Thema

Masern

Masern auch bei Erwachsenen: Ethikrat kritisiert

Masern auch bei Erwachsenen: Ethikrat kritisiert "unzulässige Verengung" der Impfdebatte

Berlin (dpa) - Der Deutsche Ethikrat hat eine differenziertere Debatte über Maßnahmen zur Erhöhung von Impfquoten gefordert. Im Hinblick auf Forderungen nach einer Impfpflicht gegen Masern kritisierte das Gremium eine "unzulässige Verengung der Diskussion auf Kinder ... mehr
Mehrfach-Impfstoffe empfohlen: Ärztepräsident Montgomery fordert umfassende Impfpflicht

Mehrfach-Impfstoffe empfohlen: Ärztepräsident Montgomery fordert umfassende Impfpflicht

Berlin (dpa) - Kinder sollten aus Sicht von Ärztepräsident Frank Ulrich Montgomery nicht nur gegen Masern, sondern auch gegen weitere Krankheiten verpflichtend geimpft werden. "Eine Impfpflicht auf einzelne Krankheiten zu begrenzen, ist schon deshalb problematisch ... mehr
Zahl der Masern-Fälle weltweit um 300 Prozent gestiegen

Zahl der Masern-Fälle weltweit um 300 Prozent gestiegen

Impfskepsis und Armut führen zu einem drastischen Anstieg der Masern-Infektionen, die tödlich verlaufen können. Die Pläne für eine Impfpflicht in Deutschland werden konkreter. Die Zahl der Masern-Fälle ist weltweit drastisch gestiegen. Sie nahm im ersten Quartal ... mehr
Spahn für Pflicht: Regeln für Masern-Impfpflicht für Kinder womöglich im Mai

Spahn für Pflicht: Regeln für Masern-Impfpflicht für Kinder womöglich im Mai

Berlin (dpa) - Die Pläne für eine Masern-Impfpflicht in Deutschland werden konkreter. Anfang Mai wird dazu ein Vorschlag des zuständigen Bundesgesundheitsministers Jens Spahn (CDU) erwartet. Spahn hat sich für verpflichtende Masern-Impfungen für Kinder in Kitas ... mehr

"Staatliches Handeln gefragt": Ministerin Giffey für Masern-Impfpflicht bei Kita-Kindern

Berlin (dpa) - Nach dem Vorstoß des Brandenburger Landtags hat sich auch Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) für eine Impfpflicht gegen Masern für Kinder in Kitas ausgesprochen. Giffey sagte dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND): "Dies ist keine ... mehr

Gesundheitspolitik: Auch Familienministerin Giffey für Masern-Impfpflicht

Berlin (dpa) - Bundesfamilienministerin Franziska Giffey hat sich nach Schulschließungen wegen Masern in Schleswig-Holstein für eine Impfpflicht ausgesprochen. "Die Gesundheit und der Schutz der gesamten Bevölkerung setzen der individuellen Freiheit Grenzen ... mehr

Zu viele Neuerkrankungen: Spahn für Masern-Impfpflicht in Kitas und Schulen

Eine Ansteckung mit Masern kann tödlich enden – trotzdem wollen manche Eltern keine Impfungen. Sollten sie deswegen zur Pflicht werden? Nun bezieht auch der Gesundheitsminister Position. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) ist für verpflichtende Masern-Impfungen ... mehr

Masern: Übertragung, Inkubationszeit und Ansteckung

Die Inkubationszeit bei einer Masernerkrankung kann zwischen einer und drei Wochen betragen. Gemeint ist damit der Zeitraum zwischen der Ansteckung mit dem Virus und dem Ausbruch der Krankheit. Doch wie ansteckend sind Masern und wie verläuft die Übertragung?  Wie kommt ... mehr

Ärzte appellieren an Eltern - Nach starkem Anstieg: Koalition prüft Impfpflicht bei Masern

Berlin (dpa) - Angesichts der anhaltend hohen Zahl von Masern-Erkrankungen erwägt die große Koalition eine Impfpflicht für Kinder. Die Gespräche darüber liefen noch, daher könne er keinen Sachstand in der Debatte wiedergeben, sagte ein Sprecher ... mehr

Zwangs-Piks ja oder nein?: Warum über eine Masern-Impfpflicht diskutiert wird

Berlin (dpa) - Nach Fieber, Husten und Schnupfen folgt der charakteristische rote Hautausschlag. Angesichts einer erneuten Häufung der Masern-Fälle in Deutschland ist eine neue Debatte um die Einführung einer Impfpflicht entbrannt. Man mache sich große Sorgen ... mehr

Häufung von Ausbrüchen: Grüne sind gegen eine Impfpflicht gegen Masern

Im Bundestag positionieren sich die Grünen gegen einen Vorstoß der SPD. Diese hatte zuvor gefordert, eine Impfpflicht für Kinder einzuführen. Worum geht es konkret? Nachdem die  SPD eine Impfpflicht gegen  Masern angeregt hat, sprechen sich die Grünen dagegen aus. Statt ... mehr

Mehr zum Thema Masern im Web suchen

Masernausbruch: Schülern fehlt Impfung – vom Unterricht ausgeschlossen

In Hildesheim sind die Masern in einer Schule ausgebrochen. Über 100 Schüler sind gegen die Kinderkrankheit nicht geimpft – und dürfen nun vorerst nicht mehr am Unterricht teilnehmen.  Nach dem Masernausbruch an einer Hildesheimer Gesamtschule sind 107 Schüler wegen ... mehr

Entsetzen in Tunesien: Elf Babys sterben in Krankenhaus

Innerhalb kürzester Zeit sind in einem tunesischen Krankenhaus elf Neugeborene gestorben. Der dramatische Fall sorgt im Land für Empörung und für einen Minister-Rücktritt. Der mysteriöse Tod von elf Säuglingen in einer Klinik hat in Tunesien Entsetzen ... mehr

Gesamtschule in Hildesheim - Nach Masernausbruch: Ungeimpften droht Schulausschluss

Hildesheim (dpa) - Nach einem Masernausbruch an einer Gesamtschule in Hildesheim droht ungeimpften Kindern zu ihrem eigenen Schutz der Schulausschluss. Mitarbeiter des Gesundheitsamtes überprüften am Freitag die Impfpässe in allen 26 Klassen und auch die der Lehrer ... mehr

Impfpflicht für Kita-Kinder facht Debatte an

Die privat geführte Kita "Kinderkiste" in Essen nimmt in Zukunft nur noch Kinder auf, die einen Impfausweis vorweisen können. Experten sind sich uneinig, ob das Vorgehen sinnvoll ist.   In diese privat geführte Kita müssen Eltern zur Anmeldung den Impfausweis ihres ... mehr

Facebook überlegt, Inhalte von Impfgegnern zu sperren

Facebook überlegt, wie man irreführende Inhalte von Impfgegnern auf seiner Plattform entfernen, reduzieren und zurückstufen kann, um die Verbreitung falscher Informationen zu bekämpfen. Während sich Masern in den USA ausbreiten, richten sich Anzeigen ... mehr

WHO: Zahl der Masernfälle in Europa steigt rasant an

Masern sind sehr ansteckend. Doch eine Impfung schützt. Trotzdem haben sich die Masernfälle in Europa 2018 verdreifacht. Welche Länder am stärksten betroffen sind. Mit Masern haben sich im vergangenen Jahr in der Europaregion der Weltgesundheitsorganisation ... mehr

Mehr Impfgegner: Sinkende Impfraten besorgniserregend

Seit den 1960er Jahren gibt es die Masern-Impfung. Seitdem geht die Zahl der Erkrankungen rapide zurück. Doch ausgerottet ist der Virus damit noch lange nicht. Denn dafür wäre ein Impfschutz von 95 Prozent der Kinder erforderlich. Impfgegner halten dagegen ... mehr

Zurück ins Mittelalter? - Mehr Impfgegner: Masern im niederländischen Bibelgürtel

Krakau (dpa) - Etwa alle zwölf Jahre kommt es im niederländischen Bibelgürtel zu einem Masernausbruch mit etwa 2500 Erkrankten. In dieser religiösen Gemeinschaft sind weniger Menschen gegen das Masern-Virus geimpft als nötig wären, um eine Ausbreitung des Virus ... mehr

WHO: Impfverzicht gefährdet die globale Gesundheit

Genf (dpa) - Mangelnde Impfbereitschaft zählt laut der Weltgesundheitsorganisation WHO zu den gegenwärtig größten Gesundheitsrisiken der Welt. Sie drohe die Fortschritte bei der Bekämpfung von Krankheiten zunichte zu machen, die mit Impfungen vermeidbar ... mehr

WHO zum Impfen: Impfmüdigkeit bedroht globale Gesundheit

Eines der größten Risiken für die Gesundheit ist laut Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO die mangelnde Bereitschaft, sich impfen zu lassen. Welche Folgen das haben kann, zeigt das Beispiel Masern. Mangelnde Impfbereitschaft ... mehr

Kein Autismus: Wie Mr. Wakefield die Impflüge in die Welt setzte

Obwohl die These wissenschaftlich widerlegt ist, hält sich die Mär, dass Impfen mehr schadet als hilft. Fakten sind eben manchmal keine Medizin. Trotzdem gibt`s hier eine Dosis. Die Verschwörungstheorien Christian Schiffer und Christian Alt erklären für t-online ... mehr

WHO meldet alarmierenden Trend bei Maserninfektionen

Ursprünglich sollte die auch tödlich verlaufende Viruserkrankung Masern bis 2020 ausgerottet sein. Doch der Plan gerät zunehmend in Gefahr. Schuld daran sind auch die Deutschen. Die rasant steigende Zahl der Maserninfektionen alarmiert die Weltgesundheitsorganisation ... mehr

Auch in Deutschland: WHO meldet alarmierenden Trend bei Masern-Infektionen

Genf (dpa) - Die rasant steigende Zahl der Maserninfektionen alarmiert die Weltgesundheitsorganisation (WHO). 2017 seien weltweit 30 Prozent mehr Fälle gemeldet worden als im Jahr davor, berichtete die Unterorganisation der Vereinten Nationen in Genf. In diesem ... mehr

Virusinfekt: Dauer, Ansteckung und Behandlung

Eine Virusinfektion kann die Ursache für unterschiedliche Krankheiten sein. Es gibt allein rund 200 Erkältungsviren. Die winzigen Erreger suchen sich im menschlichen Körper Wirtszellen, mit deren Hilfe sie sich vermehren. Im besten Fall gelingt es dem Immunsystem ... mehr

In Europa wurde in einigen Ländern die Impfpflicht ausgeweitet

Impfen bietet einen sehr hohen Schutz vor Krankheiten, die früher Millionen Menschen dahingerafft haben. Impfgegner stimmen dieser Ansicht nicht unbedingt zu und sehen vor allem die Risiken. Denn in sehr wenigen Fällen können Impfungen schwerwiegende Folgen haben ... mehr

Mehrheit der Deutschen sagt: Kita-Platz künftig nur nach Impfung!

Impfpflicht für Kinder: ein ewiges Reizthema. Eine Kita griff nun durch. Wegen fehlenden Impfschutzes wies sie zwei Kinder ab. Ist das rechtens? So denkt die deutsche Mehrheit. Wethautal in Sachsen-Anhalt: Nicht einmal 10.000 Menschen leben in der Verbandsgemeinde ... mehr

Dramatischer Anstieg von Masernerkrankungen in Europa

Masern sind eine hoch ansteckende Infektionskrankheit, die durch eine vollständige Impfung vermeidbar ist. Doch dieser Masernimpfung kommen immer weniger Menschen nach – und das hat schwere Folgen. Die Zahl der Masernerkrankungen ist in der europäischen Region immens ... mehr

Gesundheit: Dramatischer Anstieg der Masernerkrankungen in Europa

Kopenhagen (dpa) - Die Zahl der Masernerkrankungen ist in der europäischen Region immens gestiegen. Wie die Weltgesundheitsorganisation (WHO) am Montag in Kopenhagen mitteilte, haben sich im ersten Halbjahr 2018 mehr als 41.000 Kinder und Erwachsene mit Masern ... mehr

Halsschmerzen bei Kindern: Das sollten Sie beachten

Kinder haben häufig Halsschmerzen – meist im Rahmen einer Erkältung. Anders als bei "normalem" Halsweh, das sich gut mit Hausmitteln behandeln lässt, sollten Sie bei bakteriellen Infektionen mit Streptokokken unbedingt mit Ihrem Kind zum Arzt gehen ... mehr

Gesundheit: Fragen und Antworten zur Masernimpfung

Berlin (dpa/tmn) - Die Ständige Impfkommission (Stiko) am Robert Koch-Institut empfiehlt, Kinder gegen Masern impfen zu lassen. Aber auch für manche Erwachsene ist eine Impfung sinnvoll. Die wichtigsten Fragen zur Impfung im Überblick. Wie oft und wann wird gegen Masern ... mehr

In welchem Bundesland Masern am häufigsten auftreten

Duisburg, Berlin oder Köln: Schaut man sich die größeren Masernausbrüche der vergangenen Jahre an, fällt auf, dass insbesondere Ballungsräume betroffen sind. Warum? Bei der Häufigkeit von Masern bestehen Experten zufolge große regionale Unterschiede ... mehr

Gesundheit: Bislang weniger Masernfälle in Deutschland

Berlin (dpa) - Im ersten Halbjahr 2018 sind weniger neue Fälle von Masern in Deutschland erfasst worden als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Bis 30. Juni erkrankten nachweislich 387 Menschen an dem hochansteckenden Virus, wie aus einem aktuellen Bericht ... mehr

Zahl der Masernfälle bleibt auf Vorjahresniveau

Die Zahl der Masernfälle in Sachsen-Anhalt bleibt auf dem niedrigen Niveau des Vorjahres. In den ersten sechs Monaten erkrankten drei Menschen im Land an der Krankheit, wie das Landesamt für Verbraucherschutz (LAV) auf Anfrage mitteilte ... mehr

Nach Masernfall in Leipzig: Impfstatus soll geprüft werden

Nach einem Masernfall in Leipzig ruft das Gesundheitsamt der Stadt dazu auf, den eigenen Impfstatus zu prüfen. Die Behörde bat am Mittwoch vor allem Jugendliche und junge Erwachsene, zu prüfen, ob sie je gegen Masern geimpft wurden - und sich gegebenenfalls impfen ... mehr

EU ruft zum Kampf gegen Impfmüdigkeit auf

Impfen bietet einen sehr hohen Schutz vor Krankheiten, die früher Millionen Menschen dahingerafft haben. Trotzdem verweigern sich viele der Immunisierung. Diese Impfgegner kritisiert Brüssel jetzt. Angesichts wachsender Impfskepsis und zahlreicher ... mehr

Zu wenig Kinder in Deutschland sind gegen Masern geimpft

In Deutschland werden nach wie vor zu wenige Kinder gegen Masern geimpft – t rotz schärferer Gesetze . Zwar erreichten im Jahr 2016 erstmals alle Bundesländer bei der ersten Masernimpfung die Impfquote von 95 Prozent. Bei der entscheidenden zweiten Masernimpfung stieg ... mehr

WHO zieht Bilanz für 2017: Masern sind zurück in Europa

In Europa sind nach einer Bilanz der Weltgesundheitsorganisation ( WHO) im vergangenen Jahr 35 Menschen an Masern gestorben. Mehr als 21.000 hätten sich mit dem Virus angesteckt. Das sind etwa viermal so viele wie im Jahr zuvor. "Das ist eine Tragödie, die wir einfach ... mehr

WHO zieht Bilanz für 2017: 35 Masern-Tote in Europa

Kopenhagen (dpa) - In Europa sind nach einer Bilanz der Weltgesundheitsorganisation im vergangenen Jahr 35 Menschen an Masern gestorben. Mehr als 21 000 hätten sich mit dem Virus angesteckt, etwa viermal so viele wie im Jahr zuvor, teilte ... mehr

Wegen Impfverweigerern in Deutschland: Masern zurück in Guatemala

In Guatemala sind die eigentlich ausgerotteten Masern zurück, weil in Deutschland nicht ausreichend geimpft wird. Nach einem Schüleraustausch gibt es in Guatemala den ersten Fall seit 20 Jahren. Ein Mitglied einer Schülergruppe der Deutschen Schule in Guatemala ... mehr

Starker Anstieg in Deutschland: Dreimal mehr Masern-Fälle als im Vorjahr

Im Vergleich zum Vorjahr haben sich die Fälle von Masererkrankungen in Deutschland verdreifacht. Zwar steigen die Impfzahlen an, Experten zufolge sind zuviele Kleinkinder jedoch noch nicht vor der Infektionskrankheit geschützt. In Deutschland sind im abgelaufenen ... mehr

Zahl der Masernfälle in Sachsen-Anhalt bleibt konstant

Die Zahl der Masernfälle in Sachsen-Anhalt ist im vergangenen Jahr nahezu konstant geblieben. Nach Angaben des Landesamts für Verbraucherschutz gab es 2017 insgesamt zehn Erkrankungen. Das waren zwei Fälle mehr als im Jahr zuvor. Zu den Vorfällen kam es im Landkreis ... mehr

Gesundheit: 2017 dreimal so viele Masern-Fälle wie im Jahr zuvor

Berlin (dpa) - In Deutschland sind im abgelaufenen Jahr etwa dreimal so viele Menschen an Masern erkrankt wie 2016. Das geht aus Daten des Berliner Robert Koch-Instituts (RKI) hervor. Demnach wurde das hochansteckende Virus bis zum Ende der 50. Kalenderwoche ... mehr

2017 dreimal so viele Masern-Fälle wie im Jahr zuvor

Berlin (dpa) - In Deutschland sind im 2017 etwa dreimal so viele Menschen an Masern erkrankt wie 2016. Das geht aus Daten des Berliner Robert Koch-Instituts hervor. Demnach wurde das hochansteckende Virus bis Mitte Dezember nachweislich bei mehr als 900 Menschen ... mehr

Masern-Fälle gehen in Brandenburg deutlich zurück

Die Zahl der Masern-Erkrankungen ist in Brandenburg im vergangenen Jahr deutlich zurückgegangen. 2017 gab es acht Fälle, wie das Gesundheitsministerium in Potsdam mitteilte. 2016 hatte es mit 34 Fällen noch viermal so viele gegeben. Im zurückliegenden Jahr verteilten ... mehr

Frankreich erweitert Impflicht für Kinder auf elf Krankheiten

In Frankreich besteht nun eine ausgeweitete Impf-Pflicht für Kinder, die ab dem 1. Januar dieses Jahres geboren werden. In den ersten beiden Lebensjahren müssen diese gegen elf anstatt bisher drei Krankheiten geimpft werden. Darunter befinden sich unter anderem ... mehr

Zahl der Masernfälle gestiegen: Huml kritisiert Impfgegner

Die Zahl der Masernfälle in Bayern ist 2017 gestiegen. Auch für ganz Deutschland ist eine Zunahme der Masernerkrankungen zu verzeichnen. Melanie Huml (CSU) ermahnt Impfgegner zu mehr Rücksicht. Bis Mitte Dezember wurden den Behörden 51 Erkrankungen in Bayern ... mehr

Sachsen-Anhalter bei Masern-Impfungen vorn

Im bundesweiten Vergleich sind in Sachsen-Anhalt besonders viele Kinder gegen Masern geimpft. 85 Prozent der Mädchen und Jungen hätten nach dem ersten Lebensjahr die empfohlene Erstimpfung gegen Masern erhalten, bundesweit seien es 81 Prozent gewesen, teilte ... mehr

Starker Anstieg der Masernfälle – diese Regionen sind betroffen

Es ist nur ein kleiner Piks, doch noch immer lassen sich in Deutschland zu wenige Menschen gegen Masern impfen. Vor allem für Babys kann das sehr gefährlich werden. In Deutschland steigt derzeit die Zahl der Masernfälle. In Deutschland sind in diesem Jahr schon ... mehr

Masern-Virus greift in diesem Jahr wieder verstärkt um sich

Berlin (dpa) - In Deutschland sind in diesem Jahr schon mehr als zweieinhalb mal so viele Masern-Fälle gemeldet worden wie im gesamten Vorjahr. 860 Menschen erkrankten nach Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) nachweislich an dem hochansteckenden Virus. Im gesamten ... mehr

Frankreich verschärft Impfpflicht – Zieht Deutschland jetzt nach?

Die Debatte über eine Impfpflicht wird neu befeuert. Denn die Franzosen haben die im Jahr 2015 beschlossene Impfpflicht nun noch deutlich ausgeweitet. Ab 2018 soll für elf weitere Krankheiten Impfpflicht bei Kindern gelten. Wenn Eltern sich weigern, droht ihnen ... mehr

Welche Gefahren beim Urlaub in Deutschland lauern

Mit dem Beginn der Sommerferien in mehreren Bundesländern steht für viele der ersehnte Jahresurlaub an. Der Trend zum Urlaub im Inland hält an, immer mehr Menschen suchen Entspannung zwischen Ostsee und Alpen. Doch nicht nur bei Reisen in die Tropen, sondern ... mehr

Masern-Todesfall in Essen: Erwachsene sollten Impfschutz prüfen

In Deutschland grassieren die Masern: Eine 37 Jahre alte Frau ist in Essen an der Krankheit gestorben. Sie sei am vergangenen Wochenende trotz einer intensivmedizinischen Behandlung in der Uniklinik "ziemlich schnell verstorben", sagte der Leiter des Gesundheitsamtes ... mehr

Urteile: Impfgegnerin scheitert vor dem BGH

Karlsruhe (dpa) - Streiten getrennte Eltern darüber, ob ihr Kind geimpft werden soll oder nicht, kann der Familienrichter dem Befürworter zur Durchsetzung verhelfen. Das stellt der Bundesgerichtshof (BGH) in einem am Dienstag veröffentlichten Beschluss ... mehr

Neue Masern-Fälle in Sachsen: Drei Schüler infiziert

Drei Schüler einer Chemnitzer Schule in freier Trägerschaft sind an Masern erkrankt. Die beiden Kinder und ein Jugendlicher wohnen in Callenberg (Landkreis Zwickau), wie die Stadtverwaltung Chemnitz am Freitag mitteilte. Ihre Eltern seien informiert ... mehr
 
1 3


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe