Sie sind hier: Home > Themen >

Maschinenbau

Thema

Maschinenbau

Bombardier verkauft wohl Eisenbahngeschäft an Alstom – Deal beflügelt Aktie

Bombardier verkauft wohl Eisenbahngeschäft an Alstom – Deal beflügelt Aktie

Alstom will laut einem Medienbericht die Eisenbahnsparte von Bombardier kaufen. Das beflügelte die Aktien des hochverschuldeten Bombardier-Konzerns. Aber sicher ist eine Transaktion noch lange nicht. Der französische Bahntechnikhersteller Alstom will einem Pressebericht ... mehr

"Windgipfel" sucht Lösungen - Bundesamt: Windkraft-Ausbau muss Naturschutz respektieren

Berlin (dpa) - Das Bundesamt für Naturschutz hat sich für einen Ausbau der Windkraft an Land im Einklang mit dem Naturschutz ausgesprochen. Der Ausbau von Windenergieanlagen müsse mehr noch als bisher an den für Naturschutz und Landschaftspflege ... mehr
Betriebsräte von Daimler und MAN machen Front

Betriebsräte von Daimler und MAN machen Front

Die Betriebsratschefs von Daimler und MAN, Michael Brecht und Saki Stimoniaris, haben die EU-Pläne für CO2-Grenzwerte bei Lastwagen als maßlos und existenzbedrohend kritisiert. "Wenn es das Ziel der Europäischen Kommission und der EU-Parlamentarier ... mehr
Rolls-Royce Power Systems: Keine Jobzusage, aber Optimismus

Rolls-Royce Power Systems: Keine Jobzusage, aber Optimismus

Ohne eine klare Zusage zur Jobsicherung ist die Betriebsversammlung von Rolls-Royce Power Systems am Dienstag in Friedrichshafen zu Ende gegangen. Der Betriebsratschef beim Motorenbauer zeigte sich im Anschluss dennoch optimistisch. "Der Vorstand hat uns zugesichert ... mehr
Heidelberger Druck sieht sich beim Umbau in der Spur

Heidelberger Druck sieht sich beim Umbau in der Spur

Die Einführung von Abo-Modellen bringt Heidelberger Druckmaschinen weiter voran. Mit diesen Aufträgen wird der gesamte Lebenszyklus einer Druckmaschine inklusive Service, Software und Verbrauchsmaterialien abgedeckt. Zudem sei die Nachfrage nach Maschinen weiter solide ... mehr

Rückschlag in der Autobranche - Norma besonders unter Druck

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach der jüngsten Erholungsrally geht es am Dienstag im Autosektor abwärts. Zu den schwächsten Papieren gehören Norma mit über 7 Prozent Minus auf 27,62 Euro. Die Anteilsscheine des Spezialisten für Verbindungstechnik hatten sich zuletzt bereits ... mehr

Stühlerücken für deutsche Konzerne im Stoxx Europe 600

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Konzerne geben sich im Stoxx Europe 600 die Klinke in die Hand. In den Index, der die 600 größten Unternehmen Europas enthält, rücken die MDax -Konzerne Teamviewer und Rational auf. K+S und Hella steigen aus dem Index ... mehr

Kontinuität in großen Indizes im März - Nachrück-Problem im SDax

FRANKFURT (dpa-AFX) - Im März ist Kontinuität das Schlagwort für die großen Indizes Dax , EuroStoxx 50 und Stoxx Europe 50. Zugleich dürfte auch im MDax , dem Index unterhalb des deutschen Leitindex, alles beim Alten bleiben. Schwierigkeiten gibt es aber auf der Suche ... mehr

Index-Monitor: Vossloh kehrt in SDax zurück - Comdirect fliegt raus

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Verkehrstechnikkonzern Vossloh kehrt nach kurzer Abwesenheit in den Kleinwerteindex SDax zurück. Er werde ab dem 08. Januar die Online-Bank Comdirect ersetzen, wie der Indexanbieter Deutsche Börse am Freitagabend mitteilte. Hintergrund ... mehr

Teamviewer und Varta steigen in MDax auf

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Softwarefirma Teamviewer und der Batteriehersteller Varta steigen in den MDax auf. Dafür steigen 1&1 Drillisch und Fielmann in den SDax ab, wie die Deutsche Börse am Mittwochabend bekanntgab. Die Comdirect Bank steigt ... mehr

Anlagenbauer Dürr hofft auf Endspurt im Schlussquartal

Der Maschinen- und Anlagenbauer Dürr strebt trotz des laufenden Konzernumbaus 2018 weiter Bestwerte bei Auftragseingang und Umsatz an. Dabei setzt Dürr aber auf einen Schlussspurt zum Jahresende. "Wir sollten ein sehr gutes Schlussquartal erzielen können", sagte ... mehr

Koenig & Bauer kämpft mit Teil-Engpässen für Druckmaschinen

Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer kämpft mit Engpässen bei der Verfügbarkeit von Bauteilen und muss deshalb Verzögerungen bei der Lieferung an seine Kunden in Kauf nehmen. "Die Teilesituation und der hohe Auftragsbestand bremsen durch längere Lieferzeiten ... mehr

Schaeffler:Geringere britische Produktion auch wegen Brexits

Der Auto- und Industriezulieferer Schaeffler will sein Geschäft in Großbritannien auch wegen des Brexits deutlich verkleinern. Die Werke in Plymouth und Llanelli sollen mittelfristig geschlossen werden, das dritte in Sheffield bleibe aber erhalten, teilte ... mehr

Pfeiffer Vacuum bekommt gebremste Nachfrage zu spüren

Der Vakuumpumpenspezialist Pfeiffer Vacuum wird für das laufende Jahr wegen nachlassender Nachfrage etwas vorsichtiger. Die bisherige Jahresprognose für den Umsatz bestätigte das Unternehmen zwar, rechnet nun aber eher mit einem Wert am unteren Ende der Spanne ... mehr

Busch sichert sich Mehrheit an Pfeiffer Vacuum

Die familiengeführte Busch SE hat sich die Mehrheit am Pumpenspezialist Pfeiffer Vacuum gesichert. Die Beteiligung von Busch habe die Schwelle von 50 Prozent am 2. November überschritten, teilte das Unternehmen am Montag in Asslar mit. Damit stehen ... mehr

Dämpfer für Südwest-Maschinenbaubranche im September

Nach zuvor teils deutlichen Steigerungen hat die Maschinenbaubranche im Südwesten zum Ende des dritten Quartals einen Dämpfer beim Auftragseingang hinnehmen müssen. Der September brachte ein Minus von zwei Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat, wie der Branchenverband ... mehr

Autozulieferer Schaeffler senkt Prognose wegen China-Flaute

Nach anderen Unternehmen der Autobranche senkt auch der Autozulieferer Schaeffler wegen schlechter laufender Geschäfte seine Prognosen für das laufende Jahr. Grund sei vor allem das schwächere Abschneiden auf dem chinesischen Automarkt, teilte der im MDax notierte ... mehr

Roboterhersteller Kuka kappt Jahresziele: Aktie rutscht ab

Der Augsburger Roboterhersteller Kuka hat wegen eingetrübter Aussichten in der Autobranche seine Jahresprognose gesenkt. Zu einer schlechteren Entwicklung im Geschäft mit Autos kämen Unwägbarkeiten im chinesischen Automatisierungsmarkt hinzu, teilte Kuka bei Vorlage ... mehr

Maschinenbauer Gea rechnet mit schwierigem Jahresende

Der Maschinenbauer Gea kämpft weiter mit der schwachen Entwicklung im Milchgeschäft. Die Düsseldorfer stellen sich deshalb auf ein herausforderndes Schlussquartal ein, wie Konzernchef Jürg Oleas am Montag mit der Vorlage der Zahlen für das dritte Jahresviertel ... mehr

IG Metall begrüßt Kauf der MAN-Maschinenbausparte durch VW

Arbeitnehmervertreter haben erfreut auf die Übernahme der MAN-Maschinenbausparte durch die Konzernmutter VW reagiert. "Das ist ein Tag zum Freuen", sagte der Augsburger IG-Metall-Chef und MAN-Betriebsbetreuer Michael Leppek am Freitag. Jetzt ... mehr

Lastwagenbauer MAN gibt Maschinenbau-Sparte an VW ab

Der Lastwagen- und Anlagenbauer MAN verkauft seine Sparte für Schiffsmotoren und Turbomaschinen sowie den Getriebehersteller Renk an die Konzernmutter Volkswagen. Das teilte MAN am Donnerstagabend in München mit. VW will seine Lastwagen-Sparte namens Traton ... mehr

Wechsel an der Spitze des Maschinenbauers Voith

Der Chef des Maschinenbauers Voith, Stephan Schaller (61), will sein Amt nach nur sieben Monaten aus persönlichen Gründen aufgeben. Nachfolger als Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung soll Toralf Haag werden, bisher zuständig für Finanzen und Controlling. Das teilte ... mehr

Laserspezialist Trumpf mit Rekordumsatz

Der Maschinenbauer und Laserspezialist Trumpf hat seinen Vorsteuergewinn im abgelaufenen Geschäftsjahr (30. Juni) um mehr als die Hälfte gesteigert. Das operative Ergebnis lag mit 514 Millionen Euro um 52 Prozent höher als im Vorjahr, wie Trumpf am Donnerstag ... mehr

Umbau bei Dürr erfolgt ohne Arbeitsplatzabbau

Der Umbau beim Maschinen- und Anlagenbauer Dürr hat keine negativen Folgen für die Beschäftigten. Von der Einstellung des Geschäfts mit den Mikrogasturbinen seien 20 Mitarbeiter betroffen, sagte ein Dürr-Sprecher am Donnerstag in Bietigheim-Bissingen (Kreis ... mehr

Trumpf gibt Zahlen für vergangenes Geschäftsjahr bekannt

Der Maschinenbauer und Laserspezialist Trumpf wird heute seine Jahreszahlen für das vergangene Geschäftsjahr bekanntgeben. Die dazu geplante Pressekonferenz jedoch fällt aus: Das Unternehmen trauert um den ehemaligen Chef Berthold Leibinger, der am Dienstag gestorben ... mehr

Wirtschaft und Politik würdigen Berthold Leibinger

Hochrangige Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft haben den früheren Trumpf-Chef Berthold Leibinger nach dessen Tod gewürdigt. Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) nannte Leibinger am Mittwoch einen visionären Unternehmer: "Mit seinem ... mehr

Aufschwung beim Ostdeutschen Maschinenbau vorerst gebremst

Der monatelange Aufschwung im ostdeutschen Maschinen- und Anlagenbau ist vorerst gebremst. Im dritten Quartal 2018 waren Kapazitätsauslastung und Auftragslage leicht rückläufig, wie der Branchenverband Ost am Mittwoch in Leipzig mitteilte. Laut einer Umfrage unter ... mehr

Laser-Pionier Berthold Leibinger gestorben

Der frühere Chef des Technologie-Unternehmens Trumpf, Berthold Leibinger, ist tot. Er starb am Dienstag nach längerer Krankheit in seiner Heimatstadt Stuttgart, wie das Unternehmen mitteilte. Der mit zahlreichen Erfindungen bekannt gewordene Leibinger ... mehr

Studie: Maschinenbau hat Produktivitätsprobleme

Die Arbeitsproduktivität im Maschinenbau liegt nach einer Studie heute unter dem Niveau von vor der Wirtschaftskrise 2009. "Von 2011 bis 2015 kam es sogar zu einem absoluten Rückgang der Arbeitsproduktivität", heißt es in der Branchenstudie des Mannheimer Zentrums ... mehr

Rolls Royce Power Systems: Beriebsrat fürchtet Stellenabbau

Betriebsratschef Thomas Bittelmeyer fürchtet einen weiteren Stellenabbau beim Motorenbauer Rolls Royce Power Systems. Zwar seien betriebsbedingte Kündigungen bis März 2020 ausgeschlossen, doch es gebe entsprechende Aussagen von der britischen Mutter, sagte ... mehr

TÜV will ältere Windkraftanlagen überprüfen

Der Verband der TÜV-Unternehmen sorgt sich um die Sicherheit älterer Windkraftanlagen und fordert regelmäßige technische Prüfungen. Mehr als 15 000 Windräder seien vor dem Jahr 2004 gebaut worden, rund die Hälfte aller Windkraftanlagen an Land, heißt es in einer ... mehr

Pfeiffer Vacuum eröffnet Produktionsstätte in Rumänien

Aufgrund der guten Auftragslage hat das mittelhessische Maschinenbauunternehmen Pfeiffer Vacuum einen neuen Produktionsstandort in der rumänischen Universitätsstadt Cluj in Betrieb genommen. In der Stadt im Nordwesten des Landes produziert Pfeiffer Vacuum schon ... mehr

Airbus: Offshore-Windenergie steigert Hubschrauber-Absatz

Der weltweite Boom der Offshore-Windenergie wird nach den Erwartungen des Flugzeugbauers Airbus in den nächsten 20 Jahren eine zusätzliche Nachfrage nach rund 1000 Hubschraubern auslösen. Das entspreche einem Umsatzvolumen von rund neun Milliarden Euro, teilte Airbus ... mehr

Chinesen vollziehen Einstieg bei Anlagenbauer Singulus

Der chinesische Baustoffkonzern CNBM ist wie geplant beim deutschen Spezialanlagenbauer Singulus eingestiegen. Der chinesische Staatskonzern Chinese National Building Materials (CNBM) habe das Unternehmen darüber informiert, dass in einem ersten Schritt gut 13,1 Prozent ... mehr

Hamburger Fachmesse WindEnergy erwartet 35 000 Besucher

Produkte und Dienstleistungen rund um die Windenergie auf See und an Land stehen im Mittelpunkt der Fachmesse WindEnergy in der kommenden Woche in Hamburg. Mehr als 1400 Aussteller aus 40 Ländern zeigen Turbinen und Rotorblätter, elektrische Komponenten sowie ... mehr

Maschinenbauer Gea holt früheren Schuler-Chef an die Spitze

Der Maschinenbauer Gea stellt die Weichen für den geplanten Wechsel an der Konzernspitze. Das Unternehmen holt sich mit Stefan Klebert einen erfahrenen Manager aus der Branche für den Chefposten. Der studierte Maschinenbauer und frühere Chef des baden ... mehr

Schaeffler senkt Prognose für Auto-Sparte

Der Zulieferer Schaeffler hat wegen einer erwarteten geringeren Nachfrage sein Geschäftsziel für die wichtige Auto-Sparte gesenkt. Man rechne - ohne den Einfluss von Wechselkursen - im laufenden Jahr noch mit einem Umsatzwachstum von 4,5 bis 5,5 Prozent, teilte ... mehr

Starker Euro: weniger Einnahmen trotz Absatzplus bei Stihl

Ungünstige Wechselkurse drücken auch beim Garten- und Forstgerätehersteller Stihl auf den Umsatz. Obwohl das Unternehmen aus Waiblingen bei Stuttgart von Januar bis August mehr Motorsägen, Rasenmäher und andere Geräte verkaufte als im gleichen Zeitraum 2017, setzte ... mehr

Investor für SHW Werkzeugmaschinen GmbH gefunden

Die SHW Werkzeugmaschinen GmbH mit Sitz in Aalen hat einen neuen Eigner. Das Unternehmen hatte im Mai Insolvenz angemeldet; nun wurde es von der SFO-Gruppe übernommen, der Holding einer Münchner Unternehmerfamilie. "Das schwäbische Unternehmen bleibt damit ... mehr

Knorr-Bremse will im vierten Quartal an die Börse gehen

Die Börsenpläne des Bremsenherstellers Knorr-Bremse werden konkreter. Der Konzern plant nun für das vierte Quartal den Einzug in den "Prime Standard" an der Frankfurter Börse. Dabei sollen ausschließlich bestehende Aktien aus dem indirekten Besitz ... mehr

Forderung nach strengen Abgaskontrollen von Schiffen

Die Forderung an die EU nach strengen Abgaskontrollen von Schiffen in ihrem Hoheitsgebiet ist Teil der zweitägigen 5. Großmotorentagung, die am Donnerstag in Rostock beginnt. "Solange die internationale Gesetzgebung so lax ist und die Grenzwerte ... mehr

Inlandsnachfrage sorgt für gute Geschäfte im Maschinenbau

Ein starkes Inlandsgeschäft beschert den baden-württembergischen Maschinenbauern auch in Zeiten internationaler Handelskonflikte volle Auftragsbücher. Im Juli verzeichnete die Branche preisbereinigt (real) neun Prozent mehr Aufträge als im Vorjahreszeitraum ... mehr

Porsche baut gemeinsam mit Schuler neues Presswerk auf

Der Sport- und Geländewagenbauer Porsche tut sich bei der Produktion von Karosserieteilen mit dem Pressenhersteller Schuler zusammen. Die Unternehmen gründen ein Gemeinschaftsunternehmen, unter dessen Dach sie ein neues Presswerk bauen und betreiben wollen ... mehr

Bergbaumaschinen nach langer Durststrecke mehr gefragt

Die in Deutschland produzierenden Hersteller von Bergbaumaschinen haben im ersten Halbjahr 2018 erstmals seit der Wirtschafts- und Finanzkrise wieder ein Umsatzwachstum erzielt. Die Erlöse hätten zwischen Januar und Juni dieses Jahres um 10 Prozent ... mehr

Maschinenbauer LPKF schreibt wieder schwarze Zahlen

Dank eines drastischen Sparkurses im Vorjahr sieht sich der angeschlagene Maschinenbauer LPKF nach mehreren Verlustjahren wieder auf Kurs. Im ersten Halbjahr 2018 lag der Umsatz mit 58,4 Millionen Euro um 30 Prozent über dem Vorjahreswert, gab das Unternehmen ... mehr

Maschinenbauer Singulus im Minus trotz voller Auftragsbücher

Volle Auftragsbücher lassen den Maschinenbauer Singulus trotz weiterhin roter Zahlen im ersten Halbjahr positiv in Zukunft blicken. Das erste Halbjahr schloss das Unternehmen mit einem Minus von 2,4 Millionen Euro ab. Eine große Rolle spielt dabei der asiatische Markt ... mehr

Dürr zieht sich aus dem Iran zurück

Der Maschinen- und Anlagenbauer Dürr hat sich nach den neuerlichen US-Sanktionen gegen den Iran aus dem Land zurückgezogen. "Das Iran-Geschäft hat in den vergangenen Jahren angezogen. Nun haben wir unsere Aktivitäten vorerst eingestellt", sagte Finanzvorstand Carlo ... mehr

Probleme bei Homag drücken auf Gewinn von Dürr

Lieferprobleme wegen der starken Auslastung im Geschäft mit Holzbearbeitungsmaschinen haben beim Anlagen- und Maschinenbauer Dürr im zweiten Quartal auf den Gewinn gedrückt. Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) fiel im zweiten Quartal ... mehr

Lager-Konzern Jungheinrich profitiert von dynamischem Markt

Der Hamburger Jungheinrich-Konzern, ein führender Hersteller von Gabelstaplern und Lagertechnik, hat im ersten Halbjahr deutlich mehr Aufträge bekommen als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Der Auftragseingang gemessen am Wert erhöhte sich um 11,2 Prozent ... mehr

Heidelberger Druck: Digitalgeschäft und Abo-Modelle

Der Maschinenbauer Heidelberger Druckmaschinen hat im ersten Geschäftsquartal die Früchte aus dem laufenden Konzernumbau geerntet. Zwischen April und Juni wurden die ersten Erlöse aus Abo-Verträgen für Maschinen erzielt. Die Verträge erzielen während ihrer ... mehr

Roboterbauer Kuka hat zu kämpfen

Beim Augsburger Roboterhersteller Kuka läuft es nicht mehr rund: Im ersten Halbjahr hat es das zum chinesischen Midea-Konzern gehörende Unternehmen nicht geschafft, an das starke Vorjahr anzuknüpfen. Umsatz, Gewinn und Auftragseingänge gingen ... mehr

Vossloh übernimmt Bahnschwellen-Hersteller Austrak

Der Verkehrstechnikkonzern Vossloh übernimmt den Bahnschwellen-Hersteller Austrak in Australien. Der Kaufpreis liege voraussichtlich bei 50,5 Millionen Australischen Dollar (rund 32 Mio Euro), teilte das im SDax notierte Unternehmen am Freitag im sauerländischen Werdohl ... mehr

Lastwagenbauer MAN verdient wieder mehr

Der zum VW-Konzern gehörende Lastwagenbauer MAN profitiert von der steigenden Nachfrage in Europa, Südamerika und China. MAN-Vorstandschef Joachim Drees bekräftigte am Freitag in München das Jahresziel: Mehr Umsatz und ein Ergebnis auf Vorjahresniveau ... mehr

Großmotoren von Rolls-Royce Power Systems sind gefragt

Die verstärkte Nachfrage nach Großmotoren und Antriebssystemen hat die Geschäfte von Rolls-Royce Power Systems beflügelt. Der Umsatz stieg im ersten Halbjahr um 13 Prozent auf 1,66 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag in Friedrichshafen mitteilte ... mehr

Schuler übernimmt italienischen Pressenbauer Farina

Der Pressenhersteller Schuler übernimmt den italienischen Schmiedelinien-Produzenten Farina Presse. Mit der Akquisition komplettiere Schuler sein Produktportfolio in den Bereichen Schmieden und Einzelhubpressen, teilte der Konzern am Donnerstag an seinem ... mehr
 
1 3 4


shopping-portal