• Home
  • Themen
  • Markus Lanz


Markus Lanz

Markus Lanz

"F├╝r meine Eltern ist das etwas Besonderes"

Pinar Atalay ist eines der bekanntesten TV-Gesichter. Mit t-online sprach sie über Alltagsrassismus, ihre turbulente Schulzeit und warum sie kein Mitleid mit Spitzenpolitikern hat. 

Pinar Atalay: Nach sieben Jahren wechselte sie von der ARD zu RTL.
  • Steven Sowa
  • Axel Kr├╝ger
  • Rahel Zahlmann
Von S. Sowa, A. Kr├╝ger, R. Zahlmann

"Sie haben nicht mal die Nummer von Lindner. Sie wissen nicht, was in den Sondierungen geredet wird. Was machen Sie gerade eigentlich?", will Lanz von K├╝hnert wissen. Der zeigt: Auch so geht Macht in der SPD. I Von N. Jerzy

Kevin K├╝hnert (Archivbild): Der SPD-Vorsitzende zeigte sich in der j├╝ngsten Lanz-Sendung gelassen.
Eine TV-Kritik von Nina Jerzy

Wie geht es nach der Wahlschlappe der CDU nun für die Partei weiter? Bei Lanz gab vor allem CDU-Mann Karl-Josef Laumann Antworten. Interessant war dabei nicht immer nur das, was er laut aussprach. I Von C. Zink

Karl-Josef Laumann (Archivbild): Bei "Markus Lanz" ├Ąu├čerte sich der CDU-Politiker ├╝ber die Neuaufstellung seiner Partei.
Eine TV-Kritik von Charlotte Zink

Inhaltlich ist noch nicht viel aus den Sondierungsgespr├Ąchen nach au├čen gedrungen. Doch es scheint gut zu laufen, glaubt man dem Verhandlungsf├╝hrer der SPD. Alle Informationen im Newsblog.

SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz: Am Freitag entscheiden die Ampel-Parteien ├╝ber die Aufnahme von Koalitionsgespr├Ąchen.

Bei Markus Lanz machte Elke Heidenreich ihrem Ärger Luft. Sie echauffierte sich über die Sprache und die Vergangenheit von Grüne-Jugend-Sprecherin Sarah-Lee Heinrich und entfachte damit eine Diskussion im Netz. 

Elke Heidenreich: Die Autorin l├Âste mit ihren ├äu├čerungen eine Debatte aus.

Ist Deutschland eine "eklig wei├če Mehrheitsgesellschaft"? J├╝rgen Trittin verteidigt diese Aussage der Gr├╝nen Sarah-Lee Heinrich bei Lanz. Elke Heidenreich wundert sich: "Was sind alle immer sofort beleidigt?"

J├╝rgen Trittin (Archvibild): Der Gr├╝nen-Politiker nahm in der j├╝ngsten Sendung Sarah-Lee Heinrich in Schutz.
Eine TV-Kritik von Nina Jerzy

Bei "Markus Lanz" wurde das R├╝ckzugsangebot von Armin Laschet interpretiert. Gleich zwei CDU-Politiker f├╝hrten erneut vor, wie wenig Vertrauen der Noch-Vorsitzende in seiner eigenen Partei genie├čt. I Von P. Luley

Wirtschaftsminister Peter Altmaier im Lanz-Studio (Archivbild): In der j├╝ngsten Sendung ├Ąu├čerte er sich zu einem m├Âglichen R├╝cktritt des CDU-Vorsitzenden Armin Laschet.
Eine TV-Kritik von Peter Luley

Der Fortgang der Koalitionsgespr├Ąche und grunds├Ątzliche Zukunftsfragen der Menschheit: keine ideale Mischung f├╝r eine Talkshow. Ein┬ájunger FDP-Vertreter pr├Ąsentierte sich┬áschon mal staatsm├Ąnnisch. I Von C. Bartels

Diana Kinnert (Archivbild): In der j├╝ngsten Lanz-Sendung kritisierte die CDU-Politikerin Machtk├Ąmpfe in ihrer Partei.
Eine TV-Kritik von Christian Bartels

Wer h├Ąlt bei der Union nicht dicht? Bei "Markus Lanz" wurden Namen genannt. Peer Steinbr├╝ck riet Laschet zum R├╝ckzug aus "Selbstwertgef├╝hl". Und auch Sahra Wagenknecht teilte aus.

Sahra Wagenknecht (Archivbild): In der j├╝ngsten Lanz-Sendung ├Ąu├čerte die Linken-Politikerin Zweifel an einer m├Âglichen Kanzlerschaft Armin Laschets.
Eine TV-Kritik von Nina Jerzy

Ramsauer schlie├čt eine erneute Groko nicht aus. Der CSU-Politiker glaubt aber, dass sich die Gr├╝nen schon "domestizieren" lassen. Sollte das nichts werden, k├Ânnte es f├╝r Laschet d├╝ster aussehen. I Von N. Jerzy

Peter Ramsauer (Archivbild): Das CSU-Urgestein h├Ąlt die Idee von einer erneuten gro├čen Koalition f├╝r gut.
Eine TV-Kritik von Nina Jerzy

Bei "Markus Lanz" ging es um die "Zitrusgespr├Ąche" zwischen FDP und Gr├╝nen. Der liberale Elder Statesman Gerhart Baum und Gr├╝nen-Politiker Omid Nouripour betonten den Willen zum Kompromiss.┬áI Von P. Luley

Omid Nouripour (Archivbild): In der j├╝ngsten Lanz-Folge lie├č der Gr├╝ne sich nicht provozieren.
Eine TV-Kritik von Peter Luley

Bei "Markus Lanz" diskutierten SPD-Generalsekret├Ąr Klingbeil, eine Liberale und ein Laschet-Vertrauter ├╝ber die anlaufenden Koalitionsgespr├Ąche. Nur zwischendurch wurde das Gepl├Ąnkel unterbrochen.┬áI Von C. Bartels

Marie-Agnes Strack-Zimmermann: Die FDP-Politikerin diskutierte bei "Lanz" mit SPD-Generalsekret├Ąr Lars Klingbeil.
Eine TV-Kritik von Christian Bartels

Der SPD-Chef malt bei Lanz das Schreckgespenst an die Wand: "Wenn Laschet zu Putin f├Ąhrt, schlafe ich nicht ruhig." Dass Laschet trotz eines SPD-Wahlsiegs Kanzler werden k├Ânnte, schlie├čt er aber nicht aus. I Von N. Jerzy

Norbert Walter-Borjans (Archivbild): Bei Lanz machte er Wahlkampf ÔÇô dabei bekam vor allem Armin Laschet sein Fett weg.
Eine TV-Kritik von Nina Jerzy

Die Wahlen r├╝cken n├Ąher, Parteien sind auf Einigkeit bedacht. Auff├Ąllig kritisch waren da Aussagen einer CDU-Frau bei Lanz. J├╝rgen Trittin stellte die F├Ąhigkeiten von FDP-Chef Lindner in Frage. I Von C. Zink

J├╝rgen Trittin (Archivbild): In der j├╝ngsten Lanz-Sendung sprach er FDP-Chef Lindner die F├Ąhigkeit ab, als Finanzminister gute Arbeit zu leisten.
Eine TV-Kritik von Charlotte Zink

Edmund Stoiber wird immer lauter und Markus Lanz macht sich Sorgen: "Ihr Blutdruck!" Der CSU-Politiker warnte vor einer "realen Gefahr" einer rot-gr├╝n-roten Regierung ÔÇô und forderte mehr Mitgef├╝hl in der Politik.┬á

Edmund Stoiber (Archivbild): Der CSU-Politiker debattierte in der j├╝ngsten Lanz-Sendung mit Leidenschaft.
Eine TV-Kritik von Nina Jerzy

Im vergangenen Jahr konnte der Deutsche Fernsehpreis aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Nun wurde er wieder vergeben. Wer in welchen Kategorien abgesahnt hat, erfahren Sie hier. 

Andrea Kiewel hocherfreut: Sie hat einen Deutschen Fernsehpreis gewonnen.

Sie sind die Strippenzieher im Wahlkampf und entscheiden, wie "schmutzig" es zwischen Union und SPD wird: Paul Ziemiak und Lars Klingbeil. Es dauerte nicht lange, bis es zwischen den beiden laut wurde. I Von C. Zink

Paul Ziemiak (Archivbild): In der j├╝ngsten Lanz-Sendung traf der CDU-Generalsekret├Ąr auf seinen Kollegen von der SPD.
Eine TV-Kritik von Charlotte Zink

Kevin K├╝hnert z├Ąhlt zu den gr├Â├čten politischen Talenten der Republik. Jetzt kandidiert er f├╝r den Bundestag. Doch was genau will er dort erreichen? Hier erkl├Ąrt er seine Pl├Ąne.┬á

Kevin K├╝hnert: Der SPD-Politiker kandidiert f├╝r den Bundestag.
  • Johannes Bebermeier
  • Florian Harms
Von Johannes Bebermeier, Florian Harms

Ex-Verfassungsschutzpr├Ąsident Hans-Georg Maa├čen hat der schleswig-holsteinischen Bildungsministerin Karin Prien (beide CDU) in einem Zeitungsinterview vorgeworfen, der CDU im ...

Hans-Georg Maa├čen

In der CDU braut sich einer neuer Konflikt zusammen. Hans-Georg┬áMaa├čen hat die Abberufung von Karin Prien aus Armin Laschets "Zukunftsteam" gefordert. Prien hatte den┬áEx-Verfassungsschutzchef zuvor ├Âffentlich kritisiert.┬á

Karin Prien: Die CDU-Politikerin ├Ąu├čerte Kritik an Hans-Georg Maa├čen bei "Markus Lanz".

Wie stehen die Chancen auf ein Regierungsbündnis mit SPD und Linken? Bei der Frage wurde es bei Lanz laut: Nicht zuletzt weil Publizist Wolfram Weimer eine verbale Attacke auf die Linke startete. I Von C. Zink

Wolfram Weimer (Archivbild): Der Verleger hat in der j├╝ngsten Lanz-Sendung heftig gegen die Linke ausgeteilt.

F├╝r Laschets Bildungsexpertin hat das Gendersternchen an Schulen nichts verloren: "Wir m├╝ssen eine einheitliche Sprache lernen!" W├╝rde sie es als Bundesministerin also verbieten? I Von Nina Jerzy

Armin Laschet mit Karin Prien (Archivbild): In der j├╝ngsten Lanz-Sendung sprach sich die CDU-Ministerin gegen das Gendersternchen aus.
Eine TV-Kritik von Nina Jerzy

Mit der fr├╝heren afghanischen B├╝rgermeisterin Zarifa Ghafari hatte Markus Lanz einen starken Talk-Gast. Doch bevor sie zu Wort kommen durfte, wurde ├╝ber den Wahlkampf und die Pandemie diskutiert. I Von N. Jerzy

Alexander Kekul├ę (Archiv): Der Epidemiologe warnte die Politik davor, die jungen Menschen aus den Augen zu verlieren.
Eine TV-Kritik von Nina Jerzy

Wieso sind den Gr├╝nen im Wahlkampf Fehler unterlaufen, obwohl sie nichts dem Zufall ├╝berlassen? Dieser Frage ging Markus Lanz auf den Grund. Linken-Chef Bartsch schoss derweil scharf gegen die CDU. I Von C. Zink

Michael Kellner: Der Gr├╝nen-Politiker lie├č sich in der j├╝ngsten Lanz-Sendung in die Mangel nehmen.
Eine TV-Kritik von Charlotte Zink

Laschet will Klima-Kanzler werden. Sein Beraterteam wurde aber offenbar erst vor wenigen Tagen gebildet. Keine kritischen Nachfragen gab es in der j├╝ngsten Lanz-Sendung zur Cum-Ex-Aff├Ąre um Scholz.┬áI Von N. Jerzy

Armin Laschet mit Wiebke Winter und Thomas Heilmann: Gemeinsam stellten sie bei einer CDU-Pr├Ąsidiumssitzung am vergangenen Montag ein Programm zu erneuerbaren Energien vor.
Eine TV-Kritik von Nina Jerzy

F├╝r manche Menschen ist Fassungslosigkeit ein Grund anzuklagen. F├╝r andere ist sie ein Grund abzuwiegeln. Das demonstrierten bei Lanz der Soldat Marcus Grotian und der CDU-Politiker Tilman Kuban. I Von Nina Jerzy

Marcus Grotian (Archivbild): Der Bundeswehrsoldat wirft der Bundesregierung unterlassene Hilfeleistung in Afghanistan vor.
Eine TV-Kritik von Nina Jerzy

Stillen┬áB├Ąume ihren Nachwuchs?┬áUnd kann man gepflanzte W├Ąlder mit Massentierhaltung vergleichen?┬áPeter Wohlleben macht das - und ist damit...

Peter Wohlleben, F├Ârster und Bestseller-Autor.

Das ZDF wird keine Spiele der Champions-League-Gruppenphase zeigen. Als Ersatz gibt es eine Highlight-Show, die auf Kosten anderer Sendungen ausgestrahlt wird. Eine davon ist "Markus Lanz". 

Champions League im ZDF: Der ├Âffentlich-rechtliche Sendungen zeigt ab dieser Saison immer am Mittwochabend Highlights der Spiele.

Der SPD-Gesundheitsexperte verteidigt das Impfangebot f├╝r Jugendliche auch ohne Stiko-Empfehlung ÔÇô und CDU-Mann┬áMarco Wanderwitz┬áwill nicht sagen, dass er┬áHans-Georg Maa├čen┬áw├Ąhlen w├╝rde. I Von P. Luley

Karl Lauterbach (Archivbild): Der SPD-Politiker war mal wieder in der j├╝ngsten Lanz-Sendung zu Gast.
Eine TV-Kritik von Peter Luley

Wolfgang Kubicki hat ein Buch ├╝ber Einschr├Ąnkungen in der Pandemie ver├Âffentlicht. Darin kritisiert er die Politik der Kanzlerin. Bei Lanz musste er sich selbst der Kritik stellen. I Von C. Zink

Wolfgang Kubicki (Archivbild): Der FDP-Politiker wurde in der j├╝ngsten Lanz-Sendung zu seinem Buch befragt.
Von Charlotte Zink

Der Bundesarbeitsminister diskutiert mit einem Studenten ├╝ber Rentenpolitik. Und wirft sich beim Thema Impfen in eine John-F.-Kennedy-Pose. Die Impfung sei "supersicher", sagte eine Virologin. I Von C. Bartels

Hubertus Heil (Archivbild): "Erwachsene lasst euch impfen!", appellierte der Bundesarbeitsminister an die Zuschauer von "Markus Lanz".
Eine TV-Kritik von Christian Bartels

Berlins Regierender B├╝rgermeister Michael M├╝ller kam bei Markus Lanz┬áins Schwimmen. Beim Thema Einreisen offenbarte er eine Wissensl├╝cke, die vor Augen f├╝hrte, was in der Pandemie schiefl├Ąuft.

Berlins Regierender B├╝rgermeister Michael M├╝ller bei einer Ausstellungser├Âffnung (Archivbild). Der SPD-Politiker wusste beim Thema Einreisen selbst nicht mehr, was gerade aktuell ist.
Eine TV-Kritik von Charlotte Zink

Lanz hakte eher fahrig die Corona-Agenda ab, bevor er mit Bestsellerautor Wohlleben brisanteren Fragen nachging. Zum Beispiel, was der deutsche Wald mit der Flutkatastrophe zu tun hat. I Von C. Bartels

Peter Wohlleben (Archivbild): In der j├╝ngsten Lanz-Ausgabe drehte sich das Gespr├Ąch um die Klimakrise und die Corona-Pandemie.
Eine TV-Kritik von Christian Bartels

Es ging vor allem um das "seltsam verdruckste" Ende des Bundeswehreinsatzes in Afghanistan. Zuvor wollte der Moderator noch den SPD-Generalsekret├Ąr "grillen" ÔÇô eine unausgegorene Mischung. I Von P. Luley

Lars Klingbeil (Archivbild): Der SPD-Generalsekret├Ąr hat sich in der j├╝ngsten Lanz-Sendung "grillen" lassen.
Eine TV-Kritik von Peter Luley

Bei "Markus Lanz" nennt "Fridays for Future"-Aktivistin Luisa Neubauer Armin Laschets Politik "zynisch und verlogen" ÔÇô und diskutierte mit einer gleichaltrigen CDU-Politikerin. I Von C. Bartels

Luisa Neubauer (Archivbild): Bei "Markus Lanz" kritisierte sie Bund und L├Ąnder nach der Flutkatastrophe scharf.
Eine TV-Kritik von Christian Bartels

Politiker erwecken den Eindruck, dass es in Deutschland keine Warnsirenen mehr gibt. Doch das ist falsch. In einigen gefluteten Orten wurde k├╝rzlich nachger├╝stet┬áÔÇô der Alarm nun aber nicht ausgel├Âst.

H├╝ckeswagen, NRW: In dem Ort im Oberbergischen, nahe des Rheinisch-Bergischen Kreises, mussten rund 1.500 Menschen ihre Wohnungen verlassen.
  • Annika Leister
Von Annika Leister und Sebastian Klemm

"Es waren keine Sirenen, keine Warnungen, es war nichts": Ein Flutopfer erhebt bei Lanz schwere Vorwürfe. Antworten gibt es in der sonderbaren Sondersendung zur Katastrophe aber leider nicht. I Von N. Jerzy

Die durch die Flutwelle stark zerst├Ârte Altstadt von Bad M├╝nstereifel (Symbolbild): Markus Lanz sendete eine Sonderausgabe zur Katastrophe.
Eine TV-Kritik von Nina Jerzy

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website