Sie sind hier: Home > Themen >

Matthias Höhn

Thema

Matthias Höhn

Seit Jahresbeginn: Regierung heuert Berater für 178 Millionen Euro an

Seit Jahresbeginn: Regierung heuert Berater für 178 Millionen Euro an

Seit Monaten untersucht der Bundestag den zweifelhaften Einsatz von Unternehmensberatern im Verteidigungsministerium. Dann hat das Finanzministerium eine Umfrage gestartet. Die Bundesregierung hat im ersten Halbjahr mindestens 178 Millionen Euro für externe Berater ... mehr
Bundeswehr: Preis für Schützenpanzer

Bundeswehr: Preis für Schützenpanzer "Puma" verdoppelt sich

Der Schützenpanzer vom Typ "Puma" sollte eigentlich drei Milliarden Euro kosten. Nun veröffentlicht das Verteidigungsministerium neue Zahlen, die fast doppelt so hoch sind. Dafür hagelt es Kritik.  Der Gesamtpreis für den Schützenpanzer "Puma" hat sich seit der ersten ... mehr
Linke fordert neue Untersuchung der Treuhand im Bundestag

Linke fordert neue Untersuchung der Treuhand im Bundestag

Die Treuhand – Symbol für einen "brutalen Kapitalismus" nach der Wende? Die Linke will das umstrittene Wirken der früheren Superbehörde neu aufrollen. Der Vorstoß kommt wenige Monate vor wichtigen Landtagswahlen im Osten. Fast 30 Jahre nach der Wende will die Linke ... mehr
Zoff bei den Linken: Geschäftsführer Matthias Höhn tritt zurück

Zoff bei den Linken: Geschäftsführer Matthias Höhn tritt zurück

Vor dem Hintergrund erheblicher Streitigkeiten bei den Linken tritt Bundesgeschäftsführer Matthias Höhn zurück. "Ich habe zur Kenntnis genommen, dass Matthias Höhn zurücktritt", sagte Linke-Fraktionschef Dietmar Bartsch in der ARD-Sendung "Bericht aus Berlin". Bereits ... mehr
Linkspartei: Gesetzliche Rente für Ex-Kanzler und -Minister

Linkspartei: Gesetzliche Rente für Ex-Kanzler und -Minister

Frühere Bundespräsidenten, Kanzler und Minister erhalten im Alter derzeit eine Pension. Die Linkspartei will das ändern und plädiert für die normale gesetzliche Rente. Dies wäre ein starkes Zeichen dafür, "dass die Politik in ihrer Gesamtheit ihre Verantwortung ... mehr

Neonazi-Vorwurf in Kreis-CDU: Debatte um klare Abgrenzung

Mit Blick auf ein CDU-Kreisvorstandsmitglied mit Verbindungen in die Neonaziszene in Sachsen-Anhalt geht die Debatte um die Abgrenzung der CDU nach Rechtsaußen weiter. Führende Christdemokraten forderten eine vehemente Abgrenzung gegen Rechtsextremismus. "Mit Neonazis ... mehr

Berlin: Kaum Ostdeutsche in Chefposten der Ministerien

30 Jahre nach der Wende sind Ostdeutsche in Führungspositionen in den Ministerien stark unterrepräsentiert. Vor allem in einem Regierungsressort ist die Quote besonders niedrig.   In den Leitungsebenen der Bundesministerien sind Ostdeutsche auch drei Jahrzehnte ... mehr

Spitzenbeamte in Ministerien: Ostdeutsche unterrepräsentiert

In den Leitungsebenen der Bundesministerien sind Ostdeutsche auch drei Jahrzehnte nach der Wende weiter unterrepräsentiert. Das geht aus der Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage des Bundestagsabgeordneten Matthias Höhn (Linke) hervor. Laut den Zahlen ... mehr

Hamm United gegen Niendorfer TSV: Joker Afsin rettet Niendorf einen Punkt

Am Freitag kam der Niendorfer TSV bei Hamm United nicht über ein 1:1 hinaus. Hamm erwies sich gegen Niendorf als harte Nuss: Mehr als ein Unentschieden sprang für den Favoriten nicht heraus. Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Tevin Kokeb Tafese ... mehr

Streit um Straßenausbaubeiträge und ein teurer CDU-Vorstoß

Die Thüringer müssen für neue Straßenausbauprojekte vor ihren Grundstücken nicht mehr zahlen. Das sieht ein Gesetz vor, das der Landtag am Donnerstag rückwirkend zum 1. Januar 2019 mit den Stimmen von Linke, SPD, Grünen sowie der oppositionellen AfD beschloss ... mehr
 


shopping-portal