Sie sind hier: Home > Themen >

Mathias Döpfner

Aktien-Schenkung: Friede Springer macht Mathias Döpfner zu ihrem Nachfolger

Aktien-Schenkung: Friede Springer macht Mathias Döpfner zu ihrem Nachfolger

Friede Springer hat Mathias Döpfner zu ihrem Nachfolger im Medienkonzern benannt. Die Witwe von Axel Springer schenkt dem Vorstandsvorsitzenden zudem einen Großteil ihrer Aktien. Die Großaktionärin der Axel Springer SE, Friede Springer, schenkt einen großen Teil ihrer ... mehr
Eklat um Kindermord-Berichterstattung:

Eklat um Kindermord-Berichterstattung: "Bild"-Verlagschef gesteht Fehler ein

Die Berichterstattung der Bild-Zeitung über die Kindermorde in Solingen war ein Fehler, gesteht der Vorsitzende des Axel-Springer-Verlags. Doch für die Zukunft könne man etwas daraus lernen.  Der Vorstandsvorsitzende des Medienkonzerns Axel Springer, Mathias ... mehr
Kindermorde in Solingen:

Kindermorde in Solingen: "Bild" abzukanzeln ist einer Demokratie unwürdig

Die Morde von Solingen waren ein gefundenes Fressen für Boulevard-Zeitungen. Besonders für die Berichterstattung der "Bild" hagelte es Kritik. Doch das Problem liegt nicht nur bei dem Blatt selbst. Beim Basketball zählen Dreipunktewürfe, und Stephen Curry ... mehr
Kritik an

Kritik an "Bild"-Zeitung zum Fall Solingen: Schande für den Journalismus

Nicht jeder, der sich mit einem Presseausweis bewaffnet, sollte Journalist genannt werden. Das zeigt die Berichterstattung der "Bild"-Zeitung über den Kindermord in Solingen. Der Fehler liegt im System. Für die hässliche Praxis von Boulevardreportern, bei Katastrophen ... mehr
Deutschland in Corona-Zeiten: Dafür muss man Angela Merkel auch mal loben

Deutschland in Corona-Zeiten: Dafür muss man Angela Merkel auch mal loben

Trumps Reaktion auf die Proteste in den USA, das Konjunkturpaket in Deutschland, der Umgang von Journalisten mit Virologen: Themen, die eine Bewertung verdient haben – und sie auch bekommen. Als ich neulich in einer Kolumne die Regierung lobte, schrieb ... mehr

"Bild" und "Die Welt" sollen drastischen Stellenabbau planen

Bei den Zeitungen "Bild" und "Welt" des Axel-Springer-Verlags sind offenbar Kürzungen geplant. Der Verlag äußert sich nun zu den Maßnahmen.  Der Axel-Springer-Verlag reagiert zurückhaltend auf einen Bericht über einen geplanten Jobabbau bei seinen Zeitungen ... mehr

Facebook führt separaten Bereich für Nachrichten ein

Facebook will stärker "hochwertige und vertrauenswürdige News" hervorheben, wie Chef Mark Zuckerberg sagt. Bis Ende des Jahres will das soziale Netzwerk nun einen separaten Nachrichten-Bereich starten.  Facebook will einen eigenen Bereich für Medieninhalte einrichten ... mehr

Goldener Blogger: Lindner bekommt Anti-Preis

Auch in diesem Jahr wurde der "Goldene Blogger" in Berlin verliehen. Ausgezeichnet wurden die besten Blogs sowie besondere Auftritte bei Twitter, Instagram und Co. Auch der FDP-Vorsitzende Christian Lindner bekam einen Preis ab.   Die Autorin Marie Sophie Hingst ... mehr

Von allem mehr: ARD und ZDF planen ihre Zukunft

Die öffentlich-rechtlichen Sender planen ihre Zukunft. Dabei wollen sie von allem mehr: mehr Reichweite, mehr Angebot und in letzter Instanz wohl auch mehr Geld. Am Freitag überreichen ZDF-Intendant Thomas Bellut und die ARD-Vorsitzende Karola Wille ... mehr

Digitalgeschäft schiebt Springer im ersten Quartal an

Vor allem das florierende Digitalgeschäft hat dem Axel-Springer-Verlag zum Jahresauftakt mehr Gewinn und Umsatz beschert. Das Betriebsergebnis von Axel Springer  kletterte zwischen Januar und März um fast 17 Prozent auf gut 147 Millionen ... mehr

Morgenstory: Massiver Protest gegen U-Haft für Deniz Yücel

Die Untersuchungshaft, die gegen den Korrespondenten der deutschen Zeitung "Die Welt", Deniz Yücel, in der Türkei verhängt wurde, hat in Deutschland bei Regierung, Parteien und Journalistenverbänden Unverständnis und Empörung ausgelöst. In Frankfurt ... mehr

Mehr zum Thema Mathias Döpfner im Web suchen

Mitarbeitern wirft Kai Diekmann sexuelle Belästigung vor

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Kai Diekmann. Eine Mitarbeiterin des Verlags wirft dem Herausgeber der "Bild"-Gruppe sexuelle Belästigung vor. Kai Diekmann, derzeit noch Herausgeber der "Bild"-Gruppe, sieht sich einem Bericht des Nachrichtenmagazins ... mehr

OLG Köln: Erdogan verliert Rechtsstreit gegen Springer-Chef Döpfner

Der türkische Präsident hat im Rechtsstreit mit Axel-Springer-Chef Mathias Döpfner über Satire eine weitere Schlappe erlitten. Das Oberlandesgericht Köln wies eine Beschwerde  Recep Tayyip Erdogans  gegen eine frühere Entscheidung des Landgerichts Köln zurück. "Gegen ... mehr

Erdogan geht gegen Springer-Chef Döpfner in die nächste Instanz

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat vor Gericht eine bittere Niederlage erlitten. Das lässt er offenbar nicht auf sich sitzen. Der Rechtsstreit zwischen ihm und dem Axel-Springer-Chef Mathias Döpfner über Satire geht damit in die nächste Runde ... mehr

Erdogan: Einstweilige Verfügung gegen Springer-Chef Döpfner abgelehnt

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan ist mit einem Antrag auf eine Einstweilige Verfügung gegen Springer-Chef Mathias Döpfner gescheitert. Dessen öffentlich geäußerte Unterstützung für das "Schmähgedicht" des Satirikers Jan Böhmermann sei durch das Grundrecht ... mehr

Unterstützung für Böhmermann: Erdogan verklagt Döpfner

Köln (dpa) - Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat eine einstweilige Verfügung gegen Springer-Chef Mathias Döpfner beantragt. Es gehe dabei um dessen Unterstützung für das Schmähgedicht von Jan Böhmermann, sagte Erdogans Medienanwalt ... mehr

Erdogan verklagt Döpfner wegen Böhmermann-Unterstützung

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat eine einstweilige Verfügung gegen Mathias Döpfner beantragt. Der Springer-Chef hatte sich die Schmähkrititk von Jan Böhmermann zu eigen gemacht ... mehr

Jan Böhmermann: Recep Tayyip Erdogan stellt Strafantrag

Die  Satire mit der "Schmähkritik" von Jan Böhmermann gegen den Türkei-Präsidenten zieht immer weitere Kreise.  Recep Tayyip Erdogan selbst hat in Mainz eine Strafanzeige eingereicht. Zuvor hatte die türkische Regierung offiziell verlangt, dass der Satiriker ... mehr

Döpfner: "Gewinn von einer Milliarde ist möglich"

Der Axel-Springer- Verlag will hoch hinaus. Nach Worten von Konzern-Chef Mathias Döpfner könnte das Verlagshaus seinen Gewinn künftig nahezu verdoppeln. Ein bereinigter Gewinn (EBITDA) von einer Milliarde Euro sei "absolut möglich", erklärte Döpfner nach Konzern-Angaben ... mehr

Axel-Springer-Verlag steigert Gewinn und Umsatz im zweiten Quartal

Der Axel- Springer- Verlag hat im zweiten Quartal Gewinn und Umsatz gesteigert und sieht sich für das Gesamtjahr auf Kurs. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) kletterte zwischen April und Juni binnen Jahresfrist um 8,2 Prozent auf 148 Millionen ... mehr
 


shopping-portal