Sie sind hier: Home > Themen >

Masern

Thema

Masern

Diese Kinderkrankheiten sind für Erwachsene gefährlich

Diese Kinderkrankheiten sind für Erwachsene gefährlich

Alles andere als Kinderkram: Viele Krankheiten, die für junge Menschen harmlos sind, können bei Erwachsenen gefährliche Komplikationen auslösen. Mehrere davon sind deshalb meldepflichtig.  Sogenannte Kinderkrankheiten plagen nicht nur den Nachwuchs, sondern ... mehr
WHO: Rasanter Anstieg bei gemeldeten Masernfällen weltweit

WHO: Rasanter Anstieg bei gemeldeten Masernfällen weltweit

Die WHO meldet alarmierende Masern-Zahlen. Besonders betroffen ist Afrika. Aber auch in Europa breitet sich die Krankheit rasant aus. Im ersten Halbjahr 2019 gab es global gesehen die höchste Zahl an gemeldeten Masernfällen seit 2006 im gleichen Zeitraum ... mehr
Gefährliche Impflücken in Deutschland? Experten der Barmer Krankenkasse warnen

Gefährliche Impflücken in Deutschland? Experten der Barmer Krankenkasse warnen

Wie viele Kinder sind in Deutschland nicht geimpft? Die Barmer Krankenkasse geht davon aus, dass die Lücken größer sind als in den offiziellen Statistiken angegeben. Ist da was dran? Nach einer Analyse der Barmer Krankenkasse gibt es in Deutschland ... mehr
Quoten unter 90 Prozent - Barmer-Studie: Größere Impflücken in Deutschland

Quoten unter 90 Prozent - Barmer-Studie: Größere Impflücken in Deutschland

Berlin (dpa) - Nach einer Analyse der Barmer Krankenkasse gibt es in Deutschland größere Impflücken. Die Kasse hat unter anderem für rund 45 700 Schulanfänger, die 2017 bei ihr versichert waren, Abrechnungsdaten geprüft. Danach waren bei keiner wichtigen ... mehr
Ab 2020 vorgeschrieben - Umfrage: Mehrheit findet Masernimpfpflicht richtig

Ab 2020 vorgeschrieben - Umfrage: Mehrheit findet Masernimpfpflicht richtig

Berlin (dpa) - Eine deutliche Mehrheit der Deutschen befürwortet einer Umfrage nach die vor kurzem von der Bundesregierung auf den Weg gebrachte Impfpflicht gegen Masern. In einer veröffentlichten Erhebung des Meinungsforschungsinstituts YouGov sprachen sich insgesamt ... mehr

Schutz vor Ansteckung: Was bedeutet die Masernimpfpflicht in der Praxis?

Berlin (dpa) - Lange wurde darüber diskutiert, jetzt kommt die gesetzliche Masern-Impfpflicht. Bei Kindern gibt es künftig so gut wie keine Ausnahmen. Auch einige Erwachsenengruppen müssen sich impfen lassen oder nachweisen, dass sie immun gegen die Masern ... mehr

Masern: Bundesregierung beschließt Impfpflicht

Masern sind eine gefährliche Krankheit, die Bundesregierung will sie eindämmen. Dazu hat sie nun die Einführung einer Impfpflicht beschlossen. Bis dahin wird es aber noch etwas dauern. Das Bundeskabinett hat das Gesetz für eine Impfpflicht gegen Masern ... mehr

Mainz: Erste Kita führt Impfpflicht ein

Die Kindertagesstätte "Hoppetosse" führt als erste Kita in Mainz die Impfpflicht für Neuanmeldungen ein. Bislang mussten Eltern für die Kinder nur eine Impfberatung nachweisen, nun wird ein Impfnachweis benötigt. Die Kindertagesstätte Hoppetosse ist ein integrativer ... mehr

Wuppertal: Weiterer Maser-Verdachtsfall in Wuppertal

Das Gesundheitsamt hat in den letzten drei Wochen acht Masernfälle in Wuppertal festgestellt – und ruft nun die Bürger dazu auf, ihren Impfschutz zu kontrollieren. Am Montag ist ein weiterer Verdachtsfall bekannt geworden. Wie die Stadt Wuppertal am Freitag mitteilte ... mehr

Masern: Verlauf der Krankheit nach Infektion

Nach einer Infektion mit dem Masernvirus folgt ein Krankheitsverlauf in drei typischen Stadien. Während das erste Stadium einer Grippe ähnelt, zeichnet sich das anschließende Hauptstadium durch einen charakteristischen Hautausschlag aus. Im Rekonvaleszenzstadium ... mehr

Masern: Neue Masernwelle breiten sich in Berlin aus

In Berlin gehen wieder die Masern um. "Derzeit wird circa ein Fall pro Tag gemeldet", sagte der Leiter der Arbeitsgruppe Infektionsschutz beim Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lageso), Dirk Werber. Ihren Ursprung nahm die Welle diesmal in einem Hotel. In diesem ... mehr

Masern: Kleine SSPE-Patientin Aliana (6) gestorben

Das Mädchen Aliana hat den Kampf gegen eine Folgekrankheit der Masern verloren und ist mit sechs Jahren gestorben. Zwei Jahre lang kämpfte sie gegen die  Gehirnentzündung SSPE.  "Sie hat in letzter Zeit mit Infekten zu tun gehabt", sagte Alianas Kinderarzt ... mehr

Fakten: Masern sind keine harmlose Kinderkrankheit

Masern sind keine harmlose Kinderkrankheit. Die Virusinfektion kann zu schwerwiegenden Komplikationen und sogar zum Tod führen. In Deutschland kommt es immer wieder regional zu heftigen Ausbrüchen. Grund ist die nach wie vor unzureichende Impfrate.  Immer noch halten ... mehr

WHO alarmiert: Weltweit sterben jeden Tag 400 Kinder an Masern

Den großen Erfolgen im Kampf gegen Masern zum Trotz sterben weltweit täglich etwa 400 Kinder an der Infektionskrankheit. Lückenlose Impfkampagnen könnten dies verhindern, heißt es im neuen Masern-Lagebericht der von der Weltgesundheitsorganisation ... mehr

Masern in Amerika für ausgerottet erklärt

Einen solchen Erfolg kann die Medizin erst das fünfte Mal überhaupt feiern: Offiziell sind die Masern in Nord- und Südamerika nun Vergangenheit. Vereinzelte Fälle wird es trotzdem weiter geben - als Importe. Der amerikanische Kontinent ist offiziell komplett ... mehr

Masern: Impfschutz sollte laut Kinderärzten Bedingung für Kita-Besuch sein

In Deutschland werden 2011 so viele Menschen an Masern erkrankt sein wie seit mindestens fünf Jahren nicht mehr. Bis Anfang November registrierte das Robert Koch-Institut (RKI) in Berlin bundesweit 1605 Fälle - das ist mehr als doppelt so viel wie im gesamten ... mehr

Urteile: Impfgegnerin scheitert vor dem BGH

Karlsruhe (dpa) - Streiten getrennte Eltern darüber, ob ihr Kind geimpft werden soll oder nicht, kann der Familienrichter dem Befürworter zur Durchsetzung verhelfen. Das stellt der Bundesgerichtshof (BGH) in einem am Dienstag veröffentlichten Beschluss ... mehr

Masern-Todesfall in Essen: Erwachsene sollten Impfschutz prüfen

In Deutschland grassieren die Masern: Eine 37 Jahre alte Frau ist in Essen an der Krankheit gestorben. Sie sei am vergangenen Wochenende trotz einer intensivmedizinischen Behandlung in der Uniklinik "ziemlich schnell verstorben", sagte der Leiter des Gesundheitsamtes ... mehr

Frankreich verschärft Impfpflicht – Zieht Deutschland jetzt nach?

Die Debatte über eine Impfpflicht wird neu befeuert. Denn die Franzosen haben die im Jahr 2015 beschlossene Impfpflicht nun noch deutlich ausgeweitet. Ab 2018 soll für elf weitere Krankheiten Impfpflicht bei Kindern gelten. Wenn Eltern sich weigern, droht ihnen ... mehr

Welche Gefahren beim Urlaub in Deutschland lauern

Mit dem Beginn der Sommerferien in mehreren Bundesländern steht für viele der ersehnte Jahresurlaub an. Der Trend zum Urlaub im Inland hält an, immer mehr Menschen suchen Entspannung zwischen Ostsee und Alpen. Doch nicht nur bei Reisen in die Tropen, sondern ... mehr

Masern: Symptome der Krankheit erkennen

Das bekannteste und eindeutigste Symptom bei Masern ist der charakteristische Hautausschlag. Dieser tritt allerdings erst im zweiten Stadium der Krankheit auf. Zuvor macht diese sich durch grippeartige Symptome bemerkbar, was es schwierig macht, die Maserninfektion ... mehr

Masern-Impfung: Wichtig in jedem Alter

Eine Masern-Impfung ist laut Ansicht von Experten nicht nur bei Kindern, sondern auch bei Erwachsenen dringend zu empfehlen. Masern haben das Image einer harmlosen Kinderkrankheit nämlich zu Unrecht: Immer wieder kann es zu Komplikationen im Krankheitsverlauf kommen ... mehr

Masern: So gefährden Eltern ihre Kinder

Insbesondere für Eltern gilt: Jeder, der jünger ist als Jahrgang 1970, sollte seinen Impfschutz gegen Masern überprüfen. Masern sind tückisch. Noch Jahre später kann eine Infektion eine Gehirnentzündung auslösen. Um sich vor einer Ansteckung ... mehr

Masern: 14-Jähriger stirbt an Spätfolgen von Masern

Ein Junge, der nicht gegen Masern geimpft war, steckte vor 14 Jahren im Wartezimmer eines Arztes andere kleine Patienten an. Nun ist in Nordrhein-Westfalen eins dieser Kinder an den Spätfolgen von Masern gestorben. Es ist schon der zweite Todesfall ... mehr

Impfungen: Erwachsene haben selten den richtigen Impfschutz

Wann wurden Sie eigentlich das letzte Mal geimpft? Dass man seine Kinder vor Krankheiten schützt, ist für viele Eltern selbstverständlich. Doch ihren eigenen Impfschutz vernachlässigen sie häufig. Besonders junge Erwachsene sollten sich künftig gegen Masern impfen ... mehr

Kinderkrankheiten können auch für ältere Menschen gefährlich werden

Keuchhusten , Windpocken oder Masern: Die typischen Kinderkrankheiten können auch Senioren treffen. Die Gefahr dabei: Häufig sind die Symptome bei älteren Menschen sehr viel stärker ausgeprägt als bei Kindern. So kann Keuchhusten durchaus auch zu einer ... mehr

Kinderkrankheiten: Masernfälle in Europa verdoppelt

Die Zahl der Masernfälle in Europa hat sich im vergangenen Jahr verdoppelt. Während 2007 europaweit noch 3900 Erkrankungen gezählt wurden, waren es nach einem Bericht des Ärztemagazins "impfbrief.de" 2008 bereits rund 7800. Deutschland auf viertem Platz Mit 90 Prozent ... mehr

Masern: Zur Fußball-EM droht eine Epidemie

Die Masern breiten sich aus. Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) in Köln rät deshalb dringend zur Masernimpfung. In der Schweiz sind seit Beginn des Jahres 1000 Menschen, meist Kinder und Jugendliche, erkrankt, und die Epidemie weitet ... mehr

Masern in Baden-Württemberg: Schule in Freiburg geschlossen

Die Masern breiten sich auch in Deutschland weiter aus. Nach dem Masern-Ausbruch in der Schweiz gibt es mehrere Fälle in Südbaden und am Bodensee. Jetzt ist sogar eine Schule in Freiburg geschlossen worden. "In unserer Schule ist ein Masernfall aufgetreten", teilte ... mehr

Robert-Koch-Institut: Masern breiten sich drastisch aus

Die Zahl der Masernerkrankungen in Deutschland ist nach Angaben des Robert-Koch-Instituts deutlich gestiegen. Besonders drastisch ist die Entwicklung in Hamburg. Hier wurden seit Anfang des Jahres 101 Fälle gemeldet, mehr als in allen Jahren ... mehr

Masern: Forscher warnen vor erneuter Ausbreitung in ganz Europa

Die Masern sind in Europa wieder auf dem Vormarsch. Laut einer am Mittwoch in der Fachzeitschrift "The Lancet" erscheinenden Studie gab es im vergangenen Jahr vor allem in Deutschland, Großbritannien, der Schweiz, Italien und Rumänien einen deutlichen Anstieg ... mehr

Deutschland hat die meisten Masern-Erkrankungen

Die Ausrottung der Masern in Europa ist in Gefahr: Sie sind in Europa wieder auf dem Vormarsch und Deutschland mit den meisten Erkrankungen vorne dran. Masern werden in Europa nicht wie geplant bis zum nächsten Jahr ausgerottet sein. Der Grund für dieses Scheitern ... mehr

Masern längst nicht ausgerottet

Keine Masern mehr in Europa bis 2010 - mit diesem Ziel ist die Weltgesundheitsorganisation (WHO) kläglich gescheitert. In vielen der 53 Länder der WHO-Europaregion ist die Impfrate nicht annähernd hoch genug, um die hochansteckende Krankheit auszulöschen. Angst ... mehr

Masern längst nicht ausgerottet

Keine Masern mehr in Europa bis 2010 - mit diesem Ziel ist die Weltgesundheitsorganisation (WHO) kläglich gescheitert. In vielen der 53 Länder der WHO-Europaregion ist die Impfrate nicht annähernd hoch genug, um die hochansteckende Krankheit auszulöschen. Angst ... mehr

Masern: Ohne Impfung keine Schule

Schüler, die nicht gegen Masern geimpft sind, können vom Unterricht ausgeschlossen werden. Das hat das Berliner Verwaltungsgericht entschieden. Geklagt hatte ein Vater, der seine Kinder bewusst nicht impfen lässt. Als mehrere ihrer Mitschüler an einer Waldorfschule ... mehr

Masern noch lange nicht ausgerottet: Zu wenig Impfungen

Masern gelten bei vielen immer noch als harmlose Krankheit, doch das sind sie nicht. Um die Masern in Deutschland endlich auszurotten, haben Kinderärzte einen nationalen Impfplan verlangt. "Der erneute Masern-Ausbruch in Nordrhein-Westfalen, Bayern und Berlin ... mehr

Masern: Fälle in Europa verdoppelt

Die Zahl der Masernfälle in Europa hat sich im vergangenen Jahr verdoppelt. Während 2007 europaweit noch 3900 Erkrankungen gezählt wurden, waren es nach einem Bericht des Ärztemagazins "impfbrief.de" 2008 bereits rund 7800. Deutschland auf viertem Platz Mit 90 Prozent ... mehr

Tropenkrankheit Melioidose erobert Deutschland

Die tödliche Tropenkrankheit Melioidose, auch "Pseudorotz" genannt, ist hierzulande wenig bekannt. Doch Experten warnen: Die Infektion breitet sich weltweit immer mehr aus. Das Ausmaß wurde bislang unterschätzt. Mittlerweile sterben an Melioidose weltweit so viele ... mehr

Masern: Impfmüdigkeit löste Masernepidemie aus

Die Ausrottung der Masern ist weit entfernt: Vor allem Impfmuffel sorgen dafür, dass die Viren immer wieder Epidemien auslösen - auch in Deutschland. Doch die als " Kinderkrankheit" verharmloste Infektion ist gefährlich: Weltweit starben 2007 knapp 200.000 Menschen ... mehr

Impfung gegen Masern oder Grippe in Deutschland oft zu spät

Die Zahlen der Grippeimpfung bei Senioren geht zurück, die Masernimpfung weist Lücken – aber steigende Impfquoten gegen humane Papillomviren ( HPV): In Deutschland wird in vielen Fällen nach wie vor zu selten oder zu spät geimpft, wie das Robert-Koch-Institut ... mehr

Masern-Wette: Impfgegner Stefan Lanka muss doch nicht zahlen

Überraschende Wende im skurrilen Wettstreit um die Existenz von Masernviren: Ein Impfgegner vom Bodensee ist nicht dazu verpflichtet, einem Mediziner aus dem Saarland eine von ihm ausgelobte Prämie über 100.000 Euro für den Nachweis des Masernvirus zu zahlen ... mehr

Masern-Patientin Aliana aus Bad Hersfeld kämpft um ihr Leben

Dass Aliana noch lebt, grenzt an ein Wunder. Ärzte gaben dem an einer tödlichen Masernkomplikation erkrankten Mädchen nicht mehr viel Zeit. Doch die Fünfjährige stemmt sich gegen alle Prognosen. Nun kommt das behinderte Kind sogar in den Kindergarten. Mirella Kunzmann ... mehr

Masern in Bayern: Robert Koch-Institut empfiehlt Impfung

Angesichts eines Ausbruchs von Masern in Bayern raten Experten zur Impfung. Das Virus sei vermutlich aus Bulgarien eingeschleppt worden, betroffen seien Kinder und vor allem auch Erwachsene, erklärte der Berufsverband Deutscher Internisten in Wiesbaden. Bei einer ... mehr

Bayern: Masernfälle nehmen dramatisch zu

In München breiten sich die Masern derzeit rasch aus. Seit Jahresbeginn sei die Zahl der Fälle auf über 100 angestiegen, teilte die Stadt München mit. Zum Vergleich: Dem Referat für Gesundheit und Umwelt (RGU) der Stadt werden ansonsten in der Regel ... mehr

Masern in Baden-Württemberg: Schule geschlossen

Wegen Masernalarms ist in Baden-Württemberg die erste Schule vorübergehend geschlossen worden. Betroffen ist eine Schule im Ortenaukreis, teilte das dortige Landratsamt mit. Bis zu den Osterferien, die in der kommenden Woche beginnen, fällt dort der Unterricht ... mehr

Vor geplanter Schwangerschaft gegen Masern impfen lassen

Frauen mit Kinderwunsch sollten überprüfen, ob sie gegen Masern geimpft sind. Im Idealfall sollte der Impfschutz mindestens drei Monate vor Beginn einer Schwangerschaft aufgefrischt werden, rät die Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG). Das gelte ... mehr

Röteln: Symptome, Behandlung und Impfung auf einen Blick

Röteln , Masern oder Windpocken gehören zu den typischen Kinderkrankheiten. Röteln werden durch eine Infektion mit Rubellaviren ausgelöst.Oft ist es schwierig zu erkennen, welche Krankheit genau vorliegt. Wir erklären Ihnen, an welchen Symptomen Sie die Krankheit ... mehr

Masern verbreiten sich in Deutschland besonders schnell

Deutsche Ärzte schlagen Alarm: 390 Masern-Fälle gab es im ersten Quartal. Die vermeintlich harmlose Infektion kann vor allem für Erwachsene tödlich enden. Dass das Virus ausgerechnet in Deutschland auf besten Nährboden fällt, liegt an den riesigen ... mehr

Kinderärzte fordern Impfpflicht für Kita-Kinder

Ein Platz in einer staatlich finanzierten Kita sollte nach Auffassung von Kinderärzten an den Nachweis bestimmter Schutzimpfungen gekoppelt sein. "Die Kinder sollten gegen Krankheiten, die von Mensch zu Mensch übertragbar sind, geimpft sein, wenn sie in die Kita kommen ... mehr

Masern: Zahl der Todesfälle rückläufig

Die Zahl der Masern-Toten geht weiter zurück. Weltweit sind seit 2008 deutlich weniger Menschen an den Folgen der Krankheit gestorben als in früheren Jahren. Jedoch wurde das von der Weltgesundheitsorganisation ( WHO) für 2010 gesteckte Ziel verfehlt ... mehr

Kreuzfahrt: Masern auf Kreuzfahrtschiff "Costa Pacifica"

Für mehrere deutsche Reisende könnte der Urlaub auf dem Kreuzfahrtschiff "Costa Pacifica" unangenehme Folgen haben. Nach einem Masern-Ausbruch auf dem Kreuzfahrtschiff im Mittelmeer ruft nun das Berliner Robert Koch-Institut (RKI) deutsche Reisende auf, ihren Impfstatus ... mehr

Masern: Jährlich hunderte Masernfälle in Deutschland

Masern sind eine hochansteckende Krankheit, die schwere Komplikationen mit sich bringen kann. Auch in Deutschland gibt es immer wieder Ausbrüche. Experten empfehlen, kleine Kinder zu impfen. In Amerika testen Forscher ein neues "Impfpuder" an Affen ... mehr

Masern-Impfung in Umfrage auf Platz 3

Fast drei Viertel der Eltern lassen ihre Kinder gegen Masern immunisieren. Das zeigt eine repräsentative Umfrage des Apothekenmagazins "BABY und Familie". Damit steht die gefährliche Infektionskrankheit für Eltern auf Platz drei der wichtigsten Schutzimpfungen. Tetanus ... mehr

Bei Kinderwunsch auf Masern-Impfschutz achten

Masern bei werdenden Müttern können zu Fehl- oder Frühgeburten führen. Frauen mit Kinderwunsch sollten daher unbedingt gegen die Krankheit geimpft sein, um in der Schwangerschaft solche Folgen zu verhindern, rät Prof. Klaus Friese, Präsident der Deutschen Gesellschaft ... mehr

Masern: Hochansteckend und auch für Erwachsene gefährlich

Masern sind hoch ansteckend. Vom typischen Masern-Husten werden die winzigen Partikel in die Umgebung geschleudert - und von den Umstehenden eingeatmet. Eine Infektion ist ohne Impfung dann so gut wie sicher. Auch Erwachsene können sich anstecken, bei Ihnen ... mehr
 
1 3


shopping-portal