Sie sind hier: Home > Themen >

Medikament

Glutenunverträglichkeit: Forscher entwickeln erstes Medikament gegen Zöliakie

Glutenunverträglichkeit: Forscher entwickeln erstes Medikament gegen Zöliakie

Bauchschmerzen, Durchfall, Darmschäden: Eine Glutenunverträglichkeit kann schwere Folgen haben. Behandelbar ist die Erkrankung bisher nicht, doch das könnte sich bald ändern. Eine Glutenunverträglichkeit macht sich auf unterschiedliche Art bemerkbar: Manche Patienten ... mehr
Medikamente gegen das Coronavirus:

Medikamente gegen das Coronavirus: "Hätten die Förderung viel früher gebraucht"

Medikamente seien "entscheidend, um die Corona-Pandemie langfristig bewältigen zu können", sagt Forschungsministerin Karliczek. Was hat Deutschland bisher für ihre Erforschung getan?  Werden sich genügend Menschen impfen lassen, um eine Herdenimmunität zu erreichen ... mehr
Corona-Impfung: Schmerzen im Arm – was hilft wirklich dagegen?

Corona-Impfung: Schmerzen im Arm – was hilft wirklich dagegen?

Zu den typischen Beschwerden nach einer Impfung gegen Covid-19 gehören Schmerzen im Arm. Aber wie entstehen sie überhaupt und was kann man dagegen tun? Sind Medikamente eine gute Idee? Jeder Mensch reagiert unterschiedlich auf eine Impfung. Bei manchen bleiben ... mehr
Pille statt Spritze: Wann kommt die Schluckimpfung gegen Covid-19?

Pille statt Spritze: Wann kommt die Schluckimpfung gegen Covid-19?

Keine Spritze, sondern eine Tablette, die einfach geschluckt werden kann: Sieht so die Impfung gegen Covid-19 in Zukunft aus? Deutsche Forscher zeigen sich uneins. Wer an Impfstoffe denkt, hat automatisch Spritzen vor Augen. Doch dies ist nicht der einzige ... mehr
Corona-Studie: Bekanntes Asthmaspray hilft offenbar gegen Covid-19

Corona-Studie: Bekanntes Asthmaspray hilft offenbar gegen Covid-19

Schon lange forschen Wissenschaftler an Medikamenten zur Behandlung von Covid-19 – mit mäßigem Erfolg. Doch jetzt sorgt eine Studie der Universität Oxford zu einem bekannten Asthmaspray für neue Hoffnung. Bereits 2020 war chinesischen Wissenschaftlern aufgefallen ... mehr

Wirkstoff von Roche: Diese Pille könnte Corona den Schrecken nehmen

Es wäre das erste seiner Art: Ein Medikament gegen Covid-19, das oral eingenommen wird und schwere Verläufe von Corona-Infizierten verhindert. Seine Erforschung ist weit fortgeschritten – eine Zulassung könnte bald folgen. Die Corona-Impfstoffe sind in aller Munde ... mehr

Lesermails zu aktuellen Themen: "Es wäre fahrlässig, sich nur auf Impfstoffe zu stürzen"

Obwohl die ersten Impfstoffe nun vorhanden sind, ist die Verfügbarkeit erst einmal begrenzt. Ein t-online-Leser vermisst in dieser Zeit ein Thema, das die Angst mildert und hofft auf die Entwicklung neuer Behandlungsmethoden.  Wir fragen unsere Leser regelmäßig, welche ... mehr

Donald Trumps Corona-Medikament: So wirken monoklonale Antikörper

In der EU sind die Medikamente, mit denen Donald Trump bei seiner Covid-19-Erkrankung behandelt worden ist, noch nicht zugelassen. Jetzt hat die Bundesregierung zwei davon bestellt. Was ist über die Antikörper-Therapie bekannt? In den USA ist der Einsatz von sogenannten ... mehr

Corona – Studie: Dieses Antikörper-Medikament senkt Covid-19-Risiko

Bei der Behandlung von Covid-19 ruht die Hoffnung auf Therapien mit Antikörpern. Laut einer Studie hat jetzt ein Antikörper-Medikament das Risiko einer Erkrankung bei Pflegeheimbewohnern um 80 Prozent gesenkt. Ein Antikörper-Medikament des US-Pharmaunternehmens ... mehr

Bluthochdruck natürlich senken: Tipps zum für Hypertonie-Patienten

Er tut nicht weh, kann aber fatale Folgen haben: Bluthochdruck ist eine der häufigsten Krankheitsdiagnosen. Doch niemand ist dem ausgeliefert. Betroffene können vieles dagegen tun. Schlaganfall und Herzinfarkt zählen in Deutschland zu den häufigsten Todesursachen ... mehr

