Sie sind hier: Home > Themen >

May

May-Nachfolger - Keine Lust auf Johnson: Weitere Minister-Rücktritte erwartet

May-Nachfolger - Keine Lust auf Johnson: Weitere Minister-Rücktritte erwartet

London (dpa) - Kurz vor der Bekanntgabe der Nachfolge von Premierministerin Theresa May wird mit weiteren Rücktritten von EU-freundlichen Regierungsmitgliedern gerechnet. Am Wochenende hatten bereits Finanzminister Philip Hammond und Justizminister David Gauke ... mehr

"Aufgeblasener Depp" - Nach Botschafter-Leak: Trump teilt weiter heftig aus

London/Washington (dpa) - Die Affäre um kritische interne Berichte des britischen Botschafters in Washington über die Regierung von Donald Trump ist weiter eskaliert. Trump legte per Twitter noch einmal nach und bezeichnete den britischen Diplomaten Kim Darroch ... mehr
May bietet Rücktritt an: Unterhaus lehnt alle acht Alternativen zum Brexit-Deal ab

May bietet Rücktritt an: Unterhaus lehnt alle acht Alternativen zum Brexit-Deal ab

London (dpa) - Das britische Parlament hat sich nicht auf eine Alternative zum Brexit-Abkommen von Premierministerin May einigen können. Verschiedene Varianten einer engeren Anbindung an die EU lehnten die Abgeordneten genau so ab wie ein zweites Referendum oder einen ... mehr
Machtkampf in Westminster: Wer behält die Oberhand im Brexit-Streit?

Machtkampf in Westminster: Wer behält die Oberhand im Brexit-Streit?

London/Brüssel (dpa) - Wieder so ein Schicksalstag im endlosen Ringen um den Brexit: Nach dem klaren Nein des britischen Unterhauses zum EU-Austrittsabkommen vor knapp zwei Wochen suchen die Abgeordneten am Dienstag einen möglichen Ausweg aus dem Schlamassel ... mehr
Machtkampf mit May-Regierung: Britische Abgeordnete peilen neue Verhandlungen mit EU an

Machtkampf mit May-Regierung: Britische Abgeordnete peilen neue Verhandlungen mit EU an

London (dpa) - Vor der Brexit-Erklärung der britischen Premierministerin Theresa May im Parlament an diesem Montag zeichnet sich in London kein Ausweg aus der Krise ab. Mitglieder des Parlaments versuchen, den Austrittsprozess über verschiedene Umwege selbst zu steuern ... mehr

May legt Plan B vor: Britische Labour-Partei besteht auf Neuwahl

London (dpa) - Noch bevor die britische Premierministerin Theresa May ihren "Plan B" für den Brexit vorgelegt hat, hat die oppositionelle Labour-Partei ihre Forderung nach Neuwahlen erneuert. May war im Unterhaus mit ihren Vorstellungen zum britischen EU-Austritt ... mehr

Großbritanniens "Rote Linien" - Plan B für den Brexit: Die "Barnier-Treppe" nach oben?

Brüssel/London (dpa) - Die "Barnier-Treppe" hat in Brüssel einige Berühmtheit. Das ist nicht etwa der Aufgang zum Büro von Brexit-Unterhändler Michel Barnier. Es geht um die von dem Franzosen in kühler Präzision grafisch aufgearbeiteten Optionen ... mehr

Wie geht's weiter beim Brexit?: Britisches Parlament soll über Mays Plan-B abstimmen

London/Brüssel/Berlin (dpa) - Nach dem Scheitern des Brexit-Vertrags im Londoner Unterhaus sind die britischen Abgeordneten aufgerufen, am 29. Januar über einen Plan B für den EU-Austritt zu entscheiden. Das kündigte die britische Regierung am Donnerstag ... mehr

Brexit: Britisches Parlament stimmt gegen Deal von Theresa May

Brexit: Das britische Parlament hat den Deal von Premierministerin Theresa May abgelehnt. (Quelle: t-online.de) mehr

Theresa May muss um Brexit-Zustimmung bangen

Theresa May: Die Premierministerin muss um die Brexit-Zustimmung bangen. (Quelle: Reuters) mehr

Britisches Parlament erhöht Druck auf May

Brexit: Zuletzt hat die britische Premierministerin May eine erneute Schlappe erlitten. (Quelle: Reuters) mehr

Mehr zum Thema May im Web suchen

May auf Parlamentsmehrheit angewiesen

Zustimmung des Parlaments notwendig: Theresa May gerät kurz vor dem Brexit weiter unter Druck. (Quelle: t-online.de) mehr

Knapp 100 Tage vor Austritt: London verstärkt Vorbereitungen für Brexit ohne Abkommen

London (dpa) - Die britische Regierung verstärkt ihre Vorbereitungen für den Fall eines EU-Austritts ohne Abkommen. Das teilte der Regierungssitz Downing Street nach einer Kabinettssitzung mit. Sämtliche Pläne für einen Brexit ohne Deal mit der Europäischen Union seien ... mehr

Labour-Chef kündigt Misstrauensantrag gegen May an

Brexit-Votum: Der Labour-Chef Jeremy Corbyn kündigt ein Misstrauensantrag gegen May an. (Quelle: Reuters) mehr

Rückzug vom EU-Austritt?: May will kein neues Brexit-Referendum

London/Brüssel (dpa) - Trotz wachsender Ängste vor einem chaotischen Brexit bleibt die britische Regierungschefin Theresa May bei ihrem Kurs und weist Forderungen nach einer neuen Volksabstimmung zurück. "Das Parlament hat die demokratische Pflicht, das umzusetzen ... mehr

Brexit und kein Ende: Theresa May misslingt Befreiungsschlag beim EU-Gipfel

Brüssel/London (dpa) - Es war nicht der erhoffte Befreiungsschlag für Theresa May: Die britische Premierministerin hat der Europäischen Union im erbitterten Streit über den Brexit zwar neue Zusicherungen zur irischen Frage abgerungen. Doch erhielt ... mehr

Brexit-Sorgen holen Anleger wieder ein

Brexit-Sorgen holen Anleger wieder ein: Die EZB und ihr Präsident Mario Draghi senken die Wachstumsprognosen. (Quelle: Reuters) mehr

Nach Misstrauensabstimmung - EU-Gipfel im Zeichen des Brexits: May sucht Hilfe in Brüssel

London/Brüssel (dpa) - Nach dem gescheiterten Aufstand ihrer eigenen Fraktion in London setzt Premierministerin Theresa May nun auf die Hilfe der Europäer: Der heutige EU-Gipfel beschäftigt sich erneut mit den britischen Austrittsplänen. Bundeskanzlerin Angela Merkel ... mehr

Vom Gollum-Darsteller: Theresa May in Satire-Video böse veräppelt

Vom Gollum-Darsteller: Theresa May wird in einem Satire-Video böse veräppelt. (Quelle: t-online.de) mehr

Merkel und May beraten über Brexit-Deal

In Berlin: Merkel und May beraten über den Brexit-Deal. (Quelle: Reuters) mehr

Theresa May trifft sich mit Kanzlerin Merkel

Brexit-Abstimmung verschoben: Theresa May trifft sich mit Bundeskanzlerin Merkel. (Quelle: Reuters) mehr

Theresa May droht der Brexit-Putsch

Brexit: Theresa May drohen Putsch und Niederlage bei der Abstimmung im Parlament, auch weil der Antrag auf Austritt noch zurückgezogen werden könnte. (Quelle: t-online.de) mehr

May wirbt um Zustimmung - Brexit-Deal: Britisches Parlament stimmt am 11. Dezember ab

London (dpa) - Nach der Einigung auf das Brexit-Abkommen beim Sondergipfel in Brüssel kämpft die britische Premierministerin Theresa May um Unterstützung zu Hause. Wie die Regierung mitteilte, wird es am 11. Dezember im Parlament in London zur entscheidenden Abstimmung ... mehr

May verteidigt Brexit-Vertrag

Theresa May: Großbritanniens Premierministerin verteidigte den knapp 600 Seiten dicken Ausstiegsvertrag und appellierte an das Parlament, grünes Licht zu geben. (Quelle: Reuters) mehr

EU-Sondergipfel verabschiedet historischen Brexit-Vertrag

Historisch: Die Europäische Union hatte zuletzt offiziell den Vertrag über den EU-Ausstieg Großbritanniens verabschiedet. (Quelle: Reuters) mehr

Spanien droht mit Ablehnung - Brexit-Paket: May rechnet mit Abschluss erst für Samstag

Brüssel/London (dpa) - Im Wettlauf gegen die Zeit versucht die britische Premierministerin Theresa May, die letzten Knackpunkte im Brexit-Vertragspaket mit der Europäischen Union auszuräumen. Da ein Treffen mit EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker am Mittwochabend ... mehr

Misstrauensvotum steht bevor: EU-Länder stehen hinter Brexit-Abkommen - May bangt weiter

Brüssel/London (dpa) - Trotz der Regierungskrise in London wollen die EU und Großbritannien ihren Brexit-Kompromiss am kommenden Sonntag ohne Veränderungen unter Dach und Fach bringen. Die Länder der Europäischen Union hätten sich hinter das Verhandlungsergebnis ... mehr

Ex-Minister Raab tritt nach: May warnt vor Putsch im Brexit-Streit

London/Brüssel (dpa) - Die britische Premierministerin Theresa May hat im Brexit-Streit vor einem Putsch in ihrer Konservativen Partei gewarnt. Ein Führungswechsel würde die Verhandlungen mit Brüssel nicht einfacher machen ... mehr

Drohung mit Rücktritten - Berichte: Minister wollen Brexit-Nachverhandlung erzwingen

London (dpa) - Die britische Premierministerin Theresa May muss mit neuem Ärger wegen des Brexit-Abkommens rechnen. Wie unter anderen die "Times" unter Berufung auf Kabinettskreise berichtete, drohen fünf Minister mit Rücktritt, sollte May keine Änderung zum sogenannten ... mehr

Kabinett stimmt zu: Sieg für May beim Brexit-Deal

Kabinett gibt grünes Licht: Großbritannies Premierministerin Theresa May hat sich nach einer stundenlangen Zitterpartie beim Brexit-Deal durchgesetzt, doch neuer Ärger droht. (Quelle: Reuters) mehr

Irland-Grenze bleibt Hindernis - Brexit: Neue Dynamik, aber kein Durchbruch

Brüssel (dpa) - Bei den Brexit-Verhandlungen hält die Bundesregierung eine rasche Lösung für möglich. Europastaatsminister Michael Roth sagte am Montag in Brüssel, er setze darauf, "dass wir das Ding noch wuppen werden". Sein irischer Kollege Simon Coveney sagte ... mehr

EU-Brexit-Gipfel in Brüssel: EU und Großbritannien machen Hoffnung auf Brexit-Deal

Brüssel (dpa) - Trotz der Blockade in den Brexit-Verhandlungen betonen die Europäische Union und Großbritannien die Chancen auf eine gütliche Trennung. Ein Austrittsabkommen sei weiter möglich , sagte nicht nur Bundeskanzlerin Angela Merkel, sondern auch die britische ... mehr

Tory-Parteitag in Birmingham: May gibt sich bei Parteitagsrede selbstbewusst

Birmingham (dpa) - Die britische Premierministerin Theresa May hat sich bei ihrer Parteitagsrede in Birmingham demonstrativ selbstbewusst gezeigt. Tänzelnd zu Abbas "Dancing Queen" kam May auf die Bühne in Birmingham, bevor sie unter dem Applaus ihrer konservativen ... mehr

Ärger wegen stockender Brexitverhandlungen

May demonstriert Härte: Ärger wegen stockender Brexitverhandlungen. (Quelle: Reuters) mehr

Keine Fortschritte über Brexit bei EU-Gipfel

Regierungschefs in Salzburg: Keine Brexit-Fortschritte beim EU-Gipfel. (Quelle: Reuters) mehr

Zeit wird knapp: EU-Ratschef für Brexit-Sondergipfel im November

Brüssel/London (dpa) - Die Brexit-Unterhändler könnten einige Wochen mehr Zeit bekommen, um einen Austrittsvertrag der EU mit Großbritannien zuwege zu bringen. Ratspräsident Donald Tusk will beim EU-Treffen in Salzburg ab Mittwoch eine längere Frist bis zu einem ... mehr

Umfrage "Best for Britain": Brexit verstärkt Unabhängigkeitsstreben der Schotten

Edinburgh (dpa) - Der Brexit befördert Umfragen zufolge Bestrebungen nach einer Unabhängigkeit Schottlands und einer Vereinigung Irlands. 47 Prozent der Schotten würden die Loslösung ihres Landesteils von Großbritannien in einem Referendum unterstützen, 43 Prozent ... mehr
 


shopping-portal