit zur Bundesliga gerettet hatte, ist derzeit ... mehr

DFB-Pokal: HSV will Wiedergutmachung gegen Mönchengladbach

Die Niederlage in München tat richtig weh - doch der HSV kann im DFB-Viertelfinale gegen Borussia Mönchengladbach bei den Fans einiges wieder gutmachen. Keine leichte Aufgabe: Die Gäste kommen selbstbewusst in den Volkspark. Vier Tage nach der 0:8-Klatsche bei Bayern ... mehr

Bundesliga: HSV schlägt Schalke 04

Der Hamburger SV hat mit einem hart erkämpften Sieg gegen den FC Schalke 04 seine Minusbilanz zum Jahresabschluss aufgebessert. Im letzten Spiel vor Weihnachten siegten die abstiegsbedrohten Hanseaten mit 2:1 (0:0), die Tore erzielten Nicolai Müller (61. Minute ... mehr

Hamburger SV sendet Lebenszeichen an die Bundesliga

Nach dem ersten Bundesliga-Saisonsieg und dem Verlassen des letzten Tabellenplatzes hat sich die Situation beim Hamburger SV ein wenig entspannt. Grund zum Zurücklehnen gibt es beim Bundesliga-Dino jedoch nicht. "Uns ist ein Felsen vom Herz gefallen. Das war ein Zeichen ... mehr

HSV bezwingt Angstgegner Hertha BSC

Der Hamburger SV kann sich im Tabellenkeller der Bundesliga auf seine neue Heimstärke verlassen. Die Mannschaft von Trainer Markus Gisdol besiegte ihren Angstgegner Hertha BSC verdient mit 1:0 (0:0) und stellte mit dem sechsten Spiel in Folge ohne Niederlage ... mehr

Heribert Bruchhagen startet seine HSV-Mission voller Tatendrang

Heribert Bruchhagen hat seine Arbeit als Vorstandsvorsitzender beim Hamburger SV voller Tatendrang aufgenommen. Die momentane Situation des Tabellen-16. sei "ausgesprochen prekär" und sie ermögliche "nur ein kurzfristiges Ziel: Die volle Konzentration ... mehr

Markus Gisdol verlängert beim HSV bis 2019

Der Bundesliga-Dino hat im Abstiegskampf ein klares Zeichen gesetzt und den Vertrag mit Trainer Markus Gisdol um zwei Jahre verlängert. Der 47-Jährige hat in 20 Spielen 26 Punkte mit den Hamburgern gesammelt. "Ich freue mich, dass der Verein auf mich zugekommen ... mehr

HSV: Verlängerung für Trainer Markus Gisdol auch bei Abstieg

Bundesligist Hamburger SV setzt auf Konstanz: Auch für den Fall eines Abstieges möchte der Verein mit Trainer Markus Gisdol verlängern. Nach Informationen des "Hamburger Abendblatts" haben sich beide Parteien nach mehreren Gesprächen grundsätzlich geeinigt ... mehr
 
1


shopping-portal