Thema

Masern

Masern: Kommt jetzt doch die Impfpflicht? Das sagen Medizinrechtler

Masern: Kommt jetzt doch die Impfpflicht? Das sagen Medizinrechtler

Impfpflicht, ja oder nein? Angesichts sich häufender Masernerkrankungen wird ein staatlicher Zwang zur Impfung politisch heiß diskutiert. Aber: Wäre dies rechtlich nicht bedenklich? Eine Impfpflicht in Deutschland gab es schon mal und man könnte sie nach Ansicht ... mehr
Masern-Impfpflicht: Das ist die Haltung der Bundesländer

Masern-Impfpflicht: Das ist die Haltung der Bundesländer

Die Forderungen von Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) nach einem besseren Masern-Impfschutz sind in den Bundesländern bisher auf ein sehr geteiltes Echo gestoßen. Baden-Württemberg will künftig früher abfragen, wie viele Kinder gegen Masern geimpft ... mehr
Masern: So hoch ist das tödliche Risiko tatsächlich

Masern: So hoch ist das tödliche Risiko tatsächlich

Für die Masern ist der Begriff Kinderkrankheit viel zu harmlos. Virologen haben jetzt das Risiko neu berechnet und alarmierende Zahlen vorgelegt zu einer Krankheit, die tödlich enden kann. Denn nach einer Maserninfektion tragen vor allem Kleinkinder ein hohes Risiko ... mehr
Masern - weit entfernt von der Durchimpfung

Masern - weit entfernt von der Durchimpfung

Wissenschaftler schlagen Alarm: Kleinkinder sind nur selten ausreichend und rechtzeitig durch eine Impfung gegen Masern geschützt. Experten haben kein Verständnis für die Impfabneigung deutscher Eltern und warnen vor den fatalen Folgen. Nur etwa jedes dritte Kleinkind ... mehr
Masern: Daniel Bahr fordert Impfpflicht für Kinder in Deutschland

Masern: Daniel Bahr fordert Impfpflicht für Kinder in Deutschland

Angesichts der dramatisch hohen Zahl von Masernerkrankungen in Deutschland hat Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) eine mögliche Impfpflicht für Kinder ins Gespräch gebracht. "Es ist verantwortungslos, wenn Eltern ihre Kinder nicht impfen lassen", sagte ... mehr

Masern-Impfung: Wichtig in jedem Alter

Eine Masern-Impfung ist laut Ansicht von Experten nicht nur bei Kindern, sondern auch bei Erwachsenen dringend zu empfehlen. Masern haben das Image einer harmlosen Kinderkrankheit nämlich zu Unrecht: Immer wieder kann es zu Komplikationen im Krankheitsverlauf kommen ... mehr

Masern: So gefährden Eltern ihre Kinder

Insbesondere für Eltern gilt: Jeder, der jünger ist als Jahrgang 1970, sollte seinen Impfschutz gegen Masern überprüfen. Masern sind tückisch. Noch Jahre später kann eine Infektion eine Gehirnentzündung auslösen. Um sich vor einer Ansteckung ... mehr

Masern: 14-Jähriger stirbt an Spätfolgen von Masern

Ein Junge, der nicht gegen Masern geimpft war, steckte vor 14 Jahren im Wartezimmer eines Arztes andere kleine Patienten an. Nun ist in Nordrhein-Westfalen eins dieser Kinder an den Spätfolgen von Masern gestorben. Es ist schon der zweite Todesfall ... mehr

Masern in der Schwangerschaft: Dies sollten Sie wissen

Masern in der Schwangerschaft können nicht nur die Gesundheit der Mutter gefährden, sondern auch schwere Folgen für ungeborene Babys haben. Ärzte raten Frauen mit Kinderwunsch deshalb zu einer rechtzeitigen Impfung, sofern kein ausreichender Schutz vorliegt ... mehr

Masern: Behandlung der Krankheit

Masern sind eine hochansteckende Kinderkrankheit, die in zwei Stadien verläuft – einem grippeartigen Vorstadium und einem Hauptstadium mit dem charakteristischen Hautausschlag. Hier sind nützliche Tipps zur Behandlung der Infektionskrankheit, die nicht nur bei Kindern ... mehr

Masern: Symptome der Krankheit erkennen

Das bekannteste und eindeutigste Symptom bei Masern ist der charakteristische Hautausschlag. Dieser tritt allerdings erst im zweiten Stadium der Krankheit auf. Zuvor macht diese sich durch grippeartige Symptome bemerkbar, was es schwierig macht, die Maserninfektion ... mehr

Mehr zum Thema Masern im Web suchen

Kinderkrankheiten: Wie lange sind sie ansteckend?

Kinderkrankheiten sind in der Regel sehr ansteckend. Nicht nur für andere Kinder in der Kita oder Schule besteht ein Risiko, sondern auch für Eltern, Erzieher und Lehrer. Hier erfahren Sie, wie lange zehn häufige Kinderkrankheiten ansteckend sind. Kinderkrankheiten ... mehr

Kinderkrankheiten können auch für ältere Menschen gefährlich werden

Keuchhusten , Windpocken oder Masern: Die typischen Kinderkrankheiten können auch Senioren treffen. Die Gefahr dabei: Häufig sind die Symptome bei älteren Menschen sehr viel stärker ausgeprägt als bei Kindern. So kann Keuchhusten durchaus auch zu einer ... mehr

Kinderärzte fordern Impfpflicht für Kita-Kinder

Ein Platz in einer staatlich finanzierten Kita sollte nach Auffassung von Kinderärzten an den Nachweis bestimmter Schutzimpfungen gekoppelt sein. "Die Kinder sollten gegen Krankheiten, die von Mensch zu Mensch übertragbar sind, geimpft sein, wenn sie in die Kita kommen ... mehr

Masern: Zahl der Todesfälle rückläufig

Die Zahl der Masern-Toten geht weiter zurück. Weltweit sind seit 2008 deutlich weniger Menschen an den Folgen der Krankheit gestorben als in früheren Jahren. Jedoch wurde das von der Weltgesundheitsorganisation ( WHO) für 2010 gesteckte Ziel verfehlt ... mehr

Bei Kinderwunsch Impfstatus überprüfen

Frauen mit Kinderwunsch sollten auf einen vollständigen Impfschutz achten. Das vermeide Komplikationen während der Schwangerschaft und schütze das Neugeborene in den ersten Lebensmonaten vor Infektionen, erläutert Christian Albring vom Berufsverband ... mehr

Masern: Hochansteckend und auch für Erwachsene gefährlich

Masern sind hoch ansteckend. Vom typischen Masern-Husten werden die winzigen Partikel in die Umgebung geschleudert - und von den Umstehenden eingeatmet. Eine Infektion ist ohne Impfung dann so gut wie sicher. Auch Erwachsene können sich anstecken, bei Ihnen ... mehr

Masern: Impfschutz sollte laut Kinderärzten Bedingung für Kita-Besuch sein

In Deutschland werden 2011 so viele Menschen an Masern erkrankt sein wie seit mindestens fünf Jahren nicht mehr. Bis Anfang November registrierte das Robert Koch-Institut (RKI) in Berlin bundesweit 1605 Fälle - das ist mehr als doppelt so viel wie im gesamten ... mehr

Bei Kinderwunsch auf Masern-Impfschutz achten

Masern bei werdenden Müttern können zu Fehl- oder Frühgeburten führen. Frauen mit Kinderwunsch sollten daher unbedingt gegen die Krankheit geimpft sein, um in der Schwangerschaft solche Folgen zu verhindern, rät Prof. Klaus Friese, Präsident der Deutschen Gesellschaft ... mehr

Masern - WHO warnt vor Gefahr in Europa

In Europa breiten sich die Masern wieder massiv aus. Nur durch weit mehr Impfungen als bisher könne die Bedrohung von immer mehr Menschen gebremst werden, mahnt die Weltgesundheitsorganisation (WHO). Allein von Januar bis Juli dieses Jahres ... mehr

13-Jährige stirbt an Masernfolgen

Im lippischen Bad Salzuflen ist ein 13-jähriges Mädchen an den Folgen von Masern gestorben. Natalie litt nach Angaben des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte (Köln) an einer chronischen Maserngehirnentzündung (SSPE). Maserngehirnentzündung unheilbar ... mehr

Masern: 10-Jahres-Höchststand an Erkrankungen in Berlin

In Berlin ist die Zahl der Masern-Erkrankungen auf den höchsten Stand seit zehn Jahren geklettert. 130 Fälle wurden allein im ersten Halbjahr gemeldet, 2010 waren es insgesamt nur 92, berichteten Gesundheitssenatsverwaltung, Ärztekammer und Kassenärztliche Vereinigung ... mehr

Gesundheitsamt: Masernepidemie unter Ungeimpften

Die Masern greifen im Südwesten um sich. Im laufenden Jahr seien bislang 509 Fälle (Stand 11. Juli) gezählt worden, teilte das Landesgesundheitsamt in Stuttgart mit. Im gesamten Jahr 2010 seien nur 160 Fälle registriert worden. Für die Häufung in diesem Jahr seien ... mehr

Röteln: Symptome, Behandlung und Impfung auf einen Blick

Röteln , Masern oder Windpocken gehören zu den typischen Kinderkrankheiten. Röteln werden durch eine Infektion mit Rubellaviren ausgelöst.Oft ist es schwierig zu erkennen, welche Krankheit genau vorliegt. Wir erklären Ihnen, an welchen Symptomen Sie die Krankheit ... mehr

Vor geplanter Schwangerschaft gegen Masern impfen lassen

Frauen mit Kinderwunsch sollten überprüfen, ob sie gegen Masern geimpft sind. Im Idealfall sollte der Impfschutz mindestens drei Monate vor Beginn einer Schwangerschaft aufgefrischt werden, rät die Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG). Das gelte ... mehr

Masern verbreiten sich in Deutschland besonders schnell

Deutsche Ärzte schlagen Alarm: 390 Masern-Fälle gab es im ersten Quartal. Die vermeintlich harmlose Infektion kann vor allem für Erwachsene tödlich enden. Dass das Virus ausgerechnet in Deutschland auf besten Nährboden fällt, liegt an den riesigen ... mehr

Bayern: Masernfälle nehmen dramatisch zu

In München breiten sich die Masern derzeit rasch aus. Seit Jahresbeginn sei die Zahl der Fälle auf über 100 angestiegen, teilte die Stadt München mit. Zum Vergleich: Dem Referat für Gesundheit und Umwelt (RGU) der Stadt werden ansonsten in der Regel ... mehr

Masern in Baden-Württemberg: Schule geschlossen

Wegen Masernalarms ist in Baden-Württemberg die erste Schule vorübergehend geschlossen worden. Betroffen ist eine Schule im Ortenaukreis, teilte das dortige Landratsamt mit. Bis zu den Osterferien, die in der kommenden Woche beginnen, fällt dort der Unterricht ... mehr

Masern-Alarm in Baden-Württemberg

Die Masern breiten sich in Baden-Württemberg wieder verstärkt aus. Seit Anfang des Jahres bis zum 11. April wurden im Land 107 Fälle gemeldet. Wie das Landesgesundheitsamt in Stuttgart mitteilte, sind das fast siebenmal so viele Erkrankungen wie im gleichen Zeitraum ... mehr

Masernfälle werden oft nicht gemeldet

Vom WHO-Ziel, die Masern in Europa bis Ende 2015 auszurotten, scheint Deutschland weit entfernt: Eine Studie aus Berlin zeigt nun, dass deutlich weniger Fälle beim Robert Koch-Institut (RKI) gemeldet werden, als die Ärzte bei den Krankenkassen abrechnen ... mehr

Masern-Impfung in Umfrage auf Platz 3

Fast drei Viertel der Eltern lassen ihre Kinder gegen Masern immunisieren. Das zeigt eine repräsentative Umfrage des Apothekenmagazins "BABY und Familie". Damit steht die gefährliche Infektionskrankheit für Eltern auf Platz drei der wichtigsten Schutzimpfungen. Tetanus ... mehr

Masern: An Affen erfolgreich getestetes Impfinhalat könnte helfen, die Kinderkrankheit auszurotten.

Bisher ist es trotz weltweiter Bemühungen nicht gelungen, die Masern auszurotten. Ein neu entwickelter Impfstoff zum Einatmen könnte einen Schritt in diese Richtung bedeuten. Bisher haben ihn Wissenschaftler allerdings erst an Affen getestet. Bisher gängige Seren ... mehr

Masern: Jährlich hunderte Masernfälle in Deutschland

Masern sind eine hochansteckende Krankheit, die schwere Komplikationen mit sich bringen kann. Auch in Deutschland gibt es immer wieder Ausbrüche. Experten empfehlen, kleine Kinder zu impfen. In Amerika testen Forscher ein neues "Impfpuder" an Affen ... mehr

Impfungen: Erwachsene haben selten den richtigen Impfschutz

Wann wurden Sie eigentlich das letzte Mal geimpft? Dass man seine Kinder vor Krankheiten schützt, ist für viele Eltern selbstverständlich. Doch ihren eigenen Impfschutz vernachlässigen sie häufig. Besonders junge Erwachsene sollten sich künftig gegen Masern impfen ... mehr

Masern in Bayern: Robert Koch-Institut empfiehlt Impfung

Angesichts eines Ausbruchs von Masern in Bayern raten Experten zur Impfung. Das Virus sei vermutlich aus Bulgarien eingeschleppt worden, betroffen seien Kinder und vor allem auch Erwachsene, erklärte der Berufsverband Deutscher Internisten in Wiesbaden. Bei einer ... mehr

Masern noch lange nicht ausgerottet: Zu wenig Impfungen

Masern gelten bei vielen immer noch als harmlose Krankheit, doch das sind sie nicht. Um die Masern in Deutschland endlich auszurotten, haben Kinderärzte einen nationalen Impfplan verlangt. "Der erneute Masern-Ausbruch in Nordrhein-Westfalen, Bayern und Berlin ... mehr

Masern: Ohne Impfung keine Schule

Schüler, die nicht gegen Masern geimpft sind, können vom Unterricht ausgeschlossen werden. Das hat das Berliner Verwaltungsgericht entschieden. Geklagt hatte ein Vater, der seine Kinder bewusst nicht impfen lässt. Als mehrere ihrer Mitschüler an einer Waldorfschule ... mehr

Masern längst nicht ausgerottet

Keine Masern mehr in Europa bis 2010 - mit diesem Ziel ist die Weltgesundheitsorganisation (WHO) kläglich gescheitert. In vielen der 53 Länder der WHO-Europaregion ist die Impfrate nicht annähernd hoch genug, um die hochansteckende Krankheit auszulöschen. Angst ... mehr

Masern längst nicht ausgerottet

Keine Masern mehr in Europa bis 2010 - mit diesem Ziel ist die Weltgesundheitsorganisation (WHO) kläglich gescheitert. In vielen der 53 Länder der WHO-Europaregion ist die Impfrate nicht annähernd hoch genug, um die hochansteckende Krankheit auszulöschen. Angst ... mehr

Kinderkrankheiten: Masernfälle in Europa verdoppelt

Die Zahl der Masernfälle in Europa hat sich im vergangenen Jahr verdoppelt. Während 2007 europaweit noch 3900 Erkrankungen gezählt wurden, waren es nach einem Bericht des Ärztemagazins "impfbrief.de" 2008 bereits rund 7800. Deutschland auf viertem Platz Mit 90 Prozent ... mehr

Masern: Fälle in Europa verdoppelt

Die Zahl der Masernfälle in Europa hat sich im vergangenen Jahr verdoppelt. Während 2007 europaweit noch 3900 Erkrankungen gezählt wurden, waren es nach einem Bericht des Ärztemagazins "impfbrief.de" 2008 bereits rund 7800. Deutschland auf viertem Platz Mit 90 Prozent ... mehr

Robert-Koch-Institut: Masern breiten sich drastisch aus

Die Zahl der Masernerkrankungen in Deutschland ist nach Angaben des Robert-Koch-Instituts deutlich gestiegen. Besonders drastisch ist die Entwicklung in Hamburg. Hier wurden seit Anfang des Jahres 101 Fälle gemeldet, mehr als in allen Jahren ... mehr

Masern: Impfmüdigkeit löste Masernepidemie aus

Die Ausrottung der Masern ist weit entfernt: Vor allem Impfmuffel sorgen dafür, dass die Viren immer wieder Epidemien auslösen - auch in Deutschland. Doch die als " Kinderkrankheit" verharmloste Infektion ist gefährlich: Weltweit starben 2007 knapp 200.000 Menschen ... mehr

Deutschland hat die meisten Masern-Erkrankungen

Die Ausrottung der Masern in Europa ist in Gefahr: Sie sind in Europa wieder auf dem Vormarsch und Deutschland mit den meisten Erkrankungen vorne dran. Masern werden in Europa nicht wie geplant bis zum nächsten Jahr ausgerottet sein. Der Grund für dieses Scheitern ... mehr

Masern: Forscher warnen vor erneuter Ausbreitung in ganz Europa

Die Masern sind in Europa wieder auf dem Vormarsch. Laut einer am Mittwoch in der Fachzeitschrift "The Lancet" erscheinenden Studie gab es im vergangenen Jahr vor allem in Deutschland, Großbritannien, der Schweiz, Italien und Rumänien einen deutlichen Anstieg ... mehr

T-Online Gesundheit: Spätfolgen von Masern werden unterschätzt

Viele halten sie für eine harmlose Kinderkrankheit, manche Eltern veranstalten sogar Masernpartys, um die Kinder noch vor der Einschulung mit dem Virus in Kontakt zu bringen. Doch Kinderärzte schlagen jetzt Alarm: Masern führen offenbar mindestens ... mehr

Masern in Baden-Württemberg: Schule in Freiburg geschlossen

Die Masern breiten sich auch in Deutschland weiter aus. Nach dem Masern-Ausbruch in der Schweiz gibt es mehrere Fälle in Südbaden und am Bodensee. Jetzt ist sogar eine Schule in Freiburg geschlossen worden. "In unserer Schule ist ein Masernfall aufgetreten", teilte ... mehr

Masern: Zur Fußball-EM droht eine Epidemie

Die Masern breiten sich aus. Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) in Köln rät deshalb dringend zur Masernimpfung. In der Schweiz sind seit Beginn des Jahres 1000 Menschen, meist Kinder und Jugendliche, erkrankt, und die Epidemie weitet ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe