Sie sind hier: Home > Themen >

Martina Renner

Thema

Martina Renner

Erfurt: Angriff auf Jugendzentrum – Angeklagte bleiben straffrei

Erfurt: Angriff auf Jugendzentrum – Angeklagte bleiben straffrei

Nach dem rechten Angriff auf ein linkes Jugendzentrum in Erfurt wurde ein Angeklagter freigesprochen und das Verfahren gegen einen weiteren eingestellt. An der Gerichtsentscheidung gibt es heftige Kritik. Mit einem Freispruch und der Einstellung des Verfahrens ... mehr
Erfurt: Aktivisten verabschieden Rechtsextreme am Herrenberg

Erfurt: Aktivisten verabschieden Rechtsextreme am Herrenberg

Am Erfurter Herrenberg hat eine Gruppe Rechtsextremer seit Jahren über Räumlichkeiten verfügt. Nun muss sie ausziehen. Aktivisten verabschiedeten sie mit einer Kundgebung.  Sie waren zwar nicht viele, aber die Botschaft dieser wenigen Menschen war deutlich ... mehr
Linke fordern bundesweite Ermittlungen gegen

Linke fordern bundesweite Ermittlungen gegen "NSU 2.0"

Mehrere Frauen des öffentlichen Lebens haben Drohschreiben mit dem Absender "NSU 2.0" erhalten, auch Linken-Politikerin Martina Renner. Sie fordert Ermittlungen des Generalbundesanwalts, doch der lehnt ab. Die Linken-Bundestagsabgeordnete  Martina Renner fordert ... mehr
Maybrit Illner: ZDF-Moderatorin bekommt

Maybrit Illner: ZDF-Moderatorin bekommt "NSU 2.0"-Morddrohungen

Immer mehr Morddrohungen gegen prominente Frauen tauchen auf. Neustes Opfer: Die ZDF-Journalistin Maybrit Illner. Das Schreiben an sie ist mit "NSU 2.0" unterzeichnet. Die Serie von Drohmails gegen Politikerinnen und Frauen des öffentlichen Lebens reißt nicht ... mehr
Sprengstoff beim KSK identisch mit Fund in Sachsen – große Teile fehlen weiter

Sprengstoff beim KSK identisch mit Fund in Sachsen – große Teile fehlen weiter

In einem Waffenversteck eines KSK-Soldaten ist Anfang Mai Sprengstoff entdeckt worden. Es ist der gleiche Stoff, der aus den Lagern der Eliteeinheit verschwunden war. Ein großer Teil bleibt weiterhin unentdeckt. Bei den aus den Beständen des Kommandos ... mehr

"NSU 2.0": Linken-Politikerin Sommer per Mail mit dem Tode bedroht

Mit der Berliner Bundestagsabgeordneten Helin Evrim Sommer ist eine weitere Politikerin Opfer einer rechten Drohmail geworden. Mehrere Politiker fordern nun ein entschlosseneres Vorgehen bei der Polizei. Auch die Linken-Bundestagsabgeordneten Helin Evrim Sommer ... mehr

"NSU 2.0": Schwerer Verdacht gegen Hessens Polizei – „mehr als Einzeltäter“

Wieder haben mehrere Politikerinnen Drohschreiben vom "NSU 2.0" erhalten, wieder wurden zuvor private Daten von hessischen Polizeirechnern abgerufen. Ein Forscher glaubt nicht an Einzeltäter. Schon wieder Hessen, schon wieder "NSU 2.0", schon wieder ein Polizeirechner ... mehr

Horst Seehofer stoppt Rassismus-Studie und sorgt für Empörung

Justiz- und Innenministerium wollten gemeinsam die Aufarbeitung von Rassismus bei der Polizei voranbringen. Doch eine zunächst geplante Studie wird es nun nicht geben. Der Innenminister will sie nicht. Die von der Bundesregierung geplante Studie ... mehr

Erfurt: Rechte Szene muss Erfurter Immobilie räumen

Ein Verein mit Verbindungen zur rechten Szene muss aus seinem Sitz in einem Erfurter Gebäude ausziehen. Das entschied das Amtsgericht Erfurt. Der Mietvertrag wäre ohnehin ausgelaufen.  Ein Verein mit Nähe zu einer rechtsextremen Kleinstpartei muss nach einem ... mehr

Anschlag in Hanau: Polizei stürmte Wohnung fünf Stunden nach erstem Schuss

Bevor Tobias R. in Hanau ein Attentat verübte, wirkte er ganz ruhig. Dass die Polizei erst rund fünf Stunden, nachdem der erste Schuss fiel, in die Wohnung des mutmaßlichen Attentäters eindrang, wirft Fragen auf. Der Todesschütze von Hanau war etwa eine Stunde ... mehr

Anschlag in Hanau: Bundesanwaltschaft bestätigt Eingang des Schreibens

Der mutmaßliche Terrorist von Hanau adressierte bereits vor Monaten ein Schreiben an den Generalbundesanwalt. Es ist in weiten Teilen mit seinem Bekennerschreiben identisch. Nun bestätigt die Behörde den Eingang. Generalbundesanwalt Peter Frank ... mehr

Bundeswehr meldet massiven Waffen- und Munitionsverlust

Die deutschen Streitkräfte haben laut einem Bericht für die vergangenen fünf Jahre 39 Waffen und fast 20.000 Schuss Munition als verloren gemeldet. Darunter Maschinen- und Sturmgewehre. Die Bundeswehr hat einem Medienbericht zufolge seit Anfang 2014 den Verlust ... mehr

Ermittler im Fall Lübcke finden 46 Schusswaffen

Bislang war nur öffentlich geworden, dass die Polizei aus einem Erddepot des am 15. Juni festgenommenen Tatverdächtigen Stephan E. fünf Waffen sichergestellt hatte. Bei den drei Beschuldigten sind aber insgesamt 46 Schusswaffen gefunden worden. Im Mordfall Lübcke haben ... mehr

"NSU 2.0": Drohmails von Rechtsextremen an Politiker – und Helene Fischer

Eine Frankfurter Anwältin erhält Drohmails vom "NSU 2.0". Nun wird bekannt, dass es eine Serie solcher Schreiben gibt. Unter den Adressaten sind Politiker, Juristen, Journalisten – und Helene Fischer. Seit mehreren Wochen gibt es nach Medienberichten eine bundesweite ... mehr

Rechtsextremismusverdacht bei BND-Ausbilder – Geheimdienst ermittelt

Ein Schutzwall um Deutschland, Asylbewerber in Lagern: Das fordert der Politologe Martin Wagener in einem neuen Buch. Der Wissenschaftler unterrichtet BND-Mitarbeiter. Die Behörde ist alarmiert. Martin Wagener will Deutschland radikal gegen Zuwanderer abschotten ... mehr
 


shopping-portal