AOK-Institut: Jedes zweite Antibiotikum sollte nicht verordnet werden

Antibiotika sollten nie leichtfertig verschrieben werden. Bestimmte Präparate hingegen nur dann, wenn andere Mittel nicht mehr wirken. Ein AOK-Institut sieht eine besorgniserregende Entwicklung. Jedes zweite in  Deutschland verordnete Antibiotikum ... mehr

Mehr zum Thema Medikament im Web suchen

Coronavirus: So wirkt Remdesivir im Körper von Covid-19-Patienten

Remdesivir gilt bisher als eines der wenigen Medikamente, die bei schweren Covid-19-Verläufen helfen können. Das Geheimnis steckt in seiner außergewöhnlichen Wirkung auf die Vermehrung des Coronavirus. Ursprünglich wurde das Medikament Remdesivir vom US-Konzern Gilead ... mehr

Medikamente schlucken: So klappt es mit Tabletten und Kapseln

Berlin (dpa/tmn) - Mund auf, Tablette rein und mit einem Schluck Wasser einfach runterspülen. Es könnte so einfach sein - doch schon bei dem Gedanken an große Medikamente stellt sich bei vielen Menschen eine Art Schlucksperre ein. Welche Tricks helfen bei der Einnahme ... mehr

Hilft Ibuprofen gegen Corona? Forscher testen Medikament an Covid-19-Patienten

Rund um Ibuprofen und seine Wirkung gab es bereits zu Beginn der Corona-Pandemie Gerüchte. Es hieß, dass es die Symptome von Covid-19 noch verstärke. Nun wird das Medikament an Corona-Patienten getestet. Auch wenn die Impfstoffentwicklung gegen das neuartige ... mehr

Corona-Behandlung mit Remdesivir zeigt schnellere Genesung

Weltweit läuft die Suche nach einem wirksamen Medikament gegen die Lungenerkrankung Covid-19. Ein vielversprechendes Mittel ist Remdesivir, zu dem nun neue Daten vorliegen. Ein Medikament, das gegen die vom Coronavirus ausgelöste Erkrankung Covid-19 hilft, wird dringend ... mehr

Unruhen halten an: Mehr als halbe Million Corona-Infizierte in Brasilien

Brasília (dpa) - Die Zahl der Corona-Fälle in Brasilien ist auf über eine halbe Million gestiegen. 514.849 Menschen haben sich nachweislich mit dem neuartigen Coronavirus infiziert, wie das Gesundheitsministerium des südamerikanischen Landes mitteilte ... mehr

Klinische Prüfung: Covid-19-Medikament ABX464 wird in Deutschland getestet

Bonn (dpa) - Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) in Bonn hat den Wirkstoff ABX464 zur klinischen Prüfung mit Covid-19-Patienten zugelassen. Das bestätigte ein Behördensprecher. Das mögliche Medikament ... mehr

Corona-News: Virus-Ausbruch in Schlachthof nahe deutscher Grenze

Nachdem es in Deutschland mehrere Corona-Ausbrüche in Schlachthöfen gab, ist nun auch ein Betrieb in den Niederlanden betroffen. Viele der infizierten Mitarbeiter leben in Deutschland. Alle Infos im Newsblog. Weltweit sind bereits über fünf Millionen Menschen ... mehr

Mögliche Covid-19-Therapie: Forscher finden Ansatz für Corona-Medikament

Noch immer ist nicht komplett erforscht, wie das Coronavirus menschliche Zellen infiziert und zu seiner Vermehrung nutzt. Frankfurter Forscher haben das genauer untersucht – und fanden auch mögliche Therapieansätze. Forscher der Frankfurter Goethe-Universität haben ... mehr

Coronavirus-Mutationen könnten Ansteckung erhöhen und machen Hoffnung auf Impfstoff und Medikamente

Weltweit infizieren sich Menschen mit dem Coronavirus. Doch der Erreger ist nicht überall gleich, wie Forscher mittlerweile wissen. Das birgt Gefahren – und  gleichzeitig  Chancen. Weltweit untersuchen Forscher das neuartige Virus und versuchen dauerhaft ... mehr

Coronavirus: USA erlauben Einsatz von Ebola-Medikament Remdesivir

Seit Wochen ist Remdesivir als Medikament gegen das Coronavirus im Gespräch. Die USA haben jetzt eine Ausnahmegenehmigung für den Wirkstoff durchgesetzt. Das Medikament könnte die Genesung beschleunigen.  Die USA erlauben den begrenzten Einsatz des Wirkstoffs Remdesivir ... mehr

Remdesivir: Was ist das mögliche Coronavirus-Medikament?

Remdesivir gilt als Hoffnungsträger bei der Behandlung von Patienten mit Covid-19 – nicht erst, seit die USA eine Ausnahmegenehmigung für das Medikament erlassen haben. Doch was ist das eigentlich für ein Wirkstoff? Seit Monaten setzen Experten große Hoffnungen ... mehr

Coronavirus-Krise: Forscher finden Wirkstoff — doch kommt er zu spät?

Wie können Coronaviren unschädlich gemacht werden? Eine Antwort darauf hat ein Strukturvirologe aus Lübeck gefunden. Er und sein Team haben einen Wirkstoff entwickelt, der die Vermehrung stoppen kann. Weltweit wird an verschiedenen Ansätzen geforscht, um Covid ... mehr

Deutsche Forscher finden Wirkstoff – doch der kommt für diese Krise zu spät

Forscht seit 20 Jahren an Coronaviren: Virologe Rolf Hilgenfeld erklärt im Interview, was er bereits über den Erreger herausfinden konnte und wie das bei weiteren Ausbrüchen helfen kann. (Quelle: t-online.de) mehr

60.000 Jahre alter Unterwasser-Wald – Lösung für neue Antibiotika?

Da viele Antibiotika nicht mehr wirken, suchen Forscher nach neuen Wegen für Medikamente. Ein 60.000 Jahre alter Unterwasser-Urwald könnte dabei der Schlüssel sein.  Bakterien bilden selbst Antibiotika, um sich gegen andere Bakterien zu wehren ... mehr

Durchbruch bei Corona? Ebola-Mittel Remdesivir könnte bei Covid-19 helfen

Die Suche nach einem Medikament gegen die Lungenkrankheit Covid-19 läuft auf Hochtouren. Ein Mittel, das eigentlich gegen Ebolaviren entwickelt wurde, steht nun im Fokus. Ein Medikament des US-Pharmakonzerns Gilead Sciences zeigt einem Medienbericht zufolge Erfolge ... mehr

Coronavirus - "Erfolgsmeldungen mit Patienten werden noch eine ganze Zeit dauern"

Weltweit suchen Wissenschaftler nach Medikamenten gegen Covid-19. Vor allem vier sind besonders im Gespräch. Doch die Biologen Markus Hoffmann und Stefan Pöhlmann warnen ausgerechnet vor dem Mittel, das US-Präsident Donald Trump anpreist. Auf der Suche nach einem ... mehr

Stiftung Warentest: Diese Medikamente gehören in die Hausapotheke

Für den kleinen medizinischen Notfall sollte die Hausapotheke die wichtigsten Mittel enthalten. Doch was gehört hinein? Die Stiftung Warentest gibt Tipps und nennt die günstigsten geeigneten Medikamente. Halsschmerzen, Kopfschmerzen, eine Schnittwunde – für solche ... mehr

Nicht nur Klopapier: Auch Medikamente werden in der Krise gehamstert

Nicht nur Klopapier und Dosenravioli sind in der Corona-Krise gefragt – sondern auch Arzneimittel: Viele Pharmahersteller haben eine gestiegene Nachfrage registriert. Engpässe gibt es aber nicht. Viele Verbraucher in Deutschland haben sich aus Sorge vor dem Coronavirus ... mehr

Cytotec: Viele Kliniken nutzen riskantes Medikament zur Geburtseinleitung

Trotz schwerer Nebenwirkungen: Die Hälfte der Kliniken in Deutschland verwendet zur Geburtseinleitung das Magenmedikament Cytotec, das in der Geburtshilfe gar nicht zugelassen ist – und dessen Risiken schon lange bekannt sind. In Deutschland nutzen Geburtsmediziner ... mehr

US-Pharmakonzern Merck & Co. will sich aufspalten

Der US-Pharmariese Merck & Co. will mehrere Sparten ausgliedern. Dadurch will der Konzern einen neuen Fokus setzen. Der US-amerikanische Pharmakonzern Merck & Co. will sich von großen Teilen seines Arzneimittelgeschäfts trennen und sich künftig voll auf seine ... mehr

Medikament kostet Millionen - Gentherapie für todkranke Babys: Novartis verlost Behandlung

Langen/Basel (dpa) - Bei der umstrittenen Verlosungsaktion einer Gentherapie für todkranke Babys haben jetzt auch Kinder in Deutschland eine Chance. Das zuständige Paul-Ehrlich-Institut in Langen gab grünes Licht, dass Kinder in Deutschland im Rahmen dieses Programms ... mehr

Novartis: Medikamente für todkranke Kinder verlost

Zwei Millionen Dollar kostet das teuerste Medikament der Welt. Der Hersteller verlost es deshalb an 100 Kinder. Ethisch ist das bedenklich.  Bei der Verlosungsaktion einer Gentherapie für todkranke Babys haben jetzt auch Kinder in Deutschland eine Chance. Am Montag ... mehr

Kein Risiko eingehen: Asthma-Therapie in der Schwangerschaft fortsetzen

Berlin (dpa/tmn) - Frauen mit Asthma sollten während einer Schwangerschaft nicht einfach ihre Medikamente weglassen. Wenn sie ihre Asthma-Arzneien vorschriftsmäßig einnehmen, werde diese laut der Deutschen Lungenstiftung dem heranwachsenden Kind nicht schaden. Schlimmer ... mehr

PrEP-Medikament: HIV-Schutz geht mit Risiko für andere Krankheiten einher

London (dpa) - Wer Vorbeugemaßnahmen gegen die Infektion mit dem Aids-Virus HIV nutzt, kann einer Studie zufolge ein hohes Risiko haben, an einer anderen sexuell übertragbaren Krankheit zu erkranken. Ärzte diagnostizierten bei fast drei Vierteln der Patienten ... mehr

Neues Migräne-Medikament soll Schmerzen innerhalb von zwei Stunden lindern

Wenn Schmerzmittel nicht helfen, weil Migräneattacken zu heftig sind, verschreiben Mediziner Triptane. Doch diese Mittel sind nicht für jeden geeignet. Ein neues Präparat soll die Therapie verbessern. Migräne ist weit mehr als normaler Kopfschmerz. Betroffene klagen ... mehr

Hausmittel gegen Blasenentzündung: Das hilft bei einer Zystitis

Wenn jeder Gang zur Toilette beim Wasserlassen schmerzt, haben Sie sich wahrscheinlich eine Blasenentzündung eingefangen. Dabei müssen Sie jedoch nicht immer zu Medikamenten greifen. Es gibt auch viele Hausmittel, die schnell und zuverlässig helfen. Besonders ... mehr

Magensäureblocker: Wegen Krebsgefahr – Bundesinstitut weitet Rückrufe aus

Millionen Deutsche nehmen sie ein: Magensäureblocker. Nun wurde der Rückruf von Arzneimitteln mit dem Wirkstoff Ranitidin ausgeweitet. Ein weiterer Hersteller und neue Chargen sind betroffen. Ranitidinhaltige Arzneimittel werden zur Kontrolle ... mehr

Zwei Tote in Köln: Mordkommission ermittelt nach Gift-Fund in Apotheke

Nach dem Tod einer Schwangeren und ihrem Kind, die nach einem Routine-Test aus einer Kölner Apotheke starben, ermittelt nun die Mordkommission. Denn wie der toxische Stoff in das Glukose-Gemisch gelangen konnte, ist noch unklar. Eine Apotheke in  Köln im Stadtteil ... mehr

Gefährliche Verunreinigungen: Magen-Medikamente mit Wirkstoff Ranitidin zurückgerufen

Bonn (dpa) - In der Europäischen Union werden einige Medikamente mit dem Wirkstoff Ranitidin zurückgerufen. Im Rahmen einer vorsorglichen Untersuchung seien in ranitidinhaltigen Arzneimitteln geringe Spuren des Stoffes N-Nitrosodimethylamin (NDMA) nachgewiesen worden ... mehr

Kloß im Hals: Darf ich Kapsel-Arzneien entleeren?

Baierbrunn (dpa/tmn) - Bei manchen will sie einfach nicht runter: Wem eine Medikamenten-Kapsel wie ein Kloß im Hals steckt, der kann sie unter Umständen entleeren und den Inhalt mit einem Glas Wasser einnehmen. Darauf weist die "Apotheken Umschau" (Ausgabe ... mehr

Potenziell krebserregende Substanz in Blutdrucksenkern mit Valsartan

Bis zu 900.000 Patienten könnten allein im Jahr 2017 Blutdruckmittel eingenommen haben, die mit einer potenziell krebserregenden Substanz verunreinigt waren. Bei den betroffenen Blutdrucksenkern handele es sich um Medikamente mit dem Wirkstoff Valsartan. Anfang ... mehr

Bayer: Staatsanwaltschaft ermittelt wohl wegen Iberogast – wegen Todesfall

Die Staatsanwaltschaft Köln ermittelt einem Medienbericht zufolge im Zusammenhang mit dem Medikament Iberogast. Es soll die Leber schädigen können. Einem Bericht des "Handelsblatt" zufolge ermittelt die Staatsanwaltschaft Köln im Umfeld des Pharmakonzerns Bayer. Dabei ... mehr

Tabletten, Zäpfchen und Cremes: Verdorbene Medikamente einfach erkennen

Im Sommer können Hitze und Sonne Medikamenten schnell zusetzen oder sie gar unbrauchbar machen. Es gibt einige Merkmale, an denen Sie verdorbene Produkte erkennen. Medikamente und medizinische Produkte sind generell hitzeempfindlich. Bereits Temperaturen ... mehr

Stiftung Warentest: Viele rezeptfreie Medikamente nicht empfehlenswert

Nicht wirksam, zu viele Nebenwirkungen oder zu teuer: Ein Viertel aller rezeptfreien Medikamente erhält schlechte Noten von Stiftung Warentest. Welche beliebten Arzneimittel bei der Untersuchung durchgefallen sind. Eins von vier rezeptfreien Medikamenten ... mehr

Kommt das teuerste Medikament der Welt nach Deutschland?

In den USA kostet das Medikament 2,125 Millionen Dollar – nun kommt Zolgensma vielleicht auch auf den hiesigen Markt. Über die Kosten wird spekuliert. Ende Mai 2019 wurde das bisher teuerste Medikament der Welt in den USA zugelassen: Ein Fläschchen Zolgensma kostet ... mehr

Gegen Muskelschwund: Teuerstes Medikament der Welt zugelassen

Teuerstes Medikament der Welt: So soll Zolgensma gegen Muskelschwund helfen. (Quelle: PULS 4) mehr

Sterbehilfe-Urteil: Kein Zugang zu tödlichem Medikament für gesunde Patienten

Leipzig (dpa) - Einen Anspruch auf ein tödliches Medikament für einen Suizid haben in Deutschland nur schwerkranke Menschen in extremen Notlagen. Gesunden Patienten bleibt der Zugang dagegen versperrt. Das hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig entschieden ... mehr

Neues Medikament im Wert von 1,9 Millionen Euro zugelassen

Mittel gegen Muskelschwund: Das ist das teuerste Medikament der Welt und so soll es helfen. (Quelle: Reuters) mehr

Diese Medikamente machen dick – Arzt nach Alternativen fragen

Eigentlich sollen Medikamente helfen, doch manchmal gibt es unschöne Nebenwirkungen. Teilweise ziehen Medikamente eine ungewünschte Gewichtszunahme nach sich. Was in so einem Fall zu tun ist.  Medikamente sollen dafür sorgen, dass es Patienten besser geht. Manche ... mehr

Mythos Arzt-Kontingente – Gibt es das wirklich?

Eine bestimmte Menge an Medikamenten, ein knappes Budget für Heilmittel – haben Ärzte nur eine begrenzte Anzahl an Rezepten zur Verfügung? Dürfen Praxen Patienten abweisen, weil sie überlaufen sind? Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um Patientenrechte ... mehr

Das ändert sich ab Februar 2019: WhatsApp, Fahrverbote und ein Feiertag

Fälschungssichere Arzneimittel, Staubsauger ohne Energielabel, Werbung auf WhatsApp – das sind einige der Änderungen, die auf Verbraucher im Februar 2019 zukommen. Nach dem großen Rundumschlag der Änderungen zum Jahreswechsel geht es etwas ruhiger weiter. Doch einige ... mehr

Arzneimittelreport: Medizin wird zu oft unpassend verschrieben

Ärzte verschreiben ihre Patienten häufig die falschen Medikamente. Das geht aus einem Arzneimittelreport hervor. Worin dabei die Probleme liegen. Von Ärzten unpassend verschriebene Medikamente gefährden unnötig oft die Gesundheit von Patienten. So lautet das zentrale ... mehr

Kosten bis zu 43.000 Euro: "Ärzte ohne Grenzen" gegen Patent auf Hepatitis-Medikament

München (dpa) - Die Organisationen "Ärzte ohne Grenzen" und "Ärzte der Welt" kämpfen gegen ein Patent auf ein teures Medikament gegen Hepatitis C. Vor dem Europäischen Patentamt in München haben sie Einspruch gegen ein Patent auf den Wirkstoff Sofosbuvir ... mehr

Studie mit 12.000 Teilnehmern: Abnehmpille macht Übergewichtigen Hoffnung

Abnehmen ist viele Menschen eine der schwierigsten Aufgaben, die es gibt. Nur Gewichthalten ist noch schwieriger. Die Rate der übergewichtigen und adipösen Menschen nimmt stetig zu. Eine wirksame und vergleichsweise risikoarme Abnehmpille ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